Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16423
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von Laogai » 10.01.2017, 23:53

Folgendes ist heute an mich herangetragen worden: Wer über Hongkong nach Sanya (Provinz Hainan) fliegt kann dort ein visa on arrival beantragen, welches für ganz China -abgesehen Tibet versteht sich- und bis zu 30 Tage gültig ist.

Hier das Procedere:

Flug nach Sanya via Hongkong buchen. In Hongkong am Flughafen bei der Immigration verkünden, dass man nach Sanya weiter fliegen wird und dort das visa on arrival beantragen möchte. Die Immigration leitet das darauf hin umgehend an die Immigration in Sanya zwecks Prüfung weiter und bekommt ziemlich umgehend grünes Licht. Sofern man sich nicht international verdächtig gemacht hat oder statt einer grünen Weste eine mit TNT gefüllte bei sich trägt.

Alsdann tritt man seinen Flug nach Sanya an. Nach der Ankunft reicht man ein Passbild ein, bezahlt 168 RMB und bekommt ein chinesisches Visum. Wahrscheinlich muss auch noch ein Visumantrag ausgefüllt werden, aber das wäre ja eher eine weitere Lappalie. 168 RMB (ca. 23,00 Euro) sind ein echtes Schnäppchen wenn man bedenkt, dass ein chinesisches Visum in Deutschland inzwischen 124,00 kostet!

So meine Quelle, die in der chinesischen Tourismusindustrie tätig ist. Laut meinem (chinesischstämmigen) Informanten hat er bereits Deutsche dabei begleitet, wie sie mit der Methode ein Visum für China erhalten haben.

Wer von euch möchte diesen interessanten Weg einmal gehen und dann einen Erfahrungsbericht aus erster Hand posten :?: :wink:

Ach ja, in Hongkong sollte man mindestens drei Stunden Umsteigezeit für die Überprüfung einplanen!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von ingo_001 » 11.01.2017, 00:06

Molto danke für die Info :D
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Yogine
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 20.01.2017, 08:52

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von Yogine » 20.01.2017, 09:01

Guten Morgen,

ich bin ganz neu hier, noch nie in Asien gewesen und nun wollen wir als Familie mal etwas Neues ausprobieren.

Wir sind aber noch etwas unsicher, Asien allein zu versuchen und probieren es erst mal mit einem Schiff :oops:

Meine erste Frage geht gleich mit dem Visum los:

Anreise erfolgt auf eigene Faust nach Shanghai, dort werden wir Sonntag nachmittags (2.4.) ankommen und eine Nacht im Hotel bleiben.

Am nächsten Tag, also Montag (3.4.), werden wir uns die Stadt ein bisschen anschauen und am späten Nachmittag das Schiff (wo auch immer - die Angaben zum Hafen ändern sich täglich, also entweder in der Stadt oder in Wusongoku) betreten.

Am Dienstag (4.4.)werden wir ebenfalls noch in Shanghai sein, ob allein oder einen geführten Ausflug steht noch nicht fest.

Dienstag abend verlassen wir Shanghai, reisen nach Japan und andere Destinationen.

Eine erneute Einreise haben wir am 10.04. in Hongkong, hier fahren wir abends wieder ab und in Hainan am 13.4., mittags bis abends.

So ganz schlau werde ich aus den Botschaftsbestimmungen nicht, Transitvisum? Visa on arrival?
Eine email an die Botschaft blieb unbeantwortet. :idea: :?:

Könnt Ihr mir evtl. Tipps geben?

Danke für Eure Mühe und liebe Grüße
Yogine

Falls ich im Falschen Thread gepostet habe -sorry, bin nicht so ganz sicher, wo meine Frage richtig aufgehoben ist.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von blur » 20.01.2017, 09:28

Auf dem Hinweg brauchst du kein Visum, Einreise mit dem Flugzeug in Shanghai (wenn es denn ein Flug ohne Zwischenstopp auf dem Ausland ist, also kein Umstieg in Beijing oder ähnliches) und Ausreise mit dem Schiff ist ok.
Für Hongkong brauchst du auch kein Visum als deutscher Staatsbürger. Und in Hainan bekommt ihr auch ein VOA bei Einreise mit dem Schiff.
Müsste also alles ohne Visum machbar sein. Lasst euch das aber von eurer Agentur bestätigen, dafür bezahlt ihr sie ja.

Yogine
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 20.01.2017, 08:52

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von Yogine » 22.01.2017, 08:54

Danke für die Antwort.

Wir haben keine Agentur, wir haben die Reise bei einer Reederei gebucht, dort hat man leider auch keine Ahnung. Die verweisen immer darauf, dass wir ein Visum brauchen.

Die Botschaft antwortet nicht auf Fragen.

Nun ja, dann werden wir wohl in den sauren Apfel beißen und für 4 Tage das Visum in Hamburg besorgen.

Zumindest die Kosten für eine Visumagentur können wir sparen, wir laufen direkt zur Vertretung. Die Anleitung habe ich ausgedruckt.

Gibt es dabei noch etwas zu beachten, was nicht im Kleingedruckten steht?

Lieben Dank für Eure Hilfe
Yogine

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von blur » 22.01.2017, 11:52

Du musst das Visum in der offizielllen Agentur beantragen, beim Konsulat/Botschaft selbst geht es nicht. Ihr spart also nur die Kosten für die postalische Beantragung.

Du solltest Timatic prüfen.
Visa required, except for Nationals of Germany holding confirmed onward air, cruise or train tickets to a thirdcountry, arriving and departing from any one of the following locations: Hangzhou (HGH), Nanjing Lukou (NKG), Shanghai Hongqiao (SHA) or Shanghai Pudong (PVG) for a maximum of 144hours, starting from 00:01 on the day following the day of entry. (SEE NOTE 75232) NOTE 75232: This also applies to passengers traveling from/to Shanghai Port International Cruise Terminal, Shanghai Wusongkou International Cruise Terminal and Shanghai Railway Station.
Das erfüllt ihr schon mal. Allerdings:
Citizens holding the passport of the following 26 countries are exempt from China visas when they travel to Hainan Province as a group of more than 5 members organized by International Travel Agencies in Hainan: Australia, Austria, Canada, Denmark, France, Finland, Germany, Indonesia, Italy, Japan, Kazakhstan, Malaysia, Netherlands, New Zealand, Norway, Philippines, Russia, South Korea, Spain, Sweden, Switzerland, Singapore, Thailand, UK, USA and Ukraine.
https://www.travelchinaguide.com/embass ... htm#hainan
Ist euer Anbieter in Hainan ansässig bzw kann euch da in eine Gruppe einschleusen? Wenn nicht benötigt ihr wohl tatsächlich ein Visum.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16423
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von Laogai » 22.01.2017, 16:50

Yogine hat geschrieben:Nun ja, dann werden wir wohl in den sauren Apfel beißen und für 4 Tage das Visum in Hamburg besorgen.
Niemand soll euch daran hindern fast 400 Euro zum Fenster raus zu schmeißen :shock: :wink:

Wie blur bereits schrieb könnt ihr in Shanghai die 144 Stunden Transit ohne Visum (144-hour Visa-exemption Transit Policy) in Anspruch nehmen.
Für Hainan gilt dann der 24-Hour Direct Transit :idea:

Statt an die Botschaft bzw. die Konsulate solltet ihr euch mal an das Fremdenverkehrsamt der Volksrepublik China und/oder das Fremdenverkehrsamt Hainan wenden.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1357
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von hktraveller » 23.01.2017, 03:23

Laogai hat geschrieben:Folgendes ist heute an mich herangetragen worden: Wer über Hongkong nach Sanya (Provinz Hainan) fliegt kann dort ein visa on arrival beantragen, welches für ganz China -abgesehen Tibet versteht sich- und bis zu 30 Tage gültig ist.

Hier das Procedere:

Flug nach Sanya via Hongkong buchen. In Hongkong am Flughafen bei der Immigration verkünden, dass man nach Sanya weiter fliegen wird und dort das visa on arrival beantragen möchte. Die Immigration leitet das darauf hin umgehend an die Immigration in Sanya zwecks Prüfung weiter und bekommt ziemlich umgehend grünes Licht. Sofern man sich nicht international verdächtig gemacht hat oder statt einer grünen Weste eine mit TNT gefüllte bei sich trägt.

Alsdann tritt man seinen Flug nach Sanya an. Nach der Ankunft reicht man ein Passbild ein, bezahlt 168 RMB und bekommt ein chinesisches Visum. Wahrscheinlich muss auch noch ein Visumantrag ausgefüllt werden, aber das wäre ja eher eine weitere Lappalie. 168 RMB (ca. 23,00 Euro) sind ein echtes Schnäppchen wenn man bedenkt, dass ein chinesisches Visum in Deutschland inzwischen 124,00 kostet!

So meine Quelle, die in der chinesischen Tourismusindustrie tätig ist. Laut meinem (chinesischstämmigen) Informanten hat er bereits Deutsche dabei begleitet, wie sie mit der Methode ein Visum für China erhalten haben.

Wer von euch möchte diesen interessanten Weg einmal gehen und dann einen Erfahrungsbericht aus erster Hand posten :?: :wink:

Ach ja, in Hongkong sollte man mindestens drei Stunden Umsteigezeit für die Überprüfung einplanen!
Fast alle Fluege von Deutschland nach Sanya sind nicht ueber Hong Kong oder unbezahlbar. Daher besser Flug nach Hong Kong buchen und von da one way nach Sanya ueber Ctrip fuer knapp 800 RMB an guenstigen Tagen (HK Airlines) und von da weiter. Falls man Rueck bzw Weiterflugtickets braucht (Laogai ???), dan diese natuerlich auch buchen.

Roger
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 782
Registriert: 07.05.2006, 17:23

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von Roger » 23.01.2017, 08:38

>>>Folgendes ist heute an mich herangetragen worden: Wer über Hongkong nach Sanya (Provinz Hainan) fliegt kann dort ein visa on arrival beantragen, welches für ganz China -abgesehen Tibet versteht sich- und bis zu 30 Tage gültig ist.<<<
Das ist ein alter Hut und wird seit Jahren meist von Russen, die auf Hainan Urlaub machen, in Anspruch genommen. Das Visum hat eine Gültigkeit von max. 4 Wochen und gilt nur für Hainan.

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von JensB » 23.01.2017, 15:37

Roger hat geschrieben:Das Visum hat eine Gültigkeit von max. 4 Wochen und gilt nur für Hainan.
Das liest sich im letzten Absatz etwas anders:

http://www.sunnysanya.com/hainan_island ... Policy.asp

Oder:

https://www.tripadvisor.com/Travel-g297 ... ation.html

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16423
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von Laogai » 23.01.2017, 15:52

JensB hat geschrieben:
Roger hat geschrieben:Das Visum hat eine Gültigkeit von max. 4 Wochen und gilt nur für Hainan.
Das liest sich im letzten Absatz etwas anders:
http://www.sunnysanya.com/hainan_island ... Policy.asp
Oder:
https://www.tripadvisor.com/Travel-g297 ... ation.html
Vielen Dank für die Links die bestätigen, was ich im Eingangsposting geschrieben hatte!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

robby45
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.02.2017, 14:57

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von robby45 » 21.02.2017, 15:10

Hallo..

über das Thema hatte ich gerade hier in einem anderen Thread meine Frage geschrieben. Eben habe ich diese News hier entdeckt...

Wir haben Flug nach Hongkong gebucht und dann separat den Flug weiter nach Sanya. Also könnten wir das in Hong Kong direkt beantragen. Der Preis ist schon interessant. Vorallem wenn es 6 Personen sind und man zusammen rund 600 € sparen könnte. Aber ich habe schon große Skepsis in Hong Kong mit den dortigen Behörden mein Visum zu beantragen, so dass es auch klappt und ich noch rechtzeitig an den Flieger komme.

Daher würde mich sehr interesserieren wer das schon gemacht hat und wie es ablief.

Viele Grüße

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 789
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von qpr » 18.03.2017, 14:58

Die Infos, die ich habe, sind ein bißchen anders.
In Haikou kann man ebenfalls ein VOA bekommen.
Man muß nicht unbedingt von HK aus anreisen.
Passagiere von Kreuzfahrtschiffen können es ebenfalls beantragen (es gibt aber Länderbeschränkungen).
Wenn man länger als 30 Tage bleiben möchte, kann man ein 3Monats VOA beantragen.

@ laogai.
Vielleicht hast du neuere Infos?

Benutzeravatar
a.j.
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 26.11.2018, 16:55

Re: Visa on arrival via Hongkong und Sanya/Hainan

Beitrag von a.j. » 26.11.2018, 17:36

Gilt der Weg auch für jemanden der eine Ablehnung auf seinen Visum Antrag in Deutschland bekommen hat?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste