Tattoo stechen lassen in China

Hier können Fragen zu chinesischen Tattoos gestellt werden. Hier werden alle bisherigen Diskussionen zu dem Thema zusammengefasst.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von Laogai » 21.07.2009, 15:57

Philipp hat geschrieben:Ich mein z.B. die Miss Underwear 2007 李昕岳
Bei einer Miss Underwear sollte man meinen, dass das Gesicht weniger ausschlaggebend für die Nominierung war... :P :twisted:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Philipp
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 530
Registriert: 12.06.2005, 07:12

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von Philipp » 21.07.2009, 16:03

Übrigens hat mir meine Miss Hubei auf meinen Wunsch hin auch schon Bilder von sich selbst in Unterwäsche in verschiedenen Posen mit dem Handy aufgenommen per E-mail geschickt, sie ist sehr artig und macht alles was ich sage, gefällt mir, wird bestimmt ne klasse Ehefrau.

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3024
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von de guo xiong » 22.07.2009, 03:06

laogai hat geschrieben:
Philipp hat geschrieben:Ich mein z.B. die Miss Underwear 2007 李昕岳
Bei einer Miss Underwear sollte man meinen, dass das Gesicht weniger ausschlaggebend für die Nominierung war... :P :twisted:
Wie wir doch alle wissen steht Philipp doch eher auf die inneren Werte ;) ... uppppssss innere Werte bei Miss Underweare könnte auch falsch verstanden werden :mrgreen:

de guo xiong
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
Cromson
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 699
Registriert: 13.08.2006, 02:43
Wohnort: Kunming

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von Cromson » 22.07.2009, 05:10

...Bilder per Email verschicken, kann man auch ganz schnell an verschiedene Empfaenger... hust

Aehm zurueck zum Thema, falls es wirklich ein Tattoo in/aus China sein muss dann solltest du (wie auch ueberall) darauf achten das hygienisch alles im "Reinen" ist.
Lass Dir alles zeigen, die Nadel muss aus einer abgeschlossenen Verpackung kommen, Geraetschaften aus dem Sterilisator etc.

Ich habe vor kurzem erst einen "Tattoo-Kuenstler" an einer Strassenecke gesehen, der hatte jede Menge Interessenten und alle wurden mit der gleichen Nadel bearbeitet... HIV, Strassendreck etc. laesst gruessen.

Im uebrigen lassen sich auch Chinesen (natuerlich nur die Youngsters, oder eben Gangster) Schriftzeichen stechen, beliebter sind allerdings doch eher "exotische" westliche Sprueche. Die dann auch manchmal, wie ihre westlichen Verwandten Buchstabendreher beinhalten. :)

Tattoos sind verhaeltnismaessig guenstig, aber nicht immer ist guenstig auch gut!

Benutzeravatar
Philipp
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 530
Registriert: 12.06.2005, 07:12

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von Philipp » 22.07.2009, 12:53

Cromson hat geschrieben:...Bilder per Email verschicken, kann man auch ganz schnell an verschiedene Empfaenger... hust

Die waren aber in spezifisch von mir angeordneten Posen.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von ingo_001 » 22.07.2009, 13:51

Philipp hat geschrieben:
Cromson hat geschrieben:...Bilder per Email verschicken, kann man auch ganz schnell an verschiedene Empfaenger... hust
Die waren aber in spezifisch von mir angeordneten Posen.
Ist jetzt zwar OT - und für Dich (noch) nicht aktuell - aber:
Was machst Du, wenn Deine (dann Frau) Dir beim Schreiben evtl. mal über die Schulter sieht ... und Du das nicht mitbekommst?
Eigentlich müsstest Du Dich sicherheitshalber hier mit neuem Nick anmelden ... anderernfalls würden ziemlich schnell Wolken im Paradies aufziehen und ggf. eine Palast-Revolution zur Folge haben ...
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Philipp
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 530
Registriert: 12.06.2005, 07:12

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von Philipp » 22.07.2009, 13:53

ingo_001 hat geschrieben: Ist jetzt zwar OT - und für Dich (noch) nicht aktuell - aber:
Was machst Du, wenn Deine (dann Frau) Dir beim Schreiben evtl. mal über die Schulter sieht ... und Du das nicht mitbekommst?
Eigentlich müsstest Du Dich sicherheitshalber hier mit neuem Nick anmelden ... anderernfalls würden ziemlich schnell Wolken im Paradies aufziehen und ggf. eine Palast-Revolution zur Folge haben ...

Ich hab doch nichts Schlechtes über meinen Schatz geschrieben.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von ingo_001 » 22.07.2009, 15:46

Na ja, siehs mal aus der Sicht (D)einer neugierigen Frau ...
Und glaub mir: Jede Frau ist wissbegierig :mrgreen:
Soll heissen: Stell Dir mal vor, sie fragt Dich konkret, was Du so alles in diesem Forum schreibst/geschrieben hast ... und sie Deine Beiträge dann auch noch sehen/lesen will ...
Ich denke nicht, dass Du Ihr gegenüber aus dem Nähkästchen geplaudert hast - wär auch taktisch unklug.
Wenn Du dann ausweichende Antworten gibst, wird sie erst richtig stutzig werden - auch wenn sie es sich nicht anmerken lassen wird.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von bossel » 24.07.2009, 09:58

ingo_001 hat geschrieben:Was machst Du, wenn Deine (dann Frau) Dir beim Schreiben evtl. mal über die Schulter sieht ... und Du das nicht mitbekommst?
Vielleicht sollte mal jemand versuchen, dem Mädel mitzuteilen, was der Typ hier so verzapft. Da es sich ja um eine Dame öffentlichen Interesses handelt, sollte es recht einfach sein, Kontaktdaten rauszubekommen. Hat ja auch schon jemand hier geschrieben, daß es sich nur um 1 von 2 Gewinnerinnen handeln könnte (sofern nicht sowieso alles ersponnen ist).

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von ingo_001 » 24.07.2009, 10:16

bossel hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:Was machst Du, wenn Deine (dann Frau) Dir beim Schreiben evtl. mal über die Schulter sieht ... und Du das nicht mitbekommst?
Vielleicht sollte mal jemand versuchen, dem Mädel mitzuteilen, was der Typ hier so verzapft. Da es sich ja um eine Dame öffentlichen Interesses handelt, sollte es recht einfach sein, Kontaktdaten rauszubekommen. Hat ja auch schon jemand hier geschrieben, daß es sich nur um 1 von 2 Gewinnerinnen handeln könnte (sofern nicht sowieso alles ersponnen ist).
Das wär dann sein Super-GAU ...
Wobei: Er läuft ja jetzt (obwohl vergeben) auch "nicht mit Scheuklappen" durch die Gegend, was andere Frauen betrifft.
Hatte ja schon mal geschrieben, dass ihr das böse Erwachen noch bevorsteht ... es sei denn, sie tickt auch so wie er. Dann wärs ja kein Problem.
Noch steht das "Ja" ihrer Eltern zur Hochzeit wohl noch aus.
Und um das zu bekommen, muss er doch schon arg schauspielern.
Ob das dann (für ihn) erfolgreich gewesen sein wird, werden wir ja bald wissen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von Ron » 24.07.2009, 10:41

ingo_001 hat geschrieben:Soll heissen: Stell Dir mal vor, sie fragt Dich konkret, was Du so alles in diesem Forum schreibst/geschrieben hast ... und sie Deine Beiträge dann auch noch sehen/lesen will ...
Ich denke nicht, dass Du Ihr gegenüber aus dem Nähkästchen geplaudert hast - wär auch taktisch unklug.
Sie wird ja wohl kaum deutsch können also besteht doch keine Gefahr dass Sie es lesen/verstehen kann.
Sonst würde er hier wohl nicht so posten.

Ron

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von ingo_001 » 24.07.2009, 10:50

Ron hat geschrieben:Sie wird ja wohl kaum deutsch können also besteht doch keine Gefahr dass Sie es lesen/verstehen kann.

Ron
Aber, wie heisst es doch so schön ... der Tag wird kommen :mrgreen:
Und dann dürfte das Forum wahrscheinlich ein weibliches Mitglied mehr haben - und einige Themen mehr.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

ohnesie
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.08.2009, 19:51

Re: Tattoo stechen lassen in China

Beitrag von ohnesie » 04.08.2009, 20:12

haha, if you live in China for a long time , you will know lots of people in China who wear tattoo, but they are on the risk that they might be seen as bad people in other's mind.
In shanghai there are lots of places you can make it, if you want I can help you to search on the internet.

this is my first time to post here in this forum and because my deutsch ist nicht gut, so I can just type in English, entschuldigen Sie mir. but I will try in future.

Vielen dank.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste