Registrierung für die paar Tage?

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von punisher2008 » 15.09.2013, 01:02

Aremonus hat geschrieben:
Ich hatte Glück und kam mit einer Verwarnung davon. Aber verlassen kann man sich darauf nicht.
Wie sieht denn so eine Verwarnung aus?
Sie haben mir einfach gesagt dass ich mich hätte melden müssen, und normalerweise eine Strafe kassiert hätten, diesmal aber darauf verzichten würden. Ich habe dann eben die Anmeldung gleich bei der Gelegenheit nachgeholt und mich seitdem auch schön brav daran gehalten. Ich melde mich allerdings nie ab und wieder an wenn ich für paar Tage weg bin, nur wenn ich längere Zeit China verlasse.

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3022
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von de guo xiong » 15.09.2013, 01:53

VielUnterwegs hat geschrieben:Ich schenk mir das auch immer, ist kein Problem. Der einzige Grund das zu machen ist falls du wo eine Registrierung vorlegen musst, was bei Touris nicht der Fall ist.
..... [und andere]

wie man es selbst hält, ist jedem selber überlassen, aber jemanden zu empfehlen es nicht zu tun finde ich sehr grenzwertig!

Beim aktuellem Kurs bzgl. Visapolitik könnte ich mir vorstellen, dass die Strafen in der Hinsicht restrickter werden. Meines Wissens wurden die Strafen kürzlich angehoben.

de guo xiong, der auch in diesem Punkt einen Angleich ans Deutsche System wünscht [keine Anmeldung bei kurzzeitigen Besuch nötig]
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von mazzel » 15.09.2013, 03:09

Raff ich auch nicht, wie hier alle raten, dass Gesetz zu mißachten...
Ich bin auch noch nie kontrolliert worden, weder mei meinem 10 monatigen Aufenthalt, noch bei meinen 2x 1 monatigen Aufenthalten...
Trotzdem habe ich mich immer ordentlich angemeldet, einfach aus dem Grund, dass ich gerne nochmal wieder kommen möchte und mir dies nicht durch Faulheit verbauen will.
Die Chance mag gering sein, aber wenns es einen erwischt, kann man auch einen "ordentlichen" Polizisten erwischen, und dann ist schluß mit Lustig..,

P.s.: In Changchun haben die Polizisten das beide Male ser ernst genommen mit der Anmeldung. Und dass es in Peking Ecken gibt, die keine Adresse haben, dass kann ich mir nicht vorstellen!

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von Ron » 15.09.2013, 10:54

Ich hab mir das Anmelden bisher auch immer geschenkt....

Benutzeravatar
Sarilas
VIP
VIP
Beiträge: 1317
Registriert: 02.03.2011, 06:47
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von Sarilas » 15.09.2013, 11:00

Habs einmal versäumt, bin aber mit ner Verwarnung und 500rmb für den Polizeilichen Feierabend davon gekommen. Hierbei wurden aber gezielt Kontrollen im Distrikt gemacht, eine größere Gruppe Afrikaner und paar andere wurden sogar abgeschoben weil die ohne Visum gearbeitet haben :lol: bin recht gut davon gekommen muss ich sagen.

Melde dich einfach an, was ist schon dabei...

noodlesoup
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 23.02.2013, 19:51
Wohnort: Neuss

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von noodlesoup » 17.09.2013, 09:36

Guten Morgen,

ich wollte mich in Xi'an registrieren. Also sind wir am ersten Tag zur lokalen Polizeistation. Madame hatte alle Unterlagen dabei. Die Polizisten haben sehr gestaunt warum ich mich als Besucher registrieren möchte und sagten das wäre unötig. Also sind wir zum Holiday Inn Greenland. Schliesslich dachte ich, die kennen sich wohl aus. Die waren komplett überfordert.......schliesslich meinte ein Dame, der Pass von Ausländern wird nur gescannt. Aber sonst nichts.....auch nirgend wohin geschickt. Meine Frage warum der Pass dann gescannt wird, na falls Polizei vorbei kommt.
Also sind wir noch zur centralen Behörde für Ausländer nebst Hauptpolizei. Die waren sehr freundlich und haben sich gefreut das ich mich wirklich registrieren möchte. Haben aber gesagt ich brauche das nicht.........

Soviel dann dazu.....

Benutzeravatar
Der neue Waiguoren
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 675
Registriert: 15.05.2012, 05:29
Wohnort: Guilin

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von Der neue Waiguoren » 17.09.2013, 09:45

noodlesoup hat geschrieben:Guten Morgen,

ich wollte mich in Xi'an registrieren. Also sind wir am ersten Tag zur lokalen Polizeistation. Madame hatte alle Unterlagen dabei. Die Polizisten haben sehr gestaunt warum ich mich als Besucher registrieren möchte und sagten das wäre unötig. Also sind wir zum Holiday Inn Greenland. Schliesslich dachte ich, die kennen sich wohl aus. Die waren komplett überfordert.......schliesslich meinte ein Dame, der Pass von Ausländern wird nur gescannt. Aber sonst nichts.....auch nirgend wohin geschickt. Meine Frage warum der Pass dann gescannt wird, na falls Polizei vorbei kommt.
Also sind wir noch zur centralen Behörde für Ausländer nebst Hauptpolizei. Die waren sehr freundlich und haben sich gefreut das ich mich wirklich registrieren möchte. Haben aber gesagt ich brauche das nicht.........

Soviel dann dazu.....
Falls dir dann nochmal jemand gleiches sagt, lass es dir schriftlich geben. Ich denke nicht, dass das jemand tun würde. Wenn du kontrolliert wirst (ist mir in den letzten 3 Jahren noch nie passiert), bist du dann eh dran, egal was die gesagt haben. Nunja, dann hast du halt einfach wiedermal festgestellt, wie unterschiedlich ernst Gesetze in verschiedenen Gegenden gehandhabt werden, kannst jetzt aber deinen Aufenthalt ohne schlechtes Gewissen genießen.
Nehme den täglichen K(r)ampf im Straßenverkehr mit einem Lächeln im Gesicht auf

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1215
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von cmstein » 17.09.2013, 10:06

de guo xiong hat geschrieben:wie man es selbst hält, ist jedem selber überlassen, aber jemanden zu empfehlen es nicht zu tun finde ich sehr grenzwertig!
Na ich denke, er will eine ehrliche Antwort hören. Mit einem "das Gesetz ist so" ist ihm wohl weniger geholfen. Und ich hab ehrlich geantwortet, bei den beiden Malen als Tourist habe ich mich null drum geschert und keine wertvolle Urlaubszeit damit verschwendet. Ist ja auch alles andere als einfach, der User "noodlesoup" hat ja gerade beschrieben, wie er konsequent immer an die falschen Stellen gelaufen ist :lol: Allein schon das Finden der richtigen Polizeistation, grundsätzlich scheint es nie die an der Unterkunft am nächstgelegene zu sein, sondern wahllos einfach irgendeine...

Seit ich in China lebe mache ich das natürlich bei jeder Visaverlängerung brav, ganz anderes Ding. Kontrolliert bin ich noch nie geworden und selbst wenn ich mal länger als 24 Stunden außerhalb Pekings bin, viel Spaß dabei, mir das nachzuweisen, da rede ich mich schon erfolgreich raus. "Bin grad angekommen und suche mein Hotel XZY, wissen Sie wo das liegt, können Sie mich da hinfahren, Herr Friedensfunktionär...".

Wenn man natürlich in nem Distrikt mit vielen Afrikanern ist, dann wirds regelmäßig Kontrollen geben, aber doch nicht an den Tourihotspots, da muss man schon höchst verdächtig aussehen :twisted:

Benutzeravatar
Luigi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 19.05.2013, 12:00
Wohnort: Neuland

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von Luigi » 17.09.2013, 14:17

Ich versuch gerade meiner Freundin zu verklickern, dass wir das auch machen müssen... Hat zufällig jemand einen Link mit Informationen, über diese Registierung, in Chinesisch? Das würde mir die Arbeit ungemein erleichtern...

Danke euch

Gruß

Luigi

noodlesoup
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 23.02.2013, 19:51
Wohnort: Neuss

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von noodlesoup » 17.09.2013, 14:34

Hallo Luigi,

ich hatte mir von meiner in Mandarin aufschreiben lassen, wo wir es versucht haben, also Adresse und wann wir da waren. Und natürlich die Antworten.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16507
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von Laogai » 17.09.2013, 17:24

Luigi hat geschrieben:Hat zufällig jemand einen Link mit Informationen, über diese Registierung, in Chinesisch?
Zufällig.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Luigi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 19.05.2013, 12:00
Wohnort: Neuland

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von Luigi » 17.09.2013, 17:38

Ich danke dir wie verrückt.


Gruß

Luigi

noodlesoup
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 23.02.2013, 19:51
Wohnort: Neuss

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von noodlesoup » 17.09.2013, 21:07

Hallo Laogai,

ich kann überhaupt kein Mandarin......gibt es auch einen Link for english speakers?
Bei meinem nächsten Trip nach Xi'an wäre ich gerne etwas erfolgreicher mit der Registrierung.....
Ich bin kein ängstlicher Typ. Aber ich möchte auch keine Scherereien wenn es mal hart kommt.

Schönen Abend.

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von jackie_chan » 17.09.2013, 21:26

Ich hab jetzt auch schon die lustigsten Storys gehört was man alles für die Anmeldung braucht und wo man genau hin soll. Meine Freundin geht mit mir in Shanghai (Pudong) immer zu einer kleinen Polizeistation kurz um die Ecke. Dort muss ich einen Wisch ausfüllen, persönliche Daten, Adresse usw., unterschreiben und fertig. Zusätzlich werden noch die Personalien meiner Freundin aufgenommen, das wars. Das ganze dauert kaum 10 Minuten und man wird freundlich und "interessiert" behandelt.
Man kann natürlich auch Pech haben und an weniger gut gesinntes Personal geraten :lol:

noodlesoup
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 23.02.2013, 19:51
Wohnort: Neuss

Re: Registrierung für die paar Tage?

Beitrag von noodlesoup » 17.09.2013, 21:37

Hi jackie_chan......

naja, Pudong ist ja nunmal ein ganz anderes Pflaster..... die Polizei hat da auch schon reichlichst Erfahrung mit den tausenden Touristen und Expats. Da weiss letztlich jede kleinere Polizeistation was eine Registrierung bedeutet. Und wenn nicht, verstellen die sich nur um Ihren kleinen Spass im langweiligen Alltag zu haben.
Sowohl in Pudong als auch in Puxi kann man zu jedem grösserem, westlichem Hotel gehen, die geben einem sofort Auskunft welche Polizeistation zuständig ist. Anders als meine Erfahrung jetzt in Xi'an.

Macht es Sinn hier eine Umfrage für die einzelnen Regionen, Provinzen und Städte zu starten? Wo man sich melden kann? Wie schon gesagt, aufgrund meiner nicht vorhandenen chinesischen Lesefähigkeiten kein ich mit dem gepostetem Link nichts anfangen......

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast