Tipps zu "Deutschland"

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von happyfuture » 13.05.2011, 04:37

inspiriert durch vorheriges Posting:

Kieler Woche 18. - 26. Juni 2011

Auszug: Classic-Open-Air mit Barclay James Harvest

uvm. :mrgreen:

Im Sommer verbunden mit Ausflügen nach Eckernförde und zum Marine Denkmal Laboe usw.

Deutschland ist schön und hat einiges zu bieten! Fällt mir besonders nach längerer Abstinenz auf! :D

Karo_2011
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.12.2011, 18:00

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Karo_2011 » 19.12.2011, 14:24

Restaurant-Tipps Berlin:
S-Bahn Bögen Hackescher Markt und Friedrichstraße (verschiedene Küchen); rund um den Winterfeldplatz sind auch sehr empfehlenswerte Restaurants; Im Sommer zum draußen Sitzen ist das Nikolai Viertel sehr schön und wer eine bestimmte Küchenart (z.B. chinesisch) sucht, kann hier mal schauen (Überblick über alle Restaurants der Stadt) - geht auch für jede andere Stadt!
Hoffe das hilft!?

Benutzeravatar
PinaCola
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.01.2012, 13:19

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von PinaCola » 30.01.2012, 13:27

Hallo,

ich kann auch zwei Sachen auf jeden Fall empfehlen.

Das ist einmal das Centro in Oberhausen. Ich glaube das ist eins der größten Einkaufscentren in Europa. Es ist wirklich riesig und man schafft es kaum an einem Tag alles zu sehen, was man möchte.

Und das andere ist das Wonnemar in Wismar. Ich war schon in vielen Schwimmbädern bzw. Erlebnisbädern, aber das ist mit Abstand das Beste. Da gibt es glaube ich 8 verschiedene Rutschen, Wellenbad usw. Als Alternative kann man auch das Tropical Island in der Nähe von Berlin empfehlen. Da gibt es zwar nicht so viele Rutschen, aber man kann dort andere schöne Dinge sehen.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von happyfuture » 30.01.2012, 14:13

PinaCola hat geschrieben:... das Wonnemar in Wismar. Ich war schon in vielen Schwimmbädern bzw. Erlebnisbädern, aber das ist mit Abstand das Beste.
Guter Tipp, ich kenne das Wonnemar in Sonthofen :D

Für Wellness ohne Kids empfehle ich (besonders im Winter)
Bild

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Skorpid » 30.01.2012, 17:36

Wonnemar in Bad Liebenwerda ist auch nett, wenn auch vermutlich kleiner als die anderen Wonnemars. Angenehmer Saunabereich mit dunkel genugen Räumen.

Tipp zum Tropical Island: (heimlich, da eigentlich nicht erlaubt) Essen und Trinken in einer Sporttasche mitnehmen. Das Essen darin ist total überteuert und dafür unterirdisch schlecht... Ansonsten sehr schön. Übernachtungen meist 4 Monate im voraus ausgebucht. Daher: sehr früh kommen, sehr spät gehen.

Ich weiß nicht, ob weiter vorne schon Dresden steht, aber die Innenstadt sollte man sich nicht entgehen lassen. Im Sommer toll.

Bootfahren (also selber mit einem gemieteten Kajak) im Spreewald (z.B. ab Lübbenau) im Sommer, sehr entspannend, preislich okay und naturnah, auch für Familien und Anfänger geeignet. Insektenschutzmittel vorsichtshalber mitnehmen und für Anfänger: nach Kajak mit Heckruder fragen, am besten schon mind. 1 Woche im voraus reservieren (via Internet Telefonnummer suchen), da im SOmmer sehr gut besucht.

Skifahren in Oberwiesenthal: Günstige Alternative für Daheimgebliebene mit Anfänger und Fortgeschrittenenpiste. Skipass ca. 20-30 Euro. Soljanka und Pommes = 5 Euro. Vorsicht, fiese und unverschämte Ordnungsbeamte die im Tiefschnee Park-Knöllchen verteilen...

Wandern im Elbsandsteingebirge: Klein aber sehr sehenswert (Bastei, etc.). Gut mit dem Zug von Dresden aus erreichbar.

Shoppen im Nova Eventis bei Leipzig, Kann man auch einen ganzen Tag drin verbringen, wenn man auf Shopping steht. Ansonsten, Shoppen in der Leipziger Altstadt mit abschließendem Sushi-Essen (sehr teueraber auch sehr gut, zahlen etwa 70 Euro für 2 bis wir einigermaßen satt sind)

Wer noch Tipps in Sachsen und Umkreis oder im Nordbadischen Odenwald braucht, einfach fragen.

Für kurze Sommerurlaube: Radtouren auf Rügen und Usedom. Sehr schön! Aber rechtzeitig planen.

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von romeo » 30.01.2012, 18:06

Hallo Skorpid: Wo in Leipzigs Innenstadt kann man denn Sushi essen? Habe in Lpz. öfters zu tun.

Benutzeravatar
PinaCola
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.01.2012, 13:19

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von PinaCola » 30.01.2012, 18:13

Hm, also was Tropical Island angeht, bin ich ein wenig voreingenommen. Wir hatten dort nämlich ein Problem mit Kakalaken. Positiv war auf jede Fall die Reaktion der Leitung dort, da wir direkt umquatiert wurden. Aber auch am Strand haben wir Kakalaken oder Schaben gesehen. Keine Ahnung, mich zieht es nicht noch einmal dort hin.

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Skorpid » 30.01.2012, 18:17

Es gibt sicher viele gute Sushi-Restaurants in Leipzig, da es hier auch viele Asiaten gibt (in der Innenstadt ist auch ein Asiashop für Lebensmittel und "Zubehör" (Teller, Deko und so SchnickSchnack).

Welches aus unserer Sicht qualitativ sehr gut ist, ist das http://www.sushi-shiki-leipzig.de/ in der Klostergasse, in einer Einkaufspassage nahe der Thomaskirche (mit Tiefgarage daneben). Aber wie gesagt, die Preise sind nicht gerade niedrig, ca. 50-70 Euro für 2 Personen mit ca. 14 kleinen Tellern (die haben einen Farb-Preis-Code) am Laufband. Man kann aber auch am Tisch aus der Karte bestellen. Wir waren auch in der Nähe, Richtung Hauptverkehrsstraße) davon mal bei einem (vor einem Jahr) neu eröffneten All-You-Can-Eat Sushi für weniger Geld (dank Groupon-Gutschein), aber mit viel weniger Auswahl und Geschmack. Da gab es auch Feuertopf-Laufband mit der zu der Zeit aber sehr geringen Auswahl. Der Feuertopf war irgendwie thailändisch und nicht wie in China...

Wichtig: Vor allem am Wochenende, am besten 2-3 Tage vorher reservieren und pünktlich kommen. Selbst dann hat man am Laufband noch 5-10 Minuten Wartezeit bis man einen Sitz bekommt. Leider keine Reserviermöglichkeiten für bestimmte Sitzplätze. Wir versuchen immer vor dem sehr großen Aquarium in der Mitte zu sitzen.

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Skorpid » 30.01.2012, 18:21

PinaCola hat geschrieben:Hm, also was Tropical Island angeht, bin ich ein wenig voreingenommen. Wir hatten dort nämlich ein Problem mit Kakalaken. Positiv war auf jede Fall die Reaktion der Leitung dort, da wir direkt umquatiert wurden. Aber auch am Strand haben wir Kakalaken oder Schaben gesehen. Keine Ahnung, mich zieht es nicht noch einmal dort hin.
Achtung! Sind keine Kakerlaken. und gehören (angeblich) dazu.

http://www.tropical-islands.de/de/besuc ... zelte.html
Hinweis Biotop Regenwald: Die Regenwald-Camps befinden sich in unmittelbarer Nähe zum weltweit größten Indoor-Regenwald. Der Regenwald von Tropical Islands ist ein Biotop. Es wird ausschließlich auf natürlichem Wege ohne Chemie im Gleichgewicht gehalten. Schädlinge wie etwa der Bananentriebbohrer werden bekämpft durch die entsprechenden Nützlinge, die zudem für die Bodenauflockerung sorgen.
Dazu gehört die Periplaneta australiasiae, eine Schabenart, die nichts mit der hierzulande bekannten Küchenschabe oder Kakerlake zu tun hat. Diese wären hygiene- beziehungsweise vorratsschädlich und kommen bei uns nicht vor. Wir können auf unsere Schaben und Käfer, die weder schädlich noch gefährlich sind, aus ökologischen Gründen nicht verzichten. Auch ihre Anzahl wird kontrolliert. Goldfasane und chinesische Zwergwachteln, Pfaue und Geckos in unserem tropischen Regenwald sorgen für den natürlichen Ausgleich.

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von romeo » 30.01.2012, 20:29

Skorpid hat geschrieben:Es gibt sicher viele gute Sushi-Restaurants in Leipzig, da es hier auch viele Asiaten gibt (in der Innenstadt ist auch ein Asiashop für Lebensmittel und "Zubehör" (Teller, Deko und so SchnickSchnack).

Welches aus unserer Sicht qualitativ sehr gut ist, ist das http://www.sushi-shiki-leipzig.de/ in der Klostergasse, in einer Einkaufspassage nahe der Thomaskirche (mit Tiefgarage daneben). Aber wie gesagt, die Preise sind nicht gerade niedrig, ca. 50-70 Euro für 2 Personen mit ca. 14 kleinen Tellern (die haben einen Farb-Preis-Code) am Laufband. Man kann aber auch am Tisch aus der Karte bestellen. Wir waren auch in der Nähe, Richtung Hauptverkehrsstraße) davon mal bei einem (vor einem Jahr) neu eröffneten All-You-Can-Eat Sushi für weniger Geld (dank Groupon-Gutschein), aber mit viel weniger Auswahl und Geschmack. Da gab es auch Feuertopf-Laufband mit der zu der Zeit aber sehr geringen Auswahl. Der Feuertopf war irgendwie thailändisch und nicht wie in China...

Wichtig: Vor allem am Wochenende, am besten 2-3 Tage vorher reservieren und pünktlich kommen. Selbst dann hat man am Laufband noch 5-10 Minuten Wartezeit bis man einen Sitz bekommt. Leider keine Reserviermöglichkeiten für bestimmte Sitzplätze. Wir versuchen immer vor dem sehr großen Aquarium in der Mitte zu sitzen.

Danke für die Infos. Bin allerdings immer nur in der Woche und nicht am WE in Leipzig. Ich werde es bei Gelegenheit trotzdem einmal probieren.

Norton
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.02.2012, 11:05

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Norton » 22.02.2012, 11:12

Guten Morgen :)

Ich könnte an dieser Stelle Goslar empfehlen, die historische Kaiserstadt im Harz lädt zum Bummeln und verweilen ein. Ganz Nebenbei gibt es auch das UNESCO Weltkulturerbe, Rammelsber, Altstadt und Oberharzer Wasserwirtschaft. Wer sich für Kultur interessiert, kann hier wirklich viel Erleben und Unternehmen :)

LG

enrigo
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 373
Registriert: 07.01.2010, 14:30
Wohnort: Frankfurt

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von enrigo » 17.04.2012, 17:02

HK_Yan hat geschrieben:
Tauril hat geschrieben:Heidepark Soltau/Tripstrill/Europapark
Und ganz in der Nähe (in Bispingen??) der Skidom und gleich nebenan die Ralf Schumacher Kartbahn.

Das ist aber alles nichts für Chinesen, für die ist das Zentrum Deutschlands in Metzingen. Metzingen ist das Highlight eines jeden Besuches (und manchmal auch mein Highlight).

Da haste recht, noch mehr bietet Roermond ist aber in NL und von Süddeutschland etwas weiter weg. 8)

Claudiii
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.06.2012, 12:33

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von Claudiii » 19.06.2012, 11:23

Ich denke, dass jede Stadt in Deutschland ihre Vorteile hat. Ich würde besipielsweise Hamburg vorschlagen, Hafen, Reeperbahn, super tolle Innenstadt und viel Kultur.

Benutzeravatar
blackymarkus
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 20.06.2012, 19:49

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von blackymarkus » 20.06.2012, 19:55

Hi,

Deutschland hat einige schöne Städte die was zu bieten haben. Wenn ich da an Berlin denke, mit den Brandenburger Tor. Oder auch Hamburg ist eine Reise wert mit den ganzen Hafen und wie von mein Vorgänger erwähnt die Reeperbahn. Aber auch andere Städte haben ihren Reiz, kommt halt immer drauf an was man sehen möchte, oder für was man sich interessiert!

PeterScheuerle
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 16.08.2012, 20:27

Re: Tipps zu "Deutschland"

Beitrag von PeterScheuerle » 17.08.2012, 14:38

Ich glaube, es gibt wirklich in jeder Ecke etwas zu sehen :)
Ich schätze mal, Berlin, Hamburg, München und Köln darf man auf keinen Fall auslassen, aber daneben gibt es noch so viele schöne kleine Städte, die man gar nicht aufzählen kann..
Nur so viel: Trier ist mit seinen römischen Schätzen nicht zu überbieten :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste