Hongkong viele ????

Forum für alle die in Hong Kong leben, dort Kontakte knüpfen möchten oder sich über Hong Kong informieren oder Erfahrungen austauschen möchten.
Uchtl
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 23.06.2017, 05:28

Hongkong viele ????

Beitrag von Uchtl » 23.06.2017, 05:59

Hallo liebe Forengemeinde,

bin der Neue :-) heiße Tom bin 53 Jahre komme aus Bonn.

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich mich ein wenig vorab erkundigen möchte.

Ich fliege kurz nach Weihnachten für gut drei Wochen über Hongkong nach Sydney.
Ich habe mir einen Stopover von gut zwei Tagen (Ankunft morgens um 7:00 und zwei Tage später Mitternacht nach SYD) dazugebucht weil ich dachte, wenn ich schon da bin, dann nehme ich das mit und schaue mich da mal etwas um. Zudem fange ich die Zeitverschiebung zu Australien schon mal etwas ab.
Ich habe absolut keine Vorstellung von der Stadt, den Vorortgegebenheiten, der Mentalität, Wetter zu der Jahreszeit, etc.
Übernachten werde ich im Hotel Eaton.
Kann ich das getrost mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?
Die Beschreibung laut Reiseveranstalter. (in Kowloon auf der Nathan Road, nahe der Temple Street. Ca. 30 km zum Flughafen.

Was gibt es für lohnende Ausflüge, die nicht in Stress ausarten sollen. Auch wichtig, was darf sowas kosten? Mit welchem Wetter muss ich rechnen? Hier in D ist immerhin tiefster Winter, in AUS ist heißer Sommer.

Des weiteren heißt es ja, dass Elektroartikel in Hongkong erheblich günstiger sein sollen als bei uns.
Ich würde mir gerne zu meinem Fotoeqipment ein Objektiv kaufen. Worauf muss ich achten, dass ich kein Plagiat erwische oder an den falschen Verkäufer gerate?
Oder gibt es vielleicht sogar die Möglichkeit, bereits hier aus D mit einem Händler dort in Kontakt zu treten?
Auch zum Zoll (Einfuhr nach D) hätte ich da ggf. die eine oder andere Frage.
Wäre prima, wenn ich Euer Wissen anzapfen dürfte und ein paar Tipps bekomme.

Viele Grüße aus dem Rheinland.
Tom

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2035
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von tigerprawn » 23.06.2017, 07:39

Willkommen im Forum. Meinen Infos nach war Hong Kong guenstiger, ist es aber nicht mehr (insbesondere wenn man bedenkt das man Schwierigkeiten mit der Garantie bekommen kann). Zoll in Deutschland hat eine Freigrenze, wenn Du drueber kommst musst Du die Mehrwertsteuer bezahlen. Denk auch an den Zoll in Australien.
Wetter ist kuehl, aber nicht kalt.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von blur » 23.06.2017, 07:43

Uchtl hat geschrieben:Kann ich das getrost mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?
Ja
Uchtl hat geschrieben:Des weiteren heißt es ja, dass Elektroartikel in Hongkong erheblich günstiger sein sollen als bei uns.
Wo heißt es das? Sind sie nicht, geh davon aus, dass Markenartikel teurer als in Deutschland sind. Das trifft auch auf alle anderen Länder in Asien zu, ich wüsste nicht wo Markenprodukte deutlich günstiger wären als bei uns.

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von Shenzhen » 23.06.2017, 07:46

Temperaturen kommt drauf an, Wetterbericht fuer 24.12.207 kann ich nicht abgeben aber oft ist's relativ angenehm, 15-20 Grad.
Viel draussen ist man in HK eh nicht, besonders nicht wenn du in der Innenstadt wohnst, bei 2 Tagen Aufenthalt mit Shopping-Bedarf wirst du eh nicht weit raus kommen. Nathan Road ist sozusagen das Shopping-Centrum, wo genau das Hotel liegt kannst du auf Google maps nachschauen - U-Bahn Dichte ist sehr hoch in HK, denke sind ein paar Minuten Laufen zumindest bis zum U-Bahn Eingang.
Das mit dem billig shoppen ist so eine Sache, so richtig viel billiger ist es nicht - besonders wenn du die Reise-Freigrenze ueberschreitest. Infos gibts auf Zoll.de. In HK gibts keine USt., daher ist Elektronik meist maximal diese 19% billiger - oft aber auch nicht mal das, Auslaufmodelle oder besondere Schnaeppchen mal ausgenommen. Das betrifft "Markenware". Elektronik Schnaeppchen kann man eigentlich nur noch bei nicht- Markenware machen (Elektronik-Baugruppen - Gimmicks, "Bastelbedarf", aber auch da ist HK eher ungeeignet, weil im Mainland noch viel billiger.

Anhaltspunkt kann dieser Preisvergleich sein: http://www.price.com.hk/ - aber auch da aufpassen - gibt die Guten und die Boesen, Beschiss lauert ueberall. Wenn du das umgehen willst bleibt nur Fortress Broadway o.ae. - Vergleichbar mit Geiz ist Geil in D - aber die Preise sind die gleichen wie in Deutschland. Ich wuerde das mit dem Objektiv-Kauf in HK ehrlichgesagt sein lassen auch wegen Garantie.

Uchtl
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 23.06.2017, 05:28

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von Uchtl » 23.06.2017, 09:55

Hallo zusammen,

erst mal denke fürs rege Feedback.

Dass die Glaskugel heute noch keine Auskunft darüber gibt wie das Wetter am 24.12. in HK sein wird, das ist mir schon klar, es ging mir einfach nur darum zu wissen wie zu dieser Jahreszeit das Klima allgemein ist. Aber 15-20 Grad ist ja schon mal ganz okay.

Also werde ich mich der Illusion nicht hingeben in HK billig einkaufen zu können. Wäre schön gewesen. Okay, was soll´s.

Für das Mainland werde ich in dem kleinen Zeitfenster keine Zeit haben. Was mich interessiert ist einfach mal nur rumgucken.
Vielleicht eine kleine Stadtrundfahrt. Oder kleinen Ausflug.

Viele Grüße
Tom ;-)

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von punisher2008 » 23.06.2017, 10:34

Uchtl hat geschrieben: Was gibt es für lohnende Ausflüge, die nicht in Stress ausarten sollen. Auch wichtig, was darf sowas kosten? Mit welchem Wetter muss ich rechnen? Hier in D ist immerhin tiefster Winter, in AUS ist heißer Sommer.
Kommt darauf an was dich interessiert. Tempel? Natur? Einfach echtes HK Feeling? Ich denke nicht dass es dich viel kosten wird. HK hat eines der besten öffentlichen Verkehrssysteme die ich je erlebt habe, noch dazu sehr preiswert. Wie schon gesagt ist so ziemlich alles mit MTR (U-Bahn) oder Bussen zu erreichen. Außerdem würde ich zumindest einmal Star Ferry benutzen, allein wegen des einmaligen Erlebnisses und der Aussicht. Auch das kostet umgerechnet nur Pfennige. Einer der großen Vorzüge von HK, die Preise für Verkehrsmittel haben sich in den letzen 25 Jahren praktisch kaum geändert, wenn überhaupt.
Also, Victoria Peak halte ich für ein absolutes MUSS. Zu erreichen entweder mit Bussen (am besten von Exchange Square in Central aus) oder der Peak Tram. Beide garantieren spektakuläre Fahrten. Das Wetter im Dezember könnte allerdings problematisch sein wegen Smog. Kann sein dass du vom Peak aus kaum noch Kowloon sehen kannst, wenn du Pech hast.
Da du sowieso Nähe Temple Street übernachtest auf jeden Fall abends den Nachtmarkt dort aufsuchen und dort auch essen. Ein weiteres Highlight ist der Blick von der Uferpromenade in Tsim Sha Tsui, gleich beim Star Ferry Pier, ebenfalls sehr gut mit der MTR zu erreichen. Ich persönlich würde allerdings zu Fuß von Mong Kok (wo dein Hotel ist) gehen. Da bekommt man unterwegs eine Menge von der Stadt mit. Der Kowloon Park liegt auf dem Weg und ist auch recht schön.
Ansonsten solltest du angeben was dich interessiert. Sonst ist es schwer zu sagen was man in den 2 Tagen reinpacken sollte und was nicht.
Wetter ist um die Jahreszeit meist mild (so um die 20°), KANN aber sein dass gerade eine Kältewelle aus dem Norden kommt und man bei 8° friert.
Wie auch schon erwähnt würde ich in HK nicht unbedingt Kameraausrüstung kaufen. Früher hat es sich echt noch gelohnt, heute nicht mehr unbedingt. Hängt natürlich auch vom Wechselkurs ab.
Ach ja, auch noch sehenswert und gratis ist Chungking Mansions in der Nathan Rd in Tsim Sha Tsui. Multikulti pur, China, Afrika, Indien, Pakistan.... alles dort auf engstem Raum vertreten.
Tempel finde ich ehrlich gesagt in HK nicht so aufregend, da eher neu. Wenn dann vielleicht Wong Tai Sin (auch in Kowloon) oder gleich Tin Hau in deiner Gegend. Ansonsten würde ich deswegen nicht extra weit fahren.
Ich finde immer noch, richtig "Ausflüge" machen oder besichtigen muss man in HK eigentlich nicht. Das echte und noch dazu günstigste Erlebnis ist schlicht ein Bummel durch die Straßen und Nachtmärkte. Mong Kok, Tsim Sha Tsui, Wan Chai (auf der Insel), auch Central sind recht interessant. Stressig ist es eigentlich nicht, außer du kannst absolut keine Menschenmassen ertragen. Diese wirst du in HK nämlich kaum vermeiden können, außer du gehst in die zahlreichen Naturparks, welche über das ganze Territorium verteilt sind.

Uchtl
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 23.06.2017, 05:28

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von Uchtl » 23.06.2017, 10:59

punisher2008 hat geschrieben:
Uchtl hat geschrieben: Was gibt es für lohnende Ausflüge, die nicht in Stress ausarten sollen. Auch wichtig, was darf sowas kosten? Mit welchem Wetter muss ich rechnen? Hier in D ist immerhin tiefster Winter, in AUS ist heißer Sommer.
Kommt darauf an was dich interessiert. Tempel? Natur? Einfach echtes HK Feeling? Ich denke nicht dass es dich viel kosten wird. HK hat eines der besten öffentlichen Verkehrssysteme die ich je erlebt habe, noch dazu sehr preiswert. Wie schon gesagt ist so ziemlich alles mit MTR (U-Bahn) oder Bussen zu erreichen. Außerdem würde ich zumindest einmal Star Ferry benutzen, allein wegen des einmaligen Erlebnisses und der Aussicht. Auch das kostet umgerechnet nur Pfennige. Einer der großen Vorzüge von HK, die Preise für Verkehrsmittel haben sich in den letzen 25 Jahren praktisch kaum geändert, wenn überhaupt.
Also, Victoria Peak halte ich für ein absolutes MUSS. Zu erreichen entweder mit Bussen (am besten von Exchange Square in Central aus) oder der Peak Tram. Beide garantieren spektakuläre Fahrten. Das Wetter im Dezember könnte allerdings problematisch sein wegen Smog. Kann sein dass du vom Peak aus kaum noch Kowloon sehen kannst, wenn du Pech hast.
Da du sowieso Nähe Temple Street übernachtest auf jeden Fall abends den Nachtmarkt dort aufsuchen und dort auch essen. Ein weiteres Highlight ist der Blick von der Uferpromenade in Tsim Sha Tsui, gleich beim Star Ferry Pier, ebenfalls sehr gut mit der MTR zu erreichen. Ich persönlich würde allerdings zu Fuß von Mong Kok (wo dein Hotel ist) gehen. Da bekommt man unterwegs eine Menge von der Stadt mit. Der Kowloon Park liegt auf dem Weg und ist auch recht schön.
Ansonsten solltest du angeben was dich interessiert. Sonst ist es schwer zu sagen was man in den 2 Tagen reinpacken sollte und was nicht.
Wetter ist um die Jahreszeit meist mild (so um die 20°), KANN aber sein dass gerade eine Kältewelle aus dem Norden kommt und man bei 8° friert.
Wie auch schon erwähnt würde ich in HK nicht unbedingt Kameraausrüstung kaufen. Früher hat es sich echt noch gelohnt, heute nicht mehr unbedingt. Hängt natürlich auch vom Wechselkurs ab.
Ach ja, auch noch sehenswert und gratis ist Chungking Mansions in der Nathan Rd in Tsim Sha Tsui. Multikulti pur, China, Afrika, Indien, Pakistan.... alles dort auf engstem Raum vertreten.
Tempel finde ich ehrlich gesagt in HK nicht so aufregend, da eher neu. Wenn dann vielleicht Wong Tai Sin (auch in Kowloon) oder gleich Tin Hau in deiner Gegend. Ansonsten würde ich deswegen nicht extra weit fahren.
Ich finde immer noch, richtig "Ausflüge" machen oder besichtigen muss man in HK eigentlich nicht. Das echte und noch dazu günstigste Erlebnis ist schlicht ein Bummel durch die Straßen und Nachtmärkte. Mong Kok, Tsim Sha Tsui, Wan Chai (auf der Insel), auch Central sind recht interessant. Stressig ist es eigentlich nicht, außer du kannst absolut keine Menschenmassen ertragen. Diese wirst du in HK nämlich kaum vermeiden können, außer du gehst in die zahlreichen Naturparks, welche über das ganze Territorium verteilt sind.

Wow, danke vielmals für die ausführliche Ausleuchtung.
Da werde ich mir mal die Essenz rausziehen und dann googeln.
Da wird sich sicherlich was finden.
Märkte und streetfood dachte ich eh auf jeden Fall. Solange es keine frittierten Spinnen am Spieß sind. :D
Wenn es gefällt, dann kann man ja immer noch mal gezielter für einen längeren Zeitraum da hin.

Viele Grüße
Tom

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16510
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von Laogai » 23.06.2017, 11:05

Uchtl hat geschrieben:Dass die Glaskugel heute noch keine Auskunft darüber gibt wie das Wetter am 24.12. in HK sein wird, das ist mir schon klar, es ging mir einfach nur darum zu wissen wie zu dieser Jahreszeit das Klima allgemein ist.
Hong Kong Annual Weather Averages. Also was Shenzhen bereits schrieb, dazu heavy cloud, but no rain :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Uchtl
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 23.06.2017, 05:28

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von Uchtl » 23.06.2017, 11:08

Super, dankeschön...

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von punisher2008 » 23.06.2017, 11:15

Uchtl hat geschrieben: Wow, danke vielmals für die ausführliche Ausleuchtung.
Da werde ich mir mal die Essenz rausziehen und dann googeln.
Da wird sich sicherlich was finden.
Märkte und streetfood dachte ich eh auf jeden Fall. Solange es keine frittierten Spinnen am Spieß sind. :D
Wenn es gefällt, dann kann man ja immer noch mal gezielter für einen längeren Zeitraum da hin.

Viele Grüße
Tom
Kein Problem! Bei weiteren Fragen gebe ich gerne jederzeit Tipps. Frittierte Spinnen oder ähnliches wirst du in HK vergebens suchen :wink: . Dort ist die Küche im Prinzip relativ "normal". Ja, street food wäre auch meine Empfehlung, denn Hygiene ist in HK absolut kein Problem. Natürlich gibt es auch normale Restaurants mit Küchen aus jedem nur erdenklichen Land. Ach ja, wenn ausländisch dann würde ich eines dieser koreanischen all-you-can-eat Buffets empfehlen, z.B. Han-Yang Won, ich glaube eine Kette. Nicht nur sehr lecker sondern auch preiswert, und zumindest auch asiatisch, also kein allzu großer "Stilbruch". Ich muss aber gestehen dass meine HK-Erfahrungen mittlerweile auch schon wieder 6, 7 Jahre alt sind. Aber ich denke in der Beziehung hat sich nicht allzu viel geändert.

Uchtl
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 23.06.2017, 05:28

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von Uchtl » 23.06.2017, 11:18

Sushiiiiiii....
sollte doch auch zu bekommen sein.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2035
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von tigerprawn » 23.06.2017, 11:21

Uchtl hat geschrieben:Sushiiiiiii....
sollte doch auch zu bekommen sein.
Klar. Bekommst Du aber auch in Deutschland. Wenn Du japanisch essen möchtest (Hong Kong gehört nicht zu Japan), dann vielleicht etwas was man in Deutschland nicht so leicht bekommt.
Japanische Currys z.B, :https://www.openrice.com/en/hongkong/r- ... rry-r51130

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von punisher2008 » 23.06.2017, 11:22

Uchtl hat geschrieben:Sushiiiiiii....
sollte doch auch zu bekommen sein.
Definitiv! So ziemlich an jeder Ecke! :D
Noch kurz zu den Preisen, HK KANN sehr teuer sein, muss es aber nicht, vor allem was Essen und Übernachtungen betrifft.
Klar. Bekommst Du aber auch in Deutschland.
Das schon, aber sicher nicht eine so große Auswahl, und vielleicht mit nicht ganz so frischem Fisch wie in HK. Und wenn dann vielleicht auch nur in Düsseldorf wo es viele Japaner gibt. In München z.B. sind gute und preiswerte Sushi-Lokale nicht ganz so dicht gesät.

Uchtl
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 23.06.2017, 05:28

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von Uchtl » 23.06.2017, 11:26

punisher2008 hat geschrieben:
Uchtl hat geschrieben:Sushiiiiiii....
sollte doch auch zu bekommen sein.
Definitiv! So ziemlich an jeder Ecke! :D
Noch kurz zu den Preisen, HK KANN sehr teuer sein, muss es aber nicht, vor allem was Essen und Übernachtungen betrifft.
Die Übernachtung habe ich bereits mit Frühstück.
Auf meine Eierphone werde ich einen Rechner für Wechselkurse installieren un dann werde ich mich schon irgendwie da durchkämpfen. Mein english ist zwar nicht the yellow from the egg, aber ganz passabel. ;-)

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hongkong viele ????

Beitrag von punisher2008 » 23.06.2017, 11:34

Uchtl hat geschrieben:
punisher2008 hat geschrieben:
Uchtl hat geschrieben:Sushiiiiiii....
sollte doch auch zu bekommen sein.
Definitiv! So ziemlich an jeder Ecke! :D
Noch kurz zu den Preisen, HK KANN sehr teuer sein, muss es aber nicht, vor allem was Essen und Übernachtungen betrifft.
Die Übernachtung habe ich bereits mit Frühstück.
Auf meine Eierphone werde ich einen Rechner für Wechselkurse installieren un dann werde ich mich schon irgendwie da durchkämpfen. Mein english ist zwar nicht the yellow from the egg, aber ganz passabel. ;-)
Ach ja, wo du Geld wechseln ansprichst. Die besten Kurse haben die Inder im Erdgeschoss von Chungking Mansions. Da gibt es mehrere, also erst vergleichen! Banken würde ich eher meiden. Falls sich das geändert hat möge man mich bitte verbessern. Auf keinen Fall würde ich viel am Flughafen wechseln, höchstens so viel wie du für die Fahrt nach Kowloon brauchst, mit dem Bus also etwa 33 HK$.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast