Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Forum für alle die in Hong Kong leben, dort Kontakte knüpfen möchten oder sich über Hong Kong informieren oder Erfahrungen austauschen möchten.
Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2907
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von sweetpanda » 22.05.2020, 18:30

Ein Land zwei Systeme ist jetzt am Ende oder?

https://www.youtube.com/watch?v=6iL_u98yMJ4
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7087
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von blackrice » 22.05.2020, 21:41

warst Du jemals dort und hattest "das Glueck" beide "Systeme" hautnah zu erleben?

...."am Ende" war ist und wird dort soooooo schnell nix sein
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Asgaros
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 24.06.2019, 23:37
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von Asgaros » 23.05.2020, 04:52

Meiner Meinung längst überfällig. Jedes Mal, wenn ich einen Fuss nach Hong Kong setze, fühle ich mich wie in einer x-beliebigen US-Großstadt: Verranzte und zum Teil heruntergekommene U-Bahn Stationen/Straßenübergänge, geschätzt 99% überhebliche und super-wichtige Business-Kasper die sehr viel von sich halten, sowie allerlei Irre die bei jeder Kleinigkeit der Welt ihre Meinung mitteilen müssen und bei Nicht-Beachtung auch gerne mal aggressiv werden. Und das alles in einer Chinesischen Stadt, in der man von oben herab angeschaut wird, falls man es wagen sollte, Han-Chinesisch zu sprechen.

Wird Zeit, endlich mal wieder Ordnung in den Laden zu bringen!

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 707
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von rundherum » 23.05.2020, 05:33

Verranzte und zum Teil heruntergekommene U-Bahn Stationen/Straßenübergänge
Welche U-Bahn Station ist denn in HK heruntergekommen?
Wird Zeit, endlich mal wieder Ordnung in den Laden zu bringen!
Also möglichst die Finanzindustrie und alle wichtigen Business-Kaspar verjagen, damit Hongkong wieder so arm wie eine festlandchinesische Stadt wird?

Die Sache ist da doch etwas komplexer...

Meiner Meinung nach geht es hier vor allem darum, Hongkong als Einfallstor ausländischer Geheimdienste unattraktiver zu machen. Ob und wie stark dadurch die politischen Rechte der Bevölkerung eingeschränkt werden, wird sich zeigen müssen. Es ist durchaus denkbar, dass das unpopuläre Gesetz sogar dazu führt, dass die prodemokratischen Kräfte in HK bei den nächsten Wahlen die Oberhand gewinnen und die lokale Bevölkerung sogar an Macht gewinnt. Aber das will man weder im Westen noch in China hören.

Vermutlich wird HK wegen dem neuen Gesetz aber von den USA nicht mehr als "ausreichend autonom" betrachtet und die Zölle auf HK ausgedehnt. Damit würde HK als Handelszentrum massiv an Attraktivität verlieren. Damit könnte dann auch weniger gut Geld aus China herausgeschafft werden, wodurch Hong Kongs Finanzindustrie ebenfalls leiden würde. Es könnte also durchaus sein, dass es in Hong Kong zu einem massiven Wohlstandsverlust kommt.
Schon jetzt ist HK ins Hintertreffen geraten: vor dem Anschluss an China entwickelte sich das BIP pro Kopf in HK in etwa gleich wie jenes Singapurs. Seither wuchs die Wirtschaft in HK aber viel langsamer. Das BIP pro Kopf in Singapur ist inzwischen etwa einen Drittel höher als jenes Hongkongs. Die Frage wird sein, ob China den Hongkongern mittelfristig eine bessere Perspektive bieten kann - oder ob die Unabhängigkeit nach Vorbild Singapurs mehr Wohlstand verspricht. So lange letzteres Wahrscheinlich scheint, wird die KP in HK nicht wirklich populär werden.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2907
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von sweetpanda » 23.05.2020, 10:33

Asgaros hat geschrieben:
23.05.2020, 04:52
Verranzte und zum Teil heruntergekommene U-Bahn Stationen/Straßenübergänge,
Ich war ja noch nie da, doch wenn ich in der internationalen Presse nur Lobpreisungen über U-Bahn in Hong-Kong lese, dann würde ich dich bitten deine Hetze gegen Demokratie und Menschenrechte intelligenter zu verkaufen.
Wie soll man dir nur ein einziges weiteres Argument abkaufen, wenn du schon bei so einfach zu überprüfenden Behauptungen wie Sauberkeit in U-Bahnen augenscheinlich nur versuchst eine Agenda voran zu treiben?
Nächstes mal bitte ein wenig mehr nachdenken...

https://www.independent.co.uk/news/worl ... 46681.html
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2907
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von sweetpanda » 23.05.2020, 10:47

rundherum hat geschrieben:
23.05.2020, 05:33
Schon jetzt ist HK ins Hintertreffen geraten: vor dem Anschluss an China entwickelte sich das BIP pro Kopf in HK in etwa gleich wie jenes Singapurs. Seither wuchs die Wirtschaft in HK aber viel langsamer. Das BIP pro Kopf in Singapur ist inzwischen etwa einen Drittel höher als jenes Hongkongs. Die Frage wird sein, ob China den Hongkongern mittelfristig eine bessere Perspektive bieten kann - oder ob die Unabhängigkeit nach Vorbild Singapurs mehr Wohlstand verspricht. So lange letzteres Wahrscheinlich scheint, wird die KP in HK nicht wirklich populär werden.
Ich denke du gewichtest den Faktor witschaftliches Wohlergehen da ein wenig zu hoch.
Ab einem gewissen Wohlstandniveau sind die Menschen doch hoffentlich bereit ein wenig Demokratie und Menschenrechte auch auf Kosten des Geldbeutels zu bewahren.
Wenn ich gezwungen wäre, entweder 30% meines Wohlstands zu verlieren oder in einem System wie China zu leben, würde ich durchaus den Wohlstandsverlust in Kauf nehmen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Asgaros
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 24.06.2019, 23:37
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von Asgaros » 23.05.2020, 11:12

sweetpanda hat geschrieben:
23.05.2020, 10:33
Ich war ja noch nie da, doch wenn ich in der internationalen Presse nur Lobpreisungen über U-Bahn in Hong-Kong lese,
Ich rede von den Stationen im Allgemeinen und nicht direkt von den Zügen/Bahnsteigen: Viele Bettler und Hippies die dort rumlungern, Graffiti und sonstige Schmierereien, Schmähplakate, Unrat, etc. Bin ich froh, dass ich davon in Shanghai nichts sehen muss. Aber gut, die Einen bezeichnen es als Freiheit, die Anderen sehen es als Anfang vom Ende. Wie gesagt: Vom Gesamteindruck könnte Hong Kong eine x-beliebige westliche Stadt sein - mitsamt den zunehmenden Verfallserscheinungen. Die Zukunft wird woanders stattfinden, und das hat man sich dort selbst zuzuschreiben. Genauso wie der Westen lieber in moralisch-korrekte Genderforschung statt in zukünftig relevante Hochtechnologie investiert.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4673
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von punisher2008 » 23.05.2020, 12:13

Asgaros hat geschrieben:
23.05.2020, 11:12
sweetpanda hat geschrieben:
23.05.2020, 10:33
Ich war ja noch nie da, doch wenn ich in der internationalen Presse nur Lobpreisungen über U-Bahn in Hong-Kong lese,
Ich rede von den Stationen im Allgemeinen und nicht direkt von den Zügen/Bahnsteigen: Viele Bettler und Hippies die dort rumlungern, Graffiti und sonstige Schmierereien, Schmähplakate, Unrat, etc. Bin ich froh, dass ich davon in Shanghai nichts sehen muss. Aber gut, die Einen bezeichnen es als Freiheit, die Anderen sehen es als Anfang vom Ende. Wie gesagt: Vom Gesamteindruck könnte Hong Kong eine x-beliebige westliche Stadt sein - mitsamt den zunehmenden Verfallserscheinungen. Die Zukunft wird woanders stattfinden, und das hat man sich dort selbst zuzuschreiben. Genauso wie der Westen lieber in moralisch-korrekte Genderforschung statt in zukünftig relevante Hochtechnologie investiert.
Graffiti, Hippies, Bettler und UNRAT in der MTR von HK???? (FOTOS??????) Vielleicht lebst du in einer Parallelwelt irgendwo bei Berlin? HK hat eines der saubersten, sichersten und pünktlichsten und PREISWERTESTEN öffentlichen Verkehrssysteme der Welt. Warst du jemals dort??????? Ich glaube kaum. Nenne mir doch bitte ein effizienteres System weltweit, vielleicht außer deinem geliebten Shanghai. Ich kenne HK bestens und habe nirgends ein besser organisiertes Verkehrssystem gesehen. In Tokyo und Seoul war ich leider noch nicht. Lässt sich aber nachholen. Ansonsten finde ich die Octopus Card revolutionär und habe noch nie ähnliches auf der Welt gesehen. Schland ist sowieso hoffnungslos disqualifiziert und so beschämend altmodisch mit den matschigen ekligen Pappkarten die sowieso nur 10% der Automaten ausgeben, natürlich nur wenn nicht 80% der Automaten streiken :evil:
Nee du, gib mir HK any day of the week!!!!! :roll:

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2907
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von sweetpanda » 23.05.2020, 18:09

Ich möchte bemerken, dass Demokratie und Menschenrechte nicht zwangsläufig mit schmutzigen U-Bahnen oder Gender-Studien "erkauft" werden müssen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7087
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von blackrice » 23.05.2020, 18:30

Asgaros hat geschrieben:
23.05.2020, 04:52
Jedes Mal, wenn ich einen Fuss nach Hong Kong setze, fühle ich mich wie in einer x-beliebigen US-Großstadt
uhh? sag' mal.....wo in HK setzt Du denn deinen Fuss zuallererst hin wenn dort ankommst :shock:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von Laogai » 23.05.2020, 19:41

Was ist eigentlich der Inhalt dieses "Sicherheitsgesetzes"?

Habe flüchtig per Google News die Meldungen der Presse dazu befragt, aber nicht ein einziger Artikel hat den Wortlaut wiedergegeben. Wer kann Hintergrund liefern? Wenn möglich auch im chinesischen Original. Im Gegensatz zu einigen anderen hier bin ich in der Lage das zu lesen.
Danke!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2907
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von sweetpanda » 23.05.2020, 22:17

Laogai hat geschrieben:
23.05.2020, 19:41
Was ist eigentlich der Inhalt dieses "Sicherheitsgesetzes"?

Habe flüchtig per Google News die Meldungen der Presse dazu befragt, aber nicht ein einziger Artikel hat den Wortlaut wiedergegeben. Wer kann Hintergrund liefern? Wenn möglich auch im chinesischen Original. Im Gegensatz zu einigen anderen hier bin ich in der Lage das zu lesen.
Danke!
Ist zwar nicht das chinesische Original, aber chinadaily gibt ja die Regierungsmeinung eins zu eins raus und daher dürfte auch im Englischen nicht so viel verloren gegangen sein. Natürlich wird alles blumig umschrieben aber davon lassen wir uns als erfahrene Polithasen doch nicht in Bockshorn jagen oder?

https://www.chinadaily.com.cn/a/202005/ ... 57bab.html

Natürlich wirst du in keiner offiziellen chinesischen Quelle lesen können, dass sie sagen:

"Jetzt ist Schluss mit den Freiheitsfirlefanz in Hong Kong. Jetzt übernehmen wir den Saftladen komplett und sorgen für Ruhe im Puff!"

Aber es ist Unsinn jemand wie dir das auch noch zu erklären, das weißt du alles genauso gut wie ich und jeder andere der nur ein Mindestmaß an politischer Bildung hat.

Dein Verweis auf fehlende Orginaltexte ist ebenso nutzlos wie die daraus folgende scheinbare Gelassenheit, falls sie irgendwo auffindbar wären, weil da ja natürlich nichts steht worüber man sich aufregen könnte.

Gesetzestexte sind nur geduldiges Papier wichtig ist die Umsetzung. Die DDR hat sich auch mit dem Begriff "demokratisch" geschmückt.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7087
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von blackrice » 23.05.2020, 22:22

Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 781
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Chinas Volkskongress legt Resolution für ein Sicherheitsgesetzt zu Hong Kong vor (Amendment zum Basic Law))

Beitrag von Ajiate » 23.05.2020, 23:49

Article 23
The Hong Kong Special Administrative Region shall enact laws on its own to prohibit any act of treason, secession, sedition, subversion against the Central People's Government, or theft of state secrets, to prohibit foreign political organizations or bodies from conducting political activities in the Region, and to prohibit political organizations or bodies of the Region from establishing ties with foreign political organizations or bodies.
-------------

Hong Kong has failed to create any of the laws demanded by Article 23. Each time its government tried to even partially implement such laws, in 2003, 2014 and 2019, protests and large scale riots in the streets of Hong Kong prevented it.

On May 28 the NPC will vote on a resolution asking its Standing Committee to write the relevant law for Hong Kong. It is likely to be enacted by promulgation at the end of June. The law will become part of Annex III of the Basic Law which lists "National Laws to be Applied in the Hong Kong Special Administrative Region". (aus )MoA)

https://www.moonofalabama.org/2020/05/c ... .html#more

Decision of the National People's Congress on Establishing and Completing the Hong Kong's Special Administrative Region's Legal System and Implementation Mechanisms for the Preservation of National Security (Draft)

https://www.chinalawtranslate.com/en/hk ... siondraft/

全国人民代表人会关于建立健全香港持别行政区维护国家安全的法律制度和执行机制的决定(草案)
https://www.chinalawtranslate.com/hknat ... siondraft/

ALL TRANSLATIONS ON THIS SITE ARE UNOFFICIAL AND ARE PROVIDED FOR REFERENCE PURPOSES ONLY. THESE TRANSLATIONS ARE CREATED AND CONTINUOUSLY UPDATED BY USERS –THEY ARE FREE TO VIEW, BUT PROPER ATTRIBUTION IS REQUIRED FOR DISTRIBUTION OF THESE OR DERIVATIVE TRANSLATIONS.
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7087
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Chinas Volkskongress beschließt neues Hongkong-Gesetz

Beitrag von blackrice » 24.05.2020, 01:04

@ Agi...GREAT....unser blogwart might be impressed :D
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste