China Adresse bei DHL eingeben

Alles um Zoll, Import & Export zwischen China und dem Rest der Welt.
Melanie23
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.07.2021, 10:46

Re: China Adresse bei DHL eingeben

Beitrag von Melanie23 » 15.07.2021, 11:03

Hallo,

Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen, und zwar habe ich auch ein Problem mit meiner Rücksendung, nämlich
1. habe ich das Gefühl, mir wurde eine falsche bzw. nicht vergebene Adresse zugeschickt... :?

Name: Chen XiaoQin
Adresse: EnjoyadMedia, No. 27 and Building 48, No. 108 Section 3 of Chuanda Road, Shuangliu District
Staat: Chengdu, Sichuang, China
PLZ: 610207
TEL: 13709001099

2. würde ich gerne (wie hier häufig empfohlen) die Adresse auf Chinesisch danebenschreiben. Ich habe absolut keine Ahnung, was davon ich "in welchem Chinesisch" da draufschreiben soll (Google Übersetzer hilft da nicht viel :( )
3. passen die vielen Zahlen (sh unten) ja gar nicht ins DHL-Formular (was soll ich weglassen? oder wodrauf soll ich es sonst schreiben?)
4. bräuchte ich etwas Hilfe, und zwar heißt es, ich muss eine Zollinhaltserklärung - CN22 zweimal ausgefertigt beilegen?

5. Meine Kontaktperson, die sich in den Mails bisher Doris nennt :wink: , hätte gerne eine Trackingnummer. Soll ich dann als Päckchen oder als Paket senden? ISt ja eh nur was kleines, etwa 35 mal 24 cm.

Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen, ich bin da gerade echt am Verzweifeln. Sie hat mir geschrieben, sie ist nicht verantwortlich, wenn es im Zoll festhängt, daher bekomme ich das Geld dann nicht zurück. Auch wenn es nicht bei ihr ankommt, bekomme ich das Geld nicht zurück, schreibt sie.
Daher mache ich mir jetzt schon viele Gedanken, ob ich das alles richtig mache.
Ich bin deshalb auch wirklich froh, dass ich dieses Forum gefunden habe :) Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen.

LG Melanie

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16900
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: China Adresse bei DHL eingeben

Beitrag von Laogai » 15.07.2021, 11:33

Die Adresse von Frau Chen in chinesischen Schriftzeichen musst du bei ihr anfragen. Für alles weitere ist DHL zuständig.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7388
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: China Adresse bei DHL eingeben

Beitrag von blackrice » 15.07.2021, 19:02

Melanie23 hat geschrieben:
15.07.2021, 11:03
...habe ich das Gefühl, mir wurde eine falsche bzw. nicht vergebene Adresse zugeschickt...
da hamma's mal wieder

was sagte ich auf vorheriger Seite

'' hin und wieder scheint es dass so manche Verkäufer/Lieferanten absichtlich keine korrekte Adresse angeben wollen

Gründe hierfür gäbe es ja hinreichend ''
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

fpvinchina
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 21.07.2021, 11:35
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: China Adresse bei DHL eingeben

Beitrag von fpvinchina » 21.07.2021, 11:44

Hallo,

leider lese ich sonst nur mit, aber aus Gründen der Umwelt, melde ich mich lieber an und frage bevor ich die Sendung "sonstwo" hin schicke :)

Ist das hier eine korrekte Adresse, bzw. kann ich die als als "Freitexteingabe" bei der deutschen Post einfügen?
shenzhenshi,Futianqu baguaerlu 535dong 412shi,china,14778309763,Lixiaoqing

Das letzte ist der Name, davor eine WeChat ID, PR China, Shi steht für Shenzhen. Ich habe keine Ahnung, geht aber um einen 50€ die können wir bei uns in der Region für was anderes besser gebrauchen (Grüße und Dank an alle Helfer, Internet geht hier nur über LTE).

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24546
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: China Adresse bei DHL eingeben

Beitrag von Grufti » 21.07.2021, 13:02

fpvinchina hat geschrieben:
21.07.2021, 11:44
Hallo,

leider lese ich sonst nur mit, aber aus Gründen der Umwelt, melde ich mich lieber an und frage bevor ich die Sendung "sonstwo" hin schicke :)

Ist das hier eine korrekte Adresse, bzw. kann ich die als als "Freitexteingabe" bei der deutschen Post einfügen?
shenzhenshi,Futianqu baguaerlu 535dong 412shi,china,14778309763,Lixiaoqing

Das letzte ist der Name, davor eine WeChat ID, PR China, Shi steht für Shenzhen. Ich habe keine Ahnung, geht aber um einen 50€ die können wir bei uns in der Region für was anderes besser gebrauchen (Grüße und Dank an alle Helfer, Internet geht hier nur über LTE).
In meinem posting vom 2.7.hab ich schon eine Shenzhen addy und im posting vom 12.7. Ein muster gepostet.

Empfänger lu xiao qing (?) Tel 147...
..bezirk str. Futian...412 shi
STADT Shenzhen. Shi
PLZ 518000
China

Prov Guangdong kannste lt meinem Muster einfügen, addy auf chinesisch vom Empfänger zu erfragen.
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Fedtke87
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.07.2021, 13:27

Re: China Adresse bei DHL eingeben

Beitrag von Fedtke87 » 29.07.2021, 13:33

Hallo

Ich hoffe mir kann auch geholfen werden.

Habe folgende Adressdaten bekommen:

No. 1 Shuiyuntou Industrial Zone, South Management District,​
Humen Town,
Dongguan,
China
Zipcode:523900

Das ist gar nicht so einfach 🙈

Lg

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24546
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: China Adresse bei DHL eingeben

Beitrag von Grufti » 29.07.2021, 19:28

Laogai hat geschrieben:
02.07.2021, 23:50
Von mir angemerkt:
Gerne helfe ich weiter, wenn jemand eine chinesische Adresse nur in chinesischen Schriftzeichen vorliegen hat und wissen möchte, wie man diese in lateinischer Schrift eingeben soll.

Ich werde jedoch zukünftig nicht mehr helfen, wenn die Adresse bereits in lateinischen Buchstaben bekannt ist. Meiner Meinung nach ist es dann die Aufgabe des Versanddienstleisters (hier meist DHL) den Versender entsprechend zu beraten und zu unterstützen.
Warum sollte ich gleich zwei Deppen, nämlich dem Idiot (hier zum Beispiel mulder006), der mit einer Adresse nicht klar kommt, und dem Dienstleister, welcher nicht in der Lage ist ein Onlineformular international anzupassen, unter die Arme greifen?...
#MeToo, besonders weil ich hier noch ein Muster vorgeschrieben habe, anhand dessen zumindest auch DHL-Mitarbeitende, die subfontanell ausreichend möbliert sind, sehen können, was fehlt und dann die Daten entsprechend ergänzen können
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

fpvinchina
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 21.07.2021, 11:35
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: China Adresse bei DHL eingeben

Beitrag von fpvinchina » 17.08.2021, 12:58

Fedtke87 hat geschrieben:
29.07.2021, 13:33
Ich hoffe mir kann auch geholfen werden.
Das ist gar nicht so einfach 🙈
Das kann ich verstehen, wenn man Geld zurück haben will, sollte der Brief auch ankommen :)
Bei mir hat es mit Adress Eingabe bei DHL geklappt, aber auch Freitext bei der Onlinefrankierung funktioniert.

Letztendlich wiederholen sich die Fragen halt (Foren halt), bei vielen fehlt oft etwas (Name etc.) und manche geben ja bewusst eine falsche Adresse an. Wieso sollte man da nicht helfen, das im Zweifel selber zu entsorgen, bevor man irgendwas, irgendwo in die Welt schickt (nicht besonders ökologisch).

Edit: Meine Sendung kam übrigens an, danke.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste