2x Layover in Peking = 2x Visum?

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
Jettersetter
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.06.2018, 21:20

2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von Jettersetter » 25.06.2018, 21:29

Hallo!

Ich möchte in einigen Monaten mit Air China über Peking nach Südostasien fliegen. Dabei habe ich auf dem Hin- sowie auf dem Rückflug jeweils um die 12 Stunden Zeit, mir Peking anzusehen. Nun habe ich gelesen, dass es dafür ein kurzfristiges Visum gibt.

Bekomme ich dieses Visum sowohl bei meinem Layover auf dem Hin- als auch auf dem Rückflug? Also insgesamt 2x das Visum? Oder kann ich nur 1x einreisen? Also entweder auf dem Hin- oder auf dem Rückflug?

Über Infos würde ich mich sehr freuen. :)

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7171
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von blackrice » 25.06.2018, 21:47

sind diese 12 Stunden "Brutto" oder "Netto"...falls Brutto musst dich ganz schoen sputen...
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Jettersetter
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.06.2018, 21:20

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von Jettersetter » 25.06.2018, 22:21

blackrice hat geschrieben:sind diese 12 Stunden "Brutto" oder "Netto"...falls Brutto musst dich ganz schoen sputen...
Brutto, also ohne Boarding, Aussteigen, Sicherheitskontrolle etc.. Ich habe auch nochmal nachgesehen und es sind sogar grob 13 bzw. 15 Stunden.

Ich schreibe im Reisenunterforum genauer über mein Vorhaben.

In diesem Thread geht es mir nur um die Visa.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16628
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von Laogai » 25.06.2018, 22:22

Jettersetter hat geschrieben:Ich möchte in einigen Monaten mit Air China über Peking nach Südostasien fliegen. Dabei habe ich auf dem Hin- sowie auf dem Rückflug jeweils um die 12 Stunden Zeit, mir Peking anzusehen. Nun habe ich gelesen, dass es dafür ein kurzfristiges Visum gibt.
Das ist kein Visum, sondern ein visumfreier Transit (Visa-Free Transit). Und ja, diesen visumfreien Transit kannst du auf dem Hin- und Rückflug in Anspruch nehmen, wenn du keinen innerchinesischen Flug dabei hast. Wie ist denn dein genaues Routing?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von JensB » 26.06.2018, 08:05

In den letzten Monaten wurde das Visa bei kurzzeitigen Auffenthalten unter 16 Stunden sehr oft verweigert. Bring also ein gutes Buch mit. Falls du einen Stempel von der Tuerkei im Pass hast sind deine Chancen nochmals geringer.

Jettersetter
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.06.2018, 21:20

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von Jettersetter » 26.06.2018, 19:41

Verweigert? :( Ich überlege, vorab eine Tour zur Chinesischen Mauer zu buchen. Für ca. 200 EUR würde man mich vom Flughafen abholen, dort hinbringen und danach wieder zurückbringen. Alles in etwa 6 Stunden. Es gibt glaube ich mehrere Anbieter für sowas. Also könnte es dann sein, dass ich diese Tour für 200 EUR buche und ich gar nicht dran teilnehmen kann?

Ab wievielen Stunden ist ein Aufenthalt denn sicher? Oder kann ich alternativ vorab (es wird im Spätherbst sein) ein richtiges Visum beantragen, um sicher zu gehen?

Ich habe übrigens keinen Stempel aus der Türkei in meinem Pass.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2036
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von tigerprawn » 26.06.2018, 22:47

Richtiges Visum kannst Du beantragen ist aber auch so ab 120€. Ist vielleicht auch besser wenn das dein erstes mal in china ist (oft sind Nachfolgevisa einfacher zu bekommen)

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16628
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von Laogai » 26.06.2018, 23:54

JensB hat geschrieben:In den letzten Monaten wurde das Visa bei kurzzeitigen Auffenthalten unter 16 Stunden sehr oft verweigert.
Das ist kein Visum, sondern ein visumfreier Transitaufenthalt! Und woher stammt deine Information, dass dieser in den letzten Monaten verweigert wurde? Ich kenne eine Person, die mit anderen Mitfliegern genötigt wurde den Prozess des "144 Stunden Transit ohne Visum" zu durchlaufen, obwohl sie nur wenige Stunden Aufenthalt hatten. War allerdings in Shanghai, nicht in Beijing.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von hktraveller » 01.07.2018, 13:01

Laogai hat geschrieben:
JensB hat geschrieben:In den letzten Monaten wurde das Visa bei kurzzeitigen Auffenthalten unter 16 Stunden sehr oft verweigert.
Das ist kein Visum, sondern ein visumfreier Transitaufenthalt! Und woher stammt deine Information, dass dieser in den letzten Monaten verweigert wurde? Ich kenne eine Person, die mit anderen Mitfliegern genötigt wurde den Prozess des "144 Stunden Transit ohne Visum" zu durchlaufen, obwohl sie nur wenige Stunden Aufenthalt hatten. War allerdings in Shanghai, nicht in Beijing.
Hab das gerade gefunden. Besser man verlaesst sich in China auf gar nichts.
https://www.tripadvisor.com/ShowTopic-g ... China.html
Und ja, das sieht nach schlechtem Aprilscherz aus, ist aber keiner.

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: 2x Layover in Peking = 2x Visum?

Beitrag von JensB » 02.07.2018, 05:11

hktraveller hat geschrieben:Hab das gerade gefunden. Besser man verlaesst sich in China auf gar nichts.
https://www.tripadvisor.com/ShowTopic-g ... China.html
Und ja, das sieht nach schlechtem Aprilscherz aus, ist aber keiner.
Es gibt Tricks die vielleicht helfen:

Gepaeck in PEK/PVG auschecken
Hotelbuchung

Ist aber keine Garantie.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste