Visum türkischer Staatsbürger

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
SailorMars
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.06.2016, 20:20

Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von SailorMars » 20.06.2016, 20:34

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage. Mein Freund lebt hier in Deutschland, besitzt jedoch die türkische Staatsbürgerschaft. Wir hatten gelesen, dass er bei einer VISA-Beantragung für China lediglich persönlich zum Konsulat muss. Heute war er da. Dort haben die meint, dass ein Touristen Visum nur noch bei Gruppenreisen erteilt wird (muss von einem chinesischen Reisebüro beantragt werden bei dem man auch die Reise Bucht). Wir reisen jedoch alleine.
Als andere Möglichkeit gibt es noch das geschäftliche Visum. Hier benötigt man die Einladung über eine Firma.
Hat jemand in der Form schon Erfahrungen gemacht und kann uns weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal!!!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von Laogai » 20.06.2016, 21:15

SailorMars hat geschrieben:Mein Freund lebt hier in Deutschland, besitzt jedoch die türkische Staatsbürgerschaft. Wir hatten gelesen, dass er bei einer VISA-Beantragung für China lediglich persönlich zum Konsulat muss.
Dein Freund muss nicht zum Konsulat, sondern zu dem für ihn zuständigen Chinese Visa Application Service Center. Dort kann er ein ganz normales Touristenvisum beantragen. Eine gebuchte Gruppenreise ist nicht erforderlich.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 05.10.2014, 23:32

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von DanielClaton » 20.06.2016, 21:41

Hallo,

wieso geben Konsulate so total bescheuerte und falsche Auskünfte? China ist doch nicht Nordkorea..

SailorMars
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.06.2016, 20:20

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von SailorMars » 20.06.2016, 21:56

Laogai hat geschrieben:
SailorMars hat geschrieben:Mein Freund lebt hier in Deutschland, besitzt jedoch die türkische Staatsbürgerschaft. Wir hatten gelesen, dass er bei einer VISA-Beantragung für China lediglich persönlich zum Konsulat muss.
Dein Freund muss nicht zum Konsulat, sondern zu dem für ihn zuständigen Chinese Visa Application Service Center. Dort kann er ein ganz normales Touristenvisum beantragen. Eine gebuchte Gruppenreise ist nicht erforderlich.
Sorry mein Fehler. Er war natürlich beim Chinese Visa application Service Center in Frankfurt. Dort bekam er die Info.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von Laogai » 20.06.2016, 22:02

SailorMars hat geschrieben:Sorry mein Fehler. Er war natürlich beim Chinese Visa application Service Center in Frankfurt. Dort bekam er die Info.
Was hat denn dein Freund außer dem Reisepass und dem ausgefüllten Visumantrag noch so alles eingereicht? Doch hoffentlich die Flug- und Hotelbuchungen für euren Tripp!?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

SailorMars
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.06.2016, 20:20

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von SailorMars » 20.06.2016, 22:10

Laogai hat geschrieben:
SailorMars hat geschrieben:Sorry mein Fehler. Er war natürlich beim Chinese Visa application Service Center in Frankfurt. Dort bekam er die Info.
Was hat denn dein Freund außer dem Reisepass und dem ausgefüllten Visumantrag noch so alles eingereicht? Doch hoffentlich die Flug- und Hotelbuchungen für euren Tripp!?
Er hatte alle Unterlagen die ich (deutsche Staatsbürgerin) auch hatte.
-Antrag
-Foto
-Flug und Hoteldaten (Flug nach und Flug raus aus China)
Er ist in Deutschland geboren und hat eine Aufenthaltsgenehmigung.

Wir können das echt nicht verstehen.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von Laogai » 20.06.2016, 22:20

SailorMars hat geschrieben:Er hatte alle Unterlagen die ich (deutsche Staatsbürgerin) auch hatte.
Dann bin ich leider überfragt :(

Die chinesisch-türkischen Beziehungen sind gerade etwas frostig (nein, kein Schmähgedicht in dem Fall), aber ich hätte nicht gedacht, dass sich das auch auf türkische Staatsangehörige mit Wohnsitz in Deutschland auswirkt :roll:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 817
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von qpr » 20.06.2016, 22:29

@ Laogai

Türken müssen in Frankfurt persönlich beim Konsulat erscheinen.

@ Daniel

Wenn du keine Ahnung hast, pöbel bitte nicht herum.

SailorMars
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.06.2016, 20:20

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von SailorMars » 20.06.2016, 22:33

qpr hat geschrieben:@ Laogai

Türken müssen in Frankfurt persönlich beim Konsulat erscheinen.
Jetzt doch zum Konsulat??

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von ingo_001 » 21.06.2016, 00:00

SailorMars hat geschrieben:
qpr hat geschrieben:@ Laogai

Türken müssen in Frankfurt persönlich beim Konsulat erscheinen.
Jetzt doch zum Konsulat??
Gute Frage.

Ich hätte jetzt eigentl. nur angemerkt, dass er beim VAC auch seine Aufenthaltsgenehmigung für D. vorlegen muss.

In ihrer Antwort schreibt sie ja dies bzgl. nur, dass er eine Aufenthaltsgenehmigung hat - nicht aber ob/dass er die auch vorgelegt hat.

Die Auskunft des chin. Konsulats in Frankfurt, dass Touristen-Visa nur noch bei Gruppenreisen erteilt werden ist ... falsch.

Es sei denn sie wollen nach Tibet (da kanns ja immer sein, dass best. Regelungen temprär außer Kraft gesetzt werden) - aber davon hat sie Nichts geschrieben.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

SailorMars
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.06.2016, 20:20

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von SailorMars » 21.06.2016, 07:54

ingo_001 hat geschrieben:
SailorMars hat geschrieben:
qpr hat geschrieben:@ Laogai

Türken müssen in Frankfurt persönlich beim Konsulat erscheinen.
Jetzt doch zum Konsulat??
Gute Frage.

Ich hätte jetzt eigentl. nur angemerkt, dass er beim VAC auch seine Aufenthaltsgenehmigung für D. vorlegen muss.

In ihrer Antwort schreibt sie ja dies bzgl. nur, dass er eine Aufenthaltsgenehmigung hat - nicht aber ob/dass er die auch vorgelegt hat.

Die Auskunft des chin. Konsulats in Frankfurt, dass Touristen-Visa nur noch bei Gruppenreisen erteilt werden ist ... falsch.

Es sei denn sie wollen nach Tibet (da kanns ja immer sein, dass best. Regelungen temprär außer Kraft gesetzt werden) - aber davon hat sie Nichts geschrieben.
Er hatte alle Unterlagen die er braucht auch vorgelegt, auch seine Aufenthaltsgenehmigung. An den Unterlagen lag es nicht, das wäre ja kein Problem das nachzureichen.
Wir reisen auch nicht nach Tibet, da wussten wir dass man da nicht einfach ein Visum bekommt.
Es liegt einfach an seiner Staatsbürgerschaft. Das Problem ist, dass das erst seit kurzem so ist. Wir hatten uns natürlich im Vorfeld mal informiert und angerufen (ist schon 4 Monate her) da wurde uns gesagt dass er die "normalen" Unterlagen benötigt aber eben persönlich das Visum vor Ort beantragen muss. Und da man ja bei der Beantragung den Flug etc schon benötigt, sind die Sachen eben schon gebucht. Das geht doch nicht :(

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von ingo_001 » 21.06.2016, 09:21

SailorMars hat geschrieben:Es liegt einfach an seiner Staatsbürgerschaft. Das Problem ist, dass das erst seit kurzem so ist.
Danke für die Info.

Da hat Erdogan der chin. Regierung evtl. "auf die Füße getreten" und die hat daraufhin einfach an der Visa-Schraube gedreht.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 817
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von qpr » 21.06.2016, 17:55

ingo_001 hat geschrieben:
Die Auskunft des chin. Konsulats in Frankfurt, dass Touristen-Visa nur noch bei Gruppenreisen erteilt werden ist ... falsch.
Kennst du die Regelung für Türken?

Ich weiß nur, daß das Verhältnis zwischen der Türkei und China ziemlich angespannt ist und das türkische Staatsbürger nur erschwert Visa bekommen (und das nicht erst seit gestern).

Es geht hier nicht um einen deutschen Staatsbürger, sondern um einen Türkischen.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 817
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von qpr » 21.06.2016, 17:59

SailorMars hat geschrieben:
qpr hat geschrieben:@ Laogai

Türken müssen in Frankfurt persönlich beim Konsulat erscheinen.
Jetzt doch zum Konsulat??

http://www.lxt-china.com/touristenvisum.html

Punkt 1

Uljanov
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 11.03.2015, 17:32

Re: Visum türkischer Staatsbürger

Beitrag von Uljanov » 21.06.2016, 21:13

Also seit ungefähr 2 Monaten haben sich die Visum Bestimmungen für Türken geändert auch für die Einladung in Deutschland leben, es stimmt für Touristen Visum muss er in china eine Reisebüro kontaktieren und kann nur in einer reisegruppe Reisen da er von denen ein Dokument bekommt das er beim visa application Center vorlegen muss, und bei ein business visa braucht er neben einer Firmen Einladung eine vom chinesischen Regierung ein Dokument was die Firma organisieren muss. Dies ist sicher da ich ein freund hab für den ich des gemacht habe. Und Türken müssen selbst beim visa application Center antanzen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste