Reisetips Taiwan?

Für alle die in Taiwan leben, arbeiten, studieren oder sich über Taiwan austauschen möchten.
Benutzeravatar
gokiburi
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30.06.2006, 17:01

Reisetips Taiwan?

Beitrag von gokiburi » 30.06.2006, 17:33

Ein freundliches Hallo mitteinand'!

Ich möchte in diesem Herbst für drei Wochen nach Taiwan fahren und hab gehofft, ich könnte hier einige Informationen bekommen von Leuten, die sich auskennen.

Stichwort Geld:
Gibt es außer den Citibank-Filialen weitere empfehlenswerte Möglichkeiten, unkompliziert an Bargeld zu kommen? Ist es z.B. (wie in Japan) möglich, mit der "Maestro"-EC-Karte an ATMs in Postämtern zu geringen Gebühren und günstigen Raten Geld abzuheben?
Wie sieht es mit dem Umtausch von Bargeld aus, ist das in Banken und Wechselstuben problemlos möglich, oder was sollte man vielleicht besser vermeiden? Sind dann US-Dollars angebrachter oder werden auch unsere Euronen gern genommen?

Stichwort Unterkunft:
Ich hab mir schon einige Seiten angeschaut (taiwantourismus.de oder asiarooms.com) und dort auch schon einige ganz passabel und dabei bezahlbar scheinende Hotels gefunden, aber vielleicht hat ja der eine oder andere noch einen kleinen, besonders empfehlenswerten "Geheimtip", vorerst in Taipei?

Aktivitäten:
Möglicherweise kann mir auch jemand Insider-Empfehlungen geben, was man in Taiwan mal gemacht haben sollte, auch was vielleicht nicht in jedem Reiseführer steht? Welche Speisen sollte ein Gourmet auf Reisen auf jeden Fall probieren (gibt es "rotten tofu"?), und welche Getränke?
Auch hätte ich Lust, dort mal auf Tauchen zu gehen, eventuell kann da ja auch jemand eine gute Tauchschule empfehlen?

Verständigung:
Ich versuche zwar, mir etwas Chinesisch (also nur Hanzi und einfachste Grammatik, Sprechen und Verstehen schätze ich mal als ein unrealistisch hohes Ziel ein) beizubringen, aber ich fürchte, so ganz wird es nicht ausreichen bis Oktober. Wie weit kommt man denn so mit Englisch über die Runden? Und kann ich eventuell auch mit Japanisch was anfangen, oder würde ich da eher angefeindet werden? (Hab vor einiger Zeit mal einen Bericht gesehen, demzufolge Japanisch unter jungen Taiwanesen gerade recht populär sein soll...)

So, das wären erstmal alle Fragen, die mir gerade einfallen. Würde mich freuen, wenn der eine oder andere mir ein wenig helfen könnte, und sei es vielleicht auch nur mit einem spezielleren Taiwan-Forum.

Gruß,
gokiburi

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: Reisetips Taiwan?

Beitrag von Dennis (CDS) » 30.06.2006, 20:55

Prima, ein spezielles Taiwan-Forum gibt es hier (leider) nicht, aber immerhin ein paar Leute, die sich etwas auskennen. Ich lebe selbst seit knapp 2 Jahren hier und versuche mal auf einige deiner Fragen einzugehen.

Mit der ec-Maestro Karte wirst du an vielen Geldautomaten in Taiwan keine Probleme haben Geld abzuheben. In einigen 7-11 Supermärkten gibt es auch ATM's an denen man Geld abheben kann. Die Gebühren hängen von deiner Hausbank ab. Euros kannst du entweder gleich am Flughafen oder in Banken umtauschen, der Kurs liegt so pi mal Daumen bei 1 Euro = 40 NT Dollar.

Mit den Hoteltips kann ich weniger dienen, da ich von Anfang an eine eigene Wohnung hatte, mein Tip wäre ein Hotel etwas außerhalb der City, aber in der Nähe einer U-Bahn-Station zu suchen. Mit der U-Bahn kommt dann fast überall bequem hin. Kann ich mich aber dafür auch noch mal umhören bzw. umlesen. :)

Choudoufu findest du hier auf den Märkten, aber auch Restaurants ziemlich schnell, eigentlich immer nur dem Geruch nach. :wink: Ansonsten gibt es hier so ziemlich alle Arten von chinesischer Küche, kommt halt auf deinen Geschmack an. Ich weiß bei vielen Gerichten bis heute nicht so genau, WAS das eigentlich war, was ich gegessen habe, aber es war meistens sehr lecker. Falls du ein Fan von so allen möglichen Meeresfrüchten bist, wirst du Taiwan lieben!

Für's Tauchen sind wohl die Gewässer im Süden Taiwans um Kenting am besten geeignet, war aber (zu meiner Schande) selbst noch nie dort. :roll: Werd mich darüber auch nochmal schlau machen.

In Taipei selbst oder auch anderen größeren Städten in Taiwan kommst du auch mit Englisch einigermaßen gut über die Runden. Es gibt hier so super viele Amis oder Australier, die kein Wort Chinesisch sprechen und trotzdem zwei, drei Jahre in Taiwan leben, um Englisch zu unterrichten. Ausnahme: Taxi oder Bus. Die allermeisten Taxifahrer verstehen kein Englisch und es ist empfehlenswert sich sein Fahrziel vorher auf Chinesisch aufzuschreiben zu lassen (evt. auch vorher mal abfragen wie ungefähr der Preis sein müsste, obwohl mich hier noch kein Taxifahrer beschissen hat).

Über dein Japanisch brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Trotz der japanischen Besatzung in Taiwan, hegen viele Taiwaner keine Hassgefühle gegenüber Japan. Viele Kinder lernen Japanisch in der Schule, im Fernsehen gibt es verschiedene japanische Kanäle und viele, viele Importwaren kommen aus Japan.....

Hoffe, ich konnte dir ein klein wenig weiterhelfen, muss aber jetzt mal zum Ende kommen, da es hier doch recht schnell auf 3 Uhr morgens zugeht.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24090
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Grufti » 30.06.2006, 23:27

Über dein Japanisch brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Trotz der japanischen Besatzung in Taiwan, hegen viele Taiwaner keine Hassgefühle gegenüber Japan. Viele Kinder lernen Japanisch in der Schule, im Fernsehen gibt es verschiedene japanische Kanäle und viele, viele Importwaren kommen aus Japan.....

....und viele alte Leute, die seit ihrer Kindheit dort gelebt hatten, sprechen es auch noch...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
gokiburi
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30.06.2006, 17:01

Beitrag von gokiburi » 30.06.2006, 23:32

Oh, danke schön für die raschen Antworten! :)
Hat mir schon mal sehr geholfen, gerade, was das Geld angeht...
Auch auf das Essen freu ich mich schon sehr, werd versuchen alles mögliche mal zu probieren, was mir so über den Weg läuft. :D

Mal sehen, was mir noch so alles einfällt an Fragen, ist ja noch etwas Zeit. :roll:

Gruß,
gokiburi

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24090
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Grufti » 01.07.2006, 00:21

schade, daß ich keine Zeit finde, meine 33 x 34 ..und noch mehr Fotos aus Taiwan einzuscannen... :roll: sonst hättest Du noch mehr Ideen , wo du hinfahren könntest
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Beitrag von mesheel » 01.07.2006, 01:40

Deine Fragen sind wohl zum Grossteil schon beanwortet. 3 Wochen Taiwan ist lange, da kannst Du gleich um die Inselfahren. Zu empfehlen ist folgende Route:

Taipei, Taichung, Sun Moon Lake, Alishan, Kending, Tainan, Taidong, Hualian, Taroko Gorge und wieder zurueck.
Mit Bus wuerd ich emfehlen, etwas teurer als per Bahn aber dafuer angenehmer und oft schneller.

In den meisten Banken kannst Du EUR oder US wechseln, je nach Groesse der Bank dauerts etwas laenger. ICBC ist zu empfehlen.

In Taipei gibts verschiedene billige Hotels, um die Chang'an West Rd. in der naehe des Hauptbahnhofes, oder an der Linsen North Rd. gibts Amigo Hostel oder Formosa Hostel. Die sind im Lonely Planet beschrieben und unter Travellern wohl beliebt, aber wohl verkakerlakt, wie ich das so schoen nennen. YMCA's gibt es auch, die sind aber nicht sooo billig wie man das gern haette.

Auf http://www.mesheel.blogspot.com gibt's viele Bilder von Taiwan. Lebe und arbeite selbst in Taipei, bei Fragen kannst Du Dich gerne melden.
Viel Spass

Benutzeravatar
gokiburi
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30.06.2006, 17:01

Beitrag von gokiburi » 29.07.2006, 21:24

Und da bin ich nochmal, grüezi! :)
Dank eurer Tips konnte ich mir schon mal eine grobe, ungefähre Route zusammenstellen, vielen Dank nochmal allen dafür!
Bin im Netz auch auf die Insel LuTao (oder LüDao, die "Grüne Insel" jedenfalls, http://www.greenislanddiving.com/) gestoßen. Kennt sich da jemand schon etwas besser aus? Eventuell denke ich auch an einen Ausflug auf LanYu...

Der Hinweis mit den Bussen ist wahrscheinlich ne ganze Menge wert, wißt ihr evtl. auch von einigen Homepages, auf denen man Verbindungen incl. Fahrpreisen findet?

Danke schon wieder mal im Voraus! :)

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24090
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Grufti » 29.07.2006, 22:06

Auf Lanyu war ich nicht, denn ich wollte nicht Ureinwohner begaffen.

Ich denke, 彭湖 ( vulgo "Pescadores" ) wäre auch noch ein schönes Reiseziel.
Dort gibt es zwar keine" großen" Sehenswürdigkeiten, aber es auch nicht so überrannt vor Touris... und,wenn Du noch genug Zeit und Geld hast, wäre 金门 und 马祖, die beiden Inseln vor der Küste der VR... noch sehr interessant....
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
gokiburi
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30.06.2006, 17:01

Beitrag von gokiburi » 29.07.2006, 22:16

Na spitze, wenn Lanyu wirklich zum "Begaffen von Ureinwohnern" entartet ist, werd ich mir das wohl auch eher schenken...

Die anderen Tips von dir werd ich mal recherchieren, auch wenn ich erst die Lesungen heraussuchen müßte. Mal schauen, wie lange die Zeit reicht, drei Wochen können so unangenehm kurz sein...

Ach ja, du hast Kurzzeichen verwendet, die Frage ist vielleicht blöd, aber werden die auf Taiwan mittlerweile auch angewandt? *grübel*

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Beitrag von Dennis (CDS) » 30.07.2006, 06:39

gokiburi hat geschrieben:Ach ja, du hast Kurzzeichen verwendet, die Frage ist vielleicht blöd, aber werden die auf Taiwan mittlerweile auch angewandt? *grübel*
Nein, und das ist auch gut so! :lol:

Ich gehe ja eigentlich davon aus, dass du folgende Seite per Google schon selbst gefunden hast, aber ein Link kann ja niemals schaden:

http://taiwantourismus.de/

Benutzeravatar
gokiburi
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30.06.2006, 17:01

Beitrag von gokiburi » 30.07.2006, 11:08

Den Taiwantourismus-Link kannte ich tatsächlich schon, aber doppelt hält ja bekanntlich besser. :)

Und bin natürlich froh, daß ich mir die Kurzzeichen vorerst noch schenken kann! :wink:

Pitt1968
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 128
Registriert: 04.02.2009, 11:07
Wohnort: Göppingen

Re: Reisetips Taiwan?

Beitrag von Pitt1968 » 04.02.2009, 11:33

LanYu ist auf jeden Fall eine Reise wert. Ich war mit meiner Frau (aus Taichung) einmal da und sofort fasziniert. Ureinwohner haben wir allerdings nicht begafft. Abgesehen davon ist das "Begaffen" von Personen, wie es in Deutschland üblich ist, sowieso eher tabu auf Taiwan.
Die Pescadoren (Phengu), vor allem die kleinen Inseln, sind ebenfalls faszinierend, allerdings sind die Phengu islands das absolute Ferienparadies und eher vergleichbar mit Mallorca (im Sommer starten und landen die Flugzeuge auf der Hauptinsel im Zehnminutentakt).

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24090
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Reisetips Taiwan?

Beitrag von Grufti » 04.02.2009, 11:51

Pitt1968 hat geschrieben:LanYu ist auf jeden Fall eine Reise wert. Ich war mit meiner Frau (aus Taichung) einmal da und sofort fasziniert. Ureinwohner haben wir allerdings nicht begafft. Abgesehen davon ist das "Begaffen" von Personen, wie es in Deutschland üblich ist, sowieso eher tabu auf Taiwan.
Die Pescadoren (Phengu), vor allem die kleinen Inseln, sind ebenfalls faszinierend, allerdings sind die Phengu islands das absolute Ferienparadies und eher vergleichbar mit Mallorca (im Sommer starten und landen die Flugzeuge auf der Hauptinsel im Zehnminutentakt).

Vorgemerkt für "Ayanes Liste " Nr 46...Ranking...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
NHR
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 326
Registriert: 26.09.2007, 02:56

Re: Reisetips Taiwan?

Beitrag von NHR » 04.02.2009, 11:56

Pitt1968 hat geschrieben: Abgesehen davon ist das "Begaffen" von Personen, wie es in Deutschland üblich ist, sowieso eher tabu auf Taiwan.
Ehrlich?
Dafür gaffen die Taiwanesen aber ganz gut. =)

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24090
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Reisetips Taiwan?

Beitrag von Grufti » 04.02.2009, 12:14

NHR hat geschrieben:
Pitt1968 hat geschrieben: Abgesehen davon ist das "Begaffen" von Personen, wie es in Deutschland üblich ist, sowieso eher tabu auf Taiwan.
Ehrlich?
Dafür gaffen die Taiwanesen aber ganz gut. =)

Aber nicht so fürchterlich penetrant wie z.B. die Leute in Beijing, die sich nicht einmal draus bringen lassen,wenn man grinsend fragt:

"You shenme haokan de?"

In Taiwan bricht dann wenigstens das Eis, wenn die Leute hören., das man chinesisch sprechen kann ... und dann bricht auch ein Redeschwall über einen herein..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste