Günstig Frühstücken

Forum für alle die in Hong Kong leben, dort Kontakte knüpfen möchten oder sich über Hong Kong informieren oder Erfahrungen austauschen möchten.
flat
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.03.2009, 15:57

Günstig Frühstücken

Beitrag von flat » 17.03.2009, 16:18

Hallo zusammen,

ich fliege am 20.3 für eine Woche nach Hong Kong. In dem Hotel das ich bebucht habe ( Panda Hotel in Tsuen Wan, New Territories) kostet das Frühstück 110 HKD. Ich finde das nicht gerade wenig :x könnt ihr mir sagen wo man bei mir in der nähe günstig Frühstücken kann ohne gleich eine halbe Weltreise zu machen.

Schon mal danke

Benutzeravatar
Sepp
VIP
VIP
Beiträge: 1061
Registriert: 22.02.2008, 22:17
Wohnort: Berlin

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von Sepp » 17.03.2009, 16:21

Bei McDonalds und bei Delifrance.
§ 328 StGB: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

flat
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.03.2009, 15:57

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von flat » 18.03.2009, 07:58

danke ich habe mal auf den Internetseite von Delifrance geschaut und da gibt es einiges an Auswahl und auch zu moderaten preisen ich denke ich werde am ersten Tag eine große Runde un das hotel drehen und mir mal alles anschauen :roll:

bateman23
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2008, 23:45

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von bateman23 » 18.03.2009, 10:18

flat hat geschrieben:danke ich habe mal auf den Internetseite von Delifrance geschaut und da gibt es einiges an Auswahl und auch zu moderaten preisen ich denke ich werde am ersten Tag eine große Runde un das hotel drehen und mir mal alles anschauen :roll:
Falls es denn europäisches Frühstück sein soll, evtl noch Starbucks und co (Kuchen und Kaffee).
Ansonsten würde ich eher zur chinesischen Variante raten: Jiaotsi, Baotzi (schreibt man das so?) oder Dim Sum.

Benutzeravatar
Henry_
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 23.02.2008, 15:24

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von Henry_ » 18.03.2009, 11:52

Beim Thema Frühstück in China ( nicht in Hongkong )
muss ich an meinen ersten Tripp denken. Das Frühstück
im Hotel in Chengdu war mein erster Kulturschock.

Ich war wohl etwas naiv zu denken, dass dort ein europäisch
angehauchtes Früchstück zu erhalten sei.

..war wirklich naiv von mir!!!


Henry_

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von Dennis (CDS) » 18.03.2009, 12:09

Henry_ hat geschrieben:Ich war wohl etwas naiv zu denken, dass dort ein europäisch
angehauchtes Früchstück zu erhalten sei.
Wobei ich bei der Wahl zwischen europäischem/chinesischem Frühstück wohl bevorzugt letzteres wählen würde, wenn es wie von bateman23 beschrieben aussehen würde.

Oder so wie eines meiner wichtigsten Vokabeln aus meiner Studienzeit: 卡啦雞土司不加蛋

Hunger!! Man gut, dass jetzt Feierabend ist. 8)

Was Starbucks angeht, weiß ich nicht wie es in Hong Kong aussieht (hatte bei meinem Aufenthalt keinen Bedarf danach), aber nicht nur in Sachen Kaffee, sondern vor allem in Sachen Kuchen und Gebäck zählt Starbucks in Taiwan zum Teuersten. Gibt eine Reihe anderer Coffeshops, die billiger sind.

flat
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.03.2009, 15:57

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von flat » 18.03.2009, 13:50

nur so aus neugier was ist den der Unterschied zum europäischen Frühstück (Ich hoffe mal da kommen keine Vierbeiner auf den Tisch!!!!!!!!!)

Benutzeravatar
Henry_
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 23.02.2008, 15:24

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von Henry_ » 18.03.2009, 14:06

flat hat geschrieben:nur so aus neugier was ist den der Unterschied zum europäischen Frühstück (Ich hoffe mal da kommen keine Vierbeiner auf den Tisch!!!!!!!!!)

Nein, keine Sorge, Vierbeiner waren nicht auf dem Tisch.

Ich weiß auch gar nicht was das alles war. Irgendwelche
mehligen Klöße, eine Suppe, die ich nicht mochte und an
der (ich weiß, Salz ist in China verpönt) zumindest das Salz
fehlte...... und und und.
Einzig und allein die hart gekochten Eier waren mir bekannt.

Wie gesagt, für mich war es ein Kulturschock, auch wenn ich
danach die sichuanesiche Küche zu lieben gelernt habe. Diese
Küche ist aufgrund ihrer Schärfe nicht jedermanns Sache, aber
ich möchte sie nicht mehr missen.



Henry_

Benutzeravatar
Henry_
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 23.02.2008, 15:24

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von Henry_ » 18.03.2009, 14:17

edit uuups, Beitrag kam doppelt


Henry_

Benutzeravatar
Sepp
VIP
VIP
Beiträge: 1061
Registriert: 22.02.2008, 22:17
Wohnort: Berlin

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von Sepp » 18.03.2009, 14:35

flat hat geschrieben:nur so aus neugier was ist den der Unterschied zum europäischen Frühstück (Ich hoffe mal da kommen keine Vierbeiner auf den Tisch!!!!!!!!!)
Also mir ist aufgefallen, dass das Frühstück mit Ei in Hong Kong gerne so interpretiert wird, dass man das Ei nicht nur halb, sondern eher 3/4-roh zu sich nimmt.

Finde es rein vom Optischen schon nicht so prickelnd, wenn man da einen gelb-weißlichen Glibberbrei als Rührei vorgesetzt bekommt.

Wohl bekomms. Bild
§ 328 StGB: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von bossel » 18.03.2009, 18:40

bateman23 hat geschrieben:Falls es denn europäisches Frühstück sein soll, evtl noch Starbucks und co (Kuchen und Kaffee).
Wo in Europa frühstückt man denn Kaffee & Kuchen?
Als ich noch gefrühstückt habe, gab es für gewöhnlich belegte Brote oder Brötchen.
Aber: viele Leute, viele Sitten. Vermutlich gibt es tatsächlich Europäer, die Kuchen frühstücken.

Genau wie Chinesen ... Eine Freundin, die jetzt in D lebt, hat in Kanton immer süßes Brot (für mich eher so eine Art Teilchen) gefrühstückt.
Das traditionell kantonesische Frühstück (zumindest wurde es mir als traditionell vorgestellt) mit Baozi & Dim Sum ist ausnehmend lecker.
Ein traditionell chinesisches Frühstück (zumindest von anderen Leuten als traditionell bezeichnet) mit Reisbrei/-suppe halte ich für eher unangenehm. Kommt aber auch drauf an, was in den Reisbrei gemischt wird, mit Haifischstückchen schmeckt er schon viel besser.

Das, was in den meisten (billigeren) Hotels in China als westliches Frühstück angepriesen wird, hat übrigens auch recht wenig mit dem zu tun, was ich aus D kenne.

Benutzeravatar
Henry_
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 23.02.2008, 15:24

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von Henry_ » 18.03.2009, 19:06

bossel hat geschrieben: Ein traditionell chinesisches Frühstück (zumindest von anderen Leuten als traditionell bezeichnet) mit Reisbrei/-suppe halte ich für eher unangenehm.

Das könnte genau die Suppe sein, die ich nicht mochte.
Zugegeben,mit ein wenig Salz und ggf. anderen Dingen
war die dann schon eher auszuhalten. Aber so, wie ich
die kennengelernt hatte, wars eben nicht mein Geschmack.




Henry_

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von bossel » 18.03.2009, 19:14

Henry_ hat geschrieben:Das könnte genau die Suppe sein, die ich nicht mochte.
Vermutlich. Eigentlich gibt es davon sehr viele Varianten mit allen möglichen Zutaten. Warum das Zeug dann meistens doch so fad gegessen wird, ist mir ein Rätsel. Vielleicht ist's dann "gesünder".

bateman23
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2008, 23:45

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von bateman23 » 18.03.2009, 20:13

bossel hat geschrieben: Wo in Europa frühstückt man denn Kaffee & Kuchen?
Nicht wo, sondern wann! ;-) Kommt darauf an, wann man aufsteht.
Aber ernsthaft: In Europa frühstücke ich persönlich prinzipiell nicht, in China/HK eben das Örtliche *lecker*

Benutzeravatar
reservekasper
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 175
Registriert: 24.02.2009, 21:32
Wohnort: München

Re: Günstig Frühstücken

Beitrag von reservekasper » 18.03.2009, 22:08

bossel hat geschrieben: Das traditionell kantonesische Frühstück (zumindest wurde es mir als traditionell vorgestellt) mit Baozi & Dim Sum ist ausnehmend lecker.
Ein traditionell chinesisches Frühstück (zumindest von anderen Leuten als traditionell bezeichnet) mit Reisbrei/-suppe halte ich für eher unangenehm. Kommt aber auch drauf an, was in den Reisbrei gemischt wird, mit Haifischstückchen schmeckt er schon viel besser.
Das mit den Haiflischstücken kann ich nicht beurteilen, dem Rest stimme ich voll zu. Dem Reisschleim kann ich nichts abgewinnen, aber Baozi & Dim Sum sind was ganz was feines. Darum bin ich auch so enttäuscht vom Frühstück in meinem Stammhotel in Hong Kong. Ausser Reisschleim nichts "Einheimisches". Darauf genehmige ich mir gleich mal zwei Gattinnenkuchen. Wobei der vor Ort irgendwie besser schmeckt als in Deutschland. Obwohl es der gleiche Kuchen ist, aber von abgepacktem Gebäck das ein halbes Jahr haltbar ist sollte man nicht zuviel erwarten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste