On-line Veranstaltungen mit "China-Bezug"

Hier können China-Veranstaltungen bekannt gemacht werden bzw. über Events in und über China diskutiert werden. Auch Bücher, Filme, Fernsehsendungen können in diesem Forum vorgestellt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24555
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: On-line Veranstaltungen mit "China-Bezug"

Beitrag von Grufti » 24.08.2021, 00:15


Kino für chinesische Filme

Freitag, 27.08.2021 20:00 Uhr
Girls are Always Happy 柔情史

Näheres unter https://Konfuzius-Muenchen.de/Kunstkultur/kion
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24555
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: On-line Veranstaltungen mit "China-Bezug"

Beitrag von Grufti » 24.08.2021, 00:15


Kino für chinesische Filme

Freitag, 27.08.2021 20:00 Uhr
Girls are Always Happy 柔情史

Näheres unter https://konfuzius-muenchen.de/kunstkultur/kino/
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24555
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: On-line Veranstaltungen mit "China-Bezug"

Beitrag von Grufti » 04.09.2021, 00:11

169. Jour Fixe der Stiftung ex oriente


Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

am Sonntag, den 12 September 2021, um 14.00 Uhr
Link zu oben bitte selbst googeln und evtl ergänzen


ACHTUNG geänderte Zeiten !!!!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kartoffelbrei mit Stäbchen

Eine Lesung mit Thomas Derksen (in China bekannt als Afu /阿福)

Näheres unter dem zu googelnden Link,sorry :oops:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24555
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: On-line Veranstaltungen mit "China-Bezug"

Beitrag von Grufti » 15.09.2021, 13:46

Kino für chinesische Filme
URL: https://www.konfuzius-muenchen.de/kunstkultur/kino/
Spannendes Kino im Netz an jedem letzten Wochenende im Monat
Einmal im Jahr bringt das Konfuzius-Institut München chinesische Filme auf die große Leinwand: In Deutschland noch nie gezeigte Kinoproduktionen, Dokumentarfilme und Klassiker laufen seit 2013 beim Chinesischen Filmfest München. Ab April 2021 können Freunde des asiatischen Kinos nun ganzjährig chinesischsprachige Filme online sehen.

Von Arthouse und Action über Melodram bis Zombie ist für jeden Geschmack etwas dabei. Alle Filme sind in der Originalversion mit Untertiteln zu sehen. In unregelmäßigen Abständen präsentieren sich chinesische Filmemacher und Filmschaffende exklusiv im Livestream. Jeder Film ist ab Freitag um 20.00 Uhr 48 Stunden lang im Streamingportal verfügbar.

Für Mitglieder des Netzwerks Konfuzius-Institut München-Alumni ist die Teilnahme kostenlos. Registrieren Sie sich dazu bitte bei der Alumni-Mailingliste. Den Link dazu haben Sie per E-Mail in der ersten Kurswoche erhalten.



Wir freuen uns auf Sie!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitag, 24.September 2021, 20.00 Uhr

»Love education«
(Originaltitel 相 爱相亲 pinyin: Xiang 'ai Xiang qin)

China 2017, 122 Minuten
Regie: Sylvia Chang
Sprache: Chinesisch
Untertitel: Englisch

Näheres auf der angegebenen Website

Ab Freitag um 20 Uhr ist der Film 48 Stunden online verfügbar.

Der Ticketvorverkauf beginnt am 10. September 2021.
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24555
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: On-line Veranstaltungen mit "China-Bezug"

Beitrag von Grufti » 04.10.2021, 13:31

170. Jour Fixe der Stiftung ex oriente


Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

Freitag, 08.Oktober 2021, um 19.30 Uhr
https://www.konfuzius-muenchen.de/en/cu ... ac227e8510


Die Teilnahme ist kostenlos.

Zwischen Markt und Menschenrechten - Warum tut sich Deutschland im Umgang mit China so schwer ?

Ein Vortrag von Prof. Dr. Eberhard Sandschneider

Moderation: Johanna Pöllath

Deutschland streitet über die richtige Chinapolitik. Mit dem Beginn einer neuen Legislaturperiode und einer neuen Regierung wird die Debatte, die sich in den letzten Jahren Schritt für Schritt verschärft hat, sicherlich noch einmal an Aktualität gewinnen und vermutlich weiter an inhaltlicher Härte zunehmen. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Interessen und Wertekonflikten wegen Menschenrechtsverletzungen in China stellt sich die Frage, welches der richtige politische Umgang mit der neuen zweiten Supermacht ist. Auf der Suche nach einer solchen Politik gilt es zu berücksichtigen, wie tiefgreifend die derzeitigen Veränderungen sowohl im transatlantischen als auch im transpazifischen Verhältnis sind. Die Beziehungen Deutschlands und Europas werden sich in unter diesen Bedingungen fundamental verändern. Der Vortrag sucht nach Antworten auf die Frage, wie ein erfolgreicher außenpolitischer Weg zwischen Wirtschaftsinteressen und Wertedebatten aussehen könnte.

Prof. Dr. Eberhard Sandschneider: Partner, Berlin Global Advisors; Stell. Vorsitzender des Kuratoriums der China-Brücke e.V.

Der Jour Fixe findet online via Zoom statt.
Bitte regisrierten Sie sich hier: Webinar-Registrierung - Zoom

Der Vortrag wird zeitgleich im Youtube-Livestream übertragen. Der Livestream ist auch nach der Veranstaltung als Video-On-Demand unter dem gleichen Link abrufbar.
Links + Text ergänzt
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24555
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: On-line Veranstaltungen mit "China-Bezug"

Beitrag von Grufti » 06.10.2021, 15:55

Grufti hat geschrieben:
04.10.2021, 13:31
170. Jour Fixe der Stiftung ex oriente


Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

Freitag, 08.Oktober 2021, um 19.30 Uhr
https://www.konfuzius-muenchen.de/en/cu ... ac227e8510


Die Teilnahme ist kostenlos.

Zwischen Markt und Menschenrechten - Warum tut sich Deutschland im Umgang mit China so schwer ?

Ein Vortrag von Prof. Dr. Eberhard Sandschneider

Moderation: Johanna Pöllath

Deutschland streitet über die richtige Chinapolitik. Mit dem Beginn einer neuen Legislaturperiode und einer neuen Regierung wird die Debatte, die sich in den letzten Jahren Schritt für Schritt verschärft hat, sicherlich noch einmal an Aktualität gewinnen und vermutlich weiter an inhaltlicher Härte zunehmen. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Interessen und Wertekonflikten wegen Menschenrechtsverletzungen in China stellt sich die Frage, welches der richtige politische Umgang mit der neuen zweiten Supermacht ist. Auf der Suche nach einer solchen Politik gilt es zu berücksichtigen, wie tiefgreifend die derzeitigen Veränderungen sowohl im transatlantischen als auch im transpazifischen Verhältnis sind. Die Beziehungen Deutschlands und Europas werden sich in unter diesen Bedingungen fundamental verändern. Der Vortrag sucht nach Antworten auf die Frage, wie ein erfolgreicher außenpolitischer Weg zwischen Wirtschaftsinteressen und Wertedebatten aussehen könnte.

Prof. Dr. Eberhard Sandschneider: Partner, Berlin Global Advisors; Stell. Vorsitzender des Kuratoriums der China-Brücke e.V.

Der Jour Fixe findet online via Zoom statt.
Bitte regisrierten Sie sich hier: Webinar-Registrierung - Zoom

Der Vortrag wird zeitgleich im Youtube-Livestream übertragen. Der Livestream ist auch nach der Veranstaltung als Video-On-Demand unter dem gleichen Link abrufbar.
Links + Text ergänzt
Mal uplift
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste