Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2714
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von sweetpanda » 09.12.2018, 20:26

Letztlich haben wir doch mittlerweile jede Woche mindestens einen Mord oder eine heftige Gruppenvergewaltigung, dass zehrt an den Nerven.
Ein Fall der mich wirklich hat "Grübeln" lassen war die Gruppenvergewaltigung von Freiburg.

Der Ersttäter kontaktierte über seine WhatsAp Gruppe ein Vielzahl von Bekannten, es kamen dann in den nächsten 4 Stunden auch mehr als 10 weitere Vergewaltigerfreunde, die sich alle an der unter Drogen gesetzten Frau vergingen.
Das muss man sich einmal vorstellen, er hat vielleicht 30 bis 40 "Kollegen" kontaktiert, von denen er fest ausgehen konnte, dass sie ihn nicht nur sicher nicht verpfeifen sondern auch gerne zur Tat schreiten wollen.

Fragt euch doch selbst einmal, wenn ihr in eurem Bekanntenkreis so auf die Schnelle zu einer Gruppenvergewaltigung einladen könntet. Ich kenne jedenfalls niemanden der es mir überhaupt glauben würde, dass ich gerade eine Frau betäubt und vergewaltigt habe, wenn doch dann würden sie alle niemals mitmachen sondern sofort die Polizei rufen und mich vielleicht noch eigenhändig noch vor der Polizei zusammenfalten.

Das sind die Unterschiede und Zusammenhänge die Sorge bereiten.
Es spricht absolut nichts dafür, dass diese eine Jungmännergruppe außerordentlich verwerflich war, warum sollten gerade sie ein Ansammlung der Schlechtesten sein?
Ich gehe fest davon aus, dass nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit derzeit einige Tausend ähnliche potentielle Täter unter den Flüchtlingen stecken, die alle nur deshalb nicht zur Tat geschritten sind, weil sich bislang keine Günstige Gelegenheit bot.
Vielleicht haben sich viele von denen schon in ihrer Heimat im Bürgerkrieg an Gruppenvergewaltigungen beteiligt, anders ist so ein Geschehen nicht zu erklären.
Nichts befriedigt einen Menschen verlässlicher als der Misserfolg eines Begabteren.

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von otternase » 12.12.2018, 13:29

Dong123 hat geschrieben: ihre diffusen Ängste
ich wäre mal interessiert, zuzuschauen, wie Du den Opfern und den Angehörigen der Opfer beispielsweise dieses ganz aktuellen Vorfalls hier erklärst, dass sie ja nur Opfer "diffuser Ängste" seien:

https://www.nau.ch/news/europa/bei-stra ... n-65463873
Am Strassburger Weihnachtsmarkt (F) ereignete sich am Dienstagabend ein Anschlag. Drei Menschen sterben, 13 sind verletzt. Der Täter ist noch immer flüchtig.
...
Beim Täter söll es sich um den 29 Jahre alten aus Afrika stammenden Chérif Chekatt handeln.
...
Chekatt hatte nach Angaben aus informierten Kreisen am Dienstagmorgen wegen anderer Vorwürfe – nach unterschiedlichen Angaben wegen bewaffneten Raubes oder im Zuge von Ermittlungen wegen versuchten Mordes – festgenommen werden sollen. Er wurde aber nicht in seiner Wohnung angetroffen. Man habe aber eine Handgranate und eine Pistole gefunden. Chekatt wurde bereits in Singen (D) zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. 2017 wurde er nach Frankreich abgeschoben.

2013 wurde er auch in Basel wegen mehreren Einbrüchen zu eineinhalb Jahren Haft verurteilt, wie der «Blick» schreibt. Ebenso straffällig wurde er in Zürich – aufgrund eines Vermögensdeliktes. Dies bestätigt die Presseabteilung der Kantonspolizei Zürich.
erkläre Du mal, warum der Täter nicht schon seit der ersten Verurteilung 2013 in einem Gefängnis in seinem Heimatland steckt, sondern Gelegenheit bekam, immer wieder kriminell zu werden, bis es jetzt drei Menschenleben kostete!

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2802
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Topas » 12.12.2018, 15:11

@otternase,

Diffuse Ängste beziehen sich darauf, dass durch die Taten Einzelner ganze Gruppen vorverurteilt werden. Dass politische Parteien (besonders die mit dem A) so tut, als wäre schon allein der Geburtsort oder die Hautfarbe ein Beweis für zukünftige Straftaten.

Keine Frage, solche Taten gehören verurteilt und bestraft - für die Täter. Pauschal aus allen (!) Flüchtlingen Täter zu machen ist allerdings purer Populismus, und einer Gesellschaft, die sich selbst gerne als oberster Gral jeder Zivilisation sieht, abträglich.

Es gibt genug Medienberichte, wo Familien von Opfern solcher Straftaten im Anschluss noch deren politische Instrumentaliserung beklagen, - ganz zurecht!

Mal Ernst, warum wird seitens der Rechten nicht laut geschriehen, wenn Deutsche (mit deutschen Wurzeln) Morde etc- begehen. Wo ist die A-Partei, wenn ein Deutscher in China, den USA oder sonst wo jemand ermordet. Schreit sie dann auch, dass dann alle Deutschen in dem Land sofort zurück nach Deutschland abgeschoben werden müssten? Und damit meine ich die mit deutschem Pass, sondern mit deutschen Migrationshintergründen, Hautforbe oder sonst was? Wo war die A-Partei, die Identitären uns das ganze rechte Gesocks, als Breivik um sich schoss? Deren Aussagen schon vergessen?

Genau darum geht es, um Pauschalisierung, Vorurteile u.s.w :evil: :evil: :evil:

:twisted:
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16431
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Laogai » 12.12.2018, 15:22

otternase hat geschrieben:erkläre Du mal, warum der Täter nicht schon seit der ersten Verurteilung 2013 in einem Gefängnis in seinem Heimatland steckt, sondern Gelegenheit bekam, immer wieder kriminell zu werden, bis es jetzt drei Menschenleben kostete!
Nach dem Verbüßen seine Haftstrafe in Deutschland wurde er in sein Heimatland abgeschoben, nämlich nach Frankreich. Chérif Chekatt wurde in Straßburg geboren und ist dort aufgewachsen. Er besitzt die französische Staatsbürgerschaft.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1170
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Changzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von cayman » 12.12.2018, 15:25

warum soll die "A-Partei" schreien wenn in den USA oder China ein Mord durch eine Deutschen geschieht? Es sollten doch dann die Chinesen oder die Amerikaner "Deutsche raus" schreien


was für ein dämlicher Vergleich
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1170
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Changzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von cayman » 12.12.2018, 15:27

Laogai hat geschrieben:
otternase hat geschrieben:erkläre Du mal, warum der Täter nicht schon seit der ersten Verurteilung 2013 in einem Gefängnis in seinem Heimatland steckt, sondern Gelegenheit bekam, immer wieder kriminell zu werden, bis es jetzt drei Menschenleben kostete!
Nach dem Verbüßen seine Haftstrafe in Deutschland wurde er in sein Heimatland abgeschoben, nämlich nach Frankreich. Chérif Chekatt wurde in Straßburg geboren und ist dort aufgewachsen. Er besitzt die französische Staatsbürgerschaft.

gefällt dir was du schreibst?
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16431
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Laogai » 12.12.2018, 15:35

cayman hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:
otternase hat geschrieben:erkläre Du mal, warum der Täter nicht schon seit der ersten Verurteilung 2013 in einem Gefängnis in seinem Heimatland steckt, sondern Gelegenheit bekam, immer wieder kriminell zu werden, bis es jetzt drei Menschenleben kostete!
Nach dem Verbüßen seine Haftstrafe in Deutschland wurde er in sein Heimatland abgeschoben, nämlich nach Frankreich. Chérif Chekatt wurde in Straßburg geboren und ist dort aufgewachsen. Er besitzt die französische Staatsbürgerschaft.
gefällt dir was du schreibst?
Dir scheinen manche Tatsachen nicht zu gefallen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Markus123
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 05.03.2017, 03:24
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Markus123 » 12.12.2018, 16:20

Aber Cayman ist wenigstens ein echtes Forumsmitglied; d.h. kein AfD Troll. Auch wenn mir seine Meinung nicht gefällt, aber ist halt so. Was mich nervt sind hier und in anderen Foren eingeschleuste AfD Trolls, die sich absolut nicht um forenrelevante Themen kümmern, sondern sofort ihre Propaganda absondern.

Benutzeravatar
Tatsmak
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 13.07.2018, 10:41

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Tatsmak » 12.12.2018, 17:00

Topas hat geschrieben:
Pauschal aus allen (!) Flüchtlingen Täter zu machen
Alle sind illegale Einwanderer (laut Grundgesetz). Können wir uns darauf einigen? Täter ist zu allgemein. Täter im Sinne von illegale Einwanderung: ja. Offensichtlich nicht Massenmord, sonst hätten wir einen Bürgerkrieg. Niemand ist so dumm, das zu behaupten. Das ist eine Erfindung des linken Gesocks (um deine Wortwahl zu kopieren).
Topas hat geschrieben:
Es gibt genug Medienberichte, wo Familien von Opfern solcher Straftaten im Anschluss noch deren politische Instrumentaliserung beklagen, - ganz zurecht!
Und es gibt andere, die Merkel zum Teufel wünschen. Es gibt auch Eltern, die nach Vergewaltigung/Mord der eigenen Tochter, die im Flüchtlingsheim geholfen hatte, ihren Fehler nicht einsehen und auf der Beerdigung noch eins drauflegen. "Politische Instrumentalisierung!" ist kein Argument, sondern soll Argumente unterdrücken. Angenommen, in Deutschland würden ausländische Diebe für's Stehlen amputiert. Würdest du dann auch noch beim 1000. Mal sagen "Ja, das gehört bestraft, aber das darf man nicht politisch instrumentalisieren!" Du, der du die Hälfte des politischen Spektrums als "Gesocks" bezeichnest. :lol:

Topas hat geschrieben:
Mal Ernst, warum wird seitens der Rechten nicht laut geschriehen, wenn Deutsche (mit deutschen Wurzeln) Morde etc- begehen. Wo ist die A-Partei, wenn ein Deutscher in China, den USA oder sonst wo jemand ermordet.
Wenn Deutsche in China randalieren/vergewaltigen/morden würden, würde ich mich dafür schämen und den Drang verspüren, zu beweisen, dass ich mich von ihnen unterscheide. Ich würde harte (sogar härtere) Strafen fordern. DAS LETZTE, was mir einfiele, wäre Chinesen als Rassisten zu bezeichnen um mich selbst zu schützen oder eine Opferrolle einzunehmen.
Topas hat geschrieben:
Schreit sie dann auch, dass dann alle Deutschen in dem Land sofort zurück nach Deutschland abgeschoben werden müssten?
Wer das Gastrecht missachtet und die schlimmsten Straftaten verübt, sollte in - um beim Bsp China zu bleiben - mit der Todesstrafe bestraft werden. Aber das ist meine ganz persönliche Haltung. Bsp: Ein Kind zu schlagen ist übel, aber das Kind meines Nachbarn, der mich eingeladen hat, in dessen Haus zu schlagen, ist unbeschreiblich und sollte entsprechend HÄRTER bestraft werden. Da reicht "natürlich bestraft werden" nicht aus.
Topas hat geschrieben:
Und damit meine ich die mit deutschem Pass, sondern mit deutschen Migrationshintergründen, Hautforbe oder sonst was? Wo war die A-Partei, die Identitären uns das ganze rechte Gesocks, als Breivik um sich schoss? Deren Aussagen schon vergessen?
Dein Beispiel ist dämlich. Breivik ist Norweger und hat in Norwegen Massenmord im hohen zweistelligen Bereich begangen. Wohin sollte man ihn abschieben? Dass er dafür nur ca 20 Jahre Gefängnis (?) bekommen hat, zeigt wie verweichlicht die meisten europäischen Länder sind.

Es ist peinlich, dass dir kein besseres Bsp als Breivik eingefallen ist. Bitte zeig mir ein Land, in dem eine deutsche (oder gar europäische) Minderheit lebt und dort ständig einheimische Frauen vergewaltigt oder Raub und Mord begeht (und auf Kosten der Mehrheitsgesellschaft lebt).
Topas hat geschrieben:
Genau darum geht es, um Pauschalisierung, Vorurteile u.s.w :evil: :evil: :evil:
:twisted:
Logik linken Gesocks:
Es gibt gewalttätige Männer.
Es gibt also auch gewalttätige Frauen.
Daher sind es nur Vorurteile und Pauschalisierungen, wenn man auf die Gewalttaten von Männern hinweist. :D

Markus123
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 05.03.2017, 03:24
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Markus123 » 12.12.2018, 17:04

:-) :-)

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2802
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Topas » 12.12.2018, 17:58

Tatsmak hat geschrieben:Dein Beispiel ist dämlich.
Dämlich? :roll:

https://www.tagesspiegel.de/politik/jen ... 98996.html
Tatsmak hat geschrieben:"Politische Instrumentalisierung!" ist kein Argument, sondern soll Argumente unterdrücken.
https://www.jetzt.de/politik/afd-instr ... ewaltigung

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/che ... z-100.html

Sag das nicht mir, sondern Karolina, Linda, der Familie von Sophia und all den anderen. :shock: :roll:


Und mit logischen Schlüssen hast du's wohl auch nicht so ganz... :lol: :roll:
Tatsmak hat geschrieben:Offensichtlich nicht Massenmord, sonst hätten wir einen Bürgerkrieg.
Frag mich schon, wann der Bürgerkrieg in Norwegen losgeht...
Tatsmak hat geschrieben:Wenn Deutsche in China randalieren/vergewaltigen/morden würden, würde ich mich dafür schämen und den Drang verspüren, zu beweisen, dass ich mich von ihnen unterscheide.
Genau, und du fändest das ganz ganz gerecht, wenn die Chinesen dich persönlich für Taten eines anderen Deutschen verantwortlich machen und dich, deine Familie und deine dortige Existenz deshalb nach Deutschland abschieben bzw. kaputt machen. Oder besser noch "hart bestrafen" in dem von die postulierten Sinne. Wär doch was.

Was für ein Weltbild. :roll:
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Markus123
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 05.03.2017, 03:24
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Markus123 » 12.12.2018, 18:38

Troll füttern verboten-zumindest wird davon abgeraten. Bringt nix. Der macht nur seinen Job.
Chinesisch will der nicht lernen :-) :-) :-)

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1170
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Changzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von cayman » 12.12.2018, 18:46

Markus123 hat geschrieben:Troll füttern verboten-zumindest wird davon abgeraten. Bringt nix. Der macht nur seinen Job.
Chinesisch will der nicht lernen :-) :-) :-)
falls du Tatsmak mit Troll meinst, liegst du falsch, er schreibt genau das was viele Deutsche denken
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von otternase » 12.12.2018, 19:14

Tatsmak hat geschrieben: Wenn Deutsche in China randalieren/vergewaltigen/morden würden, würde ich mich dafür schämen und den Drang verspüren, zu beweisen, dass ich mich von ihnen unterscheide. Ich würde harte (sogar härtere) Strafen fordern. DAS LETZTE, was mir einfiele, wäre Chinesen als Rassisten zu bezeichnen um mich selbst zu schützen oder eine Opferrolle einzunehmen.
thumbs up! Volle Zustimmung!
Genau, und du fändest das ganz ganz gerecht, wenn die Chinesen dich persönlich für Taten eines anderen Deutschen verantwortlich machen und dich, deine Familie und deine dortige Existenz deshalb nach Deutschland abschieben bzw. kaputt machen. Oder besser noch "hart bestrafen" in dem von die postulierten Sinne. Wär doch was.
damit genau das nicht passiert, würde ich eben dafür plädieren, dass die Deutschen, die illegal nach China kommen und/oder dort Straftaten begehen, umso kräftiger bestraft werden! Damit nur die legal Einreisenden und Gesetzestreuen verbleiben und dies auch der einheimischen Bevölkerung deutlich wird.

Jede Nachsicht gegenüber kriminellen und illegalen Ausländern schürt in der Bevölkerung Vorurteile gegenüber allen Ausländern und schadet daher vorrangig den legalen und gesetzestreuen Ausländern! Und im Umkehrschluss, je schärfer man gegen kriminelle Ausländer vorgeht, umso mehr verbessert man die Situation der gesetzestreuen Ausländer und deren Ansehen in der Bevölkerung.

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von otternase » 12.12.2018, 19:31

Topas hat geschrieben:@otternase,

Diffuse Ängste beziehen sich darauf, dass durch die Taten Einzelner ganze Gruppen vorverurteilt werden. Dass politische Parteien (besonders die mit dem A) so tut, als wäre schon allein der Geburtsort oder die Hautfarbe ein Beweis für zukünftige Straftaten.
und eben darum wäre es so wichtig zu filtern. Filtern kann man aber nur, indem man die Spreu auch wirklich vom Weizen trennt, also die Kriminellen abweist und sicherstellt, dass die nicht illegal nach Deutschland einreisen.
Zum Filtern muss man die Identität der Einreisewilligen kennen und prüfen. Man muss in internationaler Zusammenarbeit mit den europäischen und auch internationalen befreundeten Polizei- und Geheimdienstorganisationen die Personen durchleuchten (zB. hat der marokkanische Geheimdienst DGST damals schon eine Warnung an den deutschen Geheimdienst geschickt bzgl. der Person Amri, die nicht ernstgenommen wurde!), man muss biometrische Daten aufnehmen und austauschen.
Dann muss man Personen, von denen nach Prüfung angenommen werden muss, dass von ihnen eine Gefahr ausgehen könnte, abweisen. Dazu aber bedarf es eines funktionierenden Grenzschutzes! Und man muss die, die sich dann bei Aufenthalt als gefährlich oder kriminell erweisen, schnell und sicher entfernen und sicherstellen, dass die nicht erneut auftauchen können.
"Entfernen" heisst dabei im Regelfall "ins Gefängnis stecken" oder "Abschieben", aber wenn Abschieben nicht möglich ist, sollten die trotzdem nicht erneut auf die Bevölkerung freigelassen werden, sondern notfalls zeitlich unbegrenzt, bis zum Wegfall der Abschiebehindernisse, von der Bevölkerung getrennt und geschlossen untergebracht werden (vergleich Pläne Dänemarks für die Unterbringung von kriminellen Illegalen auf der Insel Lindholm, sowas müsste sich doch auch in Deutschland oder in einer gemeinsamen europäischen Lösung irgendwo finden lassen...)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast