Buchtipps

Hier können China-Veranstaltungen bekannt gemacht werden bzw. über Events in und über China diskutiert werden. Auch Bücher, Filme, Fernsehsendungen können in diesem Forum vorgestellt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1910
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 镇江

Re: Buchtipps

Beitrag von sanctus » 01.02.2011, 17:09

Ich hab's zwar selber noch nicht gelesen aber ich will es euch trotzdem nicht vorenthalten.

"Zehn Jahre in Deutschland (1935-1945)" von Jia Jianlin:

E-Book:
http://www.google.de/url?sa=t&source=we ... vnay_zVp4Q

[Achtung: Direkt-Download-Link (PDF-File, Size: 3,2 MB)]
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Xian
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 356
Registriert: 05.08.2010, 19:24

Chinesische Märchen

Beitrag von Xian » 08.03.2011, 13:35

http://www.buecher.de/shop/sammlungen/m ... /25668154/

Chinesische Märchen übersetzt von Richard Wilhelm. Habe erst angefangen es zu lesen, gefällt mir aber bisher ziehmlich gut.
Verlag: Marixverlag
2009
Vollständige Ausgabe mit Anmerkungen.
Ausstattung/Bilder: 2009. 416 S. m. 23 Holzschn.
Seitenzahl: 416
Best.Nr. des Verlages: 626-00256
Deutsch
Abmessung: 208mm x 139mm x 34mm
Gewicht: 530g
ISBN-13: 9783865392015
ISBN-10: 3865392016
Best.Nr.: 25668154
Ich habe aber eine Antiquarische Ausgabe von Diederichs.


Liebe Grüße,
Xian

Xian
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 356
Registriert: 05.08.2010, 19:24

Re: Chinesische Märchen

Beitrag von Xian » 17.03.2011, 14:34

Xian hat geschrieben:http://www.buecher.de/shop/sammlungen/m ... /25668154/

Chinesische Märchen übersetzt von Richard Wilhelm. Habe erst angefangen es zu lesen, gefällt mir aber bisher ziehmlich gut.
Verlag: Marixverlag
2009
Vollständige Ausgabe mit Anmerkungen.
Ausstattung/Bilder: 2009. 416 S. m. 23 Holzschn.
Seitenzahl: 416
Best.Nr. des Verlages: 626-00256
Deutsch
Abmessung: 208mm x 139mm x 34mm
Gewicht: 530g
ISBN-13: 9783865392015
ISBN-10: 3865392016
Best.Nr.: 25668154
Ich habe aber eine Antiquarische Ausgabe von Diederichs.


Liebe Grüße,
Xian
Habe bisher nur 80 von 380 Seiten geschafft, aber es ist sehr bezaubernd und ich empfehle es wirklich jedem :)


Liebe Grüße,
Xian

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: Buchtipps

Beitrag von domasla » 17.03.2011, 14:50

Die Sprache ist sehr altmodisch. Liest sich ungefähr wie Grimms Märchen.

D., der das Buch aus Versehen schon zwei Mal gekauft hat.

Xian
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 356
Registriert: 05.08.2010, 19:24

Re: Buchtipps

Beitrag von Xian » 18.03.2011, 23:50

domasla hat geschrieben:Die Sprache ist sehr altmodisch. Liest sich ungefähr wie Grimms Märchen.

D., der das Buch aus Versehen schon zwei Mal gekauft hat.
Finde aber gerade das macht einen wichtigen Aspekt an der Klasse des Buches aus.


Liebe Grüße,
Xian

Bernhard
VIP
VIP
Beiträge: 2459
Registriert: 17.01.2009, 23:34

Re: Buchtipps

Beitrag von Bernhard » 19.03.2011, 09:02

Ich hab das Buch zwar nicht gelesen, aber bei Märchen würde mich das nicht stören.

Richard Wilhelm hat nun mal Anfang des 20. Jhds. gelebt und hat wohl auch bewusst im Stil der europäischen Märchenerzähler geschrieben.

Richard Wilhelm selbst ist ja schon einer der ganz großen "Klassiker" unter den Sinologen, man könnte fast sagen, "Kult".

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: Buchtipps

Beitrag von domasla » 19.03.2011, 14:26

Hab mich ja auch nicht beschwert. Die Sprache ist wirklich allerliebst.

D., der gerade an Probleme beim Zurückübersetzen denkt. Dass Chinesen die ursprüngliche Erzählung nicht mehr erkennen werden.

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Re: Buchtipps

Beitrag von Kerrigan » 10.04.2011, 11:03

Ich lese gerade "Entdeckungsreisen in China" von Ferdinand von Richthofen, einem Geographen, der Mitte des 19. Jh. mehrere Exkursionen durch China v.a. mit dem Ziel der Erschleßung mögicher Handelsrouten und Kohleabbaus für die damiligen Kolonialmächte unternahm.

Das Buch ist sehr schwer zu lesen, da es sich um sein Tagebuch handelt und vor allem die Sachen enthält, die einen Geographen und geologen interessieren: Bodenbeschaffenheit, Felsformationen, Fliessgeschwindigkeit der Flüsse, etc. - dementsprechend bin ich noch nicht besonders weit gekommen. Dazwischen kommt es immer wieder zur Schilderung seiner Erfahrungen mit chinesischen Bürokraten und der normalen Bevölkerung. Was das angeht: Richthofen ist zwar aus hutiger Sciht zielich eurozentristisch, für die damiligen Verhältnisse ist er aber keinesfalls ein sinophober Kolonialist; und viele Schilderungen sind für Leute, die was über China erfahren wollen, ziemlich interessant.

Fazit: Ideal, wenn man sich die Zeit nimmt die verschiedenen Ort auf einer geographischen Karte oder mit einem Wirtschaftsatlas nachzuschlagen. ;) Ansonsten würde ich eher abraten.

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Re: Buchtipps

Beitrag von Kerrigan » 10.04.2011, 11:05

Noch eine Frage in eigener Sache: Kennt ihr gute Bücher, die mit "Wilde Schwäne" von Yung Chang vergleichbar wären - müssen sich nicht unbedingt auf die Kulturrevolution konzentrieren und müssen keine Augenzeugenberichte sein; im großen und ganzen Schilderungen historischer Abschnitte/Ereignisse (Zeit der Opiumkiege wären etwa interessant) durch Chinesen, möglichst auf englisch, deutsch oder französisch.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Buchtipps

Beitrag von HK_Yan » 10.04.2011, 11:11

Doch nur wieder Kulturrevolution wäre "Life and Death in Shanghai"

http://en.wikipedia.org/wiki/Life_and_Death_in_Shanghai
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Re: Buchtipps

Beitrag von Kerrigan » 10.04.2011, 11:35

Danke für den Tipp, aber ich habe shcon relativ viel über die Kulturrevolution gelesen.. Ist ja auch das, worüber potenzielle chinesische Autoren oft schreiben möchten/können und würde gerne was anderes lesen.

Benutzeravatar
rasputin
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 17.04.2011, 04:47
Wohnort: im Moment: Xi'an

Re: Buchtipps

Beitrag von rasputin » 26.04.2011, 11:04

Kann jemand ein gutes Buch mit chinesischen Kurzgeschichten auf Chinesisch empfehlen?

Vielen Dank!
Schweizerdeutsch - die Sprache der Herzen. (und Herzigen) (und Herzeigern)

rainer14
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 483
Registriert: 19.02.2009, 16:26

Re: Buchtipps

Beitrag von rainer14 » 26.04.2011, 11:09

Hi,

ich bin ein Fan der Buch(heftchen)reihe "Chinese breeze" - u.a. bei Amazon erhältlich. Sie umfaßt zurzeit jeweils 6 Geschichten im 300 sowie im 500 Word Level und macht (zu mindestens mir) viel Spaß.

Grüße, Rainer

Nasi
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.05.2011, 13:53

Re: Buchtipps

Beitrag von Nasi » 11.05.2011, 09:26

Hallo :)

Kann mir jemand ein Buch empfehlen, was über das Leben in China berichtet? Also über das ganz normale alltägliche Leben. Wenn es geht auf englisch oder deutsch.
Und dann such ich noch ein Buch über das Leben von Studenten in China. kennt da jemand ein gutes?

Vielen Dank schonmal :-)

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1910
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 镇江

Re: Buchtipps

Beitrag von sanctus » 11.05.2011, 10:55

Nasi hat geschrieben:Hallo :)

Kann mir jemand ein Buch empfehlen, was über das Leben in China berichtet? Also über das ganz normale alltägliche Leben. Wenn es geht auf englisch oder deutsch.
Und dann such ich noch ein Buch über das Leben von Studenten in China. kennt da jemand ein gutes?

Vielen Dank schonmal :-)
Da gibt's massig Auswahl. Hier meine Favoriten:

-Du fliegst jetzt für meinen Sohn aus dem fünften Stock (Kurzgeschichtensammlung)
-Neue Träume aus der Roten Kammer (Kurzgeschichtensammlung)
-Der chinesische Sommer (Roman ueber die Studenten in Beijing 1989)
-I love Dollars und andere Geschichten aus China (Kurzgeschichtensammlung)
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 6 Gäste