AE erteilt - Wie nun weiter? Jobcenter?

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16720
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 26 Mal

Alda, kannst du deutsch oder Jacke?

Beitrag von Laogai » 12.08.2020, 20:33

Petermedia hat geschrieben:Sagen wir mal so, wenn deine Frau in drei Jahren in einem Architektur büro arbeitet ihr einen gemeinsamen Freundeskreis habt uns sie passabel Deutsch spricht, wird wohl keiner nach dem Integrationskurs fragen.
Wer wäre denn bereit einen Sprach- und Integrationskurs für unseren Media-Peterle zu finanzieren?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 831
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AE erteilt - Wie nun weiter? Jobcenter?

Beitrag von qpr » 12.08.2020, 21:06

Petermedia hat geschrieben:
12.08.2020, 18:15
A
Wenn sie schon Kurse fùr B2 gemacht hat, sollte doch ein B1 Test gemacht worden sein.
Denn jeder professionelle Kurs, hat doch den Test am Ende.
Wenn der B1 Test nicht nach telc gemacht wude, wird er nicht anerkannt.
Petermedia hat geschrieben:
12.08.2020, 18:15
Sagen wir mal so, wenn deine Frau in drei Jahren in einem Architektur büro arbeitet ihr einen gemeinsamen Freundeskreis habt uns sie passabel Deutsch spricht, wird wohl keiner nach dem Integrationskurs fragen.
Wenn Sie nicht vom Integrationskurs befreit worden ist, muß Sie nach 3 Jahren eine erfolgreiche Teilnahme nachweisen, sonst kann sie keine NE beantragen.

Petermedia
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 242
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: AE erteilt - Wie nun weiter? Jobcenter?

Beitrag von Petermedia » 13.08.2020, 17:16

Ich frag mich gerade was ihr euch an mir abarbeitet.
Ich habe darauf hingewiesen, dass die AB den Integrationsbedarf feststellt
Ich habe auf die Kostenträgersituation hingewiesen.
Last but not least.
Ich hab hier zwei Bekannte eine arbeit mittlerweile bei BMW, die andere hat eine Ausbildung gemacht.
Von beiden wurde bei Beantragung den Niederlassungserlaubnis nicht verlangt, dass sie ihre Jobs aufgeben, und einen Integrationskurs machen sollen, irgend wie auch Realitätsfern.
Aber solche Sachen werden doch auch bei der Ersterteilung der AE vor Ort besprochen.
Nur ganz nebenbei. Wer auf B2 Niveau ist wird ja den Test wohl in 3 Jahren hinbekommen.
Aber lassen wir es einfach mal dabei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste