Umfrage über Frühstück

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Benutzeravatar
ichbinkai
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 29.04.2006, 21:13

Umfrage über Frühstück

Beitrag von ichbinkai » 04.01.2007, 10:34

Hallo Zusammen,

Mir ist nun neugierig, was esst und trinkt ihr gern beim Frühstück? :D

(ich hab eben ein Brötchen mit Mett gegessen...aber nicht gerne :cry: )
jeder Erfolg hat seine Geschicht

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von domasla » 04.01.2007, 10:58

Hallo, dubistkai,

ich esse früh nicht oft etwas. Wenn ich am Wochenende im Bett liege und lese trinke ich Wasser. An Arbeitstagen trinke ich Cappuchino oder Tee.

D., der gerade geschenkte Tees wegtrinken muss.

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1116
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Umfrage über Frühstück

Beitrag von chinavelo » 04.01.2007, 11:10

ichbinkai hat geschrieben: (ich hab eben ein Brötchen mit Mett gegessen...aber nicht gerne :cry: )
Und warum hast Du dann das Brötchen gegessen? War nichts anderes in Kühlschrank?

Bernd, der morgens meist ein Honigbrot ißt und dazu eine Tasse Milch trinkt.

Benutzeravatar
Goya
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 156
Registriert: 10.03.2006, 14:43
Wohnort: bald in Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Goya » 04.01.2007, 12:13

Ich kenne ein Mädchen, das für einMettbrötchen alles tun würde! :wink:

Wenn ich aufstehe trinke ich Kaffee, mittlerweile auch Tee.
Ich esse gerne Toast mit Mamelade, oder ein Sandwich.

Am Wochenende stehe ich meistens sehr spät auf, dann lasse ich das Frühstück wegfallen und esse sofort zum Mittag. (in der Angelegenheit, bin ich wirklich unempfindlich.)
"Soziale Akzeptanz beginnt im Alltag und ohne große politische Gebärde."

Johannes Röhrig

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnuffel » 04.01.2007, 13:43

Goya hat geschrieben:Ich kenne ein Mädchen, das für einMettbrötchen alles tun würde! :wink:
Oh..kennen wir uns? :D

Mhm..Mettbrötchen...mit Salz, Pfeffer und ordentlich Zwiebeln. *sabber* Ja..das könnt ich zu jeder Tageszeit essen.

Also ich bin da auch unempfindlich. Ich hab über Weihnachten immer die Reste vom Vortag weggefrühstückt. Kartoffelsalat, Nudelsalat, Buletten...kein Thema. Ist mir sogar lieber als das "normale" Frühstück mit Brötchen und Marmelade.

Gruß, Schnuffel...die grad überhaupt nix zu Essen da hat, weil das Auto gestern in die Werkstatt musste, kein Laden in Nähe ist und ich mit Husten und Fieber im Bett liege.
Schnuffel hat Koooohldampf. :?
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

Gast

Beitrag von Gast » 04.01.2007, 14:09

Du hast Fieber und der Kühlschrank ist leer?
Ich wohne leider am anderen Ende Deutschlands, sonst würde ich für dich Mettbrötchen schmieren.

Benutzeravatar
Goya
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 156
Registriert: 10.03.2006, 14:43
Wohnort: bald in Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Goya » 04.01.2007, 14:10

Ich war nicht eingeloggt. :roll:
"Soziale Akzeptanz beginnt im Alltag und ohne große politische Gebärde."

Johannes Röhrig

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnuffel » 04.01.2007, 14:15

Hab noch ne Tüte Kartoffelpü gefunden. Und einen Rest "French- Dressing". Auch lecker. *g* Aber die Werkstatt hat versprochen, dass ich das Auto heute Abend wieder kriege. Aber dann bin ich arm, und kann mir nix zu Essen mehr leisten. Der Anlasser war im Ar... 500 €. Buhuuuuuuu
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

Benutzeravatar
ichbinkai
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 29.04.2006, 21:13

Beitrag von ichbinkai » 04.01.2007, 14:36

Schnuffel hat geschrieben:Hab noch ne Tüte Kartoffelpü gefunden. Und einen Rest "French- Dressing". Auch lecker. *g* Aber die Werkstatt hat versprochen, dass ich das Auto heute Abend wieder kriege. Aber dann bin ich arm, und kann mir nix zu Essen mehr leisten. Der Anlasser war im Ar... 500 €. Buhuuuuuuu
Dann kommst du ruhig zu mir, hihi, ich hab noch Mettbrötchen :wink:
jeder Erfolg hat seine Geschicht

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnuffel » 04.01.2007, 14:41

Bild Bild Bild


Wann und wo? *g*
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

polyhedron
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 09.03.2005, 00:51
Wohnort: (Beijing - Bremen) - Beijing - (Shanghai)

Beitrag von polyhedron » 04.01.2007, 15:56

Mett... das ist eins mir haesslichster Essen in Deutschland... Rohfleisch direkt ins Mund. In China solch ein Essen muss schon viele Leute krank gemacht haben.
Wichtig fuer alle Deutsche in China: essen alles voll gekocht! und Frucht geschaelt. Weil an den Gemuesen bleibt Insektengift, und in Fleisch (auch Fisch und andere Seeessen) gibt's Parasiten.

Benutzeravatar
unipia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 470
Registriert: 28.06.2006, 23:00

Beitrag von unipia » 04.01.2007, 16:00

Ich trink immer Apfelsaft gemischt mit Wasser.
Sonst halt Toastbrot mit Schinken,Käse oder Kalbsleberwurst
Und der Hammer ist natürlich frisches Mett mit Zwiebeln yamyamyam

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnuffel » 04.01.2007, 16:06

Mjami mjami Mett.

Also in China ist das wohl klar...dass man da kein rohes Fleisch und rohen Fisch essen sollte. Aber ich denke man kann die Qualität des rohen Fleisches hier, nicht mit der in China vergleichen.
Zumindest kenn ich hier niemanden, der schon mal krank war, weil er Mett oder Sushi gegessen hat.

Aber ich freue mich schon sehr auf das chinesische Essen. In zwei Wochen ist es soweit. :D

Schnuffel...die besorgt die Nachrichten schaut, und Angst hat, dass die drohenden Fluglotsenstreiks ihr den Urlaub in Beijing versauen. :cry:
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

Gast

Beitrag von Gast » 04.01.2007, 16:29

polyhedron hat geschrieben:Mett... das ist eins mir haesslichster Essen in Deutschland... Rohfleisch direkt ins Mund. In China solch ein Essen muss schon viele Leute krank gemacht haben.
Du hast wohl noch keine EU-genormte landwirtschaftliche Produktionsstätte in Deutschland gesehen; da ist es mitunter sauberer als in einem 3-Sterne-Restaurant.

Bernd, der ebenfalls nicht nein zu einem Mettbrötchen sagt

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1116
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitrag von chinavelo » 04.01.2007, 16:32

Anonymous hat geschrieben:
polyhedron hat geschrieben:Mett... das ist eins mir haesslichster Essen in Deutschland... Rohfleisch direkt ins Mund. In China solch ein Essen muss schon viele Leute krank gemacht haben.
Du hast wohl noch keine EU-genormte landwirtschaftliche Produktionsstätte in Deutschland gesehen; da ist es mitunter sauberer als in einem 3-Sterne-Restaurant.

Bernd, der ebenfalls nicht nein zu einem Mettbrötchen sagt
Dieser Beitrag ist von meiner Wenigkeit!

Bernd

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste