PEGIDA???

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: PEGIDA???

Beitrag von romeo » 24.06.2015, 22:54

Die Toleranzbesoffenen sind hier momentan aber ziemlich in Deckung gegangen. Ist ja auch ziemlich schwer, gegen die Realität anzugehen.

In Freital bei Dresden war kürzlich unser Innenministerdarsteller, der auf einer Asylantendikussion zugegeben hat, daß unsere Politschranzen nicht mehr weiter wissen, wie das Problem der millionenfachen Zuwanderung angeblicher Flüchtlinge zu behandeln ist. Also läßt man die Angelegenheit weiter eskalieren, schwafelt etwas von Willkommenskultur und diffamiert alle, die dies für keine Bereicherung halten.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16649
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: PEGIDA???

Beitrag von Laogai » 24.06.2015, 23:09

romeo hat geschrieben:Die Toleranzbesoffenen sind hier momentan aber ziemlich in Deckung gegangen.
Ich bin raus. Nicht wegen eurer "Realität", sondern wegen eurer Gossensprache.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 24.06.2015, 23:13

Laogai hat geschrieben:
romeo hat geschrieben:Die Toleranzbesoffenen sind hier momentan aber ziemlich in Deckung gegangen.
Ich bin raus. Nicht wegen eurer "Realität", sondern wegen eurer Gossensprache.
Ja, jeder zieht sich die Jacke an, die ihm am besten passt.
Wer kriecht, der stolpert nicht.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16649
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: PEGIDA???

Beitrag von Laogai » 24.06.2015, 23:21

egon hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Ich bin raus. Nicht wegen eurer "Realität", sondern wegen eurer Gossensprache.
Ja, jeder zieht sich die Jacke an, die ihm am besten passt.
Raus bin ich ebenfalls, weil wir uns hier in einem auf China bezogenes Forum befinden und ein paar Leute dieses Forum für ihr dunkelbraunes Gedankengut missbrauchen. Beide Jacken ziehe ich mir gerne an.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PEGIDA???

Beitrag von mazzel » 25.06.2015, 07:14

romeo hat geschrieben:Die Toleranzbesoffenen sind hier momentan aber ziemlich in Deckung gegangen. Ist ja auch ziemlich schwer, gegen die Realität anzugehen.
Gääääääääääääääähn

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 25.06.2015, 09:16

Laogai hat geschrieben:
egon hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Ich bin raus. Nicht wegen eurer "Realität", sondern wegen eurer Gossensprache.
Ja, jeder zieht sich die Jacke an, die ihm am besten passt.
Raus bin ich ebenfalls, weil wir uns hier in einem auf China bezogenes Forum befinden und ein paar Leute dieses Forum für ihr dunkelbraunes Gedankengut missbrauchen. Beide Jacken ziehe ich mir gerne an.
Dieser Thread ist hier:http://forum.chinaseite.de/forum26.html --> Deutschland Forum.

"Dunkelbraunes Gedankengut"
Lächerlich. Hättest mal besser geschrieben:
Die Realität sehend und nicht toleranzbesoffen und multikultibekifft.

Hast Du dir mal das von Sweetpanda verlinkte Video angesehen? Da gibts noch einige andere vom gleichen Ort.
Nur komisch, dass darauf die Frauen und Kinder aus den armen Flüchtlingsfamilien nicht zu sehen sind.
Wer kriecht, der stolpert nicht.

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: PEGIDA???

Beitrag von romeo » 25.06.2015, 22:20

Laogai hat geschrieben:
egon hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Ich bin raus. Nicht wegen eurer "Realität", sondern wegen eurer Gossensprache.
Ja, jeder zieht sich die Jacke an, die ihm am besten passt.
Raus bin ich ebenfalls, weil wir uns hier in einem auf China bezogenes Forum befinden und ein paar Leute dieses Forum für ihr dunkelbraunes Gedankengut missbrauchen. Beide Jacken ziehe ich mir gerne an.
Offensichtlich hat die Gehirnwäsche bei Dir bestens funktioniert und für Dich ist jeder, der nicht die vorgegebene pol-korr. Meinung wiederkäut, ein angeblicher Nazi.

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 25.06.2015, 22:34

Wer kriecht, der stolpert nicht.

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 25.06.2015, 23:24

So schnell wird man zum Rassisten gestempelt:

https://www.youtube.com/watch?v=GYBA_yAXZBo
Wer kriecht, der stolpert nicht.

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: PEGIDA???

Beitrag von romeo » 26.06.2015, 06:30

egon hat geschrieben:So benehmen sich Gäste:

https://www.youtube.com/watch?v=fX73ggsMNEI

Laut den Forengutis ist das Zeigen socher Bilder aber soetwas von ultrabraun...

Meiner Meinung zeigen diese Bilder allerdings nur, was auch bei uns geschehen wird, wenn dieser ungezügelte Massenandrang so weitergehen wird.

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 26.06.2015, 12:11

Achtung, Link zu einem braunen Hetzblatt:

https://www.boersen-zeitung.de/index.ph ... 2015119001

Und von einem deutschen Nazi, der bei den braunen Österreichern ein Sprachrohr gefunden hat:

http://derstandard.at/2000018011161/Oek ... bsurditaet

Das beste kommt immer zum Schluss, so auch hier, Zitat:

"Das Problem ist, dass in einer Finanzkrise Gläubiger unheimlich mächtig werden und Deutschland ist der größte Gläubiger. Und die Sache ist, dass Deutschland nicht begreift, dass diese Macht des Gläubigers nicht eine gottgegebene Macht ist, sondern ein reiner Finanzmarkteffekt. Kluge Politiker würden mit dieser Macht sehr behutsam umgehen, aber kluge Politiker sind in Deutschland weit und breit nicht zu sehen."
Wer kriecht, der stolpert nicht.

Be_happy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 480
Registriert: 26.05.2012, 07:38

Re: PEGIDA???

Beitrag von Be_happy » 26.06.2015, 12:34

Laogai hat geschrieben:Raus bin ich ebenfalls, weil wir uns hier in einem auf China bezogenes Forum befinden und ein paar Leute dieses Forum für ihr dunkelbraunes Gedankengut missbrauchen. Beide Jacken ziehe ich mir gerne an.
Du verwechselst das etwas!

Ich lasse mich ja gerne einen Rechten schimpfen, aber das paßt weder zu braun noch dunkelbran! Braun war die SA. sozusagen die Antifa der Nationalsozialisten - das waren also Linke, die heute wieder in unserem Land den sozialistischen Gedanken und Ton angeben.

Auch wenn die immer wider besseres Wissen auf uns Rechteh zeigen und uns Rückständigkeit nachsagen - solche Bildungsversager und Faktenresistenten wie die Linken gibt es nirgends auf der Welt noch einmal: 100 Jahre kommunistischer und sozialistischer Experimente endeten im totalen Chaos - und sie versuchen es schon wieder.

"Multikulti" gab es in der gescheiterten UdSSR, in Titos Jugoslawien, gescheiterten Sozialismus im Dritten Reich, der DDR und wo die EUdSSR heute steht, sieht jeder, der noch nicht vollkommen blind ist.

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: PEGIDA???

Beitrag von edmund27 » 26.06.2015, 13:26

Und wo ist das Multikulti in Deutschland gescheitert. Unser Staat wie er heute besteht war schon in früheren Zeiten ein Multikultureller Staat. Und nur weil sich eine Minderheit daneben benimmt ist multikulti gescheitert. In meiner Stadt wohnen ca 30 Nationen friedlich zusammen und manche schon in 5. Generation. Und einige Leute hier sollten erstmal Demokratie lernen. Dazu gehört als erstes die Meinung des anderen zu respektieren und nicht als Toleranzbesoffenen zu bezeichnen. Das ist unterste Schublade. Denn wenn einem die sachlichen Argumente ausgehen, dann greift man scheinbar zu solchen Ausdrücken. Ich bin auch nicht mit allem einverstanden, was unsere Flüchtlingspolitik angeht. Aber deshalb sollte man doch sachlich bleiben und wieder zu einem ruhigen Meinungsaustausch kommen. Und willst Du nich nicht meiner Meinung sein, dann bist du halt ein Toleranzbesoffener. Und weil ich ein toleranzbesoffener bin werde in Zukunft auch viele andere Meinungen respektieren. :mrgreen:
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: PEGIDA???

Beitrag von romeo » 26.06.2015, 17:13

edmund27 hat geschrieben:Und wo ist das Multikulti in Deutschland gescheitert. Unser Staat wie er heute besteht war schon in früheren Zeiten ein Multikultureller Staat. Und nur weil sich eine Minderheit daneben benimmt ist multikulti gescheitert. In meiner Stadt wohnen ca 30 Nationen friedlich zusammen und manche schon in 5. Generation. Und einige Leute hier sollten erstmal Demokratie lernen. Dazu gehört als erstes die Meinung des anderen zu respektieren und nicht als Toleranzbesoffenen zu bezeichnen. Das ist unterste Schublade. Denn wenn einem die sachlichen Argumente ausgehen, dann greift man scheinbar zu solchen Ausdrücken. Ich bin auch nicht mit allem einverstanden, was unsere Flüchtlingspolitik angeht. Aber deshalb sollte man doch sachlich bleiben und wieder zu einem ruhigen Meinungsaustausch kommen. Und willst Du nich nicht meiner Meinung sein, dann bist du halt ein Toleranzbesoffener. Und weil ich ein toleranzbesoffener bin werde in Zukunft auch viele andere Meinungen respektieren. :mrgreen:

Du solltest als erstes einmal darüber nachdenken was zukünftig geschehen wird, wenn diese ungezügelte Zuwanderung aus den rückständigsten und gewalttätigsten Kulturen so weiter geht und in einigen Jahren - diesen Ansturm fortgesetzt - die Millionengrenze/Jahr knackt. Dein Gejammer über die Toleranzbesoffenheit ficht mich nicht an, werden doch regelmäßig alle als Nazis diffamiert, die Zweifel an der öffentlich vorgegebenen pol.-korr. Meinung äußern. DAS ist daneben und unterste Schublade. Da kann von Meinungsfreiheit nun wirklich nicht mehr die Rede sein.

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: PEGIDA???

Beitrag von edmund27 » 26.06.2015, 17:41

@romeo

Habe ich deinen Nerv getroffen. Aber Du solltest nicht was falsches interpretieren. Ich habe nicht gejammert, sondern mich einfach als Toleranzbesoffener bekannt, weil ich in meiner Kleinstadt mit ca 30 verscheidenen Nationen sehr gut zusammen lebe. Aber wenn du der Meinung bist, ich hätte gejammert, dann ist das dein gutes Recht. Als guter Demokrat respektiere ich das natürlich. 8)
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste