Veranstaltungen in München mit "Chinabezug"

Hier können China-Veranstaltungen bekannt gemacht werden bzw. über Events in und über China diskutiert werden. Auch Bücher, Filme, Fernsehsendungen können in diesem Forum vorgestellt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in München mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 06.03.2019, 01:25

18.05.2019 19:30 Uhr


Reise durch Zeit und Raum - Ya-Ju Shih & Taiwan AdLib Band 時空之旅

im Gasteig Kulturzentrum

Rosenheimer Str. 5
81667 München


Passend zum Posting Vortrag China - Astrophysik und Bewusstseinsforschung verein ????? :roll: :roll: :roll:

Duck und wech :oops:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in München mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 22.08.2019, 18:56

29.09.–05.10.2019 im Gasteig München

Kinofilme aus dem Reich der Mitte im Gasteig

7. Chinesisches Filmfest München


Filme 2019
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in München mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 30.08.2019, 17:49

13.09.2019 19:30 Uhr 147. Jour Fixe

der Stiftung ex oriente, Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

Das Chinesische Mondfest

Mit einem Vortrag der stellvertretenden Direktorin des Konfuzius-Instituts München Frau Dr. MIAO Yulu


Ort: Hofstatt 1 (Färbergraben 16), 4. Stock
80331 München
c/o P+P, Pöllath and Partners



Der Eintritt ist frei,
eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Dieses Jahr fällt das chinesische Mond- bzw. Mittherbstfest (中秋节), das am 15. Tag des achten Monats des Mondkalenders gefeiert wird, genau auf den 13. September. Wir laden Sie herzlich ein, diesen traditionellen chinesischen Feiertag mit uns in fröhlicher Runde zu begehen. Erfahren Sie mehr über die Hintergründe des Mittherbstfestes, probieren Sie die leckeren und kunstvoll gestalteten Mondkuchen und genießen Sie den einmaligen Blick auf den Vollmond über den Dächern Münchens.

Einen Vorgeschmack auf das Chinesische Filmfest München vom 29.09. bis 05.10.2019 im Gasteig gibt Ihnen Frau LI Ran. Sie stellt Ihnen die diesjährigen Filmhighlights vor und berichtet über die Ausstellung „Chinesische Filmposter der letzten 70 Jahre - Manman Kan 慢慢看“, die ab dem 15. September im Rahmenprogramm des Filmfests zu sehen ist.



https://www.konfuzius-muenchen.de/kultur/jour-fixe/
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in München mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 04.10.2019, 00:26

05.+06.10.2019 Mathäser Filmpalast

我和我的祖国 ca 154 min

Liste der übrigen Termine in Deutschland und Umgebung
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in München mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 27.12.2019, 20:47

10.01.2020 19:30 Uhr 151. Jour Fixe

der Stiftung ex oriente, Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

Stadterneuerung in China
Herausforderungen, Ansätze und Folgen


Ein Vortrag von Frau Dr.-Ing. Lin Cai, Chinesische Leiterin des Leibniz-Konfuzius-Instituts Hannover


Ort: Hofstatt 1 (Färbergraben 16), 4. Stock
80331 München
c/o P+P, Pöllath and Partners



Der Eintritt ist frei,
eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Zielsetzungen und Folgen der Stadterneuerung Chinas veränderten sich während des politischen und wirtschaftlichen Wandels, am schnellsten in den letzten 40 Jahren nach der wirtschaftlichen Reform und Öffnung. Der Vortrag bietet einen theoretischen Überblick über den Politikwandel der letzten 40 Jahre und eine empirische Untersuchung der Stadtentwicklung und Stadterneuerung der Pilotprojekte im Yangtze-Delta, um die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die Motive, Modelle und Folgen der Stadterneuerung in China, speziell im Yangtze-Delta, zu erfassen. Unter dem Begriff der Stadterneuerung wird die nachhaltige Entwicklung, Erhaltung und Partizipation, Integration und eine öffentlich-private Kooperation verstanden.



https://www.konfuzius-muenchen.de/kultur/jour-fixe/
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen ONLINE mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 07.05.2020, 16:51

Freitag 08..05.2020 19:30 Uhr 155. Jour Fixe

der Stiftung ex oriente, Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

Virtueller Rundgang durch die Ausstellung »Assembly Line« von Li Xiaofei

Der Künstler führt Sie persönlich durch seine Ausstellung

Wegen des Coronavirus findet dieser Jour Fixe online via Zoom statt



Der Eintritt ist frei, Voranmeldung unter diesem Link .

(ID: 912 9165 9873, Kennwort: jourfixe)

Für die Teilnahme mit dem Mobilgerät installieren Sie vorher die Zoom-App.
Maximal 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
»Assembly Line« (dt.: Fließband) ist eine seit 2010 fortlaufende Serie von Videoarbeiten des chinesischen Künstlers Li Xiaofei (chin.李消非, geboren 1973 in Hunan). Er untersucht im direkten Umfeld von Warenproduktion filmisch Prozesse des sozialen Wandels vornehmlich in China, aber auch auf globaler Ebene.

Nach Ansicht von Li Xiaofei herrscht am Fließband eine Produktionsweise, die vom kapitalistischen Verlangen getrieben wird – es ist repetitiv, beständig, mechanisch, emotionslos. Gleichzeitig ist es hocheffizient und kann das Produktionsvolumen sinnvoll erweitern, um die maximale Wertschöpfung zu erzielen. Seine Beobachtung der eintönig erscheinenden Wiederholung und gleichmäßigen Beständigkeit am »Montageband« bezieht sich nicht nur auf die Maschinen, sondern auch die Menschen »dazwischen« und schließlich auf die Produkte selbst. In seiner ersten institutionellen Einzelausstellung in Deutschland zeigt Li Xiaofei im Kunstraum München neun Videoarbeiten, deren Schwerpunkt auf seinem jüngeren Schaffen der letzten Jahre liegt.

»Assembly Line« wurde kuratiert von Alexander Steig, der Sie persönlich durch die Ausstellung führt. Der Künstler und Kurator lebt und arbeitet in München. Er studierte Angewandte Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim sowie Freie Kunst an der Fachhochschule Hannover.


https://www.konfuzius-muenchen.de/kultur/jour-fixe/
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen ONLINE mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 29.05.2020, 15:59

Freitag 12.06.2020 19:30 Uhr 156. Jour Fixe

der Stiftung ex oriente, Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

Unsere Geschichte
»Die MAs, eine Familie zwischen China und Deutschland«
Online-Lesung mit Nelly Ma


Wegen des Coronavirus findet dieser Jour Fixe online via Zoom statt.
(ID: 915 2984 9981, Kennwort: jourfixe)

Verfolgen Sie die Veranstaltung in unserem YouTube Livestream !


Die Geschichte der Mas erzählt von einer gewöhnlichen Familie, weil sie eine einfache Familie ist und nichts Spektakuläres aufweisen kann. Sie ist andererseits einmalig, weil sie in einer spannenden Zeit stattfindet – der Zeit zwischen dem chinesischen Kaiserreich und der Kulturrevolution, zwischen dem Dritten Reich und dem Jetzt.

Die Geschichte hat autobiographischen Charakter und erzählt aus der Ich-Perspektive. Sie erzählt, wie ein Chinese sich mit den Verhältnissen in Deutschland und eine Deutsche sich mit den Verhältnissen in China zurechtfinden musste. Sie erzählt Erlebtes aus erster Hand.

Über Nelly Ma
geboren in Deutschland, aufgewachsen in China
Studium an der Peking Universität
während der Kulturrevolution Arbeitsdienst auf einer Militärfarm in Nordchina, anschließend Fabrik-Arbeit in einer Kreisstadt
Redaktionsarbeit am Verlag für fremdsprachige Literatur in Peking
Studium an der LMU München
langjährige Dozentin für Chinesisch an der Universität Passau
https://www.konfuzius-muenchen.de/kultur/jour-fixe/
Weitere Infos hier
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen ONLINE mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 28.06.2020, 03:05

Freitag 10.07.2020 19:30 Uhr 157. Jour Fixe

der Stiftung ex oriente, Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

»China für Anfänger«
Online-Lesung mit Prof. Karl-Heinz Pohl


Wegen des Coronavirus findet dieser Jour Fixe online via Zoom statt.

Bitte registrieren Sie sich hier: https://zoom.us/webinar/register/WN_YS5 ... ubS3Z0f6Sg

Oder verfolgen Sie die Veranstaltung im Youtube-Livestream!
Nach 12 Jahren ist das Buch „China für Anfänger – Eine faszinierende Welt entdecken“ von Karl-Heinz Pohl neu erschienen. Der Autor, emeritierter Professor der Sinologie an der Universität Trier, fasst hier seine langjährigen Erfahrungen mit China zusammen – in diesem Jahr blickt er auf 50 Jahre Beschäftigung mit China zurück.

Durch Hintergrundwissen im Bereich Kultur soll dem interessierten Leser für die Fremdheit Chinas Zugänge des Verstehens eröffnet werden – das Land gilt ja bekanntermaßen hierzulande fast sprichwörtlich als Inbegriff des faszinierenden Fremden.

Für diese neu überarbeitete und aktualisierte vierte Auflage von „China für Anfänger“ wurden die politisch-historischen Entwicklungen in China auf den letzten Stand gebracht und wesentliche Teile neu geschrieben. Vor allem in den Teilen, die die philosophisch-religiösen Traditionen betreffen, stellt das Buch auch eine kurz gefasste „Geistesgeschichte“ Chinas dar.

In der Lesung sollen der Aufbau und ein repräsentativer Mix der verschiedenen Teile des Buches vorgestellt werden.

Das Buch ist erschienen im Europäischen Universitätsverlag, Bochum 2020 (ISBN: 978-3-86515-285-5).
https://www.konfuzius-muenchen.de/kultur/jour-fixe/
Weitere Infos hier
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 806
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Veranstaltungen in München und Umgebung mit "Chinabezug"

Beitrag von Ajiate » 29.07.2020, 00:15

Die Annamirl Spies behandelt "China" mal bayerisch-kabarettistisch

Z'China dahoam
Freitag, 31. Juli 2020 (bitte vegewissern, ob der Termin noch stimmt)

Theater Drehleier in München
theater-drehleier.de

Das neue Programm

3 Jahre verbringt die niederbayrische Kabarettistin und ehemalige “Couplet-AG”-Front-Aktivistin Annamirl Spies damit, mit ihrem Mann in China heimisch zu werden. Und es gelingt ihr auch. Wieder z’München, sehnt sie sich nach Shenyang zurück, jedoch beansprucht ihr Gatte – inzwischen in Rente – ihre gesamte Kraft. Er kümmert sich nämlich jetzt dahoam um all die Dinge, die sie in den letzten 35 Jahren offenbar sträflich vernachlässigt hat. Hin- und hergerissen zwischen China-Sehnsucht und Rentner-Wahn bleibt ihr nur die Flucht auf die Bühne.

https://www.anna-m-spies.de/
und da gibt's auch die nächsten Termine
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen ONLINE mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 28.08.2020, 17:46

Freitag 11.09.2020 19:30 Uhr 158. Jour Fixe

der Stiftung ex oriente - Chinas Sprache, Kultur und Wirtschaft in Deutschland

Die Teilnahme ist kostenlos.

Wegen des Coronavirus findet dieser Jour Fixe online via Zoom statt.
(ID: 915 2984 9981, Kennwort: jourfixe)



Verfolgen Sie die Veranstaltung in unserem YouTube Livestream !



»Die Welt als gemeinschaftlicher Besitz -
China zwischen Konfuzianismus, Marxismus und Demokratie«



Ein Vortrag von Prof. Karl-Heinz Pohl

Die konfuzianische Tradition ist ca. 2.500 Jahre alt. Die Lehren des Konfuzius haben das Leben in China in vergleichbar nachhaltiger Weise geprägt wie in Europa die Lehren des Christentums. Der Konfuzianismus wirkte vor allem gestaltend auf die politische Struktur Chinas. Der Vortrag geht den wichtigsten diesbezüglichen Konzepten nach wie: „Volk als Basis“ (min ben), „Harmonie“ (he), „die Welt gehört allen gemeinschaftlich“ (tianxia wei gong), „bescheidener Wohlstand“ (xiaokang) etc. und erkundet Gemeinsamkeiten zum Marxismus chinesischer Prägung. Dabei wird deutlich, dass nicht nur Chinas vormodernes, sondern auch sein modernes Staatswesen als Meritokratie angesehen werden kann. Es werden die Fragen erörtert, wie kompatibel moderne westliche Demokratievorstellungen mit den traditionellen chinesischen Ordnungsvorstellungen sind bzw. ob oder in welchem Maße letztere noch eine Relevanz für die Lösung aktueller Probleme besitzen. Dabei wird deutlich, dass die Frage, ob eine Demokratie nach westlichem Muster für ein Land mit 1.400 Millionen zurzeit die beste Lösung für China ist, durchaus kontrovers beantwortet werden kann. Der Vortrag endet mit einem Ausblick auf die Zukunftschancen des gegenwärtigen „Modell China“: Möglicherweise wären sie nicht schlechter, wenn China sich auch an eigenen (konfuzianischen) Idealvorstellungen orientieren würde. Pragmatisch gesehen wäre es dabei durchaus möglich, die bestehende Meritokratie behutsam in rechtsstaatlicher Weise auszubauen und somit politische Ordnungsvorstellungen sowohl chinesischer als auch westlicher Herkunft miteinander zu verbinden.

Karl-Heinz Pohl, 1992-2010 Professor für Sinologie an der Universität Trier. Seit 2010 im Ruhestand. Arbeitsgebiete: chinesische Geistesgeschichte, Ethik und Ästhetik des modernen und vormodernen China, interkulturelle Kommunikation und Dialog zwischen China und dem Westen.
https://www.konfuzius-muenchen.de/kultur/jour-fixe/
Weitere Infos hier
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23589
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Veranstaltungen in München mit "Chinabezug"

Beitrag von Grufti » 11.09.2020, 21:02

8. Chinesisches Filmfest München


Die Welt des Chinesischen Kinos vom 19. bis 25. Oktober 2020 ONLINE und im Gasteig

Vom 19. bis 25. Oktober 2020 gibt das Chinesische Filmfest München zum achten Mal interessante Einblicke in die chinesische Kinolandschaft. Aufgrund der andauernden Coronasituation haben sich die Festivalmacher dazu entschlossen, eine virtuelle Ausgabe des Chinesischen Filmfests zu organisieren. Ergänzend zu einem kleinen Filmangebot im Carl-Amery-Saal der Stadtbibliothek im Gasteig werden zusätzlich ca. 20 Filme online als Video-On-Demand zur Verfügung gestellt.

Das Festival präsentiert wieder eine große Auswahl aktueller Kinofilme verschiedener Genres sowie Dokumentationen und Klassiker der chinesischen Filmgeschichte. Ergänzt wird das Angebot durch ein digitales Rahmenprogramm mit Filmgesprächen und Vorträgen im Livestream.

Film ist seit jeher geeignetes Medium, um andere Kulturen kennen und verstehen zu lernen. Auch in schwierigen Zeiten diesen kulturellen Austausch nicht abreißen zu lassen, ist den Organisatoren in diesem Jahr ein besonderes Anliegen. Das Online-Festival bringt nicht nur dem Münchner, sondern auch dem überregionale Publikum die Welt des chinesischen Kinos nach Hause.

Details zum Programm des 8. Chinesischen Filmfests München werden in den nächsten Wochen online bekannt gegeben: www.chinesischesfilmfest.de
https://www.konfuzius-muenchen.de/das-i ... c9113ade2b

I´ll keep you informed !
:wink:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste