Kursrutsch beim Euro

Wirtschafts-Forum: Wirtschaftsnachrichten diskutieren und Erfahrungsaustausch für Unternehmer, die in China tätig sind bzw. planen, in China tätig zu werden.
Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1511
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von wingtsun » 22.01.2015, 16:08

Es sind 60 Mrd. und der Euro ist NOCH "stabil" auf 1.15 USD
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7093
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von Yingxiong » 22.01.2015, 17:01

Gestern wollte ich mir am schweizer Geldautomaten Euros holen: Alles ausverkauft!
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12074
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von ingo_001 » 22.01.2015, 19:46

1,1309 ...
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1511
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von wingtsun » 22.01.2015, 20:02

Fuck - Thug Life.
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von blur » 22.01.2015, 20:17

Meine App sagt 7,0662. Dann haben wir Morgen wohl eine 6 vor dem Komma.

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1511
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von wingtsun » 22.01.2015, 20:20

Nice, ob das so gut für die Chinesicshe Wirtschaft ist?
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12074
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von ingo_001 » 22.01.2015, 20:32

wingtsun hat geschrieben:Fuck - Thug Life.
Nachdem ja gestern Abend schon von 50 Mrd. pro Monat die Rede war, wars nur folgerichtig, dass die EZB da nochn Bisschen nach gelegt hat.

Die Entscheidung soll ja alles andere als Einstimmig gewesen sein.
Und bekanntl. ist ja D. kein Freund dieser Lösung.

Und dass Draghi ja explizit sagte, dass, sollte die erwünschte Wirkung bis Ende 2016 nicht eingetreten sein, man da durchaus weitere Schritte in diese Richtung gehen könnte, war m.E. ne klare Vorankündigung, von dem, was kommen wird.
Denn de facto ist ja nichts anderes passiert, als noch mehr Geld in Umlauf zu bringen.
Hat vorher realwirtschaftl. nicht den erwünschten Effekt gehabt - und wird auch jetzt nur die Börsen-Blase weiter aufblähen.

Fazit: Diese Hausse ist realwirtschaftl. nicht unterfüttert.
Mangels Anlage-Alternativen flüchtet jetzt Alles in Aktien oder Immobilien - aber wehe, wenn da mal einer wach wird und die Fakten gegencheckt ...
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1511
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von wingtsun » 22.01.2015, 20:38

Na das ist weniger schlimm als ein teurer werdender China Aufenthalt!
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12074
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von ingo_001 » 22.01.2015, 21:16

Das is wohl wahr.

Zu Deiner Frage bzgl. der chin. Wirtschaft:
Deren Export in die Euro-Länder wird ja nun wegen des fallenden Euros teurer - genauso wie umgekehrt Exporte aus der EU-Zone nach China billiger werden.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2768
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von sweetpanda » 22.01.2015, 22:55

Ich denke das China seine Leitzinsen bald weiter senken wird. China hatte letztes Jahr das geringste Wachstum seit 25 Jahren. Ich habe in den letzten zwei Jahren ein Beobachtung gemacht, die zwar nicht mit statistischen Daten unterfüttern kann aber wenn meine Frau sich in den letzten 2 Jahren Schuhe oder Lederhandtaschen gekauft hatte, war es oft aus Portugal.
Gehälter dort sind sicher um 30% gefallen der Euro auch noch 20% im Vergleich zu RMB.
Habe den Eindruck, dass die europäische Peripherie wieder zu ihren alten Wurzeln ( Klamotten, Schuhe ) zurückkehrt.
Qualität ist besser, Kontrolle, Kommunikation und Transport auch. China muss vielleicht ein wenig aufpassen mit seinem schnell steigenden Löhnen und steigender Währung.
Mein Fehler war, dass ich je ein Buch aufgeschlagen habe.

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von Suedchina » 23.01.2015, 07:10

1:7,04
Ich liebe es!!! SUPER weiter so !!!
ich werde reich ohne zu arbeiten. Hoffe auf 1:1 der Euro zum RMB
Es hat viele Vorteile der Kurs
1. fuer die Umwelt
China produziert wenniger Chinaschrott da keiner mehr den Billigscheiss der nicht mehr billig ist kauft.
also die Umwelt freut sich

2. fuer das Forum hier
weniger Leute schlagen mit Im und Exportfragen auf - es lohnt nicht mehr.
Auch das Frau nach Deutschland Thema hat sich bald erledigt da keiner mehr 10 Euro pro Tag fuer seine Schoenheit in China ausgeben will. Es gibt Alternativen zum Frau aus China holen.
Es lohnt nur noch reiche Schwiegerelltern nach Deutschland einzuladen.

3. China bekommt weniger Besucher da das Land zu teuer ist, und dank Zensur kann keiner mehr ueber kritische Themen berichten
Die gute Fire Wall und die Zensur helfen China beim schweigen.

4. Arbeitskraefte in China werden wieder billiger da viele Billgproduzenten erstmal pleite gehen
Hohe Arbeitslosigkeit senkt den Lohn

5. Nokia und Co koennen wieder zurueck nach Europa kommen vielleicht sogar nach Bochum (hahaha)

6. Der Chinesische Staat verliert reichlich Geld damit auch Einfluss auf den Rest der Welt was vielleicht mehr Frieden bedeutet mit den Nachbarn
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von edmund27 » 23.01.2015, 07:41

Ein höchst gefährlicher Kurs der EZB meiner Meinung nach. Man sollte sich nicht zu früh freuen.
Hier ein sehr interessanter Artikel.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 14353.html
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von egon » 23.01.2015, 11:37

edmund27 hat geschrieben:Ein höchst gefährlicher Kurs der EZB meiner Meinung nach. Man sollte sich nicht zu früh freuen.
Hier ein sehr interessanter Artikel.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 14353.html
Wenn man so die Expertenmeinungen liest, dann ist es nicht nur gefaehrlich, sondern koennte toedlich fuer das Spielgeld enden.
Aber die Boerse freut sich, was bekanntlich das Einzige ist, was zaehlt.
Wenn ich schon lese: Die Maerkte (Wer sind die ueberhaupt???) haben die Entscheidung schon vorab eingepreist. Die EZB muss jetzt liefern, sonst kommt es zum Boersencrash. Ja gehts noch? "Hallo, wir wollen weiter zocken. Geht mal Geld drucken, sonst knallts." Ein paar Spekulanten erpressen ganz Europa?

@Suedchina: Nokia ist damals nach Rumaenien, als sie Bochum dicht gemacht haben, nicht nach China.
Im Jahr zuvor hatte ich dann auch mein letztes Nokia gekauft. Seitdem ist Nokia auf meiner Blacklist.
Wer kriecht, der stolpert nicht.

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1511
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von wingtsun » 23.01.2015, 13:22

Ich weiß sowieso nicht, wie die heimische Wirtschaft vom Anleihenkauf profitieren soll. Die meisten Anleihen sind im Besitz von ausländischen Investoren. Die freuen sich jetzt natürlich, aber bei uns wird kein Geld ankommen. Nice.
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
egon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 995
Registriert: 09.03.2013, 07:06
Wohnort: Schweiz/Oberlausitz

Re: Kursrutsch beim Euro

Beitrag von egon » 23.01.2015, 14:13

Dass die dt. Wirtschaft davon kaum Nutzen haben wird, war vorher klar. Deshalb kamen die Proteste auch besonders aus Deutschland, aber auch Holland und Oesterreich, also den typischen Eurozahlerlaendern.
Nur gibt es aber einige grosse Laender, wie Italien oder Frankreich, die sich Reformen verweigern und so mit dem neu Gedrucktem wieder etwas Zeit geschenkt bekommen, den alten Schlendrian weiter zu betreiben. Und zu allem Uebel hat die EZB auch kein definitives Ende verkuendet, sondern 09/16 mehr als Ziel definiert.
Die Vergangenheit hat auch gezeigt, dass insbesondere die beiden genannten Laender eigentlich seit dem 2. Weltkrieg ihre Waehrungen nie richtig im Griff hatten. Die Lira war ein Gespenst ihrer selbst, der Franc auch nicht besser. Kann mich noch an alter/neuer Franc und so erinnern.
Dass man jetzt die Geschicke der gesamten Eurozone plus mehr oder weniger abhaengigen Volkswirtschaften in die Haende eines Staatsbuergers eines dieser Laender gibt, die ueber Jahrzehnte bewiesen haben, dass sie nicht wirtschaften koennen, ist dann auch mehr als zweifelhaft.
Wer kriecht, der stolpert nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast