Deutsche Steuerzahler

Forum für alle die in Shanghai leben, dort Kontakte knüpfen möchten oder sich über Shanghai informieren oder Erfahrungen austauschen möchten.
Antworten
Benutzeravatar
16th-floor
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 07.04.2009, 16:58
Wohnort: Shanghai/Beijing

Deutsche Steuerzahler

Beitrag von 16th-floor » 10.12.2010, 19:12

Hier mal was für die RA's mit ausschliesslicher Spezialisierung auf deutsches Recht.
Ankunft Flug SH > FFM 5.05 Uhr, 23.12.2010.

Weiter mit DB Zug 7.54. Planmässige Ankunft Zielbahnhof mit Umsteigen ca, 10.45 Uhr.
Zahnarzttermin 11.30 Uhr. Transferzeit vom Bahnhof und bis zum Arzt ca. 5 Minuten mit Taxi. Hinzugerechnet seien nochmals 10 Minuten für Taxisuche am Bahnhof und Unwegsamnkeiten im Verkehr mit weiteren 10 Minuten.
Planmässige Ankunft beim Arzt somit ca. 11.10 Uhr. Zugesicherter Zahnarzttermin am 23.12. um 11.30 Uhr. Nächste Möglichkeit am 10.01.2011.

Hieruas resultiert die Fragestellung, was passiert, wenn der Flieger pünktlich runterghet, aber die DB die vorgenannten Anschlüsse - die erreichbar wären - nicht ermöglicht? Zolldurchlauf ist erfahrungsgemäß kein Thema.

Gibts irgendwelche Möglichkeiten, die DBJungs zur Verpflichtung zu ziehen, wenn ein Zahnarzttermin auf Grund von Zugverspätungen nicht eingehalten werden kann und die Praxis danach schliessst wegen Weihnachtsurlaub; mein Abflug aber wieder vor Praxiseröffnung im neuen Jahr verbindlich erfolgen muss und ich somit einen Termin bei meinem Zaharzt, der ja sowieso haljährlich erfolgen sollte, nicht wahrnehmen kann?

Es geht um die Knete des deutschen Steuerzahlers.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23932
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von Grufti » 10.12.2010, 19:25

Als blutiger Rechtslaie schreibe ich mal:

Wenn dieses Schneechaos, durch das gestern (oder war es vorgestern ? :oops: ) der Frankfurter Flughafen 4 Stunden komplett geschlossen war, weiter andauert, hast Du sowohl gegenüber der Airline als auch Der Bahn gegenüber keinerlei Schadenersatzansprüche, da diese Verspätungen unter "Höhere Gewalt" fallen...
Da Du den Schedule Deiner Reise wegen des Zahnarztbesuchs viel zu knapp disponiert hast, hast Du allerhöchstens selbst Schuld, denn auch wenn es in den letzten Jahren keine "weiße" Weihnacht gegeben hatte, hättest Du gemäß der allgemeinen Lebenserfahrung eines Mitteleuropäers das Wetterereignis "Schnee" einplanen müssen.. :!:

Selbst Annullierungen der Flüge anläßlich des Vulkanausbruches in diesem Jahr, den niemand hatte einplanen können, waren Verspätungen audfgrund "Höherer Gewalt".

Alle erfolgten Entschädigungen waren Kulanz der Airlines.

Aber wenn Du unter den aktuellen Umständen zu spät zu Deinem Zahnarzttermin kommst, wird es wohl selbst keine kulante Regelung geben...eben weil Du auf Schnee im mitteleuropäischen Winter hättest vorbereitet sein müssen..

Hier schon mal ein Link zu den entsprechenden Regulierungen und Formularen der DB:
http://www.bahn.de/i/view/CHE/de/servic ... lick.shtml" target="_blank" target="_blank
http://www.bahn.de/i/view/CHE/de/servic ... gung.shtml" target="_blank" target="_blank
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
sanctus
VIP
VIP
Beiträge: 1910
Registriert: 08.08.2007, 09:04
Wohnort: 镇江
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von sanctus » 10.12.2010, 19:31

Ich frage mich, in welcher Art du die DB-Jungs zur Verpflichtung ziehen willst? Ein entgangener Zahnarzttermin laesst sich ja nur schlecht finanziell aufwiegen.
谁想要大成绩,就要有更大的目标!

„Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben“ Farin Urlaub

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von corneta » 10.12.2010, 19:37

16th-floor hat geschrieben:Es geht um die Knete des deutschen Steuerzahlers.
Naja, es kommt drauf an, worum es dir geht? Willst du zum Zahnarzt oder willst du Kohle? Wenn du zum Zahnarzt willst und das Umsteigen vom ICE auf eine Regionalbahn unter 10 min erfolgen soll, könnte es knapp werden.

3h in FFM müsssten eigentlich reichen, auch wenn man wegen der Terrorwarnung gerne nochmal ein Stündchen wegen gründlicher Gepäckkontrolle auf die übliche Zeit von der theoretischen Landung bis zum Zug draufrechnen kann.

Wenn es dir ums Geld geht, könnte es schlecht aussehen. Klick.

Mathias
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 866
Registriert: 20.09.2008, 18:49
Wohnort: 塔什库尔干

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von Mathias » 10.12.2010, 19:58

Bin zwar auch nur ein absoluter juristischer Laie, aber ich versuche mich mal an einer Kausalkette :mrgreen:

1.
16th-floor hat geschrieben:... Zugesicherter Zahnarzttermin am 23.12. um 11.30 Uhr ...
2.
16th-floor hat geschrieben:... was passiert, wenn der Flieger pünktlich runterghet, aber die DB die vorgenannten Anschlüsse - die erreichbar wären - nicht ermöglicht? ...
3.
16th-floor hat geschrieben:... Nächste Möglichkeit am 10.01.2011 ...
Passt doch! Wo ist das Problem?
16th-floor hat geschrieben:... Es geht um die Knete des deutschen Steuerzahlers ...
Den Zusammenhang verstehe ich jetzt allerdings nicht.

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von corneta » 10.12.2010, 20:02

Mathias hat geschrieben:Wo ist das Problem?
16th-floor hat geschrieben:mein Abflug aber wieder vor Praxiseröffnung im neuen Jahr verbindlich erfolgen muss
Da.

Mathias
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 866
Registriert: 20.09.2008, 18:49
Wohnort: 塔什库尔干

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von Mathias » 10.12.2010, 20:11

corneta hat geschrieben:
Mathias hat geschrieben:Wo ist das Problem?
16th-floor hat geschrieben:mein Abflug aber wieder vor Praxiseröffnung im neuen Jahr verbindlich erfolgen muss
Da.
Ist schon klar :wink: meine Antwort basierte nur darauf, daß ich unter der Überschrift Deutsche Steuerzahler hier eine unterhaltsame Schlammschlacht zum deutschen Steuersystem erwartet hatte und dann was von Zahnarzt (okay, ein ähnlich unangenehmes Thema) lese.

Zudem würde ich einen Zahnarzttermin in Deutschland von Shanghai aus nicht so knapp planen. Ich halte von der Pünktlichkeit der DB auch nicht allzuviel, würde sie aber in der Situation nicht verantwortlich machen wollen. Für eine dreistündige Bahnfahrt kommt dann auch noch das Auto als Alternative in Frage.

Pinyin
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 17.07.2008, 10:25

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von Pinyin » 10.12.2010, 22:18

Wenn es wirklich zeitlich nicht klappen sollte, hast du immer noch die Möglichkeit zu einem anderen dt. Zahnarzt zu gehen... (nur für den Fall, dass du einen Besuch bei einem deutschen Zahnarzt einem Besuch eines chinesischen Zahnarztes vorziehst).

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23932
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von Grufti » 10.12.2010, 23:02

Pinyin hat geschrieben:Wenn es wirklich zeitlich nicht klappen sollte, hast du immer noch die Möglichkeit zu einem anderen dt. Zahnarzt zu gehen... (nur für den Fall, dass du einen Besuch bei einem deutschen Zahnarzt einem Besuch eines chinesischen Zahnarztes vorziehst).

Am Frankfurter Flughafen gibt es sicher einen Zahnarzt.. 8)
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von Ron » 13.12.2010, 15:34

16th-floor hat geschrieben:Es geht um die Knete des deutschen Steuerzahlers.
Sorry aber ich frage mich schon warum man solche Fragen stellt und dann noch als
'topic' deutscher Steuerzahler.

Wenn Du so knapp kalkulierst bist einzig Du Schuld wenn deine Terminkette versagt.
Die DB wird Dir nichts geben, denn sonst würden die gar nicht mehr leben wenn jeder
wegen sowas die zur Rechenschaft ziehen würde.

Dann würde ich mir ein Mietwagen nehmen und versuchen so den Termin zu schaffen,
dann bist Du unabhängig von der Bahn.
Wenns aber auf der Autobahn auch klemmt hast Du Pech gehabt.

Ron

Mathias
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 866
Registriert: 20.09.2008, 18:49
Wohnort: 塔什库尔干

Re: Deutsche Steuerzahler

Beitrag von Mathias » 19.12.2010, 15:50

Deutsche Bahn rät von Reisen ab
Bild Aber vielleicht wird´s ja die nächsten Tage besser.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste