Beijingren stellt euch vor!!!

Für alle, die in Peking leben, sich für Peking interessieren oder vor bzw. während ihres Peking-Aufenthalts Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.
TaugeNix

Beitrag von TaugeNix » 18.01.2006, 10:05

Rocknrollstar hat geschrieben:
Ich würd mich aber lieber für das gleiche Geld zu Hause betrinken und dann in einen etwas besseren Club ziehen. Erstens ist in diesen Open-Bar-Clubs die Musik ne Zumutung (Ja, Hermes Houseband gibt es auch in China), zweitens schmeckt der Alkohol furchtbar und verursacht furchtbarste Hang-Overs.
Oooch, schade!
Aber wenn der Alk furchtbar schmeckt (gibts kein Flaschenbier?), dann hast du natürlich recht (wobei, wofür gibts Aspirin?). Und ausserdem bin ich eher ein "Pub"-Gänger als ein "Club"-Gänger (was nicht heissen soll, das ich von leiser Natur bin, ich bin des Teufels Geschenk an die Menschheit, wenn ich erstmal anfange zu singe (bzw. es versuche und dann doch nur gröhle :twisted: ) <-- wer einmal neben mir in einem Fußballstadion war, weiss wie laut die menschliche Stimme sein kann)
XiuMei hat geschrieben:
TaugeNix, das klingt interessant! ;)

XiuMei


Denke ich auch (trotz der Bedenkenträger da oben :P ).
Obwohl ich ja eigentlich zum Studium nach China gehe (hat mich hier in Freiburg aber auch nicht interessiert, dass ich eigentlich zum Studieren hier bin :wink: )

Gruß,
TaugeNix

philipp rahlf

Beitrag von philipp rahlf » 21.01.2006, 13:51

ich muss nach meinem abi im sommer dieses jahres mit dem zivildienst beginnen.

den möchte ich sehr gerne in china absolvieren. habe mich dafür bei verschieden organisationen beworben und durchweg keinen erfolg vermelden konnten.

auch das chinesische konsulat und das goetheinstitut konnten mich nicht wirklich weiterbringen. das konsulat hat mir lediglich nach 10 wochen einen bestätigungsbrief für den erhalt meiner unterlagen geschickt.

ich habe für meinen planungen einen sprachkurs an der vhs in hh absolviert, sodass einige sprachkenntnisse vorhanden sind.

hat jemand von euch erfahrungen mit dem zivildienst im ausland und vielleicht speziell mit china?

oder adressen u.a. parat, die mich bei dem vorhaben weiterbringen können?

ich würde mich sehr über Hilfe von euch freuen,
Philipp

philipp.rahlf@web.de

Malte

Zivi in China

Beitrag von Malte » 26.01.2006, 11:32

Was ist denn Dein "Zivildienst" in BEIJING ???
Nette Chinesinnen persönlich "betreuen"?????
Naja, ich betreue einen Kindergarten - zusammen mit netten Chinesinnen ;-) Ist eigentlich ein recht angenehmer Job und man wird besser behandelt als in Deutschland!

:lol:

Philipp M.

Zivi in China

Beitrag von Philipp M. » 09.02.2006, 16:15

hi!

@ Malte und alle anderen Zivildienstleistenden in China bzw. Peking

Mich würde interessieren WIE ihr an die Zivildienststelle in Peking gekommen seid!
Habe nach meinem Abitur ähnliches im Sinne und wäre dankbar für Informationen diesbezüglich.
D.h. welche Trägerorganisationen oder sonstige "Vermittler" et cetera gibt es für China ?
War schon auf diversen Internetseiten konnte aber nichts konkretes für China, Peking finden!

Wenn ihr mir an meine emailaddresse Infos schicken könntet, wäre das sehr nett!

lebronshow@hotmail.de

MfG

Philipp

TaugeNix

Beitrag von TaugeNix » 14.03.2006, 02:44

Nur zu Info:
Freisaufen gibt es auch mittwochs im Propaganda am Wudaokou, aber würde ich nicht empfehlen: beim Eintritt von 20 元 KANN das nix gescheites sein..
Ich werde es nicht ausprobieren können, Donnerstag 8 Uhr: Internationales Wirtschaftsrecht..

Aber hey, ich meine: 5 Flaschen großes TsingTao für 10 元 und danach in eine Karaokebar oder woanders weitertrinken, und der abend bleibt billig und lustisch :lol: Und (!): darauf achten, WELCHE Karaokebar man ansteuert.. Bei manchen bekommt man leider immer Angebote, man müsse doch nicht alleine mit den anderen Kerlen singen! (Deshalb: weibliche Begleitung ist seeeehr oft seeeeehr hilfreich, ich hatte deswegen noch nicht das "Vergnügen", da ich meist mit guten Freundinnen unterwegs war - Betonung liegt darauf, dass da kein MEINEN steht! :roll:).

Ahja, nur zum Verständnis: Ich war hier in den zwei Wochen vielleicht drei mal weg (muss viel zu viel lernen :cry:), dann aber rischtisch *hrrhrr* :twisted: :twisted:


Noch ne Frage an alle 北京人:
Hab gehört, hier gibt es in der Nähe (etwa 3 Stunden Busfahrt) eine Ebene, auf der man sich Pferde "leihen" kann und dann den Tag ne Tour durch diese naturbelassene Ebene machen kann.. Nach zwei Wochen brutalster Beijing-Luft will ich mal wieder Natur sehen (hier gibts ja nur vertrocknetes Gras und ein paar Vögelchen), weiß jemand mehr??

Gruß aus Beijing,
TaugeNix^丹尼尔

Benutzeravatar
andromedia
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.04.2006, 10:12
Wohnort: Beijing/Peking

Beitrag von andromedia » 10.04.2006, 03:03

Noch ne Frage an alle 北京人:
Hab gehört, hier gibt es in der Nähe (etwa 3 Stunden Busfahrt) eine Ebene, auf der man sich Pferde "leihen" kann und dann den Tag ne Tour durch diese naturbelassene Ebene machen kann.. Nach zwei Wochen brutalster Beijing-Luft will ich mal wieder Natur sehen (hier gibts ja nur vertrocknetes Gras und ein paar Vögelchen), weiß jemand mehr??


Hi!Alle! Ich bin neue hier! seltsam, dass hier so wenige Chinese sind, sondern so viele, die Chinesisch koennen... :o ich studiere jetzt im zweiten Studienjahr in Peking, vielleicht kann ich euch etwas Hilfe anbieten...

an TaugeNIx: meinst du 北京郊区?ich glaube, in der Umgebung von Peking gibt es viele Orte, in denen man Pferde leihen und das richtige Natur sehen kann. Und fuer Karaoke Bar kann ich dir 钱柜und 格莱美empfehlen. Diese Zwei sind sehr gut, aber dafuer muss du doch richtig Geld bezahlen :wink:

Uebrigens: 五一长假要到了,你们都有什么打算啊?? :)

leizi
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2006, 12:10

ich bin auch ein pekinger

Beitrag von leizi » 16.04.2006, 12:21

komme aus Stadtkreis tong zhou 30km von Zentrum entfernt.
komme nach peking!!ich zeige Ihnen die Stadt,weil ich ein Reiseleiter aus Peking bin.
msn:Leizi33@hotmail.com

Benutzeravatar
meilin
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.07.2006, 16:11

Beitrag von meilin » 03.07.2006, 16:55

Nimen hao :-) !

Ich komme im August nach Peking, und mache an der university of economics and business 首都经济贸易大学 einen Sprachkurs, voraussichtlich bis Ende Februar.
Ich würde mich freuen, mit jemandem etwas zu unternehmen oder jemanden zu treffen, der mir die Stadt ein wenig zeigen könnte, da ich in Peking noch niemanden kenne.

leizi
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2006, 12:10

ich bin ein Junge

Beitrag von leizi » 03.07.2006, 17:32

ich komme aus peking habe ich 4jahr Deutsh studiert,und ein jahr au-pair in munchen gemacht,(und Bier zu trinken gelert:)
haeete sehr gerne dich kennenlernen,moment arbeite ich als Reisefuehrer in peking.

meine MSN leizi33@hotmail.com
handy 13391655903

ich heisse lei
komme nach peking!!ich zeige Ihnen die Stadt,weil ich ein Reiseleiter aus Peking bin.
msn:Leizi33@hotmail.com

Benutzeravatar
marcy
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 21.06.2005, 22:28
Wohnort: Beijing Lufthansa Center

Beitrag von marcy » 04.08.2006, 05:11

Hallo alles zusammen,

ich heiße Marcy (Marcel) noch 27 Jahre.
bin in der Nähe Beijing seit Oktober 2005.
Bin deutscher und arbeite in Langfang.
Da ich ein Auto und Chinesischen Führerschein habe, bin ich in einer guten 3/4 Stunde am Workerstadium.

Am Wochenende fahre ich mal hier hin und mal da hin.
Meistens lande ich dann aber irgendwann in der Nanji Bar.

Vielleicht sieht man sich mal

Marcy

Rocknrollstar
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 09.08.2005, 17:33
Wohnort: Peking

Beitrag von Rocknrollstar » 05.08.2006, 09:15

So, bin auch wieder in Peking. Für Party & Co immer zu haben.

Ach so, und an Ausflügen Richtung frischer Luft bin ich auch interessiert ;-)

Bericender
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 20.08.2006, 12:37
Wohnort: Cottbus (Beijing I miss you)

Beitrag von Bericender » 20.08.2006, 19:28

So bin 16 und mach nen Auslandsjahr in Peking für 10 Monate an der Beijing No. 80 ab Samstag kommt der Organisator nach Peking dann gibts etwas größere Parties :mrgreen: Wer toll wenn ich mich mit einem von euch mal treffen könnte auch zum shoppen gehen etc. war noch nie in China

MasterOfComboBoxes
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2006, 12:57
Wohnort: Köln/Beijing

Neu in Peking

Beitrag von MasterOfComboBoxes » 19.12.2006, 11:44

Hallo allerseits,

ich heiße Alexander und bin 28 und habe in Köln BWL studiert. Ab Mitte Januar 2007 trete ich meinen Job als Assi der GF bei einer Autohauskette in Beijing im BDA an. Dort werd ich wohl auch wohnen, morgen geht es auf Wohnungstour.

Ich bin bis zum 24ten Dezember noch in Beijing, wenn sich jemand also kurzfristig melden mag, bin ich über Messenger oder Mail erreichbar.

Bin sowohl an Sport- als auch Ausgehmöglichkeiten interessiert bzw. an Sightseeing, da ich noch nicht soviel erkundet habe. Das dürfte aber bei der Anzahl an Plätzen und Sehenswürdigkeiten noch eine Weile dauern.

Bis bald,
Alex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste