Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Hier geht es um alles was die Community des Chinaseite-Forums betrifft: Organisation von Forentreffen, neue Mitglieder können sich vorstellen usw.
Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6864
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 22.01.2014, 15:24

GunsNRoses hat geschrieben:Ich kann mich nicht erinnern gesagt zu haben, ich stehe auf SM :lol:
die Musik welche DIR gefällt ist auch SM...egal, ok..dieser Zwirn ist nun eh´ versaut :mrgreen:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
GunsNRoses
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 186
Registriert: 03.05.2011, 11:55
Wohnort: Alpakaparty?

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von GunsNRoses » 22.01.2014, 16:01

blackrice hat geschrieben:
GunsNRoses hat geschrieben:Ich kann mich nicht erinnern gesagt zu haben, ich stehe auf SM :lol:
die Musik welche DIR gefällt ist auch SM...egal, ok..dieser Zwirn ist nun eh´ versaut :mrgreen:

Hahaha garnicht!!! Btw nett von dir, dass du mal reingehört hast :mrgreen:

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4663
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von punisher2008 » 22.01.2014, 16:47

GunsNRoses hat geschrieben: Mach dir da mal keine Sorgen :lol:
Ich kann mich nicht erinnern gesagt zu haben, ich stehe auf SM :lol:
Nein, hatte ich nur verwechselt. Ich meinte natürlich Suedchina:
Ich finde zwar das Spiel mit Handschellen Peitsche, Kerzenwachs und in Lack oder Leder nicht schlecht.
Mal ein paar kleine Schmerzen , gut warum nicht.
Weiß nicht ob es ernst gemeint war... hört sich jedenfalls schon etwas nach SM an, zumindest für mich als Laien. :mrgreen:
blackrice hat geschrieben:
GunsNRoses hat geschrieben:Ich kann mich nicht erinnern gesagt zu haben, ich stehe auf SM :lol:
die Musik welche DIR gefällt ist auch SM...egal, ok..dieser Zwirn ist nun eh´ versaut :mrgreen:
Meinst du damit seinen Nick? Ach komm, G 'N' R sind doch nicht schlecht, gefallen mir auch. Gerade die früheren Sachen sind schon echt Klassiker.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von mazzel » 22.01.2014, 16:50

punisher2008 hat geschrieben:...zumindest für mich als Laien. :mrgreen:
Jaja, schnell rausreden :mrgreen:
punisher2008 hat geschrieben: Meinst du damit seinen Nick? Ach komm, G 'N' R sind doch nicht schlecht, gefallen mir auch. Gerade die früheren Sachen sind schon echt Klassiker.
Im Chit-Chat-Thread hatte GnR nen paar Youtube-Links gepostet.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4663
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von punisher2008 » 22.01.2014, 17:17

mazzel hat geschrieben:
punisher2008 hat geschrieben:...zumindest für mich als Laien. :mrgreen:
Jaja, schnell rausreden :mrgreen:
Du hast mich ertappt... Mist! :o
Im Chit-Chat-Thread hatte GnR nen paar Youtube-Links gepostet.
Ach so, ich dachte es ging um die Band Guns N' Roses.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6864
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 22.01.2014, 17:45

macht weiter! nur noch eine Seite mehr und dieser Zwirn überholt einen vom August 2009 !!! :wink:

http://forum.chinaseite.de/ftopic9116.html
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von Suedchina » 23.01.2014, 07:06

Kommt Jungs die rein raus Nr. oder die schnelle auf der Waschmaschine im Schleudergang werden auch mal langweilig.
Ja ein paar Fesselspiele , fangt mit Klopapier an das natürlich nicht reißen darf,

Ja ein wenig SM warum nicht,
Der eine geht jeden Tag im Anzug zur Arbeit - ich besitze nicht mal einen
Der eine mag Angel (so am Teich oder Meer - ich kann mir den Fisch im Laden leisten und weis was ich bekomme
Kein Wunder das ihr nur mit Chinesinnen zusammen seit.
Macht es das nächste mal bei Licht so das Ihr die Schönheit auch richtig bewunder könnt.
Ihr könnt es ja dann im Rhythmus mit http://v.youku.com/v_show/id_XMTM4MDY0ODk2.html treiben
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6864
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 23.02.2014, 14:16

blubb blubb ... will noch jemand? :D
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von canni » 24.06.2014, 06:04

Dalli Dalli... das gefällt mir...
Wir sind der Meinung das war ...... SSSPPITTTTZZE
den sprung musst Du Dir denken..
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von Suedchina » 24.06.2014, 07:36

dali hat geschrieben: 6.) Nein, wir bleiben zusammen bis das der Tod uns scheidet, danach wird nicht mehr geheiratet.

.
Das ist doch mal eine gute Ansage!

Wenn Du mit 50 noch Singel bist, dann ist es eine top Leistung (Familienstand im Pas )

Wenn Du Witwer bist hört es sich cool an und hoffentlich hast du nicht aktiv nachgeholfen (Mörder sind uncool) Aber falls die Frau bei einem Segeltörn beim baden im Ocean vom Hai gefressen wird, ist es ein Unfall. Und Du lernst daraus das Mann 8) nicht blutige Fischabfälle über Bord wirft wenn Deine noch "Liebste" es mit schwimmen versucht.

Aber geschieden: Das sind nur ­VERSAGER , ­Menschen die nur von 12,00 bis Mittag denken.
Das sind Geizhälse, die sich mal schnell eine Frau sichern wollen, Leute, die nicht in Ihre Zukunft planen können
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Benutzeravatar
Mister-HK
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 540
Registriert: 25.06.2012, 10:22
Wohnort: 德国

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von Mister-HK » 01.07.2014, 11:17

blackrice hat geschrieben:
1.) Euer Altersunterschied?
2.) Wie lange seid Ihr bereits zusammen?
3.) Woher stammt Eure Frau?
4.) Wo/wie habt Ihr Euch kennengelernt?
5.) Wo wohnt Ihr jetzt und/oder später und weshalb?
6.) Würdet Ihr wieder eine Chinesin heiraten?
So will auch noch mal...nach 3 Jahren Ehe in DE faellt das Urteil sicher jetzt etwas anders aus:

1. immer noch 12 Jahre...obwohl ich das Gefuehl nicht los werde das das taeglich mehr wird :lol:
2. wie schon gesagt jetzt 3 Jahre verheiratet
3. Shenzhen davor Hubei
4. Shenzhen durch Freunde
5. in DE weshalb ? gute Frage :lol:
6. ganz klares NEIN !

Zusatz zu 6)

Mir fehlt eine Planung Ihrerseits fuer alle Bereiche. Man lebt von einem in den anderen Tag. Hat keine Ziele. Hauptsache Internet funktioniert. Entspannung ? Urlaub ? Was ist das denn ?
So gut wie kein Interesse an irgendwas. Alles wird kritisiert ( Essen,Wetter und und und )

Sorry bin gerade mal wieder in einer Depri-Phase. Aber das ist schon alles anstrengend. Habe ich echt unterschaetzt. Ich wuerde es so aus meiner Sicht nicht wieder tun. Nur eine Chinesin die hier aufgewachsen ist oder hier lange lebt vielleicht. Kann aber muss nicht richtig sein.
Humor ist der Knopf der verhindert das uns der Kragen platzt

Benutzeravatar
Mister-HK
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 540
Registriert: 25.06.2012, 10:22
Wohnort: 德国

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von Mister-HK » 01.07.2014, 15:32

wieso willst du tauschen ? ;-)) mal sehen vielleicht kommt man ins Geschaeft.... ;-)))
Humor ist der Knopf der verhindert das uns der Kragen platzt

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1633
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von tanzhou » 01.07.2014, 16:07

@Callisto: von wem redest Du? Deine Hausangestellte, Bett-Partnerin oder Ehefrau?

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von canni » 01.07.2014, 16:16

von seiner chinesin, die vielleicht gar keine ist..
:)
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von canni » 01.07.2014, 16:57

ich meinte Mr. HK.. sorry...
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste