COVID19 Einreise Aenderung (von HK?!)

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1014
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: COVID19 Einreise Aenderung (von HK?!)

Beitrag von jackie_chan » 26.03.2021, 00:28

Das mit der chinesischen Impfung für die Einreise ist doch nur ein billiger PR-Gag der KP. Die sollen mal endlich ihre Daten zur Impfung rausgeben und aufhören so zu tun, als ob in Europa nur Mist produziert wird. Diese Überheblichkeit und das dumme Getue gehen mir langsam auf den Sack.

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 854
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: COVID19 Einreise Aenderung (von HK?!)

Beitrag von Ajiate » 26.03.2021, 10:20

Altes Sprichwort: wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. // Wer lesen kann (und will) ist klar im Vorteil
So wie die chinesischen Impfstoffe von der EU schlechtgeredet werden, so benutzt man das Impfchaos in der EU .

Zur Lektüre betr. verabreichte Dosen , Exportverhalten etc. Nach mehr gucke man selbst

https://www.merkur.de/politik/iChinas Impfdiplomatie: Mehr Exporte als Impfungen daheim

Überraschend ist, dass China offenbar mehr Impfstoff ausführt, als es zuhause selbst verimpft. Angesichts der anhaltend niedrigen Fallzahlen in China sieht Peking mehr Spielraum für Exporte als die USA oder Europa. Am 9. Februar hatte das Land nach Angaben des Covid Vaccine Tracker der Nachrichtenagentur Bloomberg daheim 40,5 Millionen Impfungen verabreicht - das sind 2,9 Dosen auf 100 Einwohner. Mitte Februar hatte das Land nach einem Bericht der Hongkonger South China Morning Post aber bereits 46 Millionen Dosen exportiert oder gespendet.

https://www.bloomberg.com/graphics/covi ... on/#global

neuere Zahlen zu China
https://www.globaltimes.cn/page/202103/1219309.shtml

Mist, wenn man doch eigentlich nur an das eigene Volk denken sollte -
https://www.heise.de/news/Impfstoff-EU- ... 97862.html

Wann begreift man eigentlich endlich, dass wir in einer Welt leben ?
Was für eine Niedertracht, wenn die Verwaltungsratchefin der EMA Wirthumer-Hoche sich dazu verstiegen hat, die Zulassung von Sputnik V sei "russisches Roulette".
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16807
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: COVID19 Einreise Aenderung (von HK?!)

Beitrag von Laogai » 26.03.2021, 11:54

Ajiate hat geschrieben:Zur Lektüre betr. verabreichte Dosen , Exportverhalten etc. Nach mehr gucke man selbst
https://www.merkur.de/politik/iChinas Impfdiplomatie: Mehr Exporte als Impfungen daheim
Der Link führt leider ins Nichts, ich vermute es ist dieser Artikel gemeint:
Machthebel Corona-Diplomatie? China spendet und verkauft Impfstoff in alle Welt - der Westen sieht alt aus (Merkur.de)
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 854
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: COVID19 Einreise Aenderung (von HK?!)

Beitrag von Ajiate » 26.03.2021, 12:57

Aaaarrgh !
'Und wer richtig posten kann, ist noch mehr im Vorteil :oops: :oops:
jetzt brauch ich schon einen Korrekturleser .
Danke, war ein wichtiger Hinweis auf eine unverdächtige Quelle mit wichtigen Links
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3117
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: COVID19 Einreise Aenderung (von HK?!)

Beitrag von sweetpanda » 26.03.2021, 19:58

Ajiate hat geschrieben:
26.03.2021, 10:20
neuere Zahlen zu China
https://www.globaltimes.cn/page/202103/1219309.shtml
Das sind wirklich mal gute Nachrichten, dass China beim impfen endlich schneller wird.
Ich habe es bisher nicht verstanden warum die Impfquote in China so ultraniedrig war, zumal deren Impfstoffe schon seit Sommer 2020 genutzt wurden, wie konnten sie sich bisher so von den USA abhängen lassen?
Vielleicht sind sie am Ende schneller als die EU, die USA werden sie aber nicht mehr einholen.
Auch die Impfstofflieferungen an alliierte Regime waren ja von den Stückzahlen im Verhältnis zum Bedarf allenfalls als homöopathisch zu bezeichnen und auch in etwa nur so hoch wie die Exporte der EU.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

royalflash
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 24.02.2021, 14:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: COVID19 Einreise Aenderung (von HK?!)

Beitrag von royalflash » 26.03.2021, 20:30

China hat Covid auch ohne Impfen im Griff. Das Impfen ist nur noch das iTüpfelchen auf der Virusbekämpfung.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3117
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: COVID19 Einreise Aenderung (von HK?!)

Beitrag von sweetpanda » 31.03.2021, 19:25

Wie so häufig ist es den Chinaapologeten des Forum geschickt gelungen vom Thema abzulenken und die Impfstoffexporte Chinas in den Vordergrund zu stellen. Doch was müssen meine kleinen Äuglein da lesen?

https://www.neues-deutschland.de/artike ... wolle.html

Sinovac ist der teuerste alle Impfstoffe? Hat ein Qualitätsblatt wie "Neues Deutschland" ideologisch irgendwelche Gründe die KP-Kollegen in China als raffgierig darzustellen? Eher nicht.
Wenn es der KP gelingen würde "nur" 1 Milliarden Dosen davon unter die Weltbevölkerung zu bringen, würden 25 Milliarden € zu Buche stehen.
Nicht schlecht.
Als Pfizer auf Vorkassen bestand oder Forderungen nach Vermögenübertragungen von Staaten zweifelhafter Bonität forderte, kam es zu empörten Reaktionen über die halsabschneiderischen Gringos, Schmiergelder die Sinovac an die Staatsführungen verspricht, werden dagegen ähnliche Machenschaften der KP wesentlich geschmeidiger von sich gehen lassen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste