Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Hier können China-Veranstaltungen bekannt gemacht werden bzw. über Events in und über China diskutiert werden. Auch Bücher, Filme, Fernsehsendungen können in diesem Forum vorgestellt und diskutiert werden.
wollomat
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 21.06.2012, 05:36

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von wollomat » 11.03.2013, 16:27

Was auch Supergut geht ist ein Reiskocher, dortherinnen kann man auch einen Hot Pot machen.
In Hamburg gibts das Rote Sonne, die bieten Hot Pot an, soll auch ganz ok sein.. Kennt
jemand nochmehr in Hamburg?

camper40
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 31.01.2009, 12:16
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von camper40 » 11.03.2013, 16:52

In Hamburg gibt es das Golden in der Wartenau, die bieten auch Hot Pot an, bei vorbestellung.
Ich habe mir mal einen Gaskocher für Kartuschen gekauft das auch wunderbar und nicht zu teuer, aber für einen allein ist es meist zuviel, Zutaten besorge ich in Hamburg immer bei YuanYe neben Kaufhof Parkhaus, sehr gute auswahl.
Gruss Arndt

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6865
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von blackrice » 11.03.2013, 17:03

wollomat hat geschrieben:Was auch Supergut geht ist ein Reiskocher, dortherinnen kann man auch einen Hot Pot machen.
Kopfschüttel-/und Empörungssmiley FAIL

Hierauf habe ich jetzt gute Lust einen neuen thread zu eröffnen; Titel: "wie macht/tut/kocht/vorbereitet/zelebriert ihr CHINESE-STYLE-HOT-POT wenn nicht im Reiskocher"... aber ich darf nicht, bin schon zu oft im OT :mrgreen:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
BeijingGuy
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 175
Registriert: 20.11.2011, 15:23

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von BeijingGuy » 11.03.2013, 17:38

In Frankfurt haben wir mittlerweile recht viele Huoguo-Tempel, hier mal ne kleine Auswahl:

1. Palms Garden (ggü. Hbf) - ist eigentlich immer voll mit Chinesen, m.E. ein gutes Zeichen. Neben Hotpot ist das Menü aber eher unterdurchschnittlich, das 烤肉 geht so.

2. Yanjing (Kaiserstr., Hbf-Nähe) - ist auch okay, das Menü ist typisch "Chinarestaurant in D" (also angepasst), oben gibt es Hotpot, der lecker ist.

3. Ichiban (zw. Hbf und Messe) - meine Frau sagt, dass es dort auch ganz gut schmeckt, ich war noch nicht da.

4. Der goldene Wok (Nied) - RIESENladen, aber nicht unbedingt mein Geschmack. Hotpot okay, der Rest des Menüs eher durchschnittlich, 烤肉 ist okay.

Inzwischen haben in der Bahnhofsgegend wahrscheinlich 20 weitere China-Restaurants geöffnet, Frankfurt wird gerade ein wenig überschemmt von (z.T. recht authentischen) China-Restaurants. 北京烤鸭 findet man allerdings nach wie vor nirgends in annehmbarer Qualität.

In Deutschland gefiel mir der Hotpot bislang bei "Modern China" in Deutz am besten.. aber im Endeffekt kommen die (leider) alle nicht an 海底捞 oder ähnliches ran, keine Ahnung, woran das liegt. Selbst 呷哺呷哺 schmeckt mir besser als alles hier in Deutschland - von den Preisen mal ganz abgesehen, die z.T. einfach unverschämt sind für die Qualität.. :evil:

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4663
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von punisher2008 » 13.03.2013, 13:21

wollomat hat geschrieben:Was auch Supergut geht ist ein Reiskocher, dortherinnen kann man auch einen Hot Pot machen.
Reiskocher für Hotpot? Noch nie gesehen. Bei uns in Zhongshan (sowie bei mir zuhause) nimmt man dafür jetzt Induktionsplatten, die sind am praktischsten, saubersten und sparsamsten.

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1633
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von tanzhou » 13.03.2013, 13:27

Doch Punisher, meine Frau verwendet den Reiskocher sogar teils um Suppe zuzubereiten, Hotpot ist auch schon vorgekommen (letzteres aber groesstenteils auf Induktionsplatte). Wenn der Reiskocher verwendet wird, bin ich derjenige, der ihn aubermachen darf ... :?

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4663
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von punisher2008 » 13.03.2013, 13:34

tanzhou hat geschrieben:Doch Punisher, meine Frau verwendet den Reiskocher sogar teils um Suppe zuzubereiten, Hotpot ist auch schon vorgekommen (letzteres aber groesstenteils auf Induktionsplatte). Wenn der Reiskocher verwendet wird, bin ich derjenige, der ihn aubermachen darf ... :?
Ach so... wenn ihr das so macht wird es wohl auch gehen. Nur finde ich die von der Form her nicht ganz so praktisch wie diese flacheren Töpfe für 火锅 auf Induktionsplatte. Obwohl, in Shaxi (westlich von Shiqi) gibt es eine spezielle Art von 火锅, und zwar Rindfleisch in 粥 (Reissuppe) gekocht. Ist eine Spezialität dort und schmeckt nicht schlecht. Dafür wäre sicher ein Reiskocher gut geeignet.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6865
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von blackrice » 13.03.2013, 14:05

tanzhou hat geschrieben:Doch Punisher, meine Frau verwendet den Reiskocher sogar teils um Suppe zuzubereiten, Hotpot ist auch schon vorgekommen...
DEN Reiskocher welchen Du meinst ist ein Multifunktionskocher, sicher kann man hiermit Suppe uvm machen...und Du hast eine Trennwand eingeschweisst um für Hotpot die scharfe von der unscharfen Brühe zu trennen? :mrgreen:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1633
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von tanzhou » 13.03.2013, 14:13

@Blackie: Es gibt keine unscharfe Bruehe bei uns. Hotpot und unscharfe Bruehe ... In Guangdong gibt es kein Weichei-Sueppchen wie bei Euch in Shanghai und Umgebung, wo sogutwie alles suesslich ist. :lol: Bist mir auch so eine Trennwand, die haben wir im Bad zwischen Toilette und Dusche.

jeeepi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 22.08.2012, 10:33
Wohnort: BaWü

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von jeeepi » 13.03.2013, 14:14

Dim Sum China-Restaurant
Schwarzwaldstraße 93
76532 Baden-Baden‎
Tel. 07221 26766

Feuerhut; eine, wohl ältere, Version des Feuertopfes.

Man zahlt ebenfalls einen Festbetrag und kann dann so lange essen bis man platzt :D

Also meine chin. Freundin fand es genial!

Liebe Grüße
Die Menschen früherer Zeiten waren genauso schlecht wie wir. Sie wussten es nur nicht so genau. - Tennessee Williams

jeeepi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 22.08.2012, 10:33
Wohnort: BaWü

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von jeeepi » 13.03.2013, 14:27

China-Restaurant Tao-Tao
Stuttgart Mitte
Schulstr. 1
70173 Stuttgart
Tel. 0711 294176

Ist auch genial! :wink:

alanos
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2011, 18:31

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von alanos » 13.03.2013, 16:03

jeeepi hat geschrieben:China-Restaurant Tao-Tao
Stuttgart Mitte
Schulstr. 1
70173 Stuttgart
Tel. 0711 294176

Ist auch genial! :wink:
Kann ich bestätigen. Meiner Freundin hats dort sehr gut geschmeckt und es scheint auch recht authentisch zu sein, in Anbetracht der Tatsache, dass die meisten Gäste dort Chinesen waren :D
Chinese war tactics: attack in small groups of 2-3 millions.

                                                           Scientia potentia est.

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von Skorpid » 03.04.2013, 08:56

So, da meine Frau nun erstmal in der Nähe von Frankfurt arbeitet, waren wir vor Ostern in Frankfurt im Palm Garden (oder Palmen Garten, die sind sich da selbst nicht so sicher, steht auf der Wand anders als auf der Serviette).

Mein Eindruck: Ein sehr großer Raum mit wenig Deko (außer chinesischen Schriftzeichen an der Wand). Wir waren am Gründonnerstag dort und haben glücklicherweise reserviert, es war gestopft voll mit Chinesen. So viele habe ich außerhalb Chinas noch nicht gesehen, ich hab mich gefühlt wie in Peking. Preis Buffet 12 Euro, Feuertopf dazu 2 Euro pro Person, scharf und mild oder beides möglich. Wichtig, Getränk nicht extra bestellen sondern die Getränkeflatrate für 1 Euro dazu nehmen, Pepsi, Fanta, Apfelsaft, Wasser, etc. ohne Ende.
Das Buffet selber war nicht sooo groß (in Dresden ist es größer), den Grill haben wir nicht probiert (keine Zeit :-) ), Feuertopf gab es eigentlich alles was man braucht, nur das Lammfleisch war immer innerhalb Sekunden leer, wenn es welches gab, das restliche Fleisch, Muscheln, Gemüse, etc. war immer genug da. Lag vielleicht auch an den vielen mongolischen/Hui-Familien, die dort waren :-)
Meiner Frau hat es so gut gefallen, dass wir am nächsten Tag zum Mittag (trotz noch vollem Bauch) gleich nochmal gehen mussten und sie nachts noch davon träumt :-) Da war es dann auch nicht mehr so voll und es gab keinen Grill, da war es dann 2 Euro billiger.
Wir werden wohl dieses Jahr noch öfters gehen.
Geparkt hatten wir im Parkhaus am Hauptbahnhof, da man in den Seitenstraßen wohl immer nur eine Stunde parken darf (wenn man denn einen Platz findet).

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1214
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von cmstein » 03.04.2013, 09:56

Schön, dass es der Eröffner eh gleich genannt hat.

Insofern ist mein Hinweis, dass die Rote Sonne im Zentrum von Hamburg ein authentisches Hot Pot Restaurant ist, entbehrlich :D

In Wien gibt es auch eines im 8. Bezirk.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4663
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hot-Pot-Restaurants in Deutschland

Beitrag von punisher2008 » 03.04.2013, 14:56

jeeepi hat geschrieben:Dim Sum China-Restaurant
Wobei mich schon der Name allein davon abhalten würde etwas annähernd authentisch chinesisches zu erwarten. "Dim Sum" ist eine Tradition aus Guangdong, und hat mit 火锅 etwa so viel zu tun wie Pizza mit Bratwürsten. Aber im Westen ist ja alles was "asiatisch" klingt sowieso gleich. :roll:
Zu 火锅 würde ich sagen, warum nicht selber machen? Haben wir in China schon öfter gemacht, und war sogar besser und sicher gesünder als im Restaurant. Sicher, die Zutaten in China zu finden ist viel einfacher, aber es müßte sogar in D gehen. Und dann ist alles was man braucht eine tragbare Induktionsplatte und geeigneter Topf.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste