Airbus in China

Für alle, die in Peking leben, sich für Peking interessieren oder vor bzw. während ihres Peking-Aufenthalts Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.
Antworten
Taddel
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2007, 16:33

Airbus in China

Beitrag von Taddel » 11.04.2007, 21:27

Airbus baut ja ein Werk in Tianjin.Sind Leute unter euch die schonmal in dieser Stadt waren oder sogar schon in(an) diesem Werk gearbeitet haben.Es wäre nett wenn mir jemand seine Erfahrungen und Eindrücke (Unterbringung der Arbeiter,Schulen,alles was er darüber weiss)mitteilen würde.

Benutzeravatar
sushan
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 162
Registriert: 16.08.2006, 11:03
Wohnort: Trier RLP / Essen NRW

Beitrag von sushan » 11.04.2007, 21:33

http://de.wikipedia.org/wiki/Tianjin
da steht ziemlich viel über die stadt und verschiedene links sind auch angegeben...
hast du nix beim googlen gefunden?
nothing is impossible to a willing heart

Taddel
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2007, 16:33

Beitrag von Taddel » 19.04.2007, 20:40

Natürlich habe ich schon einiges erfahren.Aber es wäre schon nett mal etwas von jemandem darüber zu hören der mal da war.

Benutzeravatar
Koschka
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 424
Registriert: 03.02.2006, 12:54
Wohnort: Rostock

Beitrag von Koschka » 20.04.2007, 11:31

habe ca. 1 jahr in tianjin gelebt (von 1996-1997).
damals gab es natürlich noch kein airbus-werk.
tianjin hat zwar auch mehrere millionen einwohner ist im vergleich zu beijing aber ein dorf. relativ wenige ausländer und der anteil der englisch sprechenden chinesen war ziemlich niedrig (das kann heute natürlich schon viel besser sein).
ansonsten hat tianjin kulturell relativ wenig zu bieten.

wenn das werk erst einmal fertig sein wird und produziert, wirst du nicht lange warten müssen und daneben wird ein weiteres neues werk entstehen, wo die chinesen dann ihre "eigenentwicklung" produzieren werden. das flugtzeug heisst dann vielleicht "fliegender drache" oder so und wird eine 1:1 kopie vom airbus sein. alles schon gehabt in der autoindustrie und beim transrapid.
Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte;
Bis ich einen traf, der keine Füße hatte.

http://www.flickr.com/photos/koschka1952/

Benutzeravatar
Preussenblut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 200
Registriert: 27.09.2006, 12:33
Wohnort: YanTai/QingDao/WeiHai

Beitrag von Preussenblut » 20.04.2007, 11:39

Na Hauptsache die Schwachköpfe von Airbus machen nicht den gleichen Fehler wie Siemens und lassen sich Teile des Know Hows klauen (Magnetschwebebahn). Der Markt für Airbus ist begrenzt, denn sobald die Chinesen eigene Kurzstrecken- & Langstreckenflugzeuge haben sind Airbus /Boing aus dem Rennen und das wird in 20 Jahren Realität sein.
Chinesen sind Weltmeister im Hochtechnologieklau, also dann in 10 Jahren Realität. :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste