Verpflichtungserklärung (Besuchervisum) - für mehrere Reisen? bzw. längeren Zeitraum?

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
mister1980
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2019, 14:55

Verpflichtungserklärung (Besuchervisum) - für mehrere Reisen? bzw. längeren Zeitraum?

Beitrag von mister1980 » 13.06.2019, 20:29

Hallo zusammen,

ich versuche gerade den nächsten Besuch meiner Freundin (Chinesin) bei mir in Deutschland vorzubereiten.
Jetzt haben wir aber noch keine exakten Reisedaten eher verschiedene "Szenarien" die eintreffen könnten (abhängig von meinen Beruflichen Reiseplänen, frühestens jedoch ab Oktober).
Könnte man so eine Verplichtungserklärung auch "pauschal" für sag ich mal ein Jahr ausstellen und dann mehrfach verwenden?
Oder können mehrere Verpflichtungserklärungen (quasi für jedes "Szenario") erstellt werden auch wenn sich z.B. die Zeiträume überschneiden?

Sie hatte schon zwei mal ein Besucher Visum (4Wochen und 90Tage) Problemlos bekommen.
Die größte Herausforderung für mich als Außendienstmitarbeiter ist jedes mal die Verpflichtungserklärung
(2x Werktags auf's Amt mit Vollmacht angeblich nicht möglich).
Beim letzten mal musste ich extra noch einen Flug Buchen und quer durch Deutschland fliegen wegen dem Wisch....

Wie handhabt ihr das so?
Für Tip's und eure Erfahrungsberichte sage ich schon mal Danke :D

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 789
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verpflichtungserklärung (Besuchervisum) - für mehrere Reisen? bzw. längeren Zeitraum?

Beitrag von qpr » 14.06.2019, 08:28

mister1980 hat geschrieben:
13.06.2019, 20:29

Könnte man so eine Verplichtungserklärung auch "pauschal" für sag ich mal ein Jahr ausstellen und dann mehrfach verwenden?
Oder können mehrere Verpflichtungserklärungen (quasi für jedes "Szenario") erstellt werden auch wenn sich z.B. die Zeiträume überschneiden?

Eine VE wird in der Regel von den deutschen AV's nur für maximal 6 Monate anerkannt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 27 Gäste