Tipps zu "Deutschland"

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von RoyalTramp » 22.10.2009, 04:06

Will mich hier einem der Vorredner anschließen. Schloss Neuschwanenstein = Fake-Burg (in meinen Augen). Ein überdimonsioniertes "Schneewittchenschloss" mit Pseudo-historischen Bezügen und hoffnungslos von asiatischen und anderen Touristen, sowie Hochzeitspärchen überlaufen (und außerdem immer noch nicht fertig gebaut, wenn ich mich recht erinnere).

Wer echtes Mittelalter erleben will ist am Mittelrhein ab Bonn bis in etwa Baden-Baden goldrichtig. Auf jedem noch so unscheinbaren Hügel eine Burg, entlang der Flüsse alte Städtchen und Dörfer wie auf einer Perlenschnur aufgereiht. Auf jeder Burg gibt es Mittelalterspektakel in einer solchen Dichte, wie man sie sonst nirgendwo in Deutschland antreffen kann. Mein persönliches Lieblingsziel in Deutschland die Mittelmosel und Cochem.

Nichts gegen andere historische Stätten und Orte in Deutschland, aber der Rhein ist nunmal das älteste Kulturgebiet. Am Südrhein saßen zuerst die Kelten, dann kamen die Römer und auch die Germanen ließen sich als erstes am Rhein dauerhaft nieder (der Punkt ist jetzt allerdings sehr stark vereinfacht dargestellt, denn die Wahrheit ist diesbezüglich etwas komplizierter). Und alle haben am und um den Rhein herum ihre Spuren hinterlassen. Sei es die Pfahlbauten in Unteruldingen am Bodensee, oder die Reste des römischen Limes sowie Spuren z.B. alter römischer Bäder in den alten Befestigungen, wie Mainz, Worms u.a. Dann der wesentliche Bezug zur einzigen "deutschen" Sage etc. Kurz: Für "Hystories", wie ich Leute wie mich bezeichne, die in alter Geschichte fast vernarrt sind, gibt es in Deutschland einfach kein schönere Gegend, wenn man authentische alte Geschichte erleben will.

Es gibt kein Gebiet in Deutschland was Geschichte so geballt und in so einer Dichte präsentiert wie insbesondere der Mittelrhein und daher unbedingt anschauen.

*Werbeflyer Ende* 8)
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
maylin
VIP
VIP
Beiträge: 1415
Registriert: 28.06.2006, 13:23

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von maylin » 23.10.2009, 12:24

juergen hat geschrieben:Hallo maylin,
dann schau mal hier http://www.dlbs.de/" target="_blank , für dieses Jahr wohl etwas spät, aber nächstes Jahr.... Gibt auch noch andere Seiten, wo Flüge angeboten werden, hier in Düsseldorf sehe (zuerst höre) ich die "Tante Ju" auch öfters.

Grüße

Juergen
sorry wegen der späten Antwort. Aber danke für den Link!
Tolle kleine Patzer:
"The official language of Switzerland is Germany."
"China ist meine Lieblingsstadt in Japan!"
"You can say you to me."

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von romeo » 24.10.2009, 07:34

[/quote]Leipzig kann ich eher nicht empfehlen. Die Stadt ist alles andere als eine Augenweide. Mit Chinesen ein Gebirge heimsuchen oder gar bewandern halte ich für sehr problematisch. Nach meinen Erfahrungen gibt es vor allem mit chines. Frauen Probleme bei Wanderrouten, die deutlich länger als 15 min. dauern.[/quote]


Auch wenn es mein erster Beitrag im Forum ist, möchte ich hier nachhaken.
( Hallo erstmal an alle :) )

Wann warst du das letzte Mal in Leipzig? Asiaten sind ja bekannterweise sehr kultur- und geschichtsinteressiert, da passt Leipzig definitiv.
Die Stadt ist auch echt wunderschön, kommt natürlich wo du langgekommen bist.
Aber die Innenstadt kann sich sehen lassen.

Eigentlich kann ich Sachsen an sich empfehlen. Dresden und Leipzig sollte man auch als Deutscher gesehen haben, finde ich, und die Sächsische Schweiz ist n wunderschönes Wander- und Klettergebiet.[/quote]


Ich war erst in dieser Woche in Leipzig und werde in ca. 14 Tagen wieder dort zu tun haben.

Die sächsische Schweiz ist in der Tat ein sehr schönes Fleckchen Erde. Nur ist für Chinesen evtl. ein Besuch der Bastei oder der Festung Königstein oder auch die Burg Stolpen interessant. Aus eigenem Erleben weiß ich, daß vor allem für chines. Frauen Wanderstrecken die länger als 30 min Fußmarsch sind, eher uninteressant sind - leider. Ich scheitere regelmäßig mit meinen Vorschlägen einer kleineren Wandertour über ein paar Stunden.

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von RoyalTramp » 24.10.2009, 07:49

Wenn man sich auch mal anschaut, was man in China unter "Wandern" versteht, dann ist das auch kein Wunder...ich sage nur Huangshan, Taishan, Emei-Shan, Jilin, Guilin, Zhangjiajie...

Chinesen sind halt einfach nicht so sehr für das stundenlange Wandern in stiller Natur, umgeben von frischer Luft und der Einsamkeit der Natur. Es fehlen dabei einfach die "Highlights"! Wenn es nicht an jeder Ecke, um jede Biegung einen irgendwie gearteten grandiosen Ausblick gibt, der außerdem noch fotoreif ist, dann ist das einfach nur "öde" und von daher völlig uninteressant für diese. Vor allem dann, wenn man nicht auf "bequemen" Treppen irgendwo raufstiefeln kann, sondern über Wurzel und Steine stolpern muss.

Chinesen haben einfach nicht diesen Bezug zur Natur, wie wir ihn insbesondere in Deutschland haben. Bei uns ist die Natur das Ziel, in China alleine Mittel zum Zweck...

Grüße
Royal (der hier völlig vorurteilsfrei über "die Chinesen" folgert! :mrgreen: )
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Bernhard
VIP
VIP
Beiträge: 2459
Registriert: 17.01.2009, 23:34

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Bernhard » 24.10.2009, 07:59

RoyalTramp hat geschrieben: Chinesen haben einfach nicht diesen Bezug zur Natur, wie wir ihn insbesondere in Deutschland haben. Bei uns ist die Natur das Ziel, in China alleine Mittel zum Zweck...
wobei das doch eigentlich komisch ist, weil die Natur und der Kosmos gerade im chinesischen Denken so eine große Rolle spielen.

Allerdings beschränkt sich diese Naturverbundenheit wohl tatsächlich oft auf irgendwelche nett angelegte Zimmerpflanzen oder Parks. Also Natur in ihrer "gezähmten" Form, die man oft den Anschein des "unberührten" erwecken lässt. Aber nicht in ihrer wirklich "unberührten" Form.

OK, das ist jetzt OT. Sorry....

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von RoyalTramp » 24.10.2009, 08:14

Es ist durchaus stimmig, wenn du dem gemeinen Chinesen an sich eine gewisse Feindlichkeit gegenüber "ungezähmter" Natur bescheinigst, denn dies ist aus meiner Erfahrung leider tatsächlich der Fall. Wie du es selbst sagst: Das Ideal ist die gezähmte Natur, die den Eindruck der Ungezähmtheit vermittelt...daher ja auch immer diese wilden Steinanlagen in den Parks und Gärten, die den Eindruck von wildem, zerklüftetem Gebirge vermitteln sollen, oder die zahllosen künstlichen Wasserfälle, die die "Natürlichkeit" simulieren sollen und vieles mehr.

Das hat aber wohl durchaus kulturhistorische Ursachen...da hat der Konfuzianismus wohl doch mehr Spuren hinterlassen, als der Daoismus, was das "Naturgefühl" betrifft. ;)
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
Maikea
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 24.07.2009, 21:43
Wohnort: Phantasialand / Oldenburger-Münsterland

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Maikea » 06.03.2010, 14:00

@RoyalTramp: Autsch. Redest du jetzt von Burgen oder , die im heutigen Sinne, Schlösser?
Schlösser sind nämlich kaum im Mittelalter erbaut worden, da kann man wohl kaum von einem mittelalterliches Feeling reden.
Wenn du also Schloss Neuschwanstein ausschließt, solltest du auch Sanssoussi (Oh.. Der Park..Der Park.. Der Park..Es ist unglaublich, dass dsas Gästehaus 5x größer zu seinen scheint, als das eigentliche Schloss), Versailles (ja, ist nicht Deutschland), die Moritzburg, Charlottenburg und der ganze Rest.

Ich glaub, du meintest es wirklich nicht so.. Aber..hm... naja..
Durch die Äste des Lorbeers hindurch
sah ich zwei dunkle Tauben.
Die eine war die Sonne,
die andere der Mond.
Kleine Nachbarn, sagte ich zu ihnen,
wo ist mein Grab?
Lorca

Tauril
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 597
Registriert: 02.04.2008, 17:46
Wohnort: Dimbach

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Tauril » 06.03.2010, 14:15

auch Schlösser wurden im Mittelalter errichtet (Hochmittelalter aber dann wohl eher). Die Schutzfunktion einer Burg jedoch kann ein Schloß nicht erreichen, hierfür wurde es aber auch nicht errichtet.
Rettet die Wälder ... EßT MEHR BIBER!!!!!!

There are only TWO kinds of music --- HEAVY and METAL

Wenn der Stift gezogen wurde, ist Herr Granate nicht mehr unser Freund!

Benutzeravatar
Maikea
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 24.07.2009, 21:43
Wohnort: Phantasialand / Oldenburger-Münsterland

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Maikea » 07.03.2010, 01:17

Ich schrieb ja auch, weniger.. Und wenn schon eher in der Renaissance.. Und das lustige am Schloss Neuschwanstein ist ja eben, dass es recht spät gebaut wurde und dann noch im Historismus, wo eben alle verschiedensten Stile verwendet wurden.
Durch die Äste des Lorbeers hindurch
sah ich zwei dunkle Tauben.
Die eine war die Sonne,
die andere der Mond.
Kleine Nachbarn, sagte ich zu ihnen,
wo ist mein Grab?
Lorca

andy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 24.05.2010, 09:07

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von andy » 15.06.2010, 01:40

Was sich aufjedenfall lohnt ist die Altstadt bei Rotenburg auf der tauber, da gibts auch noch den alten Nachtwächter der mit seiner Laterne Abends durch die Straßen zieht.
Ebenfalls Sehenswert ist die Burg Hohenzollern. Ich war dort schonmal und werde dieses Jahr beides mit meiner Freundin besichtigen.
zurück im Forum...

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von happyfuture » 15.06.2010, 02:15

Der Mega-Tipp:

Kaltenberger Ritterturnier

Das dürfte für jeden unvergesslich schöne Erinnerungen verursachen!
Karten unbedingt rechtzeitig im Vorverkauf erwerben, da so gut wie immer ausverkauft!

BildBild

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von happyfuture » 15.06.2010, 02:25

Tänzelfest in Kaufbeuren

Eine Kleinstadt verfällt für eine Woche zurück ins Mittelalter ...
- tolle, farbenprächtige Umzüge, in denen Kinder die Hauptakteure sind
- nächtliches, mittelalterliches Lagerleben mit Gauklern, Troubaduren und alles, was dazu gehört
- alles in einer der schönsten Gegenden Deutschlands, im Allgäu
- weitere, interessante Ausflugsziele in der Nähe (z.B. Neuschwanstein)

da komme ich richtig ins Schwärmen ...

Bild

PS: Tipps für gemütliche Unterkünfte gerne per PN

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von happyfuture » 15.06.2010, 02:48

Bild

Aachen, die Kaiserstadt mit flair und viel Charme ...
Jedes Jahr findet das Aachener September Special statt mit tollen Live-Bands und vielem mehr
(Eintritt frei)

Ein Besuch im urigem Sauerbratenpalast ist obligatorisches "muss" und auch von kulinarischer Seite bei meinen China Gästen immer sehr gut angekommen. Achtung, dort wird auf "Öcher Platt" kommuniziert!

Mit Besuch aus China empfehle ich einen Ausflug zum Drei-Länder-Eck!

Dreiländereck

Benutzeravatar
Red Duck
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 27.09.2010, 07:25
Wohnort: Wallenhorst

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Red Duck » 30.09.2010, 03:38

happyfuture hat geschrieben:Der Mega-Tipp:

Kaltenberger Ritterturnier

Das dürfte für jeden unvergesslich schöne Erinnerungen verursachen!
Karten unbedingt rechtzeitig im Vorverkauf erwerben, da so gut wie immer ausverkauft!
Da kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen. Wen das nicht umhaut, der läuft unter "Emotionslegasteniker".

Das wird mit Sicherheit ein sehr kurzweiliger Tag
Oben ruhig, unten immer in Bewegung!

Hòu liǎnpí
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2011, 21:33

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Hòu liǎnpí » 11.01.2011, 07:45

happyfuture hat geschrieben:Der Mega-Tipp:

Kaltenberger Ritterturnier

Das dürfte für jeden unvergesslich schöne Erinnerungen verursachen!
Karten unbedingt rechtzeitig im Vorverkauf erwerben, da so gut wie immer ausverkauft!

BildBild
Weia.......deutsches Disneyland.......da kann man dann genauso gut in den Europapark oder Phantasialand gehen.....
Wer gerne Gold und Silber angesprühte Eishockeyschutzbekleidung mit Plastikhelme sieht.....und das als "Mittelalter" verkauft.......sieht wohl auch ganz Deutschland als Bayern und Schloß Neuschwanstein an.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste