Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Hier geht es um alles was die Community des Chinaseite-Forums betrifft: Organisation von Forentreffen, neue Mitglieder können sich vorstellen usw.
Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6815
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 07.02.2013, 15:10

1.) Euer Altersunterschied?
2.) Wie lange seid Ihr bereits zusammen?
3.) Woher stammt Eure Frau?
4.) Wo/wie habt Ihr Euch kennengelernt?
5.) Wo wohnt Ihr jetzt und/oder später und weshalb?
6.) Würdet Ihr wieder eine Chinesin heiraten?

und NEIN, ich bin ganz und gar nicht neugierig… :mrgreen:

Selbstverständlich muss ich als TE als Erster antworten:
1.) Sie ist 12 Jahre jünger, ich bin 55
2.) 13 Jahre
3.) Jiangsu/Yancheng
4.) Jiangsu/Wuxi … Sie war Teamleader in einer Firma an welche ich eine Produktionsanlage lieferte.
5.) Jiangsu/Changzhou … evtl. für immer
6.) NEIN! besser 2 :mrgreen: :mrgreen:
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1169
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von cayman » 07.02.2013, 15:27

du nervst !!! :mrgreen:

1.) sie ist 11 Jahre juenger, ich bin 52
2.) 12 Jahre
3.) Jiangsu/Danyang
4.) Firma
5.) jetzt Changzhou spaeter in Deutschland
6.) nein !!! so eine wie meine finde ich nie wieder !!!!
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6815
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 07.02.2013, 15:36

cayman hat geschrieben:du nervst !!! :mrgreen:

1.) sie ist 11 Jahre juenger, ich bin 52
2.) 12 Jahre
3.) Jiangsu/Danyang
4.) Firma
5.) jetzt Changzhou spaeter in Deutschland
6.) nein !!! so eine wie meine finde ich nie wieder !!!!
bedanke mich für die "nervige" Antwort....und Grüsse innerhalb Changzhou...heute hat´s Glatteis, also reite Deine Harley mit Vorsicht :wink:
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Bauer
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 623
Registriert: 14.06.2012, 09:34

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von Bauer » 07.02.2013, 15:41

blackrice hat geschrieben:4.) … Sie war Teamleader in einer Firma an welche ich eine Produktionsanlage lieferte.
blackrice hat geschrieben:meine Frau ist Psychiatrien, scheue Dich nicht hier nachzufragen!
:shock: :shock: :shock:

Kaiii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 09.08.2012, 13:00

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von Kaiii » 07.02.2013, 15:43

blackrice hat geschrieben:bedanke mich für die "nervige" Antwort....und Grüsse innerhalb Changzhou...heute hat´s Glatteis, also reite Deine Harley mit Vorsicht :wink:
hab zwar nicht zum Thema beizutragen, aber heute war die Hölle hier. Wurde mitten im Nirgendwo aus dem Bus geworfen wegen einem Unfall, der Verkehr kam stellenweise zum erliegen, Kollegen haben schon ab 3 panisch die Firma verlassen und das alles nur wegen etwas Schnee!!!
"Was meinen Sie, was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?!!" Volker Pispers

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6815
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 07.02.2013, 15:47

Bauer hat geschrieben:
blackrice hat geschrieben:4.) … Sie war Teamleader in einer Firma an welche ich eine Produktionsanlage lieferte.
blackrice hat geschrieben:meine Frau ist Psychiatrien, scheue Dich nicht hier nachzufragen!
hey Bauer, Dein Gedächtnis ist wirklich bemerkenswert....dass dies nur Spass war weisst Du ja wohl selbst :idea:
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von belrain » 07.02.2013, 15:49

1) sie ist 4 Jahre juenger
2) 5 Jahre zusammen, kennen seit 8 Jahren
3) jilin/Changchun
4) sie leitet die eine oder andere Firma fuer die Familie und wollte mir was verkaufen - war aber zu teuer :mrgreen:
5) jetzt Shanghai, später vielleicht Deutschland oder ...
6) da ich mir geschworen habe nur einmal zu heiraten, werde ich weder eine Chinesin noch eine Dame anderer Nationalität heiraten, falls die Ehe mit meiner jetzigen Frau mal unerwarteter Weise zu Ende geht.
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1169
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von cayman » 07.02.2013, 15:54

bin in Frankfurt und es scheint die Sonne, also Harley Wetter (wenn ich sie denn hier haette)
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6815
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 07.02.2013, 16:01

cayman hat geschrieben:bin in Frankfurt...
AH? ok, kannst mir Kapern mitbringen? METRO hat keine mehr im Angebot....Pizza ohne Kapern ist für mich keine vollständige Pizza..
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Lama
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 215
Registriert: 10.01.2013, 03:38

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von Lama » 07.02.2013, 16:48

blackrice hat geschrieben:1.) Euer Altersunterschied?
2.) Wie lange seid Ihr bereits zusammen?
3.) Woher stammt Eure Frau?
4.) Wo/wie habt Ihr Euch kennengelernt?
5.) Wo wohnt Ihr jetzt und/oder später und weshalb?
6.) Würdet Ihr wieder eine Chinesin heiraten?
1. Sie ist 2 Jahre älter. Ich 29, sie 31.
2. ca. 6 Jahre
3. Aus Wuhan
4. In Tokyo
5. In DE, später vielleicht wieder in Tokyo
6. Nein. Ganz bestimmt nicht. Meine Frau ist was ihre Ansichten / Verhaltensweise angeht eher wie eine Japanerin statt wie eine Chinesin (halt in Japan aufgewachsen). Mit Chinesen komme ich nicht wirklich zurecht (Hongkong-Chinesen mal ausgeschlossen !). Die Mentalität auch gegenüber Mitmenschen ist oft unterirdisch und im Vergleich zu Japan ist das Essen in China einfach schlecht. In jeder Suppenküche Japans esse ich besser als in chinesischen "Nobel" Restaurants - sad but true. Wenn ich eine Frau hätte die jeden Tag Chinesisch für mich kocht, oh gott... da darf ich gar nicht drüber nachdenken.

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von mario.s » 07.02.2013, 16:55

1. Etwas mehr als neun Jahre
2. Etwas mehr als drei Jahre
3. Sichuan
4. Auf Weizhou Dao beim Reisen
5. Aktuell auf Weizhou Dao, später irgendwo auf dem Festland
6. Diese Frage erübrigt sich, da ich nicht vor habe meine derzeitige Ehe zu beenden. 8)
cayman hat geschrieben:bin in Frankfurt und es scheint die Sonne, also Harley Wetter (wenn ich sie denn hier haette)
Mhh, FFH hat heute den ganzen Tag von einem neuerlichen Frost- und Wintereinbruch gefaselt. Hatte mich damals in Frankfurt auch nie am Motorradfahren gestört. So ein kleines Wenig vermissen tut man es dann aber schon, wenn man sich hier mit einer kleinen 125er begnügen darf. ;)
blackrice hat geschrieben:AH? ok, kannst mir Kapern mitbringen? METRO hat keine mehr im Angebot....Pizza ohne Kapern ist für mich keine vollständige Pizza..
Über Geschmack lässt sich ja streiten. Bei mir kämen sie gelegentlich nur in eine ordentlich würzige Senfsoße. Und vor dem Essen würde ich sie auch wieder fein säuberlich heraussortieren. (Für mich) Auf einer Pizza schon fast unvorstellbar.

Aber mal etwas anderes: Bin ich denn der Einzige hier, der taobao benutzt? http://s.taobao.com/search?q=%B4%CC%C9%BD%B8%CC
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6815
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 07.02.2013, 17:32

hey mario, sicherlich kaufen wir Dies oder Das bei taobao, hier in CZ gibt´s sogar ´ne "Niederlassung" von taobao....taocz.com...aber!: LEBENSMITTEL möchte ich vor dem Kauf SEHEN.
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von mario.s » 07.02.2013, 17:39

blackrice hat geschrieben:LEBENSMITTEL möchte ich vor dem Kauf SEHEN.
DAS ist ein unschlagbares Argument. ;) - So und nun tue ich es Deinem 4+ jährigen Enkel gleich und begebe mich ins Land der Träume. :)
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6815
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von blackrice » 07.02.2013, 17:44

mario.s hat geschrieben:
blackrice hat geschrieben:LEBENSMITTEL möchte ich vor dem Kauf SEHEN.
DAS ist ein unschlagbares Argument. ;) - So und nun tue ich es Deinem 4+ jährigen Enkel gleich und begebe mich ins Land der Träume. :)
hao, wan an, C U ming tian
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1631
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen an deutsche Männer verheiratet mit Chinesin

Beitrag von tanzhou » 07.02.2013, 17:47

blackrice hat geschrieben:1.) Euer Altersunterschied?
2.) Wie lange seid Ihr bereits zusammen?
3.) Woher stammt Eure Frau?
4.) Wo/wie habt Ihr Euch kennengelernt?
5.) Wo wohnt Ihr jetzt und/oder später und weshalb?
6.) Würdet Ihr wieder eine Chinesin heiraten?
1. 10 Jahre (ich 43, sie 33)
2. rund 4,5 Jahre
3. Wuhan / Hubei
4. Zhuhai (ich im CN Urlaub, meine Frau lebt seit rund 12 Jahren in Guangdong)
5. 90% CN - Zhonghan/Shenzhen, 10% D - Wuppertal
6. Nein, das ist und bleibt meine einzige Ehe :D

@Blackrice: als ich gestern Nacht mit meinem Pad im Forum war, dachte ich Du haettest Dein Avatar mit schlabbernden, schleckenden Pueppchen ausgetauscht. Dem ist wohl nicht so, das Pad scheint die Animation nicht darzustellen. :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste