Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Breb
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 29.06.2015, 12:57

Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Breb » 29.06.2015, 13:31

Schönen guten Abend euch allen,
bin neu im Forum und komme sogleich mit einer Bitte an euch.
Zunächst mal meine Situation, ich bin 20 Jahre alt und bin seid anfang märz auf reise.
Dabei habe ich in Thailand eine junge Dame aus China kennengelernt.
Bin dann weiter nach kambotscha und sie kam mich dort für 2 Wochen ebenfalls besuchen.
Bin dann spontaner weise nach China genauer gesagt Chengdu zu ihr gereist und bin jetzt schon 2 Monate hier und werde am 3. juli weiter nach Vietnam und am 27 juli zurück nach Berlin reisen.

Nun möchte ich sie zu mir nach D bzw Europa einladen, voraussichtlich ab dem 5 August für 50 tage , bis zum 20 September werden wir in Deutschland sein und ein paar tage Griechenland, Frankreich und Italien machen ;)
Soweit dazu, nun habe ich im Internet rumgeguckt und bin etwas endmutigt was das Visum angeht... man hört bzw liest da ja so einiges und in erster Linie scheint ja die Rückkehrbereitschaft mit am wichtigsten zu sein und ist anscheinend ein weit dehnbarer begriff für den Sachbearbeiter/in.
Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht noch tipps geben, um die Wahrscheinlichkeit das Visum zu bekommen zu steigern oder ob ich sogar etwas wichtiges vergessen habe?

also wir haben jetzt folgendes Vorliegen

-Verpflichtungserklärung unterschrieben durch meine Mutter, da ich ja zurzeit in Chengdu bin
(original und Kopie)

-Einladungsbrief ( bin mir da sehr unsicher ob das in Ordnung ist, zu wenig ,zu unpersönlich oder ähnliches. wäre über tipps sehr dankbar )

''Einladungsbrief für das Schengenbesuchervisum

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit lade ich, **** wohnhaft in der ****straße *, **** Berlin, Deutschland die folgende Person ein, mich in Deutschland zu besuchen. Meine Freundin **** wohnhaft in Sichuan, Chengdu, Stadtteil ****, **** Straße 1, Hausnummer 6, mit der Reisepassnummer ``****‘‘ wird mich voraussichtlich ab dem 1. August in Deutschland besuchen und 50 Tage, bis zum 20. September bleiben. Zweck der Reise ist in erster Linie der Besuch in Berlin, wir werden dann aber noch für ein paar Tage zu zweit in Europa reisen.
Unterkommen wird sie bei mir und meinen Eltern, in der oben angegebenen Adresse. Die aufkommenden Kosten werden sie selbst und meine Mutter ****, abgesichert durch die beiliegende Verpflichtungserklärung tragen.
Zur Bestätigung der Echtheit dieser Freundschaft werde ich Fotos und eine Kopie meines Reisepasses, sowie meines chinesischen Visums mit beilegen. Da ich zur Zeit in Chengdu, bei ihr zu Besuch bin, ist meine Mutter die Unterzeichnende der Verpflichtungserklärung.
Bei Unklarheiten stehen ich oder meine Eltern gerne unter den folgenden Emailadressen und Telefonnummern zur Verfügung. ****, ****@versanet.de sind das Festnetztelefon und die Emailadresse meiner Eltern. Meine Emailadresse lautet ****@hotmail.de, eine deutsche Telefonnummer außer die, des Festnetzes Zu Hause, habe ich zur Zeit leider nicht, da ich sobald ich wieder in Deutschland bin einen neuen Vertrag abschließen werde. Aber per Email bin ich immer erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen
****''

-Arbeitsbestätigung sowie Kopie der geschäftslizenz
''

Chengdu, 2015-06-17




To Whom it May Concerns

Dear Ladies and Gentlemen,
I hereby confirm, that Ms. **** (date of birth: 1993-07-16, Passport No. : ****), Building 6,****, Chengdu is employed in my dental clinic since July 2013 as a dental nurse. Her monthly payment is about RMB 3800 in Cash. I have approved her leave from 2015-08-01 to 2015-09-20 for her holiday to Germany. I hereby guarantee to retain her position till the end of the holiday. I also ensure that she will comply with the laws and regulations of your country and come back in time to resume her position in our company.
To get further Information please contact my dental clinic.

Sincerely

****



Signature: ****
Occupation of Signature: Legal Person
Company: United Dentistry
Adress:****
Telephone: ****
Website: http://www.cdlbyk.cn''


( auf offiziellem Briefpapier mit adresskopf, Symbol und was alles dazu gehört. die Chefin der Zahnarztpraxis hat das zum ersten mal gemacht, habe dabei geholfen und hoffe das ist ok so ?)

-Kopie und Original Bankauszüge der letzten 3 Monate ( regelmäßig Geld von Eltern bekommen , das gehalt wurde bar ausgezahlt )

-Flugticket, hin und Rückflug

-reiseversicherung ( chinesisches unternehmen , originalbestätigung)

-Hukou (original und Kopie )

-Reisepass (Kopie und original )

-2 Passfotos

-wie im einladungsbrief beschrieben, Kopie meines Reisepasses und meines chinesischen Visums sowie 3 Fotos mit uns beiden.


Ich hoffe ich habe nix vergessen aufzulisten oder gar zu besorgen.
wie gesagt würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir ein Feedback geben könnten.
speziell die rückkehrberreitschaft macht mir Bauchschmerzen, reicht dort der Brief des Arbeitgebers oder sollte ich noch mehr im einladungsbrief schreiben ?
was meint ihr, bin sehr gespannt und bedanke mich schonmal im voraus fürs lesen ;)

Gruß Breb

Breb
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 29.06.2015, 12:57

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Breb » 29.06.2015, 14:26

Natürlich liegt uns auch noch das antragsformular vor.
weiß jemand etwas über die Reihenfolge der abzugebenen unterlagen ? oder spielt das keine Rolle ?
Die Arbeitsbestätigung ist leider auf einem etwas kleinerem Papier als A4 gedruckt, gestempelt und unterschrieben. Sollten wir jetzt nochmal hinrennen und auf A4 drucken, unterschreiben, stempeln ... oder sollte das kein Problem sein?

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von egon » 30.06.2015, 15:54

Wer kriecht, der stolpert nicht.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von mazzel » 01.07.2015, 03:41

Bedenke bei den Threads hier im Forum:
Jeder Fall ist einzigartig. Lies genau die dort genannten Rahmenbedingungen und überlege dann, was du auf deine Situation übertragen kannst.
Spontan würde ich sagen, die gewählte Zeit von 50 Tagen ist zu lang. Andere hier werden dir sagen, "ich kenne 1000 Leute, die IMMER 3 Monate beim ersten Mal bekommen". Dann wirst du widerum vlt. ominöse Angebote per PN bekommen für Agenten, die das alles für dich "regeln können".
Also, lies dich in das mittlerweile umfangreiche Wissen hier im Forum ein und nimm davon so viel es geht für dich mit.

Breb
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 29.06.2015, 12:57

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Breb » 01.07.2015, 06:50

Danke für dein feedback,
Natürlich ist es jedes mal unterschiedlich. Das mit den 50 tagen stimmt vielleicht, wir möchten es trotzdem versuchn, da ein flugticket für über 1000€ für nur 2-3 wochen... Naja.
Habe mich auch schon rumgelesen, das problem ist man kann halt keine norm fest machen. Liegt halt auch immer ermässen des sachbearbeiters und hängt von den umständen ab... So viele faktoren spielen eine rolle und natürlich kann da niemand genau sagen, daran hats gelegen dass es geklappt oder nicht hat.
Wie auch immer, wir waren heute im generalkonsultat in chengdu und haben alles abgegeben, ging fix und ohne probleme.
Jetzt heißts nur abwarten, hoffen und am montag wissen wir dann bescheid!
Gruß

Breb
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 29.06.2015, 12:57

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Breb » 01.07.2015, 07:18

Jedoch müssen sie ja einen grund angeben weshalb das visum abgelehnt wird. Der grund , "zu lange gewählter aufenhalt" erscheint mir da doch etwas lächerlich.
Oder wird das dann einfach als "rückreisebemühungen nicht nachgewiesen" verkauft ?
Das scheint ja DER grund zu sein, weshalb sich das mit sem visum nicht so einfach gestaltet....

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Attila » 01.07.2015, 08:20

Breb hat geschrieben:Jedoch müssen sie ja einen grund angeben weshalb das visum abgelehnt wird. Der grund , "zu lange gewählter aufenhalt" erscheint mir da doch etwas lächerlich. ...
Damals (2008) war es so das bei Touristenvisa / Besuchsvisa kein Grund für die Ablehnung angegeben werden musste. Antragsteller bekommen einfach die Mitteilung das das Visum abgelehnt wurde, ohne Angabe von Gründen.
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von mazzel » 01.07.2015, 08:24

Breb hat geschrieben:Jedoch müssen sie ja einen grund angeben weshalb das visum abgelehnt wird.
Das werden die tun!
Der grund , "zu lange gewählter aufenhalt" erscheint mir da doch etwas lächerlich.
Naja, was wir lächerlich finden oder nicht, interessiert auf dem Konsulat niemanden.
Wenn du die Threads aufmerksam gelesen hast/hättest, denn wärst du über folgendes, noch sehr frisches Posting vom "schorch" gestolpert:
Leider wurde das Visum abgelehnt.

Begründung:
•Die vorgelegten Information über den Zweck und die Bedingungen des beabsichtigten Aufenthalts waren nicht glaubhaft.
•Die Absicht vor Ablauf des Visums aus dem Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten auszureisen, konnte nicht festgestellt werden.
Jetzt werden wir remonstrieren. Alles nochmal durchgehen und 3x kontrollieren. Ich werde das Einladungsschreiben nochmals neu verfassen und die Absicht deutlicher ausdrücken.

Es ist alles über TLS gelaufen.

Wie kann sie die Rückkehrbereitschaft glaubhaft machen? Leider hat sie a) nicht viel Geld b) kein Auto c)keine Immobilie
So in etwa kann eine Absage aussehen. Natürlich kann das Konsulat sagen, dass der von euch gewählte Zeitraum für den angegebenen Zweck nicht als glaubhaft erscheint, was ja effektiv heißt: Für das, was ihr angeblich vorhabt, sind 50 Tage zu lang. Man muss bei Beamtensprache ja auch etwas zwischen den Zeilen lesen.

P.s.: Ich drücke euch natürlich die Daumen! Das das Ticket teuer ist, das Problem hat jeder! Das ist leider (aus unserer Sicht) kein bestärkendes Argument für ein Visum. Da denkt die Botschaft eher: Bleib doch in China.
Aber: Wenn ihr das wirklich wollt und euch unbedingt sehen wollt, dann sollten die 1.000€ die letze Ausrede für ein Scheitern sein ;-)

Breb
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 29.06.2015, 12:57

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Breb » 01.07.2015, 08:27

Damals, 2008 ist jetzt auch schon wieder 7 jahre her, in denen vieles passiert ist.. Habe gehört man solle aufjeden fall "einspruch" einlegen wenn es abgelehnt wurde, damit es nochmal geprüft wird...
Da deutschland ein rechtsstaat ist und doch vieles mehr oder weniger seine regelungen, rechte und richtlinien hat, mach ich mir da über eine "grundlose" ablehnung oder den darauf folgenden Einspruch keine sorgen...

Breb
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 29.06.2015, 12:57

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Breb » 01.07.2015, 08:34

Ja genau das mit dieser "rückreisebemühungen" ist halt das worum ich mir sorgen mache und denke ich mal jeder doch mit zu kämpfen hat.
Da dieser begriff doch wirklich recht dehnbar und ansichtssache des sachbearbeiters ist ... Hat das wohl viel mit glück zu tun...
Aber nur weil man keine eigenen immobilien oder ein auto besitzt, was ja mit jungen jahren normal ist heißt das ja nicht gleich , dass man im ach so tollen deutschland bleiben möchte ( wo ja alle hinwollen, und sie alle schlechte absichten haben ).
Aber das sehen die wohl anders...
Wobei ja china wirklich kein 3 weltland ist, sondern eher im gegenteil deutschland das kleine dörfchen ist...
Aber das sind ja nur die ansichten eines einzelnen
Können nur daumen drücken, dass es klappt

Be_happy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 480
Registriert: 26.05.2012, 07:38

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Be_happy » 01.07.2015, 10:05

Breb hat geschrieben:Ja genau das mit dieser "rückreisebemühungen" ist halt das worum ich mir sorgen mache und denke ich mal jeder doch mit zu kämpfen hat.
Da dieser begriff doch wirklich recht dehnbar und ansichtssache des sachbearbeiters ist ... Hat das wohl viel mit glück zu tun...
Ein Kollege hat für seine Freunding jetzt auch gerade wieder ein Visum bekommen: Zwei Monate.

Und ja: Die "Rückkehrbereitschaft" ist nun mal ein Punkt, um nicht zu sagen der Punkt. Hier und da findet mal ein blinder Wurm 'ne Henne, wer sich auskennt, weiß worauf es ankommt.

Breb
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 29.06.2015, 12:57

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Breb » 01.07.2015, 10:45

Was hat den die freundin deines kollegen in bezug zur reiserückkehrbereitschaft vorgewiesen?

Be_happy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 480
Registriert: 26.05.2012, 07:38

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von Be_happy » 01.07.2015, 11:04

Breb hat geschrieben:Was hat den die freundin deines kollegen in bezug zur reiserückkehrbereitschaft vorgewiesen?
Weiß ich nicht, er hat das Visum über einen Service machen lassen, da haben die das verhackstückt. Ich weiß nur wann die anfingen und daß es jetzt erledigt ist. Am 19.07. kommt sie.

Aber für so etwas interessiert man sich auch bevor man die Unterlagen abgibt, nicht erst hinterher.

DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 355
Registriert: 05.10.2014, 23:32

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von DanielClaton » 01.07.2015, 11:05

Hallo Breb,

manche Antworten hier werden hilfreich sein, andere nicht, also glaube nicht alles, was Du liest. Meine Freundin hat schon 2 Mal nun ein Visum beantragt und es zweimal bekommen. Das zweite Mal durfte sie sogar hierher als Arbeitslose für 3 Monate. (Ist aber schon früher ausgereist.)

Schon beim erstmaligen Besuch haben Damen hier ein Visum für 3 Monate bekommen. Schreibe halt noch in die Einladung, dass sie auch Deine Familie und Dein Umfeld kennenlernen soll, Du wirst lachen, wie schnell die 3 Monate herum sind. Meine Freundin war gerade mal über einen Monat hier und der Vergleich: erreicht/gewollt ist lachhaft, wir haben viel weniger geschafft als eigentlich vorgenommen und man muss ja immer einplanen, dass es eine fremde Kultur für sie ist und sie dann wohl kein Mördersightseeingprogramm machen wird. (Auch wenn Du es vorhast, tu es nicht!!)

Häng noch ein paar Bilder von Euch dran, um eure Freundschaft nachzuweisen (entgegen der Annahme: bei Liebesbeziehung wird das Visum nicht grundsätzlich abgelehnt, auf den Bildern, die wir eingereicht war, konnte man deutlich erkennen, dass das nix platonisches war.)

Befolge einfach die Anweisungen auf der Seite von TLS und dann wird es schon klappen. Das Konsulat hat zum Beispiel kein Theater gemacht, als der Brief von der Firma nicht auf Firmenpapier gedruckt wurde, weil die Firma keines hat.

Schöne Grüße,
Dominik

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3024
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Schengenvisum für Freundin / Check / Feedback / Hilfe ;)

Beitrag von de guo xiong » 01.07.2015, 11:11

Breb hat geschrieben:Was hat den die freundin deines kollegen in bezug zur reiserückkehrbereitschaft vorgewiesen?
Dies bezüglich bekommst Du sicher bald ein (kostenpflichtiges) Angebot per PrivatNachricht.

de guo xiong, der dachte, dass "Be_happy" unsere illustre Runde verlassen wollte
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste