Nochmal Milchpulver

Alles um Zoll, Import & Export zwischen China und dem Rest der Welt.
nihao_3
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2014, 10:01

Nochmal Milchpulver

Beitrag von nihao_3 » 15.04.2014, 11:59

hallo zusammen

ich wage nochmal den Versuch etwas zu fragen. :-)
Die bisherigen Diskussionen zu diesem Thema driften leider alle ab.
Mir geht es nur um die Frage welche Papiere ich brauche um LEGAL Milchpulver
von Deutschland nach China zu bekommen? (Zoll, Finanzamt, Gewerbeamt)
Ich möchte nicht über Sinn und Unsinn von Milchpulver reden.
Auch die Gewinnspanne, Beschaffungsprobleme oder Produktfälschungen
interessieren mich nicht.
Ich werde nur 5kg an Freunde und Familienangehörige senden.

Würde mich sehr über Eure Beiträge freuen.
Liebe Grüße

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Shenzhen » 15.04.2014, 12:23

Die 5 kg kannst du normal per Paketpost schicken - kommt zu 90% ohne Probleme an als Privatbedarf.

Geweblich kannst du ohne richtig Kapital vergessen, kannst Dich auf entspr. Chin. Seiten schlau machen, diverse Lizenzen und Tests sind erforderlich fuer Milchprodukte-Import. Aber ist ja auch nicht dein Thema :D.

nihao_3
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2014, 10:01

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von nihao_3 » 16.04.2014, 09:52

Hallo Shenzhen,

vielen Dank für Deine Antwort.
Aber ich denke das mir die Behörden in D bald "gewerbsmäßiges" Handeln unterstellen werden.
Und ehrlich gesagt habe ich keine Lust groß rumzustreiten, im Gegenzug nehme ich mir das
Recht heraus auch an Freunde von Freunden zu verkaufen.
Welche Papiere brauche ich um in D auf der sicheren Seite zu sein?

Frohe ostern

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Ron » 16.04.2014, 09:58

Solange Du nicht jeden Tag 100 Pakete losschickst ist das OK.
Es gibt hier zig Leute die Milchpulver nach China verschicken,
das ist überhaupt kein Problem.
Und was verdienst Du schon gross pro Paket ?
Also mach Dir keinen Kopf deswegen.

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Shenzhen » 17.04.2014, 02:59

Super Tip Ron... finde es immer wieder stark wie hier Tips zur Steuerhinterziehung gegeben werden....

Es gibt klare Regeln fuer den gewerblichen Handel mit Waren - Steuer-Freigrenzen usw. usf. google oder die IHK Deines Vertrauens hilft Dir weiter...

Benutzeravatar
Der neue Waiguoren
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 675
Registriert: 15.05.2012, 05:29
Wohnort: Guilin

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Der neue Waiguoren » 17.04.2014, 06:19

Schick es einfach weg und gut ist. Aber nicht mehr als 8 Packungen pro Karton, sonst kann es Probleme geben. Bekomme pro Woche mindestens 2 davon und es interessiert keinen. Das hat auch nichts mit Steuerhinterziehung zu tun bei 5 Kilo, also nicht gleich aufregen.
Ab in Karton und weg die Post...
Nehme den täglichen K(r)ampf im Straßenverkehr mit einem Lächeln im Gesicht auf

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Shenzhen » 17.04.2014, 07:26

Waigouren, wir wissen dass du Deine illegalen Geschaefte taetigst, heisst aber nicht, dass das alle so machen koennen/wollen. Hoffentlich ist mal eine Lieferung "schlecht" bzw. irgend einer Mutti kommt in den Sinn das es an Deinem Milchpulver gelegen hat das ihr Kleines krank geworden ist - viel Spass im Chinaknast.... :mrgreen:

Da es ja offensichtlich nicht nur um ein zwei mal geht:
ie Behörden in D bald "gewerbsmäßiges" Handeln
Wenn er an Freunde und deren Freunde verkauft macht er es gewerblich und da gibt es in Deutschland Regeln, genau so wie in China - da er es ja nur verschickt kann ihm das im Gegensatz zu dir, der es auch in China in Empfang nimmt und illegal weiterverteilt, egal sein.


Ach so - nicht gleich aufregen :lol:

Benutzeravatar
Der neue Waiguoren
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 675
Registriert: 15.05.2012, 05:29
Wohnort: Guilin

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Der neue Waiguoren » 17.04.2014, 09:36

Shenzhen hat geschrieben: Ach so - nicht gleich aufregen :lol:
Nö, bei dir nicht.
So wie ich seinen Beitrag verstanden habe möchte er EINMALIG 5kg an die Familie schicken...
Falls dem so ist habe ich absolut kein Verständnis dafür, wie man so einen Aufwand mit Gewerbe etc. betreiben würde für so eine kleine Menge. Dann können sie es gleich bei mir kaufen, wird sicherlich günstiger.
Falls er es allerdings regelmäßig machen will, dann macht das Sinn und ist der richtige Weg (machs besser als ich).
Nehme den täglichen K(r)ampf im Straßenverkehr mit einem Lächeln im Gesicht auf

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Shenzhen » 17.04.2014, 16:45

Sorry lesen ist nicht deine Stärke oder?

Bald... Freunde von Freunden verkaufen...

Benutzeravatar
Roemer
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 281
Registriert: 25.01.2009, 19:06
Wohnort: 德国
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Roemer » 18.04.2014, 12:29

Klebe auf das Paket von außen eine Inhaltserklärung (also d.h. in zweifacher Ausfertigung)-Proforma Invoice
Über den notwendigen Inhalt der Erklärung kannst Du Dich im Netz belesen.
Du musst auf jeden Fall Angaben machen, ob es sich um ein Geschenk, eine Warenprobe oder um Handelsware handelt.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7008
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von blackrice » 18.04.2014, 12:36

Roemer hat geschrieben:............
Du hast vlt. den Rekord der "stillen Mitleser" gebrochen... :wink:

http://forum.chinaseite.de/memberlist.p ... ile&u=4784
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Roemer
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 281
Registriert: 25.01.2009, 19:06
Wohnort: 德国
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Roemer » 18.04.2014, 15:08

Ich halte mich an den Spruch "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die......halten." :lol:
Und bisher hatte ich nicht viel zu sagen, lese jedoch bereits seit Jahren mit und habe mich oft köstlich amüsiert.

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Ron » 18.04.2014, 16:07

Shenzhen hat geschrieben:Super Tip Ron... finde es immer wieder stark wie hier Tips zur Steuerhinterziehung gegeben werden....
Es gibt klare Regeln fuer den gewerblichen Handel mit Waren - Steuer-Freigrenzen usw. usf. google oder die IHK Deines Vertrauens hilft Dir weiter...
Deswegen schrieb ich >100 Pakete.
Also wenn er ab und zu mal ein Paket nach China an Freunde verschickt
und daran ein paar Euro, mehr isses ja nicht, verdient für seine Auslagen
so sehe ich das nicht als Gewerbe.

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von Shenzhen » 19.04.2014, 03:17

Du schriebst jeden Tag >100 Pakete - fuer gewerbliches Handeln reicht schon 1 Paket, die Frage ist der Verwendungszweck....

Was du siehst oder nicht siehst interessiert keinen - er fragte danach wie das Behoerden in D sehen....

Ansonsten halte dich doch besser an Roemers Grundsatz:
Roemer hat geschrieben:Ich halte mich an den Spruch "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die......halten." :lol:
Roemer hat geschrieben:Klebe auf das Paket von außen eine Inhaltserklärung (also d.h. in zweifacher Ausfertigung)-Proforma Invoice
Über den notwendigen Inhalt der Erklärung kannst Du Dich im Netz belesen.
Du musst auf jeden Fall Angaben machen, ob es sich um ein Geschenk, eine Warenprobe oder um Handelsware handelt.
Das ist richtig, ich habe die beste Erfahrung gemacht einfach Geschenk und "Private Goods" auf die Zollerklaehrung zu schreiben - gab bisher entgegen anderen Leuten die detailliert draufschreiben was drin ist noch nie Probleme. Natuerlich sollte es dann auch solches sein....
Um irgendwelchen Vermutungen entgegen zu wirken: Nein, ich handle nicht mit Milchpulver, die Pakete die ich erhalte beinhalten "Private Goods" und sind Geschenke. Das Milchpulver verzehrt mein Kleiner selber, die Tapete klebt an unserer Wand und die Gummibaerchen sind in meinem Magen gelandet... :lol:.
Am besten faehrt man wenn man sich an die Wahrheit haelt und keine illegalen Geschaefte taetigt.

aptamildealer
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 21.07.2014, 22:07

Re: Nochmal Milchpulver

Beitrag von aptamildealer » 21.07.2014, 22:34

Ich kann euch grössere Mengen aptamil und hipp verkaufen !

Wer Inntresse hat kann sich bei mir unter der mail-Adresse : uchmelik@aol.com melden !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste