24 Stunden in Beijing

Für alle, die in Peking leben, sich für Peking interessieren oder vor bzw. während ihres Peking-Aufenthalts Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.
Benutzeravatar
ni_hao2011
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 16.04.2011, 20:05

24 Stunden in Beijing

Beitrag von ni_hao2011 » 05.02.2016, 15:19

Wir fliegen im März mit Air China nach Tokyo und haben 24 Stunden Aufenthalt in Beijing. Macht folgender Plan sinn:

Kommen Mittags in Beijing an.

- Mit dem Zug in die Innenstadt an den Platz des himmlischen Friedens
- Verbotene Stadt etwas besichtigen
- In die umliegenden Hutongs gehen (findet man die einfach so?)
- Mit der Ubahn zum Sommerpalast fahren.
- Wieder zurück zum Flughafen abends.

Am nächsten Morgen gehts weiter. Stellt AirChina da ein Hotel? Ansonsten würden wir einfach iwo am Flughafen schlafen.

Danke schonmal!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11935
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von ingo_001 » 05.02.2016, 15:26

Ich würde die U-Bahn nehmen.

http://reisen.chinanetz.info/peking-flu ... transport/

Das Gepäck würde ich im Airport deponieren.

Ob Euch die Fluggesellschaft ein Hotel für die 24 h Aufenthalt stellt, kann Dir nur einer sagen: Die Fluggesellschaft.

Also da nach fragen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ni_hao2011
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 16.04.2011, 20:05

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von ni_hao2011 » 05.02.2016, 15:28

Danke schonmal! Ich denke fast, dass das Gepäck durch gehen wird.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11935
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von ingo_001 » 05.02.2016, 15:47

ni_hao2011 hat geschrieben:Danke schonmal! Ich denke fast, dass das Gepäck durch gehen wird.
Auch da: Die Fluggesellschft fragen..

Denn, wenns von Beijing nach Tokyo mit einer anderen Airline weiter geht und die nicht eine Kooperation mit der anderen Airline haben, dann musst Du im worst Case in Beijing aus- und später -> Tokyo wieder einchecken.

Gilt dann übrigens auch für die Rückflüge, wenns kein Non-Stop-Flug sein sollte.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ni_hao2011
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 16.04.2011, 20:05

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von ni_hao2011 » 05.02.2016, 15:58

Ist alles Air China, würde mich wundern wenn das nicht durch geht, aber das erfahren wir ja dann beim Check-in.

Ich habe übrigens gerade diese äußerst praktische Seite gefunden: http://www.rome2rio.com/de/
Kann man sehr einfach und schnell die Verbindungen in Beijing zB checken, aber auch überall anders.

http://www.rome2rio.com/de/s/Flughafen- ... n-Friedens

Teilnehmer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 139
Registriert: 14.09.2015, 08:07

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von Teilnehmer » 05.02.2016, 16:06

ni_hao2011 schreibt ja, daß er mit der Air China nach Tokyo fliegt. Meines Wissens muß man nur bei innerchinesischen Anschlußflügen das Gepäck in Peking in Empfang nehmen und erneut einchecken. Bei internationalen Anschlußflügen mit der selben Fluggesellschaft wird das Gepäck durchgereicht, wenn ich mich recht an die Durchsagen bei meinem letzten CA-Flug nach Peking erinnere.

@ni_hao2011
Dein Programm für einen halben Tag ist, hm, sportlich. Ich würde mindestens die Hälfte weglassen. Dir ist schon klar, daß Du mit der Metro vom Tiananmen bis zum Neuen Sommerpalast allein rund 'ne Stunde unterwegs bist?

Teilnehmer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 139
Registriert: 14.09.2015, 08:07

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von Teilnehmer » 05.02.2016, 16:18

Mit dem Taxi 22 Minuten vom PEK-T2 bis zum Tiananmen? :lol: Von was träumst Du nachts :) ?

Ich hab letztens zur Rushhour abends 2 Stunden für die umgekehrte Strecke gebraucht. Aber auch außerhalb der Stoßzeiten ist das kaum unter einer Stunde zu machen. Ohne lästiges Gepäck fährt man am besten mit dem Airport Express in die Stadt und wieder zurück.

Benutzeravatar
ni_hao2011
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 16.04.2011, 20:05

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von ni_hao2011 » 05.02.2016, 16:23

Ja, die Angabe ist halt bei freier Straße :) Oben drüber steht aber die Ubahn inkl. Airport Express, genau mit den Stationen. Das ist schon hilfreich.

Wenn du sagst bis zum Sommerpalast ist es eine Stunde, denke ich der Himmelstempel wäre sinnvoller oder? Der ist ja quasi genau daneben.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11935
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von ingo_001 » 05.02.2016, 16:28

Teilnehmer hat geschrieben:@ni_hao2011
Dein Programm für einen halben Tag ist, hm, sportlich. Ich würde mindestens die Hälfte weglassen. Dir ist schon klar, daß Du mit der Metro vom Tiananmen bis zum Neuen Sommerpalast allein rund 'ne Stunde unterwegs bist?
Realistisch ist ein Main-Sightseeing - alles was dazu kommt, ist ein Glücksspiel.

In Beijing ist von ca. 06 Uhr - 20 Uhr durchgängig Rush Hour.
Und die ist mit Nichts zu vergleichen, was Du aus D. kennst.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Teilnehmer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 139
Registriert: 14.09.2015, 08:07

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von Teilnehmer » 05.02.2016, 16:32

ingo_001 hat geschrieben:In Beijing ist von ca. 06 Uhr - 20 Uhr durchgängig Rush Hour.
Und die ist mit Nichts zu vergleichen, was Du aus D. kennst.
Jaja, is scho recht.

Ich war in letzter Zeit mindestens ein Dutzend Mal in Peking und bin die Strecke Flughafen-Innenstadt inzwischen zu jeder Tages- und Nachtzeit gefahren. Du brauchst mir also nix zu erzählen...

@ni_hao2011
Ja, Himmelstempel und Verbotene Stadt ich meines Erachtens die sinnvollere Alternative. Wobei die Verbotene Stadt bis Ende März schon um 16:30 Uhr schließt. Der Himmelstempel hat bis 20:00 Uhr auf.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11935
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von ingo_001 » 05.02.2016, 16:54

Teilnehmer hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:In Beijing ist von ca. 06 Uhr - 20 Uhr durchgängig Rush Hour.
Und die ist mit Nichts zu vergleichen, was Du aus D. kennst.
Jaja, is scho recht.

Ich war in letzter Zeit mindestens ein Dutzend Mal in Peking und bin die Strecke Flughafen-Innenstadt inzwischen zu jeder Tages- und Nachtzeit gefahren. Du brauchst mir also nix zu erzählen...
Die Info war auch für naihao2011 gedacht :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ni_hao2011
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 16.04.2011, 20:05

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von ni_hao2011 » 05.02.2016, 17:06

Ich danke euch. Ich denke dann wird es der Platz des himmlischen Friedens, ein bisschen Kaiserpalast und der Himmelstempel. Habt ihr nen guten Tipp für den frühen Abend? Um 22:30 geht der letzte Zug zurück zum Flughafen.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16323
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Kontaktdaten:

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von Laogai » 05.02.2016, 17:07

Teilnehmer hat geschrieben:@ni_hao2011
Ja, Himmelstempel und Verbotene Stadt ich meines Erachtens die sinnvollere Alternative. Wobei die Verbotene Stadt bis Ende März schon um 16:30 Uhr schließt. Der Himmelstempel hat bis 20:00 Uhr auf.
Als Ergänzung bzw. Korrektur: Die Verbotene Stadt ist montags geschlossen. An allen anderen Tagen ist letzter Einlass zwischen November und März um 15:30 Uhr. Es werden jeden Tag nur 80.000 Besucher zugelassen, wenn man spät kommt könnte es sein, dass man kein Ticket mehr bekommt.

Der Park um den Himmelstempel schließt zwar erst um 20:00 Uhr, aber Kombitickets für die Gebäude drinnen bekommt man auch nur bis 15:30 Uhr, sie schließen um 17:00 Uhr.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 776
Registriert: 04.09.2015, 18:07

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von qpr » 05.02.2016, 17:32

Teilnehmer hat geschrieben: Meines Wissens muß man nur bei innerchinesischen Anschlußflügen das Gepäck in Peking in Empfang nehmen und erneut einchecken.
Das hängt davon ab, von welchem Flughafen aus du Beijing anfliegst.

Bei nonstop Flügen ab z.B. München, Frankfurt und Düsseldorf mit CA und Umstieg in Beijing zu einem Inlandsflug wird dein Gepäck bis zum chinesischen Zielflughafen durchgecheckt.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 776
Registriert: 04.09.2015, 18:07

Re: 24 Stunden in Beijing

Beitrag von qpr » 05.02.2016, 17:39

ni_hao2011 hat geschrieben:
Am nächsten Morgen gehts weiter. Stellt AirChina da ein Hotel? Ansonsten würden wir einfach iwo am Flughafen schlafen.

Danke schonmal!
CA stellt euch kein Hotel, da müßt ihr euch selber drum kümmern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast