Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von corneta » 08.12.2011, 17:14

ingo_001 hat geschrieben:Helf mal nen alten Mann auf die Sprünge:
Also...., anfänger will einen Freund besuchen, der ist aber gerade in Tibet unterwegs und nicht telefonisch erreichbar. Er kann somit die benötigte Einladung nicht schicken.
Freunde des Freundes sind zwar greifbar, verstehen aber auf Grund von Sprachproblemen nur leidlich seinen Wunsch, ihm eine Einladung auszusprechen. Jetzt hoffte er, dass ihm hier jemand einen Text auf Chinesisch reinschreiben kann, der den Freunden in China erklärt, dass er eine Einladung und noch andere Unterlagen braucht.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von ingo_001 » 08.12.2011, 17:20

Ok, nu is der Groschen gefallen :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

anfänger
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.12.2011, 19:33

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von anfänger » 08.12.2011, 19:17

danke fürs "klein Geld werfen" :wink:

ich habe nun eine Reise-Selbstauskunft, Hotel buchung- bezahlten ausdruck...mal schauen

Benutzeravatar
bue48
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 781
Registriert: 27.04.2007, 14:39
Wohnort: NRW & Guangzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von bue48 » 09.12.2011, 12:18

qpr hat geschrieben:
bue48 hat geschrieben:
VielUnterwegs hat geschrieben:Ich hatte gerade Besuch in Peking. Dieser hat sein Visum ganz normal ueber Chinavisum24 beantragt, ohne irgendwelche Buchungen oder Einladungen. Nur so.....nebenbei. ;-)

Diese neue Regelung gilt ja erst ab 30. November!
Ich hatte meinen Paß am 1.12. nach Berlin geschickt und wurde am 2.12. vom Visumsdienst telefonisch gebeten, die weiteren Unterlagen für die Beantragung des Besucher-Visums nachzureichen.
Was genau mußtest du denn nachreichen?

Bist du per Einladung nach China oder als Tourist??

Ich habe eine Einladung von meiner Freundin und Kopien ihres Reisepasses sowie der ID-Card eingereicht.
Sorry, ich dachte, die Angabe "Besucher-Visum" hätte dies deutlich gemacht... :oops:

TomTom

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von TomTom » 14.12.2011, 22:26

Hi,

für eine zweifache Einreise muss sicher auch der zweite Flug schon vorliegen?
Der ist bei mir erst in drei Monaten, da buch ich den doch jetzt noch nicht...

Kann ich trotzdem das Double-Entry Visum beantragen, wenn ich auch nur den ersten Flug beilege?


Von meiner Freundin packe ich einfach das Einladungsschreiben sowie eine Kopie ihrer ID-Card bei, dürfte ja reichen...

TomTom

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von TomTom » 14.12.2011, 22:41

qpr hat geschrieben:
Ich dachte, sie wollte nach Deutschland kommen und ihr in Dänemark heiraten??

Ja, aber bis das so weit ist, besuche ich sie über Weihnachten nochmal. Die Botschaft braucht offenbar noch ein bisschen bis ihr Visum durch ist. Daher hab ich jetzt heute kurzfristig gebucht (sogar noch nen recht "günstigen" direktflug mit LH/AirChina bekommen und ja, nächste WOche gehts rüber.

Hab das Einladungsschreiben jetzt angepasst und auf dem Visumsantrag nur 1 Einreise beantragt -.-

Blöder Mist, muss ich 2 Monate später nochmal hin...
qpr hat geschrieben:Ihr scheint eure Pläne anscheinend auch jede Woche über den Haufen zu werfen. :mrgreen:
Sag das meiner künftigen Frau xD

vilarinha
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 261
Registriert: 03.11.2011, 09:40
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von vilarinha » 14.12.2011, 22:49

na sowas nenne ich mal ne aufregende ehe ;)

viel glück euch beiden
"Egal wie tief man die Messlatte des menschlichen Verstandes auch anlegt, es kommt jeden Tag einer und marschiert aufrecht drunter durch."

TomTom

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von TomTom » 14.12.2011, 23:19

Ich komm aber über Peking rein und bleibe dort auch. Und die Botschaft wegen 30 Euro anflunkern will ich nun auch nicht.

P.S. Weiss jemand den Unterschied zwischen PEK und BJS? Läuft beides aufs gleiche hinaus, liefert aber andere Flugzeiten sowie oftmals billigere Preise wenn man BJS wählt (zumindest bei Airline-direct.de sowie tbookers.de)

Benutzeravatar
mjs
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 362
Registriert: 08.10.2010, 04:00

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von mjs » 15.12.2011, 06:38

VielUnterwegs hat geschrieben:
da hai hat geschrieben:Seit August gibt es ja auch neue Regelungen für Reisen nach Deutschland ...
Hackt es bei denen jetzt komplett? Notarielle Bescheinigung des Verwandtschaftsverhaeltnisses? Dazu noch legalisiert vom Foreign Affairs Office. Die letzte Drogenlieferung enthielt wohl besonders reinen Stoff.
Ist zwar nur ein Detail ... aber seit August ist oben auf den Merkblättern das EU Logo statt dem Logo der BRD. Ich hatte mal wen aus der Visaabteilung beim letzten Weihnachtsbasar drauf angesprochen ... und der hatte sich alles andere als begeistert über diese neue Vorschrift geäussert. Speziell diese und noch ein paar andere. Und ich hatte den Eindruck, dass der sich gefreut hat wenn sich da ausser ihm noch andere drüber beschweren.

Ändert am Ergebnis zwar nix aber es scheint als wenn da weniger aus Kolumbien eine neue Ladung Koks in Peking eingetroffen ist sonden denen wer aus Brüssel vielmehr ordenlich auf den Tisch gekackt hat.

Glaube aber kaum, dass die neuen Regeln der Chinesen damit was zu tun haben. Ich denke mal dass China einfach nicht mehr das Drittweltland ist, dass es vielleicht vor 20 Jahren mal war und langsam auch seinen Teil an weniger erwünschten Besuchern hat. Englischlehrer seit Jahren in China auf "Geschäftsvisum", "Praktikanten" auf Touristenvisum, Mongolische "Studentinnen" im Maggies, Afrikaner bei Sanlitun auf ... keine Ahnung was, usw. usw..

GlasaugeBill
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.09.2011, 16:47

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von GlasaugeBill » 18.12.2011, 18:33

Hallo,

Wie ist das, wenn meine Freundin mich in Shanghai besuchen kommen will? Ich mache hier in China 5 Monate Praktikum. Sie würde kein Hotel Buchen und bei mir wohnen. Schreibe ich ihr da eine Einladung? Muss die irgend eine bestimmte Form haben?

Liebe Tina,

hiermit lade ich dich recht herzlich zu mir nach Shanghai in meine kuschelige Wohnung ein. Für Unterkunft und Verpflegung ist gesorgt, bitte bring aber neben schönem Wetter auch viel gute Laune mit.

GlasaugeBill
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.09.2011, 16:47

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von GlasaugeBill » 18.12.2011, 19:17

Danke für die schnelle Antwort.

Ich schreibe ihr eine formlose Einladung mit den wichtigsten Daten, unterschreibe sie, leg eine Pass und Visumskopie von mir bei und schicke ihr das ganze. Sie beantragt damit dann das Visum, ein normales Touristenvisum, und alles ist gut, richtig? Muss sie dann bei Reisezweck Tourismus und/oder Besuch eines Freundes ankreuzen?

Meine Freundin ist deutsche, beantragt aber das Visum in Neuseeland, was laut ihrer Aussage aber kein Problem ist...

Ferry
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 01.10.2011, 16:47
Wohnort: Bayern

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von Ferry » 20.12.2011, 22:35

Nachdem ich nun schon lange Zeit passiv das Forum nutzen konnte, auch mal ein kleiner Beitrag von mir.
Ich habe am 01.12. ein Visum in München beantragt und wurde gleich mit den Visa-Neuerungen bekannt gemacht ;-)
Nachdem ich die Flugbestätigungen und eine formlose private Einladung nach China vorgelegt hatte, lief alles ohne Probleme. Zu meinem Erstaunen wurde bei der erlaubten Aufenthaltsdauer sogar meine Flugdaten berücksichtigt!
Ergebnis: 50 Tage Aufenthaltsberechtigung! Ich muss also nix mehr umständlich in China verlängern lassen!
Is doch auch mal einen Forumseintrag wert, oder?

Bei dieser Gelegenheit gleich noch einen dicken Dank für die vielen nützlichen Infos in eurem Forum!
ich hab lange Zeit an euren "Brüsten" gesaugt ;-)

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von Attila » 20.12.2011, 23:33

@Ferry: Na dann - herzlich willkommen!
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

ruicheng
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 242
Registriert: 03.09.2010, 01:14
Wohnort: AT

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von ruicheng » 22.12.2011, 00:19

Gibt es eigentlich seit 2011 auch eine Änderung für F-Visa?

Ich bekam heute die Mitteilung das die Chinesische Regierung den Firmen in China nun nicht mehr erlaubt ein F-Visa für "Übersee" Studenten auszustellen. Da ich auch schon 2010 in China ein Ferialpraktikum (internship) gemacht habe, musste ich ebenfalls das Visum selbst beantragen (jedoch inkl. Einladungsschreiben von der Firma). War es vor 2011 anders?

Vielen Dank!
Lust auf Reisen?
Meine Freundin verkauft Reisen innerhalb und auch ausserhalb Chinas und wuerde sich um neue Kundschaft freuen! Hotelbuchungen/Tickets sind ebenso moeglich!
Einfach bei mir melden....
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Trader
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 17.02.2010, 16:14
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: Neuigkeiten für Visumsbeantragung für VR China

Beitrag von Trader » 22.12.2011, 10:20

NEU!

Gerade eben mit der chinesischen Botschaft telefoniert! Ich habe vor kurzfristig zu meiner Frau zu fliegen.
Seit zwei Wochen gibt es wieder neue Bestimmungen!

Man muss jetzt neben Flug- und Hotelbestätigungen auch - und jetzt haltet euch fest - einen detaillierten Tagesablauf für die zeit des Aufenthaltes beschreiben!

Das müssen auch die Chinesen wenn Sie nach Deutschland einreisen! Nun hat die chinesische Regierung nachgezogen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 6 Gäste