Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 214
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Beitrag von Exokiel » 21.03.2017, 21:01

Moin,

für mich ist auch mal die Zeit gekommen sich mit dem Thema nach Deutschland einladen zu beschäftigen. Ich hoffe ihr habt ein paar Hinweise für mich.

Durch kurze Recherche bin ich auf folgendes gestoßen:
http://www.china.diplo.de/contentblob/4 ... 032016.pdf

Die ersten paar Punkte gehen ja noch, aber sind 7, 8, 9 und 12 so wirklich gefordert? Ich habe bisher gedacht, ich müsste ein Einladungsschreiben verfassen für die jeweiligen Personen (Mutter, Vater, Tante & Onkel) und durch VE die Finanzierung nachweisen.
Die Rückkehrbereitschaft wird wahrscheinlich durch Punkt 8 nachgewiesen, aber der Umfang erschlägt mich trotzdem ein bisschen.

Gibt es keine Möglichkeit, dass die Familie als normale Touristen nach Deutschland kommen und man sich die ganze Einladung spart? Der Aufenthalt ist genau 3 Wochen, die 90 Tage von dem Visum würden nicht gebraucht werden.

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Beitrag von Sugoi » 21.03.2017, 22:52

Wenn die entsprechenden Auflagen erfüllt und entsprechende Nachweise erbracht werden, warum nicht.

Alternativ gäbe es da noch die Möglichkeit ein Schengenvisum für einen anderen Schengenstaat zu beantragen, wo die Behörden (angeblich) nicht so pingelig sind (z. B. Frankreich):
https://www.welt.de/reise/deutschland/a ... en-ab.html

Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 214
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Re: Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Beitrag von Exokiel » 10.04.2017, 11:05

Ich habe noch eine Frage.

Mein Gehalt reicht leider nicht um 4 Personen einzuladen, bzw. eine VE für diese Personen abzugeben. Wie funktioniert das wenn meine Eltern die VE abgeben. Müssen sie dann auch die einladenden Personen sein oder geben sie mir die fertige VE und es hat sich damit erledigt?

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12117
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Beitrag von ingo_001 » 10.04.2017, 11:42

Nein, die VE kann auch von Deinen Eltern abgegeben werden.

Der dt. Staat will im worst Case nur Jemanden haben, der für die Eingeladenen Personen haftet.

Ob Du das bist, Deine Eltern, sonstige Verwandte ist letztlich nicht relevant.

Kurz: Das DAS ist relevant - nicht das WER.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Beitrag von Ron » 15.04.2017, 19:43

Gibt es eine neue Regelung wo Senioren/Rentner(Eltern der Ehefrau aus China)
ab 65 Jahren zusätzlich eine extra Haftplichtversicherung für D. benötigen ?
Ich habe auf den Seiten des Auswärtigen Amtes (http://www.china.diplo.de.) nichts dergleichen gefunden.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2945
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Beitrag von sweetpanda » 16.04.2017, 10:58

Ron hat geschrieben:Gibt es eine neue Regelung wo Senioren/Rentner(Eltern der Ehefrau aus China)
ab 65 Jahren zusätzlich eine extra Haftplichtversicherung für D. benötigen ?
Ich habe auf den Seiten des Auswärtigen Amtes (http://www.china.diplo.de.) nichts dergleichen gefunden.
Derzeit haben wir unseren Schwiegervater bei uns, er ist noch nicht über 65.
Er hat ein Multiple Entry Visum für die nächsten zwei Jahre, genauso wie die Schwiegermutter über VE.
Wir haben eine Visum Plus Versicherung, also mit Haftpflicht und für 90 Tage.
Ohne Haftpflicht wären es 70€ die Haftpflicht kostet nur 7 €, es lohnt sich also nicht darüber zu sprechen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Beitrag von Ron » 19.04.2017, 20:20

sweetpanda hat geschrieben:Derzeit haben wir unseren Schwiegervater bei uns, er ist noch nicht über 65.
Er hat ein Multiple Entry Visum für die nächsten zwei Jahre, genauso wie die Schwiegermutter über VE.
Wir haben eine Visum Plus Versicherung, also mit Haftpflicht und für 90 Tage.
Ohne Haftpflicht wären es 70€ die Haftpflicht kostet nur 7 €, es lohnt sich also nicht darüber zu sprechen.
Danke für die Info. Wo habt ihr die Visum Plus Versicherung abgeschlossen ?

Gruss
Ron

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2945
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einladen von Eltern und Bekannten meiner Frau

Beitrag von sweetpanda » 19.04.2017, 21:25

Ron hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:Derzeit haben wir unseren Schwiegervater bei uns, er ist noch nicht über 65.
Er hat ein Multiple Entry Visum für die nächsten zwei Jahre, genauso wie die Schwiegermutter über VE.
Wir haben eine Visum Plus Versicherung, also mit Haftpflicht und für 90 Tage.
Ohne Haftpflicht wären es 70€ die Haftpflicht kostet nur 7 €, es lohnt sich also nicht darüber zu sprechen.
Danke für die Info. Wo habt ihr die Visum Plus Versicherung abgeschlossen ?

Gruss
Ron
Die hier war es.
https://www.hansemerkur.de/versicherung ... rsicherung
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste