Chinaimport Sportartikel

Wirtschafts-Forum: Wirtschaftsnachrichten diskutieren und Erfahrungsaustausch für Unternehmer, die in China tätig sind bzw. planen, in China tätig zu werden.
Antworten
druide
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2017, 07:33

Chinaimport Sportartikel

Beitrag von druide » 12.07.2017, 09:34

Hallo liebe Forumsmitglieder,
Ich heiße Sven und möchte mein Hobby zum Beruf machen.
Ich würde gerne Sportartikel aus Shanghai importieren und in Deutschland verkaufen.
Gibt es eine sichere Möglichkeit sich Muster zukommen zu lassen ( also zum Beispiel mit PayPal bezahlen) oder ist es unerlässlich eine Person vor Ort zu haben !?
Ich würde es mir einem Muster so probieren aber wenn ich größere Bestellungen tätige, hätte ich gerne eine Kontaktperson vor Ort.
Vielleicht ist ja so jemand hier im Forum oder kennt jemanden.. Vielen.Dank.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von Shenzhen » 12.07.2017, 09:48

Warum muss es unbedingt aus Shanghai sein? Was sind denn Sportartikel? Golfbaelle, Hantelstangen, Swimmingpools? Muesstest das schon etwas praezisieren.

kushan
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 13.07.2017, 09:06

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von kushan » 13.07.2017, 09:11

Wohn im Großraum Shanghai. Was wird gesucht?

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von Shenzhen » 13.07.2017, 09:45

Der Thread der Eintagsfliegen?

druide
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2017, 07:33

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von druide » 13.07.2017, 15:50

Hallo, tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte.
Ist PayPal als Zahlungsmittel genauso sicher in china wie in Deutschland?
Es geht um funsportartikel wie elektro quads, aufblasbare Boote, isups, hooverboards.
Ich habe auch schon Kontakt zu einigen Firmen, aber ohne jemanden vor Ort möchte ich keine große Bestellung tätigen. Vielen Dank.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von Shenzhen » 13.07.2017, 17:34

OK, vergiss es....

druide
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2017, 07:33

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von druide » 14.07.2017, 11:25

Wieso ?

Tony Li
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.08.2017, 10:30

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von Tony Li » 10.08.2017, 23:33

druide hat geschrieben:Wieso ?
HI Druid.

Nein,Nein,Nein

Falls du nur ein paar kleine Probe mit dem Verkaeufer machen.
Dann macht er mit Spass.
Falls du eine grosse Bestellung noch mit Paypal bezahlen moechtest
Was sag ich?Nein!
Was sag der Verkaeufer?Nein!
Wieso?
Paypal whart immer,immer und immer die Interessen von Einkaeufern!
Nie fuer Verkaeufer!
Z.B
Falls du vorher mit Absicht viele Plagiate eingekauft,nachdem du die Waren bekommt dann sagst du zu Paypal,Ach! meine Waren sind Plagiate!
Paypal wird nicht nur voll Kaufgeld zurueck zu dir schicken aber wierd Paypal auch das Konto von Verkaeufer sperren,egal ob er noch Geld in dieses Konto.
Und fuer chinesischer Verkaeufer,es gibt immer zahlereiches Geld in das Paypal Konto.
Deshalb mach wir gerne T/T wenn Nummer gross ist.
Falls du noch Fragen hast einfach eine Mail schreiben!
Lg
Paladin
dein zuverlässiger chinesischer Einkauf
li.tony@outlook.de

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4672
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von Shenzhen » 11.08.2017, 17:25

Oh mein Gott....

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von JensB » 12.08.2017, 03:20

Tony Li hat geschrieben:Paypal wird nicht nur voll Kaufgeld zurueck zu dir schicken aber wierd Paypal auch das Konto von Verkaeufer sperren,egal ob er noch Geld in dieses Konto.
Das ist ja eine riesige Sauerei! Jemand betrügt, ganz ehrlich, und bekommt dann nichts von der Beute.

Ist es nicht seltsam das ehrlich Anbieter gar kein Problem mit Kundenschutz haben? Viele werben sogar mit der Kaufsicherheit bei Paypal.

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1357
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von hktraveller » 12.08.2017, 08:35

JensB hat geschrieben:
Tony Li hat geschrieben:Paypal wird nicht nur voll Kaufgeld zurueck zu dir schicken aber wierd Paypal auch das Konto von Verkaeufer sperren,egal ob er noch Geld in dieses Konto.
Das ist ja eine riesige Sauerei! Jemand betrügt, ganz ehrlich, und bekommt dann nichts von der Beute.

Ist es nicht seltsam das ehrlich Anbieter gar kein Problem mit Kundenschutz haben? Viele werben sogar mit der Kaufsicherheit bei Paypal.
Kaeuferschutz ja, aber der Verkaeufer kann betrogen werrden. Habe gerade darueber einen Artikel gelesen.

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von JensB » 12.08.2017, 13:58

hktraveller hat geschrieben:
JensB hat geschrieben:
Tony Li hat geschrieben:Paypal wird nicht nur voll Kaufgeld zurueck zu dir schicken aber wierd Paypal auch das Konto von Verkaeufer sperren,egal ob er noch Geld in dieses Konto.
Das ist ja eine riesige Sauerei! Jemand betrügt, ganz ehrlich, und bekommt dann nichts von der Beute.

Ist es nicht seltsam das ehrlich Anbieter gar kein Problem mit Kundenschutz haben? Viele werben sogar mit der Kaufsicherheit bei Paypal.
Kaeuferschutz ja, aber der Verkaeufer kann betrogen werrden. Habe gerade darueber einen Artikel gelesen.
Kann, muss aber nicht. Wer auf Paypal verzichtet verzichtet auf >90% Umsatz. Und wie gross ist der Ausfall? Vielleicht 0.1%?

Klar wenn man miesen Service hat und versucht den Kunden zu bescheißen dann liegt die Rate höher.

Tony Li
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.08.2017, 10:30

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von Tony Li » 17.08.2017, 15:46

JensB hat geschrieben:
Tony Li hat geschrieben:Paypal wird nicht nur voll Kaufgeld zurueck zu dir schicken aber wierd Paypal auch das Konto von Verkaeufer sperren,egal ob er noch Geld in dieses Konto.
Das ist ja eine riesige Sauerei! Jemand betrügt, ganz ehrlich, und bekommt dann nichts von der Beute.

Ist es nicht seltsam das ehrlich Anbieter gar kein Problem mit Kundenschutz haben? Viele werben sogar mit der Kaufsicherheit bei Paypal.

Was ich meine ist, niemand verdient Geld einfach,wenn man auf Sicher der Originale Marke und unbewusste Käufer,dann sind die Plagiate inkorrekt und auch ihre Interesse schädigt.

Aber manchmal die "Kunden" haben auch "Anforderungen",haben Sie vllt nie schon mal vertrieben,dann wissen Sie vllt nicht wie schwer bekommt ein Vertrieb eine Kunde.In dieser Situation,nehmen am meistens Neulinge solche Bestellung.Dann wie beurteilt man wer richtig und wer falsch?Weiß Paypal den ganzen Ablauf?Dann wieso sperrt Paypal einfach das Konto von Verkäufer? Wieso sperrt man Käufer nicht?
Einfach machen sie so weil die Fabriken nichts sagen will,und brauchen sie doch keine internationale Rechtssreit von originaler Marke.
Außerdem warum nimmt Chinesen immer nicht gerne Paypal,weil wenn man das Geld von paypal abheben möchte,dann gibts viele Bearbeitungsgebühr.
Wer auf Paypal verzichtet verzichtet auf >90% Umsatz

Das ist nur gültig für die kleine Fabrike und Ebay,Amazon Verkäuer und klein Betrieb .

Man hat trotzdem andere Optionen bei großerer internationaler Bestellung ,z.B West Union,Bank of China(Überweisung 0 Gebühr)
:roll:
dein zuverlässiger chinesischer Einkauf
li.tony@outlook.de

tiempo
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 02.10.2009, 17:34
Kontaktdaten:

Re: Chinaimport Sportartikel

Beitrag von tiempo » 08.09.2019, 17:40

hallo

wir sind Handelsagentur und Einkaufsbüro in China.

Wenn Sie der Geschäftspartner oder Kontaktperson vor Ort in China suchen noch, können Sie uns email schreiben.

viele Grüße
tiempo@yeah.net

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste