Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
Toto
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2015, 17:31

Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von Toto » 24.04.2015, 17:35

Guten Tag,

ein Freund von mir hat eine Stelle als Kindergarten Englisch Teacher in China bekommen.
Nun.... er hat jedoch keinen Bachelors Degree oder sonstigen Hochschulabschluss, die Chinesische Botschaft hat ihm jedoch trotzdem ein Z-Visum erteilt.

Wie kann dies sein?
Hat der Arbeitgeber in China möglicherweise "Connections"?


Grüße,
Toto 8)

Lars.HA
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 129
Registriert: 24.04.2015, 03:33

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von Lars.HA » 24.04.2015, 18:00

Die Agentur hat gemogelt? Er hat Berufserfahrung?

Toto
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2015, 17:31

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von Toto » 24.04.2015, 18:35

Nein, er hat keinerlei Berufserfahrung. Er ist 23 und hat erst vor kurzem sein Fachabitur nachgeholt.

Die Agentur kann ja selbst nicht mogeln, da ja die Botschaft einen Hochschulabschluss sehen möchte.... oder nicht?

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von mazzel » 25.04.2015, 18:00

Nein, die Botschaft will keinen Abschluss sehen. Bei der Botschaft legt man nur ein Einladungsschreiben und die erteilte Arbeitserlaubnis vor. Wie die Firma/Agentur an die Arbeitserlaubnis rangekommen ist, ist dann wieder eine andere Sache. Man kann da nur soviel zu sagen: Wenn es nicht ganz rechtens war und jemals auffliegen sollte, sind alle Beteiligten am Arsch.

Lars.HA
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 129
Registriert: 24.04.2015, 03:33

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von Lars.HA » 26.04.2015, 15:32

Erinnert mich an eine folgende Begebenheit, ich saß in der Ubahn und neben mir setzten sich ein"Australier" und eine Kiga-Angestellte und er fragte in grausamsten Denglish nach Postpaid Telefoneinzug ,der sprach Deutsch unter Aussprache Deutscher Worte als Englisch, aber keinerlei Englische Grammatik. Boah.
Da geht mir immer die Hutschnur hoch bei solchen Leerern. Weil ich am Kindergarten und der Schule für solche Leute bezahlen soll, wo wir dann zu Hause Stunden mit der Korrektur verbringen müssen.

So ein Hauptschüler, wird dann nur irgendwie rangemogelt, mit Versprechungen.
Besser RP checken, ob es tatsächlich ein Z ist und nicht nur ein Business Visum

Benutzeravatar
harsieh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 15.02.2015, 00:09

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von harsieh » 26.04.2015, 16:40

bei einem Z-Visum muss die beantragende Stelle in China nur glaubhaft nachweisen, dass der ausländische Bewerber ausreichend geeignet ist, dafür braucht der Ausländer nicht immer einen Bachelor oder Berufserfahrung

es gibt inoffizielle Richtlinien wie "Bachelor (oder Vergleichbar), mind. 2 Jahre Berufserfahrung und mind. 25. Jahre Alt", diese können von den Behörden (wie eigentlich alles in China haha) umgangen werden da hier sehr viel Handlungsspielraum seitens der ausstellenden Behörde in China besteht. Es fängt an bei der Tatsache was "Bachelor oder Vergleichbar" bedeutet und geht weiter mit "was zählt als Berufserfahung" wenn zwei dieser Kriterien erfüllt sind kann das dritte Kriterium (das Alter) vernachlässigt werden.
Ein sehr guter Freund von mir ist Rechtsanwalt in China und hat für viele namenhafte Firmen in China schon etliche frische Absolventen ohne jegliche Berufserfahungen direkt von der Uni in Deutschland nach China geholt. Das einzige was sie erfüllten war der Bachelor, aber weder das Alter noch die Berufserfahrung hätten dafür gesprochen.

Es gibt hierfür auch sehr viele Agenturen in China die gegen eine Gebühr sich um alles kümmern, sehr gute Kontakte zu den entsprechenden Behörden haben und auch perfekt darüber bescheid wissen welche Schlupflöcher es gibt.

Das Wichtigste ist also eine guten Partner in China zu haben, welcher dich rüberholt. Denn mein Lieblingszitat trifft den Sachverhalt am besten: "Das Recht spricht der Richter (bzw. die Behörde) und nicht das Gesetz". Das gilt in China noch viel mehr als in Deutschland.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von mazzel » 26.04.2015, 17:15

Na, so ganz inoffiziell sind die nicht. Auf der Website vom PSB Shanghai zu dem Thema (gibts auf englisch) steht es bspw. geschrieben mit den 2 Jahren Berufserfahrung.
Obs auch auf der von Peking steht weiß ich nicht, dafür is meint chinesisch nicht gut genug :P

Benutzeravatar
harsieh
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 15.02.2015, 00:09

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von harsieh » 26.04.2015, 17:53

mazzel hat geschrieben:Na, so ganz inoffiziell sind die nicht. Auf der Website vom PSB Shanghai zu dem Thema (gibts auf englisch) steht es bspw. geschrieben mit den 2 Jahren Berufserfahrung.
Obs auch auf der von Peking steht weiß ich nicht, dafür is meint chinesisch nicht gut genug :P
sorry das war nicht so gemeint .. ^^

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von mazzel » 27.04.2015, 05:50

Sollte auch kein "Angriff" sein, sondern nur nen Hinweis ;-)
Denn man weiß ja, selbst offizielle Regelungen können in China ganz inoffiziell umgangen werden :D

deremifri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 09.07.2012, 03:31

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von deremifri » 09.05.2015, 16:17

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit. Der Arbeitgeber hat das Dokument einfach gefälscht, ohne jegliches Wissen deines Freundes. Es gab schon Fälle wie diesen, wo bei Kontrollen Mitarbeiter aufgeflogen sind, die selbst keine Ahnung davon hatten, dass sie eigentlich illegale Migranten sind. Folge ist dann meist Ausweisung oder saftige Gebühr.

Für den Arbeitgeber lohnt sich das durchaus, denn die Strafe für die Beschäftigung von solchen Leuten ist relativ gering für ihn.

Schau dich mal auf englischsprachigen Internetseiten zu dem Thema um, so was könnte in kleineren Städten höchstwahrscheinlich durchgehen, in Beijing wäre es mir allerdings zu gefährlich.

Konstantin123
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.03.2015, 14:59

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von Konstantin123 » 19.05.2015, 13:05

harsieh hat geschrieben:bei einem Z-Visum muss die beantragende Stelle in China nur glaubhaft nachweisen, dass der ausländische Bewerber ausreichend geeignet ist, dafür braucht der Ausländer nicht immer einen Bachelor oder Berufserfahrung

es gibt inoffizielle Richtlinien wie "Bachelor (oder Vergleichbar), mind. 2 Jahre Berufserfahrung und mind. 25. Jahre Alt", diese können von den Behörden (wie eigentlich alles in China haha) umgangen werden da hier sehr viel Handlungsspielraum seitens der ausstellenden Behörde in China besteht. Es fängt an bei der Tatsache was "Bachelor oder Vergleichbar" bedeutet und geht weiter mit "was zählt als Berufserfahung" wenn zwei dieser Kriterien erfüllt sind kann das dritte Kriterium (das Alter) vernachlässigt werden.
Ein sehr guter Freund von mir ist Rechtsanwalt in China und hat für viele namenhafte Firmen in China schon etliche frische Absolventen ohne jegliche Berufserfahungen direkt von der Uni in Deutschland nach China geholt. Das einzige was sie erfüllten war der Bachelor, aber weder das Alter noch die Berufserfahrung hätten dafür gesprochen.

Es gibt hierfür auch sehr viele Agenturen in China die gegen eine Gebühr sich um alles kümmern, sehr gute Kontakte zu den entsprechenden Behörden haben und auch perfekt darüber bescheid wissen welche Schlupflöcher es gibt.

Das Wichtigste ist also eine guten Partner in China zu haben, welcher dich rüberholt. Denn mein Lieblingszitat trifft den Sachverhalt am besten: "Das Recht spricht der Richter (bzw. die Behörde) und nicht das Gesetz". Das gilt in China noch viel mehr als in Deutschland.
Hallo Harsieh,

ich kann dir leider keine privat Nachricht schicken. Kannst du mit mir mal Kontakt aufnehmen? Ich hätte ein paar Fragen zu der Story mit dem Anwalt :lol:.

Wenn du meine Antwort ließt, würde ich mich natürlich freuen :oops:

Lieben Gruß :mrgreen:

LuisaSe
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2015, 11:17

Re: Z-VISUM ohne Bachelors Degree !!??!!

Beitrag von LuisaSe » 06.07.2015, 13:33

Hallo Konstantin,

konnte Dir geholfen werden? Ich befinde mich gerade in einer ähnlichen Situation. Danke :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste