#OC_HongKong

Forum für alle die in Hong Kong leben, dort Kontakte knüpfen möchten oder sich über Hong Kong informieren oder Erfahrungen austauschen möchten.
Gesperrt
JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

#OC_HongKong

Beitrag von JensB » 30.09.2014, 16:16

Suedchina hat geschrieben:Und ist HK schon ein Kreuzberg 2.0
Wer wohnt da ? Wo ist die live Berichterstattung
so ein kleiner News Ticker mit selbst gesehenem kommt bestimmt gut hier im Forum.
Ich war gestern am Abend in Mongkok, dort ist der kleinste der Proteste in Hong Kong, und ich war beeindruckt von der Größe. Die Nathan Rd. war auf ca. 1Km komplett zu. Einige Busse die im spontanen Protest steckengeblieben sind standen noch da und sind nun Litfaßsäulen für Messages. Schwer zu sagen wie viele Leute dort waren, vielleicht 100.000

Polizei hatte ich gar nicht gesehen. War auch nicht nötig, alles war sehr ruhig. Die Stimmung war sehr gut. Man hörte auch reichlich Mandarinsprecher von 'Drüben', viele bestimmt etwas neidisch über die Freiheiten in HK. Die meisten noch mit ihrem Shoppings im Schleppzug.

Leider kann man hier keine Fotos anheften. Man findet aber viel auf Facebook, Twitter usw.

Ich bin nicht gerade optimistisch das sich was am 'Wahlsystem' 2017 ändern wird.

Welcher Bilderservice ist denn in China noch offen?

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: #OC_HongKong

Beitrag von hktraveller » 30.09.2014, 19:04


Benutzeravatar
Drei_Pfund
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 10.12.2013, 22:28
Wohnort: Sachsen

Re: #OC_HongKong

Beitrag von Drei_Pfund » 30.09.2014, 20:10

Was erhoffen sich diese Menschen? Ich bin besorgt welchen Konflikt sie dort drohen vom Zaun zu brechen. Natürlich ist die Volksrepublik eine andere als noch 1989 ...

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: #OC_HongKong

Beitrag von VielUnterwegs » 30.09.2014, 21:29

Drei_Pfund hat geschrieben:Was erhoffen sich diese Menschen?
Freie Wahlen und andere Menschenrechte.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16803
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: #OC_HongKong

Beitrag von Laogai » 30.09.2014, 21:54

VielUnterwegs hat geschrieben:
Drei_Pfund hat geschrieben:Was erhoffen sich diese Menschen?
Freie Wahlen und andere Menschenrechte.
Ganz davon abgesehen, dass es keine einheitliche Definition von Menschenrechten gibt und selbst die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der UN keine "freien Wahlen" vorsieht: Was sind denn das für "andere Menschenrechte", die sich die Demonstranten in Hongkong erhoffen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1789
Registriert: 03.12.2009, 20:54
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: #OC_HongKong

Beitrag von Phytagoras » 30.09.2014, 22:05

Ich denke das, was sie sich erhoffen ist einfach das beizubehalten, was sie momentan haben. Pressefreiheit, freie Meinungsäußerung, freies Internet.

Die Angst besteht, dass durch einen der 3 "Puppen" der PRC dies eben in Gefahr ist.

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1014
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: #OC_HongKong

Beitrag von jackie_chan » 30.09.2014, 22:08

Soweit ich weis wollen die doch nur ihre Kandidaten (für die Bürgermeisterwahl (?)) selbst aussuchen? Ein Lob an die Protestierenden dass es friedlich bleibt (zumindest solange sich die Polizei raushält). Die KP (oder wer auch immer in Hong Kong das Sagen hat) wird, in Bezug auf die Anliegen der Demonstranten, genauso viel machen wie Frau Merkel in ihrer Politik, nämlich gar nichts ...

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16803
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: #OC_HongKong

Beitrag von Laogai » 30.09.2014, 22:11

hktraveller hat geschrieben:www.scmp.com/[...]
Elendes Propagandablatt :evil: :twisted:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Drei_Pfund
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 10.12.2013, 22:28
Wohnort: Sachsen

Re: #OC_HongKong

Beitrag von Drei_Pfund » 30.09.2014, 23:23

VielUnterwegs hat geschrieben:Freie Wahlen und andere Menschenrechte.
Mal abgesehen davon, dass freie Wahlen kein Menschenrecht ist, sondern einer der Eckpfeiler der Demokratie - eine von vielen Ideologien - ist es vollkommen unrealistisch dass sie das auf diese Weise bekommen.

Im besten Fall werden sie bei ihren Demonstrationen in Frieden gelassen. Im schlimmsten Fall wird der Protest gewaltsam aufgelöst. Etwas wirklich ändern werden die Proteste allerdings nicht.

So wie auf dem Maidan wird es nicht laufen. Die Schutzmacht Hongkongs ist zum Glück zu mächtig und zu nah, als dass wir so ein verlogenes Drama nocheinmal miterleben müssen.

Wenn die KP schlau ist, dann sitz sie das Problem einfach aus. Irgendwann muss es ja mal langweilig werden ...

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16803
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: #OC_HongKong

Beitrag von Laogai » 01.10.2014, 00:21

Phytagoras hat geschrieben:Ich denke das [...]
jackie_chan hat geschrieben:Soweit ich weis [...]
Vielen Dank für diese präzise Einordnung der Lage! Sie dürften dem Wissensstand der meisten Ausländer, die keinen Schimmer von Hongkong/China haben, entsprechen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1014
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: #OC_HongKong

Beitrag von jackie_chan » 01.10.2014, 02:00

Laogai hat geschrieben:
Phytagoras hat geschrieben:Ich denke das [...]
jackie_chan hat geschrieben:Soweit ich weis [...]
Vielen Dank für diese präzise Einordnung der Lage!
Keine Ursache! Es war uns eine Ehre, nein mehr sogar, eine Auszeichnung unser Wachwissen hier der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. :wink:

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: #OC_HongKong

Beitrag von VielUnterwegs » 01.10.2014, 02:29

Laogai hat geschrieben:
VielUnterwegs hat geschrieben:
Drei_Pfund hat geschrieben:Was erhoffen sich diese Menschen?
Freie Wahlen und andere Menschenrechte.
Ganz davon abgesehen, dass es keine einheitliche Definition von Menschenrechten gibt und selbst die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der UN keine "freien Wahlen" vorsieht: Was sind denn das für "andere Menschenrechte", die sich die Demonstranten in Hongkong erhoffen.
Tipp: Es sind nicht die Menschenrechte chinesischer Praegung, die man sich in HK wuenscht...

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1789
Registriert: 03.12.2009, 20:54
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: #OC_HongKong

Beitrag von Phytagoras » 01.10.2014, 02:33

Laogai hat geschrieben:
Phytagoras hat geschrieben:Ich denke das [...]
jackie_chan hat geschrieben:Soweit ich weis [...]
Vielen Dank für diese präzise Einordnung der Lage! Sie dürften dem Wissensstand der meisten Ausländer, die keinen Schimmer von Hongkong/China haben, entsprechen.
Kannst dich ja gerne mal mit Studenten, die da mitmachen unterhalten. In Foren sind sie ja auch und da sieht man, was ihnen daran missfällt.

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: #OC_HongKong

Beitrag von hktraveller » 01.10.2014, 02:51

Laogai hat geschrieben:
Phytagoras hat geschrieben:Ich denke das [...]
jackie_chan hat geschrieben:Soweit ich weis [...]
Vielen Dank für diese präzise Einordnung der Lage! Sie dürften dem Wissensstand der meisten Ausländer, die keinen Schimmer von Hongkong/China haben, entsprechen.
Ich bin ueberzeugt das Du mehr Ahnung von Hong Kong hast als ich, der 25 Jahre hier lebt.
Hast ja auch sofort die SCMP als Propagandablatt identifiziert. Wir halten die in weiten bereichen nicht mehr fuer lesbar weil selbstzensiert.

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: #OC_HongKong

Beitrag von hktraveller » 01.10.2014, 03:00

n-tv.de hat geschrieben: Zensierte Berichterstattung

Nach einer Nachrichtensperre in China erwähnten die zentralen Abendnachrichten des Staatsfernsehens erstmals die "illegalen" Proteste. Der Einsatz von Tränengas wurde verteidigt. "Alle Teile der Gesellschaft" in Hongkong lehnten die Demonstrationen ab, hieß es. Mehrere chinesische Aktivisten wurden nach unbestätigten Berichten festgenommen, weil sie zum Teil mit Fotos im Internet ihre Unterstützung für die Hongkonger bekundet hatten.
Chinas Zensur blockte Berichte aus Hongkong und Kommentare in sozialen Medien. Die Zensoren seien dreimal so beschäftigt wie zum heiklen 25. Jahrestag der blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung am 4. Juni 1989, berichteten Experten. Auch der Satellitenempfang des US-Nachrichtensenders CNN in China war am Dienstag immer dann gestört, wenn Berichte über Hongkong kamen. CNN ist ohnehin meist nur in Hotels oder Ausländerwohnungen zu sehen.
http://www.n-tv.de/politik/Peking-bleib ... 03221.html

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste