In China leben & Geschäft eröffnen

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
Apo
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 15.06.2008, 00:20

In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von Apo » 02.12.2009, 01:09

Hallo,

wollte mal etwas rechtliches nachfragen.

Was brauch ich speziell wenn ich in China für "immer" leben möchte?
Wenn ich dort ein Geschäft eröffnen möchte also investiere hab ich dabei größere Chancen (Habe div. gute chin. Freunde in China)? Wenn ja, wie muss ich dabei vorgehen?

Ich bin mir darüber im Klaren dass diese Fragen ziemlich kindisch daher kommen ;) Aber ich hoffe sie dadurch etwas mehr zum Punkt gebracht zu haben. Ich bin mir definitv über Barrieren im Klaren, die bei einem Umzug nach China auftreten, besonderes rechtliche und organisatorische. Trotzdem wollte ich gerne hiermit ein paar Tipps einsacken, sie ihr mir vllt geben könntet.

Hoffe auf ein paar Antworten

beste Grüße
Apo

Snowpool22
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 01.12.2009, 23:15

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von Snowpool22 » 02.12.2009, 01:19

Apo hat geschrieben: Was brauch ich speziell wenn ich in China für "immer" leben möchte?
Das wirst nur im Zusammenhang mit deiner Arbeit in China bleiben können,
eine unbefristete aufenthaltserlaubnis gibt es nicht.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16649
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von Laogai » 02.12.2009, 01:20

Apo hat geschrieben:Ich bin mir darüber im Klaren dass diese Fragen ziemlich kindisch daher kommen
Nicht kindisch, aber schwammig und zu allgemein. Etwas präziser bitte!

Ein Beispiel gewünscht? Gerne:
Apo hat geschrieben:Was brauch ich speziell wenn ich in China für "immer" leben möchte?
Eine entsprechende Aufenthaltsberechtigung.
Hat dir das jetzt weiter geholfen? Siehst du!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Apo
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 15.06.2008, 00:20

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von Apo » 02.12.2009, 01:35

ok.. dann präziser ;) Welche Aufenthaltsgenemigung genau?

Oder anderes Beispiel: Um ein Arbeitsvisum zu bekommen brauch ich ja sicherlich eine Stelle in China die mich einläd. Aber wenn ich mir einen Job erst in China suchen will oder ein Geschäft eröffnen möchte, muss ich doch erstmal in China sein. Heißt das ich müsste mit einem Touristenvisum einreisen, und sobald ich einen Job habe dieses auf "Arbeitsvisum" ändern? Wenn ja, welches Visum wird dann benötigt und welches wenn man selber ein Geschäft eröffnet (Existenzgründung)?

Grüße und Danke

Benutzeravatar
Henry_
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 23.02.2008, 15:24

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von Henry_ » 02.12.2009, 02:49

Apo hat geschrieben:Hallo,
..... (Habe div. gute chin. Freunde in China)
Hoffe auf ein paar Antworten

beste Grüße
Apo
Vielleicht ist ja einer der Freunde ein Selbstständiger. Er
könnte dich ja einstellen. Ob du dann dort arbeitest dürfte
kaum jemand kontrollieren (denke ich - oder irre ich ? ).
Damit hättest du schon einmal eine längerfristige Aufent-
haltsgenehmigung. Der Rest dürfte sich dann finden, vor Ort!



Henry

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von RoyalTramp » 02.12.2009, 06:28

Mit einem Touri-Visum (L) einreisen und wenn du da Bekannte hast in China, die ein (legales) Geschäft betreiben, dich von denen einladen und einstellen lassen. Mit Arbeitsvertrag und so einer Geschäftsurkunde zum Arbeitsministerium und dort dein Tourivisum vorlegen, eine Arbeitserlaubnis beantragen und schließlich mit dem ganzen Firlefanz beim Exit-Entry-Bureau schließlich dein Visum auf ein Z-Visum umschreiben lassen. Gilt dann für ein Jahr, kann aber um insgesamt 2 Monate verlängert werden (geht leider nicht länger). Länger geht es nur dann, wenn du hier in China bereits mindestens 5 Jahre legal verbracht und gearbeitet hast (sprich Steuern bezahlt hast) oder eine chinesische Lebenspartnerin heiratest, die hier in China gemeldet und selbst berufstätig ist. Dann ließe sich eine längere Aufenthaltsgenehmigung von 5 Jahre beantragen.

Aber alles jetzt ohne Gewähr...
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von de guo xiong » 02.12.2009, 06:40

RoyalTramp hat geschrieben:Mit einem Touri-Visum (L) einreisen und wenn du da Bekannte hast in China, die ein (legales) Geschäft betreiben, dich von denen einladen und einstellen lassen. Mit Arbeitsvertrag und so einer Geschäftsurkunde zum Arbeitsministerium und dort dein Tourivisum vorlegen, eine Arbeitserlaubnis beantragen und schließlich mit dem ganzen Firlefanz beim Exit-Entry-Bureau schließlich dein Visum auf ein Z-Visum umschreiben lassen. Gilt dann für ein Jahr, kann aber um insgesamt 2 Monate verlängert werden (geht leider nicht länger)....
Z-Visum ist nur für die Einreise zur Arbeitsaufnahme gedacht und gilt nur 30 Tage, du meinst sicher die Residence Permit oder? Ich hatte schon einmal in einem anderen Thread angemerkt, dass es meines Wissens nicht mehr (so einfach?) möglich ist ein Touristenvisum in ein Arbeitsvisum bzw. Residence Permit umwandeln zu lassen und das man deswegen evtl. Ausreisen (evtl. Hongkong) und mit einem Z-Visum wieder einreisen muss.
RoyalTramp hat geschrieben: Länger geht es nur dann, wenn du hier in China bereits mindestens 5 Jahre legal verbracht und gearbeitet hast (sprich Steuern bezahlt hast) oder eine chinesische Lebenspartnerin heiratest, die hier in China gemeldet und selbst berufstätig ist. Dann ließe sich eine längere Aufenthaltsgenehmigung von 5 Jahre beantragen. )
kennst Du jemanden der so eine Aufenthaltserlaubnis hat? - wäre schon schön, wenn man sie nicht jährlich erneuern müßte!



de guo xiong, der sich in ein paar Tagen eine neue Residence Permit ausstellen lassen muss
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von RoyalTramp » 02.12.2009, 08:33

Ja, sorry, das mit dem Z-Visum war natürlich nicht so richtig, sondern ist es nur für die Einreise bestimmt woraufhin man dann einen Residence Permit beantragen muss.

Was die andere Sache betrifft, habe ich da leider niemanden in meinem Umfeld, denn ich wäre da ja auch extremst daran interessiert, denn sich alle 5 Monate (man will ja lieber früher als später eine Verlängerung beantragen) eine Verlängerung für das Business-Visum zu holen geht verdammt arg ins Geld mit um die 300 Euro...
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Aremonus
VIP
VIP
Beiträge: 2214
Registriert: 07.03.2007, 14:45
Wohnort: Basel / Chengdu

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von Aremonus » 02.12.2009, 08:38

ein Touristenvisum in ein Arbeitsvisum bzw. Residence Permit umwandeln zu lassen
Das geht jetzt (wieder) einwandfrei. War bis Anfang dieses Jahres aber problematisch, nach den ganzen Tibetunruhen und den olympischen Spielen...
Ich war der Erste, der sich seit der Wiederaufnahme der Praktik ein Touristen-Visum in ein Studentenvisum umwandeln liess in der Provinz Sichuan 8)

Naja, die mussten das aber mit Beijing abchecken.... vor mir mussten auch einige Studenten zurück in ihr Heimatland (!) reisen!
Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von de guo xiong » 02.12.2009, 08:47

Aremonus hat geschrieben:
ein Touristenvisum in ein Arbeitsvisum bzw. Residence Permit umwandeln zu lassen
Das geht jetzt (wieder) einwandfrei.
Gut zu wissen - Danke für den Hinweis!

Ich denke besondersVorteilhaft ist dies, wenn man den Gesundheitscheck direkt in China machen will ...

de guo xiong, für den es leider "zu spät ist" ;)
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von happyfuture » 02.12.2009, 09:16

Apo hat geschrieben:... welches wenn man selber ein Geschäft eröffnet (Existenzgründung)?
Infos zur Selbständigkeit findest Du bei der AHK, in folgenden "Regionen" vertreten:

Beijing
Shanghai
Hong Kong
Taiwan
Guangzhou

(fast die gleiche Einteilung wie in unserem Forum!) :mrgreen:

Aufenthalt zur Selbständigkeit in CN = benötigst Du ein F-Visum!

hama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 26.05.2009, 13:59
Wohnort: Deutschland / China

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von hama » 02.12.2009, 11:08

Geh doch mal auf ein Chinesische Botschaft und frag mal nach.

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: In China leben & Geschäft eröffnen

Beitrag von bossel » 04.12.2009, 20:15

Aremonus hat geschrieben:
ein Touristenvisum in ein Arbeitsvisum bzw. Residence Permit umwandeln zu lassen
Das geht jetzt (wieder) einwandfrei.
Kommt drauf an (Arbeitgeber, Wohnort,...). Ich mußte letztens jedenfalls erstmal nach HK, um mir ein Z-Visum zu besorgen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste