Quo vadis SPD?

Forum für Chinesen und Deutsche, die sich über deutsche Sitten und Eigenarten austauschen möchten.
Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7113
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Quo vadis SPD?

Beitrag von blackrice » 08.12.2019, 23:50

" Qualitätspresse "

suche ( Hersteller von ) Qualitätspressen

PM bitte 8)
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Neverland
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 23.05.2008, 23:27

Re: Quo vadis SPD?

Beitrag von Neverland » 01.02.2020, 12:26

Wen soll man noch wählen?

Bei der SPD sehe ich derzeit keine fähige Person.
Bei der Union sehe ich derzeit keine fähige Person.
Die FDP hat mehrfach zu verstehen gegeben, daß sie keine Regierungsverantwortung übernehmen will.
Die AFD kann man nicht wählen.
Mit den Linken will (fast) keiner koalieren?

Es bleiben also nur die Grünen. Aber mit wem sollen sie koalieren?

Sollte sich bis zur nächsten Wahl nicht grundlegend etwas ändern, werde ich zum ersten Mal in meinem Leben die Grünen wählen.

Bundeskanzler: Cem Özdemir

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7180
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Quo vadis SPD?

Beitrag von Yingxiong » 06.02.2020, 01:45

Eine Partei, die nicht regieren will, stellt den Ministerpräsidenten! Mit den Stimmen der AFD! Realsatire hoch 10!
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12130
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Quo vadis SPD?

Beitrag von ingo_001 » 06.02.2020, 13:35

Yingxiong hat geschrieben:
06.02.2020, 01:45
Eine Partei, die nicht regieren will, stellt den Ministerpräsidenten! Mit den Stimmen der AFD! Realsatire hoch 10!
"Lieber gar nicht regieren, als schlecht regieren."

Wer hats gesagt?

Nein, nicht die Schweizer ... der Lindner wars :mrgreen:

F.D.P. war gestern ... AFPD ist heute ...

Da gibts nur eins: Die Thüringer Ableger von Lindner und AKK ... ab nach Sibirien.
Entweder, das war Vorsatz (wäre schlimm genug) oder Dämlichkeit ... beides kein Ruhmesblatt.

Die AfD hat nun, was sie wollte ... und die anderen sind übertölpet.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7180
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Quo vadis SPD?

Beitrag von Yingxiong » 07.02.2020, 00:08

Und die FDP hat wieder mal gezeigt: "Wir wollen nicht regieren!"
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23372
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Quo vadis SPD?

Beitrag von Grufti » 07.02.2020, 00:27

Yingxiong hat geschrieben:
07.02.2020, 00:08
Und die FDP hat wieder mal gezeigt: "Wir wollen nicht regieren!"
}93000 € in 24 Stunden "verdient"; für 4 Worte ("ich nehme die Wahl an") eines Mitglieds der"DreipünktchenPartei" nicht schlecht.... :evil: :evil: :twisted: :twisted: :evil:
Ich wette fast , der Betreffende hat das mit Gewinnabsicht genauso geplant gesagt

das soll mal jeden einzelnen Pfandflaschen sammelnden Rentner erklärt werden ...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7180
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Quo vadis SPD?

Beitrag von Yingxiong » 09.02.2020, 16:58

5 Worte!
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2948
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Quo vadis SPD?

Beitrag von sweetpanda » 10.02.2020, 19:33

Merkel schlägt um sich wie eine sterbende Furie, nicht nur diejenigen die sich nicht scharf genug von AFD abgrenzen werden herausgeworfen ( der Ostbeauftrage ) sondern auch diejenigen die sich weiterhin gegen die Linken ausprechen (AKK).
Nach der verlogenen Demokratiesimulation in Thüringen wäre es der CDU anzuraten jetzt endlich konsequent zu handeln.
Per order de mutti kam dann auch das Veto aus Südafrika.
Bei der Entwicklung die die CDU seit 2014-15 gemacht hat, wäre Bodo Ramelow ein toller und passender CDU-Chef und CDU Kanzlerkandidat.
Den Segen Merkels hätte er sicher.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste