Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der Uni

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
pso-blecky
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 02.04.2009, 16:13

Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der Uni

Beitrag von pso-blecky » 14.06.2011, 08:37

Hi,
eine chinesische Freundin möchte im August in Deutschland einen Sommerkurs Deutsch besuchen, sie studiert in Zhejiang derzeit Germanistik. Sie hat den Kurs, die Unterkunft, den Flug, Reiseversicherung etc. schon bezahlt. Sie hat ein "Interview" in dem Konsulat in Shanghai am 24.6.
Jetzt das Problem: So wie es scheint, ist das Einladungsschreiben der Uni wohl auf dem Postweg verloren gegangen. Da der 24. sich nähert stellt sich jetzt die Frage, wie sie nachweisen kann, dass sie an der Uni Düsseldorf (IIK) einen Sommerkurs macht. Schafft es ein neu ausgestellter Eilbrief noch bis nach Shanghai? Welcher Dienst ist empfehlenswert? Oder ist es sogar möglich einfach sich die Einladung rüberfaxen zu lassen?

Vielen vielen Dank!

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der

Beitrag von Sachse28 » 14.06.2011, 08:46

Klärt das mit den Mitarbeitern im Konsulat ab. Telefonisch meist sehr schwierig, aber auf Emails antworten die recht zügig.
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

CNBackpacker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: 13.02.2011, 23:12

Re: Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der

Beitrag von CNBackpacker » 14.06.2011, 08:59

Ein normaler Eilbrief wird wohl nur in Deutschland mit Priorität behandelt, sobald die deutsche Post ihn übergeben hat ist es ein Standard Brief und die Zustellung kann dementsprechend lange dauern.
Da hilft dann nur ein richtiger Expressbrief, nur kostet der bei der Post dann auch mal eben 70€.

pso-blecky
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 02.04.2009, 16:13

Re: Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der

Beitrag von pso-blecky » 14.06.2011, 09:42

mmmh... erstmal danke für die Infos, ich hab dem Konsulat mal eine Email geschrieben.
Noch sinds ja 11 Tage

李哲瀚
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2010, 18:02

Re: Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der

Beitrag von 李哲瀚 » 14.06.2011, 11:45

Würde auch sagen, dass ein Expressbrief eine gute Lösung ist. Hat aber den Nachteil des hohen Kostenaufwands. Ich habe ein mal Dokumente nach China verschicken müssen: Heute bei der Post, Morgen schon in China, Übermorgen beim Empfänger.

CNBackpacker
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: 13.02.2011, 23:12

Re: Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der

Beitrag von CNBackpacker » 14.06.2011, 13:06

Den Brief per UPS zu verschicken kostet auch 70€, würde ich dann der Post vorziehen da auf UPS was Dokumente angeht einfach mehr Verlass ist.

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der

Beitrag von de guo xiong » 14.06.2011, 13:06

pso-blecky hat geschrieben:mmmh... erstmal danke für die Infos, ich hab dem Konsulat mal eine Email geschrieben.
Noch sinds ja 11 Tage
Normalerweise antwortet das Konsulat innerhalb eines tages auf Emails ... heute ist eh schon Feierabend in Shanghai, aber ich denke morgen bekommst Du Antwort.

de guo xiong
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

pso-blecky
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 02.04.2009, 16:13

Re: Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der

Beitrag von pso-blecky » 21.06.2011, 15:00

Also jetzt wurde mir gesagt, dass ein Fax der deutschen Uni nicht genüge, es MUSS das Orginaldokument vorgelegt werden. 2 Briefe sind unterwegs, einer seit 4 Wochen, einer seit einer Woche, am Freitag ist aber das Interview in Shanghai.
Echt übel wenn sie wegen solch einer Kleinigkeit kein Visum bekommen würde. Warum sind die so knauserig? Ein kurzer Anruf an der Uni als Zusatz zum Fax würde doch genügen...
Reg mich grad ein wenig auf ^^

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: Chin. Freundin Sommerkurs in Deutschland -reicht Fax der

Beitrag von VielUnterwegs » 21.06.2011, 15:40

Wichtige Dokumente nach China immer per DHL, UPS, Parcelforce oder whatever als Express mit garantierter Zustellzeit. Mehr kann man dazu nicht sagen. Alles andere kommt an, oder auch nicht. Bei bekannteren Firmenadressen in grossen Staedten in richtigen Buerogebaeuden klappt es meistens, bei Privatadressen im sonstwo leider oft nicht. Leider ist es jetzt aber selbst fuer ein erneuets Verschicken mit Express zu spaeht. Ich empfehle ein Schreiben als FAX oder besser gescannt als Mail in Farbe der Uni, dass das Absenden beider Briefe bestaetigt und in dem die Uni um Nachsicht bittet, sowie auch um Kontaktaufnahme durch die Botschaft um die Echtheit der leider nun nur als "Fernkopie" vorhandenen Dokumente bestaetigt. Alles auf Briefkopf der Uni, unterschrieben sowie Name des Unterzeichners auch in Blockschrift, Ansprechpartner mit Telefonnummer, E-Mail, Erreichbarkeitszeiten usw. Vielleicht hilfts.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste