Besuchsvisum für Verlobte bzw. Ehefrau

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Benutzeravatar
mjs
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 362
Registriert: 08.10.2010, 04:00

Re: Besuchsvisum für Verlobte bzw. Ehefrau

Beitrag von mjs » 17.06.2016, 00:51

AlbertoStone hat geschrieben:Für den Antrag zum FZF fehlt uns eigentlich nur die Heiratsurkunde, ja.
Dann würde ich das auch noch erwähnen. Kopie vom A1 dazu und mitteilen, dass ihr mit dem Schengenantrag nicht den Antrag auf das Visum zum Ehegattennachzug umgehen wollt und jetzt nur ein Schengenvisum beantragt, weil euch noch die Geburtsurkunde aus Hong Kong fehlt.

Sonst könntet ihr ja auch schon heute den Antrag auf FZF stellen und euch den ganzen Aufwand mit dem Schengenantrag sparen.

AlbertoStone
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 26.02.2016, 23:25

Re: Besuchsvisum für Verlobte bzw. Ehefrau

Beitrag von AlbertoStone » 17.06.2016, 10:22

mjs hat geschrieben:
AlbertoStone hat geschrieben:Für den Antrag zum FZF fehlt uns eigentlich nur die Heiratsurkunde, ja.
Dann würde ich das auch noch erwähnen. Kopie vom A1 dazu und mitteilen, dass ihr mit dem Schengenantrag nicht den Antrag auf das Visum zum Ehegattennachzug umgehen wollt und jetzt nur ein Schengenvisum beantragt, weil euch noch die Geburtsurkunde aus Hong Kong fehlt.

Sonst könntet ihr ja auch schon heute den Antrag auf FZF stellen und euch den ganzen Aufwand mit dem Schengenantrag sparen.
Habe ich alles erwähnt, mal schauen was passiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste