Familienzusammenführungs VISA, langsame Bearbeitung, was können wir tun?

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Pooh64
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.07.2019, 13:59
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Familienzusammenführungs VISA, langsame Bearbeitung, was können wir tun?

Beitrag von Pooh64 » 08.01.2020, 12:25

  • Familienkrankversicherung ist nun bereit
  • Steuerklasse wird geändert sobald sie hier gemeldet ist
  • Krankenversicherung + Flugtickets wurde an das Konsulat geschickt
Habe ich noch etwas vergessen? dauert die Ausstellung vor Ort lange? oder ist das quasi "Rein, pass abgeben, Stempel und Tschüss"?

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 812
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Familienzusammenführungs VISA, langsame Bearbeitung, was können wir tun?

Beitrag von qpr » 08.01.2020, 12:37

Pooh64 hat geschrieben:
08.01.2020, 12:25
  • Familienkrankversicherung ist nun bereit
  • Steuerklasse wird geändert sobald sie hier gemeldet ist
  • Krankenversicherung + Flugtickets wurde an das Konsulat geschickt
Habe ich noch etwas vergessen? dauert die Ausstellung vor Ort lange? oder ist das quasi "Rein, pass abgeben, Stempel und Tschüss"?
Wozu braucht das Konsulat eine Krankenversicherung?
Die ist beim Zuzug zum deutschen Ehegatten nicht nötig.

Pooh64
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.07.2019, 13:59
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Familienzusammenführungs VISA, langsame Bearbeitung, was können wir tun?

Beitrag von Pooh64 » 09.01.2020, 16:42

qpr hat geschrieben:
08.01.2020, 12:37
Wozu braucht das Konsulat eine Krankenversicherung?
Die ist beim Zuzug zum deutschen Ehegatten nicht nötig.
Wollte das Risiko einfach nicht eingehen, lieber zuviel als zu wenig.

Pooh64
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.07.2019, 13:59
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Familienzusammenführungs VISA, langsame Bearbeitung, was können wir tun?

Beitrag von Pooh64 » 27.01.2020, 16:57

qpr hat geschrieben:
08.01.2020, 12:37
Die ist beim Zuzug zum deutschen Ehegatten nicht nötig.
Wir sind nun zurück in Deutschland und werden morgen zu der Ausländerbehörde gehen, um meine Frau anzumelden.. leider ist das ganze Online ein bisschen verwirrend... was genau muss ich nun mitbringen?

Danke vielmals! :)

Petermedia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 127
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Familienzusammenführungs VISA, langsame Bearbeitung, was können wir tun?

Beitrag von Petermedia » 28.01.2020, 05:15

Eigentlich sollte das die die Ausländerbehörde sagen. Steht normalerweise auf deren Webseiten, aber du bekommst doch die Bestätigungsmail für den Termin.
Die Anmeldung erfolgt übrigens vorher beim Einwohnermeldeamt.
Die Umwandlung des Visas in einen Aufenhaltstitel dann bei der ABH
Auch wenn du nicht verpflichtest bist in eurem Fall dein Einkommen nachzuweisen, kann es sinnvoll sein Unterlagen mitzubringen, und andere supportive Dokumente.
Denn die Ausländerbehörde hat den Spielraum euch eine befristete Aufenthaltserlaubnis zwischen 1 Jahr und drei Jahren zu geben.
Im günstigsten Fall seht ihr die dann erst nach drei Jahren wieder um eine Niederlassungserlaubnis zu beantragen.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 812
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Familienzusammenführungs VISA, langsame Bearbeitung, was können wir tun?

Beitrag von qpr » 28.01.2020, 17:30

Petermedia hat geschrieben:
28.01.2020, 05:15

Die Anmeldung erfolgt übrigens vorher beim Einwohnermeldeamt.
Das ist in Deutschland nicht einheitlich geregelt.
Entweder Meldeamt oder ABH, das ist von Stadt zu Stadt verschieden.
Petermedia hat geschrieben:
28.01.2020, 05:15

Denn die Ausländerbehörde hat den Spielraum euch eine befristete Aufenthaltserlaubnis zwischen 1 Jahr und drei Jahren zu geben.
Die ABH hat überhaupt keinen Spielraum, sie muß 3 Jahre erteilen.
Leider hält sich nicht jede ABH daran.

@ Pooh64

Ihr braucht für die Anmeldung den Reisepass deiner Frau.
Danach werdet ihr einen Termin für die Beantragung der AE bekommen.

Petermedia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 127
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Familienzusammenführungs VISA, langsame Bearbeitung, was können wir tun?

Beitrag von Petermedia » 31.01.2020, 05:44

@qpr
Danke für die Infos.
Ich dachte das man sich immer erst bein zuständigen Einwohnermeldeamt anmelden muss, da ich das nicht anders kannte.
Bezüglich der 3 Jahre. Ich hatte es nur gelesen. Wäre schön wenn du noch ein Link zur Rechtslage schicken könnest.
Einfach falls Leute den Faden in der SUFU finden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste