Buchtipps

Hier können China-Veranstaltungen bekannt gemacht werden bzw. über Events in und über China diskutiert werden. Auch Bücher, Filme, Fernsehsendungen können in diesem Forum vorgestellt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
jd
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 524
Registriert: 10.12.2006, 19:55
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitrag von jd » 27.04.2008, 00:28

jd hat geschrieben:Jens David, ... , der sich dann jedoch dafür entschied, nur das Buch von Astrid Zimmermann und Andreas Gruschke Als das Weltenei zerbrach. Mythen und Legenden Chinas als chinabezogenen Lesestoff auszuleihen
Eine Rezension des Buches Als das Weltenei zerbrach findet sich hier.

Jens David,
dem jetzt eine stattliche Anzahl von Gute-Nacht-Geschichten zur Verfügung steht...

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22665
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Buchtipps

Beitrag von Grufti » 30.04.2008, 01:58

jd hat geschrieben:Meinem (un)trügerischen (?) Gefühl nach boomt der Markt für Bücher über China gegenwärtig.

Zwei neue historische Sachbücher werden auf den Seiten des Nachrichtendienstes für Historiker vorgestellt:

Thomas O. Höllmann: Das alte China.

Julia Lovell: Die Große Mauer. China gegen den Rest der Welt. 1000 v. Chr. - 2000 n. Chr.

Hier der Link zur Kurzbeschreibung der beiden Bücher.

Jens David,
dem das Buch Das alte China heute per Zufall auch bereits im Freihandmagazin der Freiburger Uni in die Hände gefallen war, der sich dann jedoch dafür entschied, nur das Buch von Astrid Zimmermann und Andreas Gruschke Als das Weltenei zerbrach. Mythen und Legenden Chinas als chinabezogenen Lesestoff auszuleihen

Hier der Inhalt Deines Links....:
Inhalt:



Dienstag, 29. April 2008 (3)
Samstag, 26. April 2008 (3)
Freitag, 25. April 2008 (4)
Donnerstag, 24. April 2008 (3)
Mittwoch, 23. April 2008 (4)
Dienstag, 22. April 2008 (2)

Is das nich et-was mager ????? :roll:


Thomas Höllmann.... war mal mein Kolläääsche


jajaja ich erinnere mich noch genau...als er anno 民国 66 ( oder war es 67 ?)aus dem Pope Johannes XIII Krankenhaus in Hsinchu entlassen wurde, hatten wir einen ganzen Schrank voller :!: leerer :!: Bierflaschen hinterlassen.... 8) :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1116
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Buchtipps

Beitrag von chinavelo » 30.04.2008, 10:01

Kennt jemand die Reiseführer von Rough Guides über China? Sind sie empfehlenswert?

Bernd

Benutzeravatar
jd
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 524
Registriert: 10.12.2006, 19:55
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitrag von jd » 30.04.2008, 11:02

Grufti hat geschrieben:
jd hat geschrieben:Meinem (un)trügerischen (?) Gefühl nach boomt der Markt für Bücher über China gegenwärtig.

Zwei neue historische Sachbücher werden auf den Seiten des Nachrichtendienstes für Historiker vorgestellt:

Thomas O. Höllmann: Das alte China.

Julia Lovell: Die Große Mauer. China gegen den Rest der Welt. 1000 v. Chr. - 2000 n. Chr.

Hier der Link zur Kurzbeschreibung der beiden Bücher.

Jens David,
dem das Buch Das alte China heute per Zufall auch bereits im Freihandmagazin der Freiburger Uni in die Hände gefallen war, der sich dann jedoch dafür entschied, nur das Buch von Astrid Zimmermann und Andreas Gruschke Als das Weltenei zerbrach. Mythen und Legenden Chinas als chinabezogenen Lesestoff auszuleihen

Hier der Inhalt Deines Links....:
Inhalt:

Dienstag, 29. April 2008 (3)
Samstag, 26. April 2008 (3)
Freitag, 25. April 2008 (4)
Donnerstag, 24. April 2008 (3)
Mittwoch, 23. April 2008 (4)
Dienstag, 22. April 2008 (2)
Is das nich et-was mager ????? :roll:
:?: :?: :?:

Neuer Versuch: Übersicht des NFH über historische Sachbücher zum Thema China.

Jens David,
der sich fragt, ob das jetzt mit dem Link geklappt hat...

Benutzeravatar
jd
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 524
Registriert: 10.12.2006, 19:55
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitrag von jd » 30.04.2008, 11:09

jd hat geschrieben:Neuer Versuch: Übersicht des NFH über historische Sachbücher zum Thema China.

Jens David,
der sich fragt, ob das jetzt mit dem Link geklappt hat...
Nein, hat nicht geklappt! :evil:

Offenbar sind den Unterseiten beim Nachrichtendienst für Historiker (NFH) keine eindeutigen Adressen zugeordnet. Für alle diejenigen also, die gerne eine Übersicht über neue historische Sachbücher zum Thema China (und zu anderen Themen) hätten, folgender Hinweis: Die Bücherübersicht findet sich unter...

NFH, dort in der Unterrubrik "Materialien", dort in der Unterrubrik "Bücher", dort Unterrubrik "Länder", dort Unterrubrik "China".

Jens David,
der sich statische Adressen für die NFH-Seite wünscht :?

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Buchtipps

Beitrag von HK_Yan » 30.04.2008, 12:00

Meine neue Wunschlisten nachdem ich den Film "7 Jahre in Tibet" gesehen hab:

Heinrich Harrer - 7 Jahre in Tibet (Harrer's Buch und nicht das Buch zum Film)

Peter Aufschnaiter - Sein Leben in Tibet
Peter Aufschnaiter's: Eight Years in Tibet
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22665
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Buchtipps

Beitrag von Grufti » 30.04.2008, 12:44

jd hat geschrieben:
jd hat geschrieben:Neuer Versuch: Übersicht des NFH über historische Sachbücher zum Thema China.

Jens David,
der sich fragt, ob das jetzt mit dem Link geklappt hat...
Nein, hat nicht geklappt! :evil:

Offenbar sind den Unterseiten beim Nachrichtendienst für Historiker (NFH) keine eindeutigen Adressen zugeordnet. Für alle diejenigen also, die gerne eine Übersicht über neue historische Sachbücher zum Thema China (und zu anderen Themen) hätten, folgender Hinweis: Die Bücherübersicht findet sich unter...

NFH, dort in der Unterrubrik "Materialien", dort in der Unterrubrik "Bücher", dort Unterrubrik "Länder", dort Unterrubrik "China".

Jens David,
der sich statische Adressen für die NFH-Seite wünscht :?

Ganz einfach den Link zum 26.April anklicken... dann erscheinen die Buchbesprechungen...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitrag von Babs » 30.04.2008, 13:19

HK_Yan hat geschrieben:Meine neue Wunschlisten nachdem ich den Film "7 Jahre in Tibet" gesehen hab:

Heinrich Harrer - 7 Jahre in Tibet (Harrer's Buch und nicht das Buch zum Film)
ich habe den Film nicht gesehen, aber das Buch gelesen. Um ehrlich zu sein, ich fands furchtbar. Ich habe es damals auch nur zu Ende gelesen, weil es mir von einem seeehr netten Mann geschenkt worden war 8)

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1116
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Buchtipps

Beitrag von chinavelo » 30.04.2008, 13:28

Babs hat geschrieben:
HK_Yan hat geschrieben:Meine neue Wunschlisten nachdem ich den Film "7 Jahre in Tibet" gesehen hab:

Heinrich Harrer - 7 Jahre in Tibet (Harrer's Buch und nicht das Buch zum Film)
Um ehrlich zu sein, ich fands furchtbar.
Hat Dir das Buch inhaltlich oder erzählerisch (schreibstilmäßig) nicht gefallen?

Bernd

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitrag von Babs » 30.04.2008, 13:53

chinavelo hat geschrieben:
Babs hat geschrieben:
HK_Yan hat geschrieben:Meine neue Wunschlisten nachdem ich den Film "7 Jahre in Tibet" gesehen hab:

Heinrich Harrer - 7 Jahre in Tibet (Harrer's Buch und nicht das Buch zum Film)
Um ehrlich zu sein, ich fands furchtbar.
Hat Dir das Buch inhaltlich oder erzählerisch (schreibstilmäßig) nicht gefallen?

Bernd
ich glaube, es war beides :D

ich kann mich hauptsächlich daran erinnern, dass mir Harrer's angeberischer Ton unheimlich auf die Nerven ging. Er beweihräuchert sich selbst so gut wie auf jeder Seite und prahlt mit seinen Kenntnissen und seinen VIP-Verbindungen. Daneben verteidigt er das alte System und begründet das unter anderem damit, die Leibeigenen seien gerne Leibeigene gewesen, hätten sich super wohlgefühlt in ihrem Leben und ihre jeweiligen Herren zu tiefst geliebt und verehrt und lauter so'n Stuss :evil:

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Buchtipps

Beitrag von HK_Yan » 30.04.2008, 15:49

Ich hab bisher nur den Film gesehen und fand ihn super. Mich interessieren die Details vom täglichen Leben, angefangen von der Flucht aus der Gefangenschaft. Immerhin hat er ja über ein Jahr gebraucht um nach Lhasa zu kommen.

Der Film hat ja einige "Features" die es im Buch nicht gibt, z.B. das Aufschnaiter in Tibet verheiratet war. Muss ich aber selber lesen. Meine Bücherei hat nur die englische Ausgabe, dann muss die erstmal herhalten.

Aufschnaiter ist ja eher der bescheidene Techniker, muss auch sehr interessant zu lesen sein. Hat auch meine Bücherei.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
jd
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 524
Registriert: 10.12.2006, 19:55
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitrag von jd » 02.05.2008, 23:32

Nicht nur ein Buch, sondern gleich eine kleine Bibliothek voller Bücher bescherte uns Joseph Needham, "the man who loved China".

Daher hier keine Vorstellung eines einzelnen Buches, sondern eine Rezension einer Biographie: "The Man Who Loved China": For love of a woman — and her land.

Jens David,
der auch bereits eine kleine Bibliothek gesammelt, jedoch noch nicht geschrieben hat

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitrag von domasla » 02.05.2008, 23:41

Immerhin preiswerter als "Science and Civilization..." oder die "Shorter..."-Ausgaben.

D.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22665
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Buchtipps

Beitrag von Grufti » 03.05.2008, 00:04

domasla hat geschrieben:Immerhin preiswerter als "Science and Civilization..." oder die "Shorter..."-Ausgaben.

D.

ich habe 15 "S&C" Bände.. :oops: ..... alle vom Dunhuang Shuju (vulgo "Caves Bookstore")....... aus der Zhongshan Beilu ...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitrag von domasla » 03.05.2008, 00:12

Die müssen ja einige Regale durchbiegen...

D., der viel weniger davon hat und auf "Wissenschaftlicher Universalismus" als preiswerte Einführung (neu 14 EUR) hinweisen möchte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste