PEGIDA???

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Benutzeravatar
AngelofMoon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 908
Registriert: 22.05.2011, 12:29

Re: PEGIDA???

Beitrag von AngelofMoon » 29.07.2015, 15:35

canni hat geschrieben:In solchen Dingen lass ich nicht mit mir handeln. In der Not frisst der Teufel fliegen und was erlauben sich Tafelmanager ..... ?? wurden die Bedürftigen gefragt?
Euch ist klar, dass die Tafeln auch Asylbewerber mit Nahrungsmitteln helfen/unterstützen.
Die Humanitäre Hilfe des DRK soll allen Not/Hilfsbedürftigen zu gute kommen und nicht nur einer Bestimmten Gruppe.
Was würden denn die Pegida Anhänger sagen, wenn von ihrem Spendengeld Nahrungsmittelpakete für Asylbewerber zusammen gestellt und verteilt werden.
Konfuzius sprach: “Mach’ Dir keine Sorgen darüber, dass die Menschen Dich nicht kennen, sondern darüber, dass Du sie nicht kennst.”

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 29.07.2015, 15:36

Loong hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:Meine Prognose dazu: Die zerlegt sich selbst.
Ja, sieht ganz danach aus

Gut so!
Welche Vorteile verbindest Du denn damit, wenn es keine Opposition in der Politik mehr gibt und u.a. die gegenwärtige Politik der unkontrollierten Einwanderung von 500000 – 1Mio Menschen, welche fast ausnahmslos nur wirtschaftliche Vorteile verfolgen plus ein unendlicher Transfer von Milliarden dt. Steuergelder nach Griechenland und andere Länder unlimitiert fortgesetzt werden kann?
Wer kriecht, der stolpert nicht.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: PEGIDA???

Beitrag von ingo_001 » 29.07.2015, 15:46

AngelofMoon hat geschrieben:
canni hat geschrieben:In solchen Dingen lass ich nicht mit mir handeln. In der Not frisst der Teufel fliegen und was erlauben sich Tafelmanager ..... ?? wurden die Bedürftigen gefragt?
Euch ist klar, dass die Tafeln auch Asylbewerber mit Nahrungsmitteln helfen/unterstützen.
Die Humanitäre Hilfe des DRK soll allen Not/Hilfsbedürftigen zu gute kommen und nicht nur einer Bestimmten Gruppe.
Was würden denn die Pegida Anhänger sagen, wenn von ihrem Spendengeld Nahrungsmittelpakete für Asylbewerber zusammen gestellt und verteilt werden.
Uno momento ...
Als ich noch zahlendes Mitglied beim DRK war (heute spende ich "nur noch" mein Blut), da wurden neben den monatl. Beiträgen, die ja nicht zweckgebunden sind, sehr wohl auch für konkrete Projekte gerne weitere Gelder vom DRK gesammelt (techn. Ausstattung für Behindertenheime, Rettungsfahrzeuge etc.).
An der Praxis durfte sich auch heute nichts geändert haben.
Warum auch?
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16422
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: PEGIDA???

Beitrag von Laogai » 29.07.2015, 16:22

Was streitet ihr euch eigentlich um diese Spende, die ohnehin nur eine Erfindung/Lüge egons war?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
AngelofMoon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 908
Registriert: 22.05.2011, 12:29

Re: PEGIDA???

Beitrag von AngelofMoon » 29.07.2015, 16:23

ingo_001 hat geschrieben:sehr wohl auch für konkrete Projekte gerne weitere Gelder vom DRK gesammelt (techn. Ausstattung für Behindertenheime, Rettungsfahrzeuge etc.).
An der Praxis durfte sich auch heute nichts geändert haben.
Ingo dass hast du jetzt falsch verstanden.
Es ist ein Unterschied ob der DRK zu einer Spende, welche für ein Bestimmtes Projekt ist auf ruft oder ob es eine Normale Spende ist.
Wenn ich einen Verein eine Spende gebe, kann der Verein sie so einsetzten wie er es für richtig hält.
Wenn ich diese Spende dann aber nur für eine bestimmte Verwendung gebe, liegt die Entscheidung beim Verein ob er sie annehmen tut oder aus bestimmten Gründen ablehnt.
Man kann niemanden eine Spende aufzwingen, wenn sie gegen die Vereinssatzungen verstoßen oder aus Moralischen Gründen nicht annehmbar sind.
Konfuzius sprach: “Mach’ Dir keine Sorgen darüber, dass die Menschen Dich nicht kennen, sondern darüber, dass Du sie nicht kennst.”

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: PEGIDA???

Beitrag von ingo_001 » 29.07.2015, 17:33

AngelofMoon hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:sehr wohl auch für konkrete Projekte gerne weitere Gelder vom DRK gesammelt (techn. Ausstattung für Behindertenheime, Rettungsfahrzeuge etc.).
An der Praxis durfte sich auch heute nichts geändert haben.
Ingo dass hast du jetzt falsch verstanden.
Es ist ein Unterschied ob der DRK zu einer Spende, welche für ein Bestimmtes Projekt ist auf ruft oder ob es eine Normale Spende ist.
Wenn ich einen Verein eine Spende gebe, kann der Verein sie so einsetzten wie er es für richtig hält.
Wenn ich diese Spende dann aber nur für eine bestimmte Verwendung gebe, liegt die Entscheidung beim Verein ob er sie annehmen tut oder aus bestimmten Gründen ablehnt.
Man kann niemanden eine Spende aufzwingen, wenn sie gegen die Vereinssatzungen verstoßen oder aus Moralischen Gründen nicht annehmbar sind.
Schon richtig, aufzwingen kann man keinem etwas und es bleibt jedem überlassen, ob er eine Spende annimmt.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: PEGIDA???

Beitrag von romeo » 01.08.2015, 07:12

Gestern las ich, daß allein im Juli 79.000 Asylforderer kamen. Meine frühere Annahme, daß die Millionengrenze erst in 2-3 Jahren geknackt wird, falsch ist. Es geht weit schneller. Wie die dt. Gesellschaft diesen Massenzustrom zumeist moslem. Kolonisten verkraften soll, die aus den rückständigsten und gewalttätigsten Kulturen stammen, ist mir ein Rätsel. Die Multikultifans sollten mal besser anfangen darüber nachzudenken was mit den Deutschen als Ethnie, sowie deren Kultur und Tradition geschehen wird, wenn sich dies so fortsetzt und wir eines wohl nicht mehr so fernen Tages zur Minderheit im eigenen Land werden.

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 01.08.2015, 19:59

romeo hat geschrieben:Gestern las ich, daß allein im Juli 79.000 Asylforderer kamen. Meine frühere Annahme, daß die Millionengrenze erst in 2-3 Jahren geknackt wird, falsch ist. Es geht weit schneller. Wie die dt. Gesellschaft diesen Massenzustrom zumeist moslem. Kolonisten verkraften soll, die aus den rückständigsten und gewalttätigsten Kulturen stammen, ist mir ein Rätsel. Die Multikultifans sollten mal besser anfangen darüber nachzudenken was mit den Deutschen als Ethnie, sowie deren Kultur und Tradition geschehen wird, wenn sich dies so fortsetzt und wir eines wohl nicht mehr so fernen Tages zur Minderheit im eigenen Land werden.
Man ist schon heute Minderheit im eigenen Land. Meine Tante hatte gerade Wochen auf einen Arzttermin gewartet. Trotz Termin sass sie Stunden im Wartezimmer.
Da kommt eine Dame von der Ausländerbehörde mit 2 Asylanten im Schlepptau, die ein Problem hätten. Die durften dann direkt ins Behandlungszimmer durchgehen - OHNE TERMIN!
Mehr als 500000 abgelehnte Asylanten halten sich staatlich organisiert illegal in Deutschalnd auf, plus 125000 Geduldete (wo der Unterschied liegt...?), plus 225000 in schwebendem Verfahren. Asylberechtigt sind sagenhafte 38000 Personen. 137000 bekamen den Status eines Flüchtlings zugesprochen....
Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Nürnberg.
Aber ein kleiner Trost bleibt. Sie bereichern unser Leben (Schülerinnen wurden sonst noch nie früh im Schulbus so zärtlich berührt) und unseren Arbeitsmarkt, da es alles hochqualifizierte Fachkräfte sind.
Wer kriecht, der stolpert nicht.

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 01.08.2015, 20:05

Die Seite Netzpolitik.org ist nur noch mit VPN mit nichtdeutscher IP erreichbar.
So weit zur Demokratie in Deutschland.
Wer kriecht, der stolpert nicht.

Benutzeravatar
Loong
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 304
Registriert: 03.09.2008, 17:14
Wohnort: 奥格斯堡中心

Re: PEGIDA???

Beitrag von Loong » 01.08.2015, 20:10

Das ist natürlich vollkommener Quatsch, was unsere Egone hier mal wieder zusammenfantasiert.

Netzpolitik.org läßt sich ganz normal ohne VPN und mit deutscher IP-Adresse aufrufen.

Egal, was du einwirfst, Egone, nimm weniger davon, es bekommt dir nicht.
久而久之越来越多人可以亲我屁股!

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: PEGIDA???

Beitrag von Sachse28 » 01.08.2015, 20:59

egon hat geschrieben:
romeo hat geschrieben:Gestern las ich, daß allein im Juli 79.000 Asylforderer kamen. Meine frühere Annahme, daß die Millionengrenze erst in 2-3 Jahren geknackt wird, falsch ist. Es geht weit schneller. Wie die dt. Gesellschaft diesen Massenzustrom zumeist moslem. Kolonisten verkraften soll, die aus den rückständigsten und gewalttätigsten Kulturen stammen, ist mir ein Rätsel. Die Multikultifans sollten mal besser anfangen darüber nachzudenken was mit den Deutschen als Ethnie, sowie deren Kultur und Tradition geschehen wird, wenn sich dies so fortsetzt und wir eines wohl nicht mehr so fernen Tages zur Minderheit im eigenen Land werden.
Man ist schon heute Minderheit im eigenen Land. Meine Tante hatte gerade Wochen auf einen Arzttermin gewartet. Trotz Termin sass sie Stunden im Wartezimmer.
Da kommt eine Dame von der Ausländerbehörde mit 2 Asylanten im Schlepptau, die ein Problem hätten. Die durften dann direkt ins Behandlungszimmer durchgehen - OHNE TERMIN!
Mehr als 500000 abgelehnte Asylanten halten sich staatlich organisiert illegal in Deutschalnd auf, plus 125000 Geduldete (wo der Unterschied liegt...?), plus 225000 in schwebendem Verfahren. Asylberechtigt sind sagenhafte 38000 Personen. 137000 bekamen den Status eines Flüchtlings zugesprochen....


Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Nürnberg.
Aber ein kleiner Trost bleibt. Sie bereichern unser Leben (Schülerinnen wurden sonst noch nie früh im Schulbus so zärtlich berührt) und unseren Arbeitsmarkt, da es alles hochqualifizierte Fachkräfte sind.
Lassen sich die Aussagen nicht auch für die vielen Millionen erfolglosen Englischlehrer anwenden, die sich in China aufhalten?
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: PEGIDA???

Beitrag von egon » 01.08.2015, 21:21

Loong hat geschrieben:...
Ich hatte Dir kürzlich mal eine Frage gestellt. Wie wäre es, wenn Du diese mal beantwortest, so schwer kann es doch nicht sein.

Hier nochmals die Frage:
Welche Vorteile verbindest Du denn damit, wenn es keine Opposition in der Politik mehr gibt und u.a. die gegenwärtige Politik der unkontrollierten Einwanderung von 500000 – 1Mio Menschen, welche fast ausnahmslos nur wirtschaftliche Vorteile verfolgen plus ein unendlicher Transfer von Milliarden dt. Steuergelder nach Griechenland und andere Länder unlimitiert fortgesetzt werden kann?
Wer kriecht, der stolpert nicht.

Benutzeravatar
Loong
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 304
Registriert: 03.09.2008, 17:14
Wohnort: 奥格斯堡中心

Re: PEGIDA???

Beitrag von Loong » 01.08.2015, 23:30

Oh, du kannst von mir aus Fragen stellen, bis du schwarz wirst. Ich nehme dich weder ernst, noch für voll.


PS. Hat dir dein Provider netzpolitik.org jetzt wieder freigeschaltet?
久而久之越来越多人可以亲我屁股!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16422
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: PEGIDA???

Beitrag von Laogai » 01.08.2015, 23:40

egon hat geschrieben:
Loong hat geschrieben:...
Ich hatte Dir kürzlich mal eine Frage gestellt. Wie wäre es, wenn Du diese mal beantwortest, so schwer kann es doch nicht sein.
Ich hatte dir schon etliche Fragen gestellt, die du nicht beantwortet hast. Soll ich dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen? Daher: Wie sitzt es sich denn da so im Glashaus?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste