Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von ingo_001 » 16.04.2019, 12:47

Aber die sind doch besser ...

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/legal/

Nein, die gleiche Masche:

Denn auch hier gilt: Lese das Kleingedruckte (das Impressum).

Ich habs mal raus kopiert:

Haftungsausschluss

Die Nutzung der Informationen auf dieser Webseite geschieht auf eigene Verantwortung. Die Informationen ersetzen keinesfalls die Untersuchung oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Vor Anwendung der Informationen sollte ein Arzt oder Heilpraktiker befragt werden.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 550
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von steph » 16.04.2019, 13:51

Hallo Ingo,

anbei meine Antworten auf Deine:

1. ja genau, wir reden von hochansteckenden Krankheiten: das müssen jedoch sehr viele sein, es wird ja mittlerweile gegen alles Mögliche geimpft... was empfiehlt die Stiko und das Robert Koch Institut so alles? man kommt da mal locker auf 50 Impfungen in den ersten 2 Lebensjahren... darunter solche Dinge wie Hepatitis B (haben Säuglinge und Kinder in diesem Alter schon mit Geschlechtsverkehr usw zu tun??!... also hohe Ansteckungsgefahr?!)
Wieviele Ungeimpfte, und auch wieviele Geimpfte sterben denn (in Deutschland) pro Jahr n diesen Krankheiten?

2. Genau, Polio gibt es hierzulande nicht mehr. (hast Du dir mal angesehen, das Massenimpfungen erst dann eingeführt wurden, nachdem die Kurve der Krankheitsraten nahezu null war??!)

3.Das ist Fakt: Geimpfte haben öfter mit Allergien zu tun

4.Die "Krankheit"... naja, alles, wogegen man sich impfen lassen soll (aktuell z.B. Masern)

5.Das sehe ich anders...siehe Punkt 2! Andere Länder sind aufgrund z.B. von Hygieneverhältnissen, sauberem Wasser... NICHT mit Deutschland gleichzusetzen

6.Es gibt halt keinen Einfachimpfstoff "gegen" Masern in Deutschland

7.Mehrfachimpfungen sind besonders risikoreich!!

8.Pocken und Polio gibt es hier nicht...

Ich habe nicht behauptet, das man durch gesunde Ernährung keine Masern bekommen kann... wenn das Immunsystem und der Körper intakt und gesund sind, sind beispielsweise die Masern aber risikoarm!!

An alle Impfbefürworter: Wovor habt Ihr Angst, wenn Ihr und Eure Kinder geimpft seid ?(anstecken könnt Ihr euch doch euere Meinung nach nicht!?)...

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 942
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von jackie_chan » 16.04.2019, 16:38

Was hier gerade abläuft ist echt der Knüller!
Steph, zeig mir doch mal bitte Primärliteratur, die belegt, dass Impfungen nicht wirken. Und zu den anderen Aussagen von dir bitte auch. Reviews lass ich zählen :wink:
Un bitte keine Links zu irgendwelchen Internetseiten, Zeitungsartikeln, Dokumentationen etc. die nur zitieren ... Viel Erfolg!

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 550
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von steph » 16.04.2019, 17:01

jackie_chan hat geschrieben:Was hier gerade abläuft ist echt der Knüller!
Steph, zeig mir doch mal bitte Primärliteratur, die belegt, dass Impfungen nicht wirken. Und zu den anderen Aussagen von dir bitte auch. Reviews lass ich zählen :wink:
Un bitte keine Links zu irgendwelchen Internetseiten, Zeitungsartikeln, Dokumentationen etc. die nur zitieren ... Viel Erfolg!

Hallo,

ich habe "grundsätzlich" nicht behauptet, das Impfungen nicht wirken!
Ich behaupte, das man "trotz Impfung" nicht geschützt sein muss, d.h., man kann sich trotzdem anstecken, also die Krankheit bekommen.
Ich habe einige Bücher (Titel kenne ich gerade nicht auswendig), schreibe ich aber später.
Wie gesagt, es ist ein sehr sehr schwieriges Thema, bei dem ich denke, das man damit "kritisch" umgehen sollte. (und nicht einfach auf den Zug aufspringen und sagen: das muss man, das machen doch alle... und und und) OHNE sich mit dem Thema wirklich auseinandergesetzt zu haben!
Und man muss abwägen: Es hat sich hier bisher NIEMAND zu meinem Beispiel (Tetanus) geäussert!
Und es ist doch so! ALLE verbreiten Panik!

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2802
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von Topas » 16.04.2019, 19:54

Grufti hat geschrieben:Ich bin voll durchgeimpft und nach deiner Theorie trotzdem über 65 Jahre alt geworden...und hatte nie Mumps, Masern uswetcpp.

in den letzten Jahren bekomme ich (auch ohne Grippeschutzimpfung!) nicht einmal mehr eine "g´scheite " Erkältung auf die Reihe
"Allergisch" bin ich nur gegen Verschwörungstheoretiker.


Topas, .......Du lebst da in Deiner eigenen Welt der Text passt irgendwie zu dem Thema:
Topas??? :shock: Was hab ich damit zu tun?
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22740
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von Grufti » 16.04.2019, 20:27

Topas hat geschrieben:
Grufti hat geschrieben:
Topas, .......Du lebst da in Deiner eigenen Welt der Text passt irgendwie zu dem Thema:
Topas??? :shock: Was hab ich damit zu tun?

Sorry das war eigentlich ein Zitat von Ingo, dessen Posting in der Zwischenzeit gelöscht wurde..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von blackrice » 16.04.2019, 20:53

Ingo's posting geloescht??? :shock:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von ingo_001 » 17.04.2019, 08:02

Grufti hat geschrieben:
Topas hat geschrieben:
Grufti hat geschrieben:
Topas, .......Du lebst da in Deiner eigenen Welt der Text passt irgendwie zu dem Thema:
Topas??? :shock: Was hab ich damit zu tun?

Sorry das war eigentlich ein Zitat von Ingo, dessen Posting in der Zwischenzeit gelöscht wurde..
Wie jetzt???

Ein Posting von mir ... gelöscht???

Wer war das???

Und wichtiger - WARUM???
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 717
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von Ajiate » 17.04.2019, 09:52

ingo_001 hat geschrieben:
Grufti hat geschrieben: Topas, .......Du lebst da in Deiner eigenen Welt der Text passt irgendwie zu dem Thema:

Sorry das war eigentlich ein Zitat von Ingo, dessen Posting in der Zwischenzeit gelöscht wurde..
Wie jetzt???

Ein Posting von mir ... gelöscht???

Wer war das???

Und wichtiger - WARUM???
Ach ja, schön, dass nicht nur ich manchmal schlampig lese, zitiere oder so :P

Keep cool Boy!

ad 1) Niemand ist DIR zu nahe getreten :P
ad 2) Niemand - denn hier ist es ja noch : https://forum.chinaseite.de/viewtopic.p ... lt#p316962
Topas, willst oder kannst Du nicht lesen bzw. das Gelesene ... dass die Masern-Epidemie eine Kombination von BEIDEN Fakten ... je nach dem, was in Dein Weltbild passt ... nun gut, Du lebst da in Deiner eigenen Welt, seis drum ... ...

ad 3) Hätte ja sein können - wegen Privatkrieg mit Topas :mrgreen:

Fröhliche Karwoche/Ostern und wer kann , möge bitte auf den Ostermarsch gehen - es gibt keinen Krieg, den wir uns leisten können !
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von ingo_001 » 17.04.2019, 10:09

Ich bin cool - sitze gerade im Büro, bei offenem Fenster und aktuell 8 C Außentemperatur :lol:

Da waren nur Fragezeichen - keine "lauten" Ausrufezeichen oder böse Smilies :wink:

Is auch nix mit Privatkrieg - in manchen Dingen haben wir unterschiedliche Ansichten, thats all :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von ingo_001 » 17.04.2019, 10:56

Hallo steph,
steph hat geschrieben:1. ja genau, wir reden von hochansteckenden Krankheiten: das müssen jedoch sehr viele sein, es wird ja mittlerweile gegen alles Mögliche geimpft... was empfiehlt die Stiko und das Robert Koch Institut so alles? man kommt da mal locker auf 50 Impfungen in den ersten 2 Lebensjahren... darunter solche Dinge wie Hepatitis B (haben Säuglinge und Kinder in diesem Alter schon mit Geschlechtsverkehr usw zu tun??!... also hohe Ansteckungsgefahr?!)
Wieviele Ungeimpfte, und auch wieviele Geimpfte sterben denn (in Deutschland) pro Jahr n diesen Krankheiten?
Also meine Kids 9 bzw. 7 Jahre alt haben alle empfholenen Impfungen und kommen zusammen nicht mal ansatzweise auf 50 Impfungen.
Was hast Du da gezählt?
steph hat geschrieben:2. Genau, Polio gibt es hierzulande nicht mehr.
Und woran liegt das?
Du willst mir jetzt nicht wirklich erzählen, dass man sich in D. in den 1950ern nicht die Hände gewaschen hat ...
Nein, die Impfungen (zu meiner Zeit die 1970er und 80er als Schluckimfungen) haben dafür gesorgt.
Und heute ist diese Gefahr wieder da - guckst und liest Du:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/tag- ... 20762.html
steph hat geschrieben:3.Das ist Fakt: Geimpfte haben öfter mit Allergien zu tun
Haben sie nicht.
In der DDR galt die Impfpflicht, d.h., alle waren durchgiimpft - aber so allergisch wie wir "Wessis" waren die "Ossis" bei weitem nicht.

Woran das lag?
Daran, dass man hier zu ziemlich alles weg geputzt hat, was man wegputzen konnte ...
So konnte das Immunsystem nicht trainieren und war dann folgerichtig auch viel anfälliger.

Die These (besser der GLAUBENSSATZ) der Impfgegner ist also nachweislich ... FALSCH.
steph hat geschrieben:4.Die "Krankheit"... naja, alles, wogegen man sich impfen lassen soll (aktuell z.B. Masern)
Sag mal ...
Hast Du Dir wenigstens den von mir verlinkten Beitrag angesehen?
Bevor ich dazu nichts von Dir höre, macht eine Diskussion nicht wirklich Sinn.
steph hat geschrieben:5.Das sehe ich anders...siehe Punkt 2! Andere Länder sind aufgrund z.B. von Hygieneverhältnissen, sauberem Wasser... NICHT mit Deutschland gleichzusetzen
S. 2.
steph hat geschrieben:6.Es gibt halt keinen Einfachimpfstoff "gegen" Masern in Deutschland
Nicht mehr - stimmt.
steph hat geschrieben:7.Mehrfachimpfungen sind besonders risikoreich!!
Quellenangabe mit Fakten und Zahlen, bitte.
steph hat geschrieben:8.Pocken und Polio gibt es hier nicht...
Pocken gibt es weltweit nicht mehr (bis auf zwei Labor-Proben - eine in den USA und die andere in Russland).
Zu Polio: Das Risiko einer Ausbreitung ist da (s. Link).
steph hat geschrieben:Ich habe nicht behauptet, das man durch gesunde Ernährung keine Masern bekommen kann... wenn das Immunsystem und der Körper intakt und gesund sind, sind beispielsweise die Masern aber risikoarm!!
Dann erzähle DAS mal den Betroffenen!!

http://mediathek.daserste.de/Kontraste/ ... d=61939032

Steph, solange Du zu diesem Beitrag, keine Aussage machst, bist Du für mich beim Thema Impfen nicht ernst zu nehmen - sorry.

http://mediathek.daserste.de/Kontraste/ ... d=61939032


LESE DIR DOCH BITTE DEN THREAD KOMPLETT DURCH UND VERSUCHE WENIGSTENS DIR EINE EIGENE MEINUNG ZU BILDEN.

Macht es Dich nicht nachdenklich, dass sämtliche Anti Impfseiten einen HAFTUNGSAUSSCHLUSS im IMPRESSUM zu stehen haben?

FRAG DICH MAL WARUM.
steph hat geschrieben:An alle Impfbefürworter: Wovor habt Ihr Angst, wenn Ihr und Eure Kinder geimpft seid ?(anstecken könnt Ihr euch doch euere Meinung nach nicht!?)...
Wovor wir Angst haben???

Vor Folgen sie diese:

http://mediathek.daserste.de/Kontraste/ ... d=61939032

Wir denken nämlich daran, was Nicht-Impfen im worst Case für ANDERE ZUR FOLGE HABEN KANN :!:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von ingo_001 » 17.04.2019, 11:38

Man soll keine Links fett markieren, wenn sie denn funktionieren sollen :lol: :wink:

Deshalb hier der normal-schlanke Link:

http://mediathek.daserste.de/Kontraste/ ... d=61939032

Steph, bitte ANSEHEN und dann einen Kommentar von Dir dazu, danke.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 550
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von steph » 17.04.2019, 14:44

Hallo Ingo,

zu deinem link: Leider konnte die gewünschte Seite nicht gefunden werden.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von ingo_001 » 17.04.2019, 14:51

Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Impfpflicht in Deutschland - wie steht Ihr dazu?

Beitrag von ingo_001 » 17.04.2019, 15:02

Dann sei konsequent und sag auch nein zu Asperin und Antibiotika :mrgreen:
Medikamente, wer braucht die?
Alles "Teufelszeug" ...

So, hab Dir die Troll-Arbeit abgenommen :mrgreen:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste