Seite 1 von 1

Beglaubigung/Legalisierung Hochschulzeugnis für Arbeitsvisum

Verfasst: 05.07.2018, 19:51
von Kate12345
Hallo zusammen,

für die Beantragung des "Notification Letter of Foreigner Work Permit" der zur Beantragung des Arbeitsvisums benötigt wird, muss man ein Hochschulzeugnis des höchsten Bildungsabschlusses einreichen.
Ich habe einen Diplomabschluss und frage mich nun, was genau ich von der chin. Botschaft legalisieren lassen muss. Die Diplomurkunde oder das Diplomzeugnis (mit Diplomnote und Notenübersicht), oder am besten beides?

Danke für eine Rückmeldung

Re: Beglaubigung/Legalisierung Hochschulzeugnis für Arbeitsv

Verfasst: 07.07.2018, 18:31
von Kate12345
Hallo zusammen,

ich lasse einfach beides legalisieren, dann bin ich damit auf der sicheren Seite.

Nach der Legalisierung müssen die Dokumente noch übersetzt werden. Scheinbar werden die Übersetzungen von chinesischer Seite nur dann anerkannt, wenn sie von einem in China amtlich autorisierten Übersetzer erstellt wurden. Kann hier jemand weiterhelfen? DANKE vorab.

Re: Beglaubigung/Legalisierung Hochschulzeugnis für Arbeitsvisum

Verfasst: 10.07.2019, 07:28
von ShortcutZ-China
Als Info für alle, die sich mit dem Thema Beglaubigung/Legalisierung von Universitätsabschlüssen für die Arbeitsgenehmigung beschäftigen.
Seit Anfang 2018 ist es möglich seinen Abschluss in einem online Verfahren beim chinesischen Erziehungsministerium authentifizieren zu lassen. Das Dokument wird direkt auf chinesisch ausgestellt, damit entfällt eine weitere Übersetzung ins Chinesische.

Re: Beglaubigung/Legalisierung Hochschulzeugnis für Arbeitsvisum

Verfasst: 03.09.2019, 21:32
von toledo
ShortcutZ-China hat geschrieben:
10.07.2019, 07:28
Seit Anfang 2018 ist es möglich seinen Abschluss in einem online Verfahren beim chinesischen Erziehungsministerium authentifizieren zu lassen. Das Dokument wird direkt auf chinesisch ausgestellt, damit entfällt eine weitere Übersetzung ins Chinesische.
Das ist sehr interessant und war mir ehrlich gesagt auch noch gar nicht bekannt. Hättest Du dazu eventuell weitere Infos/Links?

Re: Beglaubigung/Legalisierung Hochschulzeugnis für Arbeitsvisum

Verfasst: 15.01.2020, 16:08
von ShortcutZ-China
links zu schicken ist scheinbar nicht erlaubt :-) vielleicht selber mal auf English googlen. Der komplette Antragsprozess läuft online und der Antragssteller reicht lediglich einen Scan des Hochschulzeugnisses ein, nicht aber das Original. Zusätzlich müssen einige persönliche Angaben gemacht werden. Die Bearbeitungszeit für ein Hochschulzeugnis aus Deutschland dauert im Normalfall 20 Arbeitstage.