wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Wirtschafts-Forum: Wirtschaftsnachrichten diskutieren und Erfahrungsaustausch für Unternehmer, die in China tätig sind bzw. planen, in China tätig zu werden.
benny_sox92
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2012, 14:51

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von benny_sox92 » 18.01.2012, 12:55

mir scheint der anbieter auch ganz seriös zu sein.(vielleicht täusche ich mich). aber soo lange wartezeit????

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von HK_Yan » 18.01.2012, 14:59

happyfuture hat geschrieben:Kann auf die Schnelle nichts "Auffälliges" erkennen
(unverbindliche, kostenfreie Info)
Ich denke ich kenne mich wirklich recht gut aus mit chinesischen Scams und kann an der Seite auch nichts auffälliges finden. Folgendes ist möglich:

• Die Seite ist doch betrügerisch

• Wegen der geringen Menge bekommt der die Ware nicht von seinen Lieferanten


Die Sache mit dem Rechtsanwalt würde ich vergessen. Das lohnt nicht, und Geld was ein Chinese hat bekommt man nie zurück.

Der bessere Weg wäre gewesen einen grossen Auftrag hinterher zu schieben - wenn der Musterauftrag abgewickelt ist. Die Tür scheint er sich allerdings zu verbauen.

PS: Das Forum ist besser für dich: http://www.fraudwatchers.org/forums/for ... .php?f=132
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

benny_sox92
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2012, 14:51

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von benny_sox92 » 18.01.2012, 15:46

hm das habe ich mir schon gedacht das wegen der geringe menge die ware vom lieferanten nicht bekommt.
habe ihm auch zugesichert wenn alles gut geht werde ich einen größeren auftrag aufgeben.

naja so ist es nun mal im geschäftsleben. am besten mal nach china fliegen die firmen aufsuchen und kontakte knüpfen.

Tornado1985
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2012, 17:54

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von Tornado1985 » 20.02.2012, 18:55

Hallo miteinander,
ich bin beim recherchieren auf das Forum hier gestoßen. Ich bin gerade dabei mir bei Alibaba das erste mal was zu bestellen. Ich habe heute Nacht 8 Händler / Firmen angeschrieben und wollte eine kleine Menge von insgesamt 15 Teilen haben im Wert von ca. 20-25$ pro Stück.

Jetzt alle 8 geantwortet mit Preisvorschlägen. Im Preis unterscheiden die sich von im oben genannten Spielraum. Zwei Händler haben noch einen Aufschlag von ca. 20$ für PayPal berechnet. Spricht das evtl für Vertrauen?
Beim Versand liegen die da schon ein bisschen weiter auseinander. Da geht es los bei 135$ und endet bei 210$. Ich nehme an bei den Versandpreisen handelt es sich um express Lieferungen oder? Denn es stand nicht in jeder Mail dabei. Ein Händler wollte auch erstmal die PLZ wissen, damit er mir die kosten sagen kann.
Zwei Händler haben mir auch direkt eine Excel Datei mitgeschickt wo so ner Art Kostenvoranschlag war. Bei manchen sahen die Mails recht professionell aus (Mit Bildern, Text, Infos usw) und bei manchen einfach so ner Art nur den Antwort Button gedrückt. Einer hat sogar nur bei Alibaba geantwortet. Sagt es denn schon was aus über die Zuverlässigkeit?

Einer hat mir empfohlen mehr wie 19 Setz zu bestellen, weil dann der Versand von 189 auf 163$ fallen würde. Das verstehe ich nicht ganz, hätte er geschrieben es passen 19 Sets in den Karton rein und somit der Versand pro Stück billiger wird, hätte ich es nachvollziehen können.

Ich habe bisher noch keinem geantwortet, zwei Händler haben mich nochmal angeschrieben der eine hat nur nachgefragt ob deren Mail angekommen ist und die auf meine Antwort warten und der zweite nach heute Nacht um 2Uhr geantwortet um 9Uhr noch eine Mail und jetzt um 17Uhr. (Ist das nicht zu übertrieben oder ein drängen? Hauptsache er bezahlt schnell?)

Die meisten Sprechen auch von Garantie von 14-18 Monaten, wie sicher ist sowas? Würden die sowas echt umtauschen?

Der Gesamtbetrag bei allen würde so ca. 500-550$ betragen. Wie viel Zoll würde denn da noch anfallen? Mir ist auch klar, dass ich mir dieser recht "kleinen" Order kein Gewinn evtl sogar leichten Verlust mache, aber ich möchte erstmal die Zuverlässigkeit testen bevor ich da gleich 100 Sets bestelle.

Wie weit kann man denn mit den Chinesen denn verhandeln vor allem bei der Menge?

Ich bedanke mich schonmal im voraus für Eure Ratschläge / Hilfe.

Gruß

Tornado1985
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2012, 17:54

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von Tornado1985 » 21.02.2012, 23:40

Hat keiner eine Antwort? :(

Pang_Zi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 201
Registriert: 01.08.2011, 14:05

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von Pang_Zi » 03.03.2012, 16:19

Was genau willst du denn kaufen?

Zoll: http://ec.europa.eu/taxation_customs/dd ... sp?Lang=en


Grüße...

funke34
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2012, 20:02

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von funke34 » 16.03.2012, 20:03

Hallo zusammen.

Ich hätte mal eine Frage zum thema:

Ich habe etwas über Alibaba bestellt und mit Paypal bezahlt
Habe extra vorher bei Paypal angerufen und gefragt ob mein Geld sicher ist.

Ist Paypal ein sicherer Schutz vor Betrug?

Danke und Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von edmund27 » 16.03.2012, 20:22

Also ich mache nur Geschäfte mit Leuten die kenne. Ich handele mit LEDs und die bekomme ich aus Shenzhen. mit meiner Frau war bei diversen Herstellern und habe die Ware vor Ort bestellt und der Händler hat Sie mir dann mit UPS nach Deutschland geschickt. War immer zufrieden. Heute kaufe ich die Ware bei einem deutschen Großhändler, bessere Preis und ist mir sicherer. Bei Alibaba habe ich bisher nur negatives gehört. Da lasse ich die Finger davon
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Warenkontrolle
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 13.04.2012, 10:30

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von Warenkontrolle » 13.04.2012, 10:38

Unser Unternehmen kümmert sich unter anderem um genau die Probleme, die ihr hier habt.

Einfach Waren wählen und uns die Adresse vom Anbieter zukommen lassen, bevor ihr den Lieferanten bezahlt!
Wir sind vor Ort, sprechen Chinesisch und stellen sicher, dass ihr eure Ware bekommt so wie ihr sie bestellt habt.

Gruß
Inspection Partner (.de) ^^

Aladdin123
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.01.2012, 15:39

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von Aladdin123 » 13.04.2012, 18:08

@Warenkontrolle:
Und wie sind die Preise?

Aladdin123
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.01.2012, 15:39

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von Aladdin123 » 13.04.2012, 18:09

Tornado1985 hat geschrieben:Hallo miteinander,
ich bin beim recherchieren auf das Forum hier gestoßen. Ich bin gerade dabei mir bei Alibaba das erste mal was zu bestellen. Ich habe heute Nacht 8 Händler / Firmen angeschrieben und wollte eine kleine Menge von insgesamt 15 Teilen haben im Wert von ca. 20-25$ pro Stück.

Jetzt alle 8 geantwortet mit Preisvorschlägen. Im Preis unterscheiden die sich von im oben genannten Spielraum. Zwei Händler haben noch einen Aufschlag von ca. 20$ für PayPal berechnet. Spricht das evtl für Vertrauen?
Beim Versand liegen die da schon ein bisschen weiter auseinander. Da geht es los bei 135$ und endet bei 210$. Ich nehme an bei den Versandpreisen handelt es sich um express Lieferungen oder? Denn es stand nicht in jeder Mail dabei. Ein Händler wollte auch erstmal die PLZ wissen, damit er mir die kosten sagen kann.
Zwei Händler haben mir auch direkt eine Excel Datei mitgeschickt wo so ner Art Kostenvoranschlag war. Bei manchen sahen die Mails recht professionell aus (Mit Bildern, Text, Infos usw) und bei manchen einfach so ner Art nur den Antwort Button gedrückt. Einer hat sogar nur bei Alibaba geantwortet. Sagt es denn schon was aus über die Zuverlässigkeit?

Einer hat mir empfohlen mehr wie 19 Setz zu bestellen, weil dann der Versand von 189 auf 163$ fallen würde. Das verstehe ich nicht ganz, hätte er geschrieben es passen 19 Sets in den Karton rein und somit der Versand pro Stück billiger wird, hätte ich es nachvollziehen können.

Ich habe bisher noch keinem geantwortet, zwei Händler haben mich nochmal angeschrieben der eine hat nur nachgefragt ob deren Mail angekommen ist und die auf meine Antwort warten und der zweite nach heute Nacht um 2Uhr geantwortet um 9Uhr noch eine Mail und jetzt um 17Uhr. (Ist das nicht zu übertrieben oder ein drängen? Hauptsache er bezahlt schnell?)

Die meisten Sprechen auch von Garantie von 14-18 Monaten, wie sicher ist sowas? Würden die sowas echt umtauschen?

Der Gesamtbetrag bei allen würde so ca. 500-550$ betragen. Wie viel Zoll würde denn da noch anfallen? Mir ist auch klar, dass ich mir dieser recht "kleinen" Order kein Gewinn evtl sogar leichten Verlust mache, aber ich möchte erstmal die Zuverlässigkeit testen bevor ich da gleich 100 Sets bestelle.

Wie weit kann man denn mit den Chinesen denn verhandeln vor allem bei der Menge?

Ich bedanke mich schonmal im voraus für Eure Ratschläge / Hilfe.

Gruß
Würde mich mal interesieren, was dabei rausgekommen ist :)

benny_sox92
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2012, 14:51

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von benny_sox92 » 13.04.2012, 18:16

Hallo Tornado, bei deine Bestellung handelt es sich bestimmt um Bissanzeiger oder? Es ist jetzt nur di Frage wo du die Ware Verkaufen willst...?

Mfg

ruicheng
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 242
Registriert: 03.09.2010, 01:14
Wohnort: AT

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von ruicheng » 13.04.2012, 19:13

Ich hab mit alibaba bis jetzt eigentlich gute Erfahrungen gesammelt, wobei ich auch sagen muss ich aktuell in China bin und somit direkt die Firmen bzw. die Produkte abhole.

Kennt ihr andere Quellen wo Firmen gelistet sind? (vorzugsweise China)

Dankeschön!
Lust auf Reisen?
Meine Freundin verkauft Reisen innerhalb und auch ausserhalb Chinas und wuerde sich um neue Kundschaft freuen! Hotelbuchungen/Tickets sind ebenso moeglich!
Einfach bei mir melden....
Vielen Dank!

Warenkontrolle
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 13.04.2012, 10:30

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von Warenkontrolle » 17.04.2012, 06:00

Aladdin123 hat geschrieben:@Warenkontrolle:
Und wie sind die Preise?
Preise sind natürlich attraktiv, sollten aber lieber per email darüber reden!
schicke mir eine mail an krisztian@inspectionpartner.com und wir können dir sicher ein gutes Angebot machen! :)

Gruß
Inspection Partner (.de)

DaHuaba
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 29.01.2013, 18:21

Re: wie vertrauenswurdig und zuverlassig sind b2b webseiten?

Beitrag von DaHuaba » 29.01.2013, 20:27

Hey an den Thread-Ersteller, wie ist es denn verlaufen, könnteste ma erzählen? danke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste