Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Alles um Zoll, Import & Export zwischen China und dem Rest der Welt.
Ripper2fg
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.04.2015, 17:01

Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Ripper2fg » 27.04.2015, 20:17

Hallo Zusammen,

erstmal vielen Dank an alle hier für die vielen tollen Informationen die ich mir in den letzten Tagen zusammensammeln konnte!

Ich fliege in den nächsten Tagen nach Shanghai (PVG) und besuche meine Mutter und meinen Stiefvater. Mein Stiefvater arbeitet für drei Jahre in Shanghai.

Meine Mutter bittet mich darum folgende Sachen mitzubringen:
- Gelatine (2 Päckchen)
- Tortenguss (mehrere Päckchen)
- Pfefferminztee + Kamilleentee (insg. 4 Packungen)
- Süßstoff (2 Spender)
- Gewürze: Majoran, Dill, Muskat
- Puddingpulver (mehrere Päckchen)
- Honig
- Stroh 80 (750ml)
- Nutella (800g)
- Nespresso Kapseln (100 Stück)

Meine Mutter meinte, dass viele ihrer Bekanntschaften sich Produkte aus DE mitbringen lassen und es nie Probleme gibt. Habe auf der Seite vom PVG Airport recherchiert und leider bloss in Erfahrung gebracht, dass "tierische + pflanzliche" Produkte angemeldet werden sollen.

Was meint ihr? Kann ich o. g. Produkte bedenkenlos mitnehmen? Ideen oder Anregungen wie ich hier verhalten soll?

Alle Sachen würden sich selbstverständlich in meinem Koffer befinden (nicht im Handgepäck).

Freue mich über hilfreiche Antworten.

Benutzeravatar
Lotti
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 19.04.2012, 02:43

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Lotti » 27.04.2015, 20:30

Abgepackte Ware dürfte kein Problem sein. Gewürze, Backzutaten, Kaffee, Nutella...
Wie das mit Honig ist, weiß ich nicht. Ich habe selber schon Honig von einem bekannten Hobbyimker in Marmeladengläsern mitgenommen, wurde aber nie kontrolliert. (In Beijing)
Ich würde sagen, nimm mit und schlimmstenfalls musst du den Honig dort halt in die Tonne hauen...dürfte verschmerzbar sein.
In 3 Sekunden ist der Huehnerfuss aus meiner Suppe verschwunden, sonst gibts morgen Kaesefondue!!!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16674
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Laogai » 27.04.2015, 21:13

Lotti hat geschrieben:Ich würde sagen, nimm mit und schlimmstenfalls musst du den Honig dort halt in die Tonne hauen...dürfte verschmerzbar sein.
Oder ein leeres deutsches Honigglas mitnehmen und in China auffüllen :D
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Lotti
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 19.04.2012, 02:43

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Lotti » 27.04.2015, 21:20

Solche Sachen bekomme ich in Deutschland halt geschenkt. :P

PS: bei uns im Supermarkt habe ich tatsächlich nie Honig gesehen, aber die kleinen Händler haben das, oder können sagen, wo man fündig wird.
In 3 Sekunden ist der Huehnerfuss aus meiner Suppe verschwunden, sonst gibts morgen Kaesefondue!!!

Ripper2fg
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.04.2015, 17:01

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Ripper2fg » 27.04.2015, 21:39

Lotti hat geschrieben:Solche Sachen bekomme ich in Deutschland halt geschenkt. :P

PS: bei uns im Supermarkt habe ich tatsächlich nie Honig gesehen, aber die kleinen Händler haben das, oder können sagen, wo man fündig wird.
Meine Mutter hat bislang leider keinen Honig gefunden. Bietet sich natürlich gut an, dass ich jetzt angeflogen komme und welchen mitnehme. :lol:

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16674
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Laogai » 27.04.2015, 21:51

Ripper2fg hat geschrieben:Meine Mutter hat bislang leider keinen Honig gefunden.
Bringe ihr deutschen Honig mit, und wenn der entweder aufgebraucht ist oder vorher am Flughafen konfisziert wurde soll sie es hier versuchen. Die Adresse auf chinesisch lautet 蜂蜜屋, 长宁区, 荣华东道121弄(近古北家乐福).
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Obiwan2
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 131
Registriert: 29.12.2014, 13:12

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Obiwan2 » 28.04.2015, 06:03

Ripper2fg hat geschrieben:Hallo Zusammen,

erstmal vielen Dank an alle hier für die vielen tollen Informationen die ich mir in den letzten Tagen zusammensammeln konnte!

Ich fliege in den nächsten Tagen nach Shanghai (PVG) und besuche meine Mutter und meinen Stiefvater. Mein Stiefvater arbeitet für drei Jahre in Shanghai.

Meine Mutter bittet mich darum folgende Sachen mitzubringen:
- Gelatine (2 Päckchen)
- Tortenguss (mehrere Päckchen)
- Pfefferminztee + Kamilleentee (insg. 4 Packungen)
- Süßstoff (2 Spender)
- Gewürze: Majoran, Dill, Muskat
- Puddingpulver (mehrere Päckchen)
- Honig
- Stroh 80 (750ml)
- Nutella (800g)
- Nespresso Kapseln (100 Stück)

Meine Mutter meinte, dass viele ihrer Bekanntschaften sich Produkte aus DE mitbringen lassen und es nie Probleme gibt. Habe auf der Seite vom PVG Airport recherchiert und leider bloss in Erfahrung gebracht, dass "tierische + pflanzliche" Produkte angemeldet werden sollen.

Was meint ihr? Kann ich o. g. Produkte bedenkenlos mitnehmen? Ideen oder Anregungen wie ich hier verhalten soll?

Alle Sachen würden sich selbstverständlich in meinem Koffer befinden (nicht im Handgepäck).

Freue mich über hilfreiche Antworten.
Hab von den oben genannten Dinge immer gleich 3 Koffer dabei und meine Frau auch (kannst du in China nicht bezahlen die Sachen). Wurden schon mehrfach durchleuchtet, interessiert hat es niemanden. Hab wirklich immer alles dabei, mindestens 30 Packungen Tee, Backsachen, Mehl, Brotaufstriche, Aufbackbroetchen, Wurstwaren, Käse, Drogerieartikel, Kaffee, Olivenoel, Schokolade,... immer mehr als 100kg Lebensmittel.
Wenn du Teile davon in die Tonne hauen musst ist das ja nicht wild, kostet in D ja nur Centbetraege.

Lars.HA
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 129
Registriert: 24.04.2015, 03:33

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Lars.HA » 28.04.2015, 06:34

Kein Honig? Das kann Ich gar nicht glauben.

Honig habe Ich bis jetzt überall finden können

Benutzeravatar
bue48
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 793
Registriert: 27.04.2007, 14:39
Wohnort: NRW & Guangzhou
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von bue48 » 28.04.2015, 06:58

Obiwan2 hat geschrieben: Hab von den oben genannten Dinge immer gleich 3 Koffer dabei und meine Frau auch (...)
,... immer mehr als 100kg Lebensmittel.
Sorry für's OT:

Wie regelst du das dann mit dem Übergepäck?
Oder hast du aufgrund des Vielfliegerstatus solch hohe Freimengen?
Oder ist dies nur bei bestimmten Airlines bzw. bei bestimmten Verbindungen möglich?

Ich kämpfe jedes Mal mit dem Übergewicht meines Gepäcks - selbst bei den Airlines, die 30kg erlauben...

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von JensB » 28.04.2015, 07:50

Ich sehe bei den Produkten kein Problem. Aber in China weiss man nie.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von mazzel » 28.04.2015, 09:00

Also bis auf Stroh 80, Nutella und Nespresso-Kapseln gibt es eigentlich alles was deine Ma sucht zu relativ normalen Preisen in China. Anlaufstelle wäre das Internet ;-)

Ansonsten habe ich auch schon Puddingpulver, Senf im Glas, Bier in Flaschen, etc. im Gepäck gehabt. Hat nie jemanden interessiert.

OT: Obiwan2's Mengenangaben darf man nicht ganz so ernst nehmen! Er hat in anderen Threads schon bewiesen, dass er es mit Zahlen generell nicht so hat. Die hier angegebenen 100kg waren wahrscheinlich Handgepäck :roll:

Pfefferino
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 25.07.2013, 10:14
Wohnort: Shanghai / BaWü

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Pfefferino » 28.04.2015, 09:26

Obiwan2 hat geschrieben:
Ripper2fg hat geschrieben:Hallo Zusammen,

erstmal vielen Dank an alle hier für die vielen tollen Informationen die ich mir in den letzten Tagen zusammensammeln konnte!

Ich fliege in den nächsten Tagen nach Shanghai (PVG) und besuche meine Mutter und meinen Stiefvater. Mein Stiefvater arbeitet für drei Jahre in Shanghai.

Meine Mutter bittet mich darum folgende Sachen mitzubringen:
- Gelatine (2 Päckchen)
- Tortenguss (mehrere Päckchen)
- Pfefferminztee + Kamilleentee (insg. 4 Packungen)
- Süßstoff (2 Spender)
- Gewürze: Majoran, Dill, Muskat
- Puddingpulver (mehrere Päckchen)
- Honig
- Stroh 80 (750ml)
- Nutella (800g)
- Nespresso Kapseln (100 Stück)

Meine Mutter meinte, dass viele ihrer Bekanntschaften sich Produkte aus DE mitbringen lassen und es nie Probleme gibt. Habe auf der Seite vom PVG Airport recherchiert und leider bloss in Erfahrung gebracht, dass "tierische + pflanzliche" Produkte angemeldet werden sollen.

Was meint ihr? Kann ich o. g. Produkte bedenkenlos mitnehmen? Ideen oder Anregungen wie ich hier verhalten soll?

Alle Sachen würden sich selbstverständlich in meinem Koffer befinden (nicht im Handgepäck).

Freue mich über hilfreiche Antworten.
Hab von den oben genannten Dinge immer gleich 3 Koffer dabei und meine Frau auch (kannst du in China nicht bezahlen die Sachen). Wurden schon mehrfach durchleuchtet, interessiert hat es niemanden. Hab wirklich immer alles dabei, mindestens 30 Packungen Tee, Backsachen, Mehl, Brotaufstriche, Aufbackbroetchen, Wurstwaren, Käse, Drogerieartikel, Kaffee, Olivenoel, Schokolade,... immer mehr als 100kg Lebensmittel.
Wenn du Teile davon in die Tonne hauen musst ist das ja nicht wild, kostet in D ja nur Centbetraege.

Warum???? Aufbackbrötchen??? Wohnst du im Landesinneren wo es keine Supermärkte mit westlichen Produkten gibt? Ansonsten ist das schwer nachvollziehbar. Auch preislich gesehen ist das Genannte nicht so viel teurer, dass sich der Aufwand lohnt. In jeder größeren Stadt (>1 Mio. Einwohner) gibt es das ganze Zeug doch überall. Ausser vielleicht Brotaufstriche. Aber sowas fast 20 Stunden durch die Gegend zu schleppen....naja....

und wie gesagt so viel teurer ist das Zeug hier dann auch wieder nicht...ausser man schaufelt sich die leberwurst tonnenweise rein :lol:

Roger
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 782
Registriert: 07.05.2006, 17:23

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Roger » 28.04.2015, 10:01

Das sollte kein Problem sein, diese Sachen einzuführen. Selbst wenn der Koffer durch den Scanner muß, kräht da kein Hahn nach.
Einige der Sachen bekommt man allerdings in Shanghai in etlichen Supermärkten, z.B. im Shanghai First Food Store in der Nanjing Lu gibt es ganz bestimmt Honig. Litchi- und Betel-Honig aus Hainan kaufe ich da immer.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2991
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von sweetpanda » 28.04.2015, 13:37

Pfefferino hat geschrieben:
Warum???? Aufbackbrötchen??? Wohnst du im Landesinneren wo es keine Supermärkte mit westlichen Produkten gibt? Ansonsten ist das schwer nachvollziehbar. Auch preislich gesehen ist das Genannte nicht so viel teurer, dass sich der Aufwand lohnt. In jeder größeren Stadt (>1 Mio. Einwohner) gibt es das ganze Zeug doch überall. Ausser vielleicht Brotaufstriche. Aber sowas fast 20 Stunden durch die Gegend zu schleppen....naja....

und wie gesagt so viel teurer ist das Zeug hier dann auch wieder nicht...ausser man schaufelt sich die leberwurst tonnenweise rein :lol:
Und wie viele Aufbackbrötchen kann man mitnehmen? 20? Die hat man dann in einer Woche verputzt...und dann? Wenn ich monatelang in China wäre, würde ich mir gar nichts zu Essen mitnehmen, die "Vorräte" hat man so schnell verbraucht. Ich kann zum Beispiel kaum ohne Sprudel leben, kann mir für die 2 Wochen die ich manchmal in China bin, trotzdem keine Kiste mitbringen. :cry:
Fange aber währende der letzten Tage schon an von dem köstlich, kühlen, sprudelndem Nass zu träumen. Das ist schlimmer als bei einem Alkoholiker der Schnaps.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Obiwan2
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 131
Registriert: 29.12.2014, 13:12

Re: Kann ich diese Waren bedenkenlos einführen? (Shanghai)

Beitrag von Obiwan2 » 28.04.2015, 15:24

bue48 hat geschrieben: Wie regelst du das dann mit dem Übergepäck?
Oder hast du aufgrund des Vielfliegerstatus solch hohe Freimengen?
Oder ist dies nur bei bestimmten Airlines bzw. bei bestimmten Verbindungen möglich?
Bei China Eastern hast du 2 Koffer a 24kg frei + ein Koffer Handgepäck der nicht gewogen wird. Als Vielflieger sind es dann 3 Koffer a 24kg und als Gold Member dann 3 Koffer a 32kg. Der einzige Grund warum ich mit dieser gruseligen Airline fliege.

Gleiches gilt für Aeroflot, aber da ist es eine Begrenzte Aktion.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 7 Gäste