Tai Chi DVD

Hier können China-Veranstaltungen bekannt gemacht werden bzw. über Events in und über China diskutiert werden. Auch Bücher, Filme, Fernsehsendungen können in diesem Forum vorgestellt und diskutiert werden.
martymcfly
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2009, 00:56

Tai Chi DVD

Beitrag von martymcfly » 29.03.2009, 01:07

Hallo zusammen,

ich habe vor einigen Jahren einen Tai-Chi Kurs belegt, mußte allerdings nach einigen Wochen gesundheitsbedingt damit aufhören. Nun möchte ich wieder weitermachen, bzw. von neuem anfangen, jedoch gibt es zur Zeit keine Anfängerkurse bei uns. Daher bin ich nun auf der Suche nach einer brauchbaren DVD. Mir ist klar, dass diese niemals einen echten Meister ersetzen kann. Welche Lehrvideos/DVDs sind dazu zu empfehlen? Es scheint da ja eine Menge unterschiedliche zu geben, auch mit gewaltigen Preisunterschieden. Für Hinweise (sowohl positiver als auch negativer Art) wäre ich dankbar! Wichtig finde ich dabei, dass jedes "Bild" einzeln auf deutsch/englisch bzw. mit deutschem/englischem Untertitel behandelt/erklärt wird.

MartyMcFly
Lieber Nadel im Heuhaufen als Nadel auf dem Meeresgrund.

Ling Ling
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 824
Registriert: 05.10.2007, 20:46

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Ling Ling » 29.03.2009, 22:56

Hallo und dann mal sehn ob ich dir helfen kann.

Was für Tai Chi willst du lernen?

24er Peking Form
48er Form
Yang Style
Chen Style

Wenn du mir sagst, was du lernen willst, kann ich dir wahrscheinlich weiterhelfen.

Eine Bewegungsbeschreibung finde ich nicht so wichtig. Am besten ist, du lernst durch sehen. Ist ja eine Kampfkunst, deshalb ist es wichtig Bewegungen durch sehen zu erkennen und zu verstehen. Kein Gegner erklärt vorher, das er dir mit der rechten Hand eine verpasst oder so :D

martymcfly
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2009, 00:56

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von martymcfly » 29.03.2009, 23:52

Hallo Ling Ling,

ich habe damals die 24er Form gelernt und ich denke, es wäre sinnvoll dabei zu bleiben, oder siehst Du das anders? Ist die 48er Form eine erweiterte 24er? Wenn ja, wäre die vieleicht auch interessant...wobei mir eigentlich 24 Bilder auch erstmal reichen würden.

Auch wenn ich mir mit meinem zweiten Posting hier direkt Feinde mache, aber für eine echte Kampfkunst im Sinne von Selbstverteidigung halte ich TaiChi nun wirklich nicht. ;) Ich sehe das eher als Entspannungsübung an. Zum Verteidigen sind mir da doch andere Kampfkünste lieber.
Lieber Nadel im Heuhaufen als Nadel auf dem Meeresgrund.

Ling Ling
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 824
Registriert: 05.10.2007, 20:46

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Ling Ling » 30.03.2009, 08:39

Okay, 24er Form, such ich dir was raus. Würde dir aber keine DVD empfehlen sondern statt dessen bei YouTube etwas runterladen. Hab da einiges gesehen was okay ist. Werd ich dir raussuchen.

Dazu würde ich dann ein Buch empfehlen. Dann kannst du im Buch lesen und nachschlagen, gleichzeitig hast du eine gute Demonstration per Video.

In diesem Buch wird die 24er Form sehr gut beschrieben, die Fotos und Texte sind korrekt und leicht verständlich.

Tai Chi Chuan: Fitness für Körper und Seele (Taschenbuch)
von Liang Shou-Yu (Autor), Wu Wen-Ching (Autor), Marcus Rosenstein (Übersetzer)
--------------------------------------------------------------------------------
Preis: EUR 15,80 Kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Bild

Ist so das einzige Buch das ich empfehlen würde. 99% der deutschen Bücher sind absoluter Schrott.

Tai Ji ist Kampfkunst, was sonst sollte Tai Ji Quan bedeuten? Fußball bedeutet auch Fußball. Wenn du es nicht als Kampfkunst begreifst, dann kannst du es auch nicht richtig lernen denn dann bleibt es nur reine Pantomime ohne Sinn.

Die ganzen deutschen Tai Ji Verbände kann man vergessen. Das sind durch die Bank weg nur esoterische Laberköppe die von Tai Ji überhaupt keine Ahnung haben. Lizensierte Tai Ji Trainer dieser Verbände würden von meinem Meister in China nicht mal als Schüler aufgenommen.

Die 48er Form würde ich dir nicht empfehlen. Sie ist eine Mischform aus 5 Familienstilen und extrem schwer wenn man sie richtig machen will.

Die Formen 24, 42, 48, 88 sind keine Originalformen sondern wurden vom Sportkomitee der Volksrepublik China erarbeitet. Daher gibt es bei der Ausführung auch keinen der behaupten kann, er würde die Form in traditionellem Stil machen. Es gibt da nur 2 Möglichkeiten, entweder man macht sie so exakt wie sie in den Vorschriften der Ausführung steht oder man kann sie nicht. Oft gibt es hier "Meister" die sich brüsten, sie würden die 24er Peking Form in ihrer traditionellen Originalform unterrichten. In Wahrheit gibts das nicht, sie können nur die Form nicht richtig.

Wenn man eine tradtitionelle Form lernen will, dann bietet sich der Yang Stil an, er war Grundlage bei der Konzeption der 24er und 88er Form. Allerdings kenn ich in Deutschland niemanden, der Yang Stil unterrichtet und ihn auch beherrscht. Meistens sind die "Meister" dann noch schlechter als die der vermurksten 24er Form.

Um zu verstehen wann eine Form falsch oder richtig ist, muss man sich mit den Prinzipien des Tai Ji, welches auf dem Dao beruhen, auskennen. Außerdem muss man die Anwendung der einzelnen Techniken verstehen. Was hier als "Nadel auf dem Meeresgrund" bezeichnet wird, bedeutet zum Beispiel in Wahrheit:

Die Energie fließt innerhalb des Körpers auf Leitbahnen. Darauf gibt es wichtige Punkte, wie Huiyin zwischen Hoden und After. Diese Stelle wurde früher nicht nur als Huiyin sondern auch als Hai Di, dem Grund des Meeres bezeichnet. Also bedeutet "Nadel auf dem Meeresgrund" einen stechenden Schlag zu diesem Punkt.

So sind fast alle Techniken, die du Bilder oder Positionen nennst, in Wahrheit reine Kampftechniken. Tai Ji dürfte mit zu den effektivsten Kampfkünsten gehören. Die inneren Stile sind den äußeren oft überlegen. Neben dem Tai Ji gibt es noch Bagua und Hsing I.

Yang lernte übrigens Tai Ji bei Chen, dessen Vorfahr ein berühmter General war und das Tai Ji für seine Kriegskünste nutzte. Yang trainierte die Garde des Kaisers. Heute vergleichbar mit Spezialeinheiten. Bestimmt hätte man etwas anderes unterrichtet, wäre Tai Ji nicht im Kampf effektiv.

martymcfly
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2009, 00:56

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von martymcfly » 30.03.2009, 12:41

Ling Ling hat geschrieben:Okay, 24er Form, such ich dir was raus. Würde dir aber keine DVD empfehlen sondern statt dessen bei YouTube etwas runterladen. Hab da einiges gesehen was okay ist. Werd ich dir raussuchen.
Genau das war bei Youtube mein Problem, zu sehen, was wirklich in Ordnung ist und wonach man lernen kann.
Ling Ling hat geschrieben: Ist so das einzige Buch das ich empfehlen würde. 99% der deutschen Bücher sind absoluter Schrott.
DAS Gefühl hatte ich beim Durchblättern im Buchhandel auch.
Ling Ling hat geschrieben: Tai Ji ist Kampfkunst, was sonst sollte Tai Ji Quan bedeuten?
Natürlich sind sämtliche Techniken aus dem TaiChi irgendwelche Kampftechniken, die für sich genommen auch sehr effektiv sein können. Soweit ich weiß, liegt aber der Schwerpunkt des TaiChi nicht mehr darauf (auch wenn man sich das immer realisieren sollte um die Übungen korrekt machen zu können, genau wie Du es sagst.). Zumal ich TaiChi auch nur als "Solo"-Übungen kenne, also ohne simulierten Angriff oder ähnliches. Wenn ein Angreifer kommt kann ich schlecht sagen: "Hab Angst vor mir, ich zeige Dir jetzt die 24er Form". :lol: Es gibt im Training nicht die wichtigste Komponente eines Angriffs, nämlich den Überraschungsmoment. Von daher würde ich schon durchaus von Kampfkunst sprechen, nur eben nicht von Selbstverteidigung.
Ling Ling hat geschrieben: Die ganzen deutschen Tai Ji Verbände kann man vergessen.
Ich hatte das Glück, von einer Chinesischen Lehrerin unterrichtet zu werden. In wiefern sie aber wirklich qualifiziert war, kann ich nicht sagen.
Ling Ling hat geschrieben: Um zu verstehen wann eine Form falsch oder richtig ist, muss man sich mit den Prinzipien des Tai Ji, welches auf dem Dao beruhen, auskennen.
Diese Prinzipien wurden uns von der damaligen Trainerin auch recht ausführlich beigebracht.
Ling Ling hat geschrieben: Also bedeutet "Nadel auf dem Meeresgrund" einen stechenden Schlag zu diesem Punkt.
Ouch.
Ling Ling hat geschrieben: Die inneren Stile sind den äußeren oft überlegen. Neben dem Tai Ji gibt es noch Bagua und Hsing I.
Werde ich mich mal drüber schlau machen.

VIELEN lieben Dank für die sehr ausführliche Antwort! Das Buch werde ich mir mal anschauen.
Lieber Nadel im Heuhaufen als Nadel auf dem Meeresgrund.

Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von mesheel » 31.03.2009, 22:29

Hier gibt's ein paar gute Videos.

http://www.youtube.com/user/kmfdm543" target="_blank

Und hier von wegen Taichi ist keine Kampfkunst zur Selbstverteidigung:

http://www.youtube.com/watch?v=vVnIKeH9 ... annel_page" target="_blank

Wo suchst Du denn einen Lehrer?

Ling Ling
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 824
Registriert: 05.10.2007, 20:46

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Ling Ling » 01.04.2009, 08:01

Hier zwei brauchbare videos, einmal aus der Perspektive von vorn, einmal von hinten, so kann man gut lernen:

http://www.youtube.com/watch?v=OAe95N3T ... re=related" target="_blank
http://de.youtube.com/watch?v=8X16NbG0p ... re=related" target="_blank

und hier noch eine sehr gute Ausführung

http://www.youtube.com/watch?v=rViOT701 ... re=related" target="_blank

Hoffe es hilft dir beim Lernen, besorg dir aber das Buch was ich empfohlen habe. So vermeidest du Fehler und verstehst auch warum die Übungen gemacht werden.

martymcfly
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2009, 00:56

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von martymcfly » 06.04.2009, 23:05

Bitte nicht schlagen, aber ich denke, es wird doch der Chen-Style (19er Form) werden, da ich dafür eine kostengünstige Trainingsmöglichkeit ganz in der Nähe habe. *duck*

Vielen Dank trotzdem für die bisherigen Antworten! Ich habe mir jede sehr intensiv angeschaut. Vieleicht ändere ich meine Meinung ja doch nochmal. :oops:

Damit stehe ich mit meiner Frage allerdings wieder am Anfang: Gibts für diesen Stil gute Literatur/Videos?
Lieber Nadel im Heuhaufen als Nadel auf dem Meeresgrund.

Ling Ling
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 824
Registriert: 05.10.2007, 20:46

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Ling Ling » 07.04.2009, 07:20

Chen-Stil-Taijiquan, eine DVD-Platte, CN-M23-96-306-00, Chinesisch oder Englisch gesprochen, Untertext Lang- und Kurzzeichen sowie Englisch wählbar, Übungen: Teil 1: Entspannung, Teil 2: Thread Twi...
16,90 EUR Bild
findest du hier
http://www.cbt-chinabook.de/assets/s2dm ... nabook.de/" target="_blank

Chen-Style Taiji Old Frame Routine I, (ISRC CN-M23-96-302-00); DVD-Doppelpack, gesprochen in Chinesisch und English wählbar, Untertext in Chinesisch(Kurzzeichen und Langzeichen) und Englisch. Best....
29,80 EUR Bild

Ling Ling
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 824
Registriert: 05.10.2007, 20:46

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Ling Ling » 07.04.2009, 07:58

Ein Video von der 19er findest du hier
http://www.youtube.com/watch?v=HALQ7T-wFJ0" target="_blank

Chen Xiaowang ist allgemein anerkannt. Ich würde mir aber die erste DVD kaufen um so etwas Basisübungen kennen zu lernen. In Deutschland gibt es Jan Silberstorf der Chen Style unterrichtet. Ich nehme an, er weiß was er macht, hat bei Chen Xiaowang gelernt.

Nun mal meine ganz persönliche Meinung. Ich trainiere seit 1987 Tai Ji, hab mit der 24er Peking Form angefangen, mein Trainer war der jetzige stellvertretende Direktor des International Wushu Research Institutes in Beijing. Aber richtig Tai Ji hab ich erst später in Hong Kong gelernt, mein Meister dort war direkter Schüler von Yang Zhenduo. Yang Stil 103er Form hab ich dann lange Zeit trainiert. Erst seit etwa 3 Jahren trainiere ich Chen Style, aber Chen Stlye ist sehr sehr schwierig. Mein Lehrer war Schüler von Ma Hong, hier ein paar Videos von Ma Hong, zur Zeit der Aufnahme war er fast 80 Jahre alt:

http://www.youtube.com/watch?v=C1tQk920wFo" target="_blank
http://www.youtube.com/watch?v=HQm4qPzsBZA" target="_blank

Ma Hong ist in China berühmt, er ist ein wirklicher Meister, absolut top. Chen Style ist sehr kampfbetont, also wirklich eine Kampfkunst. Es gibt alle möglichen Krafttrainingsformen, zum Beispiel mit Stein- oder Eisenkugeln, Holzstücken etc. Chen Style ist sehr schwer wenn man es richtig machen will. Dazu gehört auch Tui Shou, also Partnertraining.

Nun sieht das was Ma Hong macht anders aus als das was Chen Xiaowang macht, warum?

Ma Hong führt die Form noch in einer eher unverfälschten Orignalversion vor. Wie kann das dann anders aussehen als Chen Xiaowang, wo dieser doch aus dem Chen Village kommt, also dem Ursprung des Chen Styles?

Die Frage hab ich mir früher auch gestellt. Einmal ist es ja nicht so, das man automatisch gut ist, bloß weil der Ur-Ur-Ur-Großopa mal ein Held war. Zum anderen waren diese Kampfkünste unter der Qing Dynastie und dann später unter Mao verboten, die Meister wurden verfolgt, flohen teilweise ins Ausland. Erst in der neueren Zeit entdeckte China, das man mit solchen Kampfkünsten Geld verdienen kann. Wer da im Chen Village wohnt, hat es naturgemäß am einfachsten an Kohle ranzukommen. Genauso wie Shao Lin ist es ein Markenname. Ob die Mönche oder die Tai Ji Meister an den jeweiligen Orten wirklich gut sind ist eine andere Frage.

Die DVDs von Chen Xiaowang sind für den Anfänger nicht schlecht. Aber ob das was man hier sieht auch das ist, was er seinen chinesischen Schülern vermittelt, ist eine weitere Frage. Ich finde ihn auf den DVDs nicht gut. Was ist nun gut und was nicht? Gut ist, wenn man die Prinzipien des Tai Ji in den Formen anwendet, schlecht ist, wenn man gegen die Prinzipien verstößt. Nun hab ich im letzten Jahr einen chinesischen Lehrer in Hong Kong getroffen, der regelmäßig im Chen Village trainiert. Er war viel viel besser als das was Xiaowang auf der DVD zeigt. Es ähnelte wieder mehr der Art wie Ma Hong die Formen ausführt.

Vielleicht gibt es zwei Versionen, eine vereinfachte mit der man Kunden im Westen anspricht um Geld zu verdienen, eine normale authentische Version für Chinesen, bzw. Schüler, die sich für die Kampfkunst interessieren. Keine Ahnung. Ist ja auch nicht ganz ungefährlich Fa Jin falsch zu üben und wer investiert im Westen schon Zeit und Mühe in seine persönliche Entwicklung? Im Westen glaubt man ja doch eher, das man Gesundheit und Kampfkunstfähigkeiten kaufen kann. Geld investieren ist einfacher als Schweiß, Zeit und Mühe zu investieren. Also bekommt man als Westler auch nur das, was die Investition wert ist. :wink:

Ich halte mich direkt an Ma Hong. Wie erklärte er doch, man soll jeden Tag üben, jeden Tag, immer, immer die gleiche Form, immer wieder. Man darf nicht Shoppen gehen, sich alles zusammen kaufen und vermischen.

War doch auch Bruce Lee der sagte, er hätte keine Angst vor dem, der 10 000 Kicks könne sondern nur vor dem, er einen Kick 10 000 mal trainiert hat, oder?

Traum
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2013, 12:47

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Traum » 21.05.2013, 13:05

Hallo

Auf der Suche nach einem guten Tai Chi Kurs bin ich bereits zweimal über euren Beitrag gestolpert. Ich würde gerne Tai Chi erlernen und bin daher auf der Suche nach einem Kurs. Eigentlich gibt es diese ja in Hülle und Fülle aber ich frage mich, welcher davon wirklich gut ist resp. welche ‚Schule‘ oder Organisation die Formen korrekt weitergibt und auch Versteht.

Eine Besonderheit: Ich bin aus der Schweiz (leider habe ich keine solche Seite aus der Schweiz gefunden, entweder Suche ich falsch oder die Schweizer besitzen nichts dergleichen…)
Trotzdem hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann und bin dankbar für jeden Beitrag.

Grüsse aus der Nachbarschaft

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7188
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Yingxiong » 21.05.2013, 13:43

Wo lebst du in der Schweiz?
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Traum
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2013, 12:47

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Traum » 21.05.2013, 18:04

Hallo, ich wohne ganz in der Nähe von Zürich.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7188
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Yingxiong » 21.05.2013, 22:24

Da wohne ich auch. Meine Frau macht fast täglich Tai Chi.

Wo genau? Nähe Zürich kann viel sein!
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Traum
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2013, 12:47

Re: Tai Chi DVD

Beitrag von Traum » 24.05.2013, 10:27

Das stimmt:-) Ich wohne in Wettingen, arbeite jedoch in Zug. Wenn es etwas in der nähe Wettingen gibt wäre das natürlich besser. Ich habe da die SKEMA Schule gesehen, weis aber nicht ob diese gut sind.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Grufti und 4 Gäste