Au-Pair HongKong, Visum?

Alles zum Thema Visum für China und Deutschland: Antrag, benötigte Unterlagen, Bürokratie, Erfahrungsberichte und sonstiger nerviger Kleinkram zu dem Thema.
Antworten
sphaxre
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2019, 14:11

Au-Pair HongKong, Visum?

Beitrag von sphaxre » 11.07.2019, 14:13

Hallo ihr lieben,

Ich habe vor Ende des Jahres nach Hongkong zugehen als Au-Pair. Ich habe gelesen das es mit dem Visum jedoch nicht so einfach ist, hat jemand Erfahrung damit und kann mir berichten?

Vielen Dank!! <3

sonero
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 397
Registriert: 03.12.2007, 20:52
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Au-Pair HongKong, Visum?

Beitrag von sonero » 11.07.2019, 23:28

Moin,

Als Au-Pair nach Hongkong? Da muss die Gastfamilie schon steinreich sein oder Du lebst in einem 2,5m²-Loch.
Wenn der Familienanwalt das nicht für Dich regelt dann lass die Finger davon.
Mein Chef ist gerade mit Familie von SZ nach Hk gezogen, damit Frau und Kinder HK-Pässe bekommen.
60m² für 5000€ (nicht Hk$ !!!) im Monat. In der Wohnung gibt es eine "Abstellkammer", wo aber kaum was reinpasst. Ausser die normalerweise obligatorische Nanny.
Den Geschirrspüler müsstest Du aber nicht ein- und ausräumen. Gibt nämlich keinen, keine Chance in der Miniküche. Aber wozu auch, man hat ja die Nannysklavin.

Gruß,
Norbert

sphaxre
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2019, 14:11

Re: Au-Pair HongKong, Visum?

Beitrag von sphaxre » 12.07.2019, 00:29

Spar dir doch einfach so ein Unsinn?!
Anscheinend kennst du dich mit dem Thema überhaupt nicht aus. Das ist eine deutsche Familie nebenbei.
Also nächstes mal einfach 3x überlegen ob ich so ein Schwachsinn von mir gebe!

Benutzeravatar
Muxxen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 11.07.2014, 05:29
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Au-Pair HongKong, Visum?

Beitrag von Muxxen » 12.07.2019, 07:15

Ich find, dass das garkein Unsinn ist. Du waerst nicht die Erste, die in Hong Kong in eine missliche Au-Pair-Situation kommt. Kommt darauf an, wie gut du die Familie kennst/ einschaetzen kannst.

Benutzeravatar
bue48
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 781
Registriert: 27.04.2007, 14:39
Wohnort: NRW & Guangzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Au-Pair HongKong, Visum?

Beitrag von bue48 » 13.07.2019, 04:47

sphaxre hat geschrieben:
11.07.2019, 14:13

Ich habe vor Ende des Jahres nach Hongkong zugehen als Au-Pair. Ich habe gelesen das es mit dem Visum jedoch nicht so einfach ist, hat jemand Erfahrung damit und kann mir berichten?
Das ist eine deutsche Familie nebenbei.
Dann sollte diese deutsche Familie dir doch auch helfen können, das erforderliche Visum zu beschaffen, oder?

Aufgrund der gemeinsamen Sprache dürfte es ja auch überhaupt kein Problem sein, gegebenenfalls aufkommende Fragen und Unklarheiten gemeinsam zu klären - dann ist es auch nicht für dich erforderlich, hier Dinge zu lesen, die du gar nicht lesen möchtest.
Spar dir doch einfach so ein Unsinn?!
Anscheinend kennst du dich mit dem Thema überhaupt nicht aus. ...
Also nächstes mal einfach 3x überlegen ob ich so ein Schwachsinn von mir gebe!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste