Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von ingo_001 » 22.09.2018, 13:01

Topas hat geschrieben:
cayman hat geschrieben:Warum wählen soviel Deutsche die AfD? die werden doch von den Altparteien dort hin getrieben.
Was ich denke, was eben auch unbequeme Aich mache, was ich wähle sind die anderen Schuld - nur ich selbst nicht :roll: :lol:
Du verwechselst da Ursache und Wirkung.
Die AfD konnte nur so wachsen, weil SPD, CDU/CSU, GRÜNE und F.D.P. die schon lange bestehenden Probleme ignoriert haben.
Die desaströse Flüchtlingspolitik war dann das, was das Fass zum Überlaufen gebracht und die fast schon wieder in der Versenkung verschwundene AfD wieder nach oben gespült hat.

Nun ist die Kacke am Dampfen und "plötzlich" werden die wirklichen Probleme von allen gesehen und wenigstens z.T. auch angepackt.
Ohne den Druck der AfD-Wähler hätte sich da bis heute noch immer nichts getan - insoweit also doch auch ein Verdienst der Demokratie.[/quote]
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von ingo_001 » 22.09.2018, 13:15

Topas hat geschrieben:
cayman hat geschrieben:täglichen Messer Angriffe? Vergewaltigungen? Morde? NICHTS!
Die Welt in gut und böse, schwarz und weiß, in alles und nichts einteilen - typische Polulisten-Rhetorik. Zu Differenzieren strengt ja schließlich auch zu viel an.
Topas, nicht "die Welt" wird in schwarz und weiß eingeteilt, sondern die Taten.
Und da gibt es auch nichts zu differenzieren (oder gar zu entschuldigen) :roll:
EGAL wen es betrifft.

Genau solche "Argumentation" half und hilft der AfD - ist also absolut kontraproduktiv.

Gleichwohl ist es natürlich quatsch, dass es täglich Messerangriffe,Vergewaltigungen und Morde gibt ...

Aber negieren, relativeren oder wegdiskutieren lässt sich nun mal auch nicht, dass sie vorkamen und vorkommen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1170
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von cayman » 22.09.2018, 13:23

Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1170
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von cayman » 22.09.2018, 13:25

was lest ihr für NEWS? wenn ich suche finde ich, allein in NRW 3 Messerattacken pro Tag! bunte Welt.....

http://www.anonymousnews.ru/2018/03/20/ ... -freiwild/
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von ingo_001 » 22.09.2018, 13:48

cayman hat geschrieben:@Ingo

du wohnst doch im Berlin?
https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... o-Tag.html
oder:
https://www.unzensuriert.de/de/einzelfall

quelle: google
Keine täglichen Morde, Vergewaltigungen und Messerstechereien.

Aber eben trotzdem Belege dafür, was die de facto 2015 ermöglichte unkontrollierte Zuwanderung für Folgen mit sich bringt.

Das gepaart mit dem jahrzehntelangen Wegsehen beim Entstehen von Parallelgeselschaften und kriminellen Großklans -> die heutige Situation in D.

Statt schon lange ein Einwanderungsgesetz nach kanadischen Vorbild zu haben, verweigerten sich die einen (CDU/CSU) komplett - und die anderen, waren der Meinung, dass es ausreicht nur an den good will der Flüchtlinge zu appellieren - statt diese zu fördern und eben auch klare Vorgaben für das Bleiben zu machen.

Typisch dt. Vogel-Strauss-Politik der letzten 30 Jahre ...

Und das quer durch alle Bereiche ... Rente, Bildung, Wohnungsbau, Infrastruktur, Forschung ...
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1170
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von cayman » 22.09.2018, 14:56

ingo_001 hat geschrieben:Keine täglichen Morde, Vergewaltigungen und Messerstechereien.
es sind 7 Messerattacken allein in Berlin PRO TAG!
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2799
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Topas » 22.09.2018, 15:18

ingo_001 hat geschrieben:Du verwechselst da Ursache und Wirkung.
Die AfD konnte nur so wachsen, weil SPD, CDU/CSU, GRÜNE und F.D.P. die schon lange bestehenden Probleme ignoriert haben.
Ingo, es ging nicht um Ursache und Wirkung, sondern das unser "cayman" schrieb, die Leute würden durch die die anderen Parteien zur AfD getrieben. Im Umkehrschluss bedeutet dies nicht anders als: Würde SPD, CDU und all die anderen die Politik der AfD machen (!), gäbe es ein Grund mehr die AfD zu wählen. Was für eine selbstherrliche Logik. 2. Egal, für wie schlecht und fehlerhaft ich die bisherige Politik bewerte, kann ich immer noch entscheiden ob ich AfD, ÖDP, die PARTEI oder einer der 30-40 anderen Kleinparteien oder eben gar nicht wähle. Die Entscheidung, welche Konsequenz ich daraus ziehe liegt bei mir, und nicht bei den Parteien. Niemand zwingt die Menschen zu einem Kreuz bei der AfD. caymans "treiben" liest sich in dem Kontext als "keine Wahl haben". Und das ist definitiv falsch. In der Psychologie gibt es für solch ein Denken eine Begriff: "Selbstwertdienliche Attribution". Genau das ist macht cayman.
ingo_001 hat geschrieben:opas, nicht "die Welt" wird in schwarz und weiß eingeteilt, sondern die Taten.
Und da gibt es auch nichts zu differenzieren (oder gar zu entschuldigen) :roll:
EGAL wen es betrifft.
Jetzt geht das mit den Begriffen wieder los. Wie wäre es mit "konstruiertes Weltbild" oder doch eher "symbolische Interaktion"? Oder schauen wir mal in den Duden Nr.8 unter "Welt". Dort gibt es gleich vier verschiedenen Konnotationen. Was nun? :shock: :lol:

Und wenn du Differenzieren nur mit Entschuldigung verknüpfst, dann bist du ein logicus populus - ein populistischer Logiker. Oder doch eher ein logischer Polulist? :mrgreen:
Differenzieren heißt nicht anderes als nicht zu pauschalisieren und in extremen Kategorien zu denken. Auch das macht unser cayman doch recht deutlich. Er übertreibt.

Und er merkt dabei noch nicht mal, wie im sein Weltbild :wink: ein Strich durch Rechnung macht. Er verlinkt FPÖ-Ableger ("unzensuriert", Slogan "Der Wahrheit verpflichtet" :lol: :lol: ) und noch besser
"anonymous.ru" - nein, die haben nicht mit dem relativ bekannten Anonymous-Aktivisten zu tun!. Impressum oder Kontakt oder Autoren? Fehlanzeige. Aber für cayman wohl trotzdem sehr vertauenswürdig. Egal, dass der Rechtsextremist Mario Rönsch dahintersteckt - hauptsache der schreibt das, was unser cayman am liebsten hören möchte: "tägliche Morde, Anschläge, Vergewaltigung und und und". Oh gott, o gott :roll: :roll:

Anonym Behauptungen aufstellen, ohne Gegenrecherche, ohne Quellensicherung etc. - einfach nach gut dünken. Dass können viele.
ingo_001 hat geschrieben:Gleichwohl ist es natürlich quatsch, dass es täglich Messerangriffe,Vergewaltigungen und Morde gibt ...
Jo, aber Hauptsache meinen eigenen Post, der haargenau darauf abzielte, in Abrede zu stellen.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von ingo_001 » 22.09.2018, 18:16

Topas hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:Du verwechselst da Ursache und Wirkung.
Die AfD konnte nur so wachsen, weil SPD, CDU/CSU, GRÜNE und F.D.P. die schon lange bestehenden Probleme ignoriert haben.
Ingo, es ging nicht um Ursache und Wirkung, sondern das unser "cayman" schrieb, die Leute würden durch die die anderen Parteien zur AfD getrieben. Im Umkehrschluss bedeutet dies nicht anders als: Würde SPD, CDU und all die anderen die Politik der AfD machen (!), gäbe es ein Grund mehr die AfD zu wählen.
Falsch.
Die AfD wäre niemals so groß geworden, wenn sich die anderen Parteien um die Lösung der seit Jahrzehnten anstehenden Probleme gekümmert hätten, statt nur um sich selbst zu kreisen.

Die ÖDP, die Violetten etc ... Alles Parteien, die es nie geschafft haben dieses Wählerpotential aufzufangen - Zeit genug war ja nun da.
Die AfD hat dieses Potential nun eingefangen - ob es uns nun gefällt oder nicht.

Et voila ... die etablierten Parteien "entdecken" ja nicht "zufällig" ausgerechnet jetzt ihr Herz für die LANGE BEKANNTEN NÖTE (Bildung, Rente, soz. Sicherheit) der Bevölkerung.

Die Flüchtlingsproblematik war da "nur" der auslösende Funke.

M.E. ging das Ganze mit der Globalisierung los.
Mit Ende des Kalten Krieges war der Kampf der Systeme (Kapitalismus vs. Kommunismus) entschieden.
Doch anstatt der Wirtschaft klare Rahmenbedingungen vorzugeben, lies man alle Zügel los und der Neo-Liberalismus setzte sich mehr und mehr durch.

Folge: Die Bürger der alten Bundesrepublik erlebten erstmals Einschnitte ins bis dahin stabile soziale Netz, die zudem immer weiter zunahmen. Ich denke mal, Du bist zu jung, um diese Entwicklung selbst erlebt zu haben.
Und bei den "Ossis" ... sah es de facto im Ergebnis nicht anders aus.
Die wurden zwar gegängelt, durften nicht reisen, wohin sie wollten und zu kaufen gabs auch nur das Nötigste - aber die soziale Sicherheit war gegeben.
Dazu kam dann noch, dass selbst die wenigen Betriebe, die auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig gewesen wären, von der Treuhand platt gemacht oder von der "Wessi"-Konkurrenz aufgekauft und dann weg "saniert" wurden.

Unter diesen Gesichtspunkten ist es eigentlich verwunderlich, dass weder die Linkspartei noch die AfD nicht schon vorher mehr Zulauf bekamen.

Wie gesagt: Merkel war 2015 DIE Auferstehungshilfe für die AfD.
Durch Äußerungen wie "die Grenzen lassen sich nicht schützen" und dem "Wir schaffen das" (ohne KONKRETE VORGABEN über das WIE zu machen - das war nicht nur der Offenbahrungseid, sondern der auslösende Funke für die Wiedererweckung der AfD.

Und anstatt 2015 wach zu werden und Ursachenforschung zu betreiben, kam die nächste "Glanzleistung": Totschweigen der AfD und gleichzeitiges Ignorieren der Probleme, die sich durch Merkels Naivität ergaben.

Et voila - noch mehr Protestierten ... und wählten die AfD.

An dieser Tatsache führt kein Weg vorbei.

Dumm nur für die AfD-Wähler: Außer dem Thema Flüchtlinge ist da NICHTS (wirklich NICHTS) was inhaltlich auch nur ansatzweise einigermaßen durchdacht ist.
Ich habe es ja wiederholt gesagt: Wirtschaftlich ist das, was die AfD im Programm hat neoliberaler als das was von der F.D.P. kommt.

Würde die AfD jemals in die Regierung kommen (was - da wette ich jeden Betrag - niemals passieren wird), dann würde "der kleine Mann" aka "das dt. Volk" aber richtig anfangen zu Wut zu schäumen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

DanielClaton
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 344
Registriert: 05.10.2014, 23:32

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von DanielClaton » 22.09.2018, 18:47

Hallo,

vielleicht sollte man genau deshalb die AfD wählen: Demontage und die Deutschen werden dann richtig aktiv auf die Straße gehen...Ich werde die Deppen trotzdem nicht wählen.

Vielleicht bin ich durch meine Zeit in Kairo geprägt...Leider habe ich eine ziemliche Abneigung gegenüber Arabern, da ich der Meinung bin, dass die Mehrheit sowohl kulturell als auch von der Religion her einen gewaltigen Knall hat. Dazu gehört die absolute Unsicherheit der Männer, die ihre Frauen kontrollieren müssen und überhaupt nicht mit offener Sexualität klar kommen und sei es auch nur das offene Tragen von Haaren.

Wenn ich schon Frauen mit Kopftuch sehe, werde ich sauer, nichts sagt meiner Meinung nach mehr aus "Ich werde mich hier nicht integrieren" als das Tragen dieses Kleidungsstück, am schlimmsten finde ich den Niquab, also die Vollverschleierung. Da möchte ich am liebsten nur noch laut schreien, weil sowas echt nicht in unser Land und unser Europa gehört. Sollen die doch in ihre Wüsten gehen und dort mit dem Mist glücklich werden.

Ja, ich bin islamophob und stehe zu.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von ingo_001 » 22.09.2018, 19:09

Topas hat geschrieben:Jetzt geht das mit den Begriffen wieder los. Wie wäre es mit "konstruiertes Weltbild" oder doch eher "symbolische Interaktion"? Oder schauen wir mal in den Duden Nr.8 unter "Welt". Dort gibt es gleich vier verschiedenen Konnotationen. Was nun? :shock: :lol:
Man kann und soll (nach Möglichkeit) klar und schnörkellos formulieren.
Die dt. Sprache bietet da alle Möglichkeiten.

Aber Konnotationen scheinen Dir ja irgendwas zu geben :wink:
Topas hat geschrieben:Oder schauen wir mal in den Duden Nr.8 unter "Welt". Dort gibt es gleich vier verschiedenen Konnotationen. Was nun?
Immer schön mehrere Möglichkeiten offen lassen, auf die Du Dich dann berufen/zurückziehen kannst - je nach gusto.

Kommunikation muss (soll sie denn zielführend sein) klar und eindeutig angewendet werden.
Alles andere ist Relativieren oder im worst case leere Phrasen dreschen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von ingo_001 » 22.09.2018, 19:12

Topas hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:Gleichwohl ist es natürlich quatsch, dass es täglich Messerangriffe,Vergewaltigungen und Morde gibt ...
Jo, aber Hauptsache meinen eigenen Post, der haargenau darauf abzielte, in Abrede zu stellen.
Wo habe ich das gemacht?
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
MannAusChina
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 623
Registriert: 29.12.2006, 12:07

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von MannAusChina » 22.09.2018, 21:51

Tim K. hat geschrieben: Du kannst auch gerne nach China, wo die Freiheit doch noch mehr eingeschränkt ist wie bei der AFD.
Die Internetzensur und das nette Punktesystem lassen Dich von Mao und seinen Nachkommen grüßen
Glaubst du wirklich, dass wenn die AFD die Macht hat, werden sie keinen aehnlicne Zensur und Punktsystem einfuehren, zusaetzlich zu SCHUFA? Hitler und seine Nachkommen lassen sich gruessen!
Bin schon 16 Jahre permanent in Deutschland. Vielleicht klinge ich daher manchmal etwas überzogen, aber ich kann meine Toleranzgrenze für Double B nicht mehr weiter erhöhen. Bitte um Nachsicht.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16422
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von Laogai » 22.09.2018, 22:00

cayman hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:Keine täglichen Morde, Vergewaltigungen und Messerstechereien.
es sind 7 Messerattacken allein in Berlin PRO TAG!
Wenn wir die ganzen unliebsamen Ausländer losgeworden sind, sei es durch Abschiebung oder andere Methoden, die wir im Laufe unserer Geschichte so ersonnen haben, dann sind es nur noch durchschnittlich sechs Messerattacken pro Tag.

Aber die caymans, sweetpandas und Lutz Bachmanns (siehe Artikel der Morgenpost) dieser Welt kommen einfach nicht auf den Gedanken, dass auch Deutsche Messerattacken, Vergewaltigungen und Morde verüben können. Es sind immer die Ausländer. So simpel sind sie gestrickt.

Die als Video eingebettete Kriminalstatistik hat cayman wahrscheinlich auch nicht kapiert, wohl weil es dort überwiegend um zwei- und mehrstellige Zahlen geht. Das kann ein einfach veranlagtes Gehirn schon überfordern.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
MannAusChina
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 623
Registriert: 29.12.2006, 12:07

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von MannAusChina » 22.09.2018, 22:21

Wenn die Leute Sorge um zunehmenden Kriminalitaet machen, kampfen doch mal gegen Kriminalitaet, nicht die Auslaender! Man soll doch daueber diskutieren, wie man besser gegen Kriminalitaet kampfen soll, nicht ob alle Auslaender vertrieben werden soll. Mehr Polizisten, mehr Ueberwachungskamara, schnelle Abschiebung von Verbrecher aus Ausland und so weiter, daueber soll man doch sprechen! Es ist doch klar es unter Auslaender Verbrecher gibt, weil nicht alle Auslaender heilig sind! Welches Unterschied macht es, ob ein Mord von Auslaender oder Bio Deutsche gemacht wird?
Bin schon 16 Jahre permanent in Deutschland. Vielleicht klinge ich daher manchmal etwas überzogen, aber ich kann meine Toleranzgrenze für Double B nicht mehr weiter erhöhen. Bitte um Nachsicht.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6887
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!

Beitrag von blackrice » 22.09.2018, 22:35

MannAusChina hat geschrieben:...Mehr Polizisten...
mein juengster Sohn ist Polizist....beigetreten vor einigen Jahren.....aufgrund diverser "Ahnnehmlichkeiten" ist er bis Heute "dabei"....aber...."Wie der Vater so der Sohn" wird er wohl bald dies hinschmeissen und auch "Freelancer" werden 8)
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste